32

Mein Ex möchte sich mit mir treffen

Gracia


7909
5196
Zitat von XYungelöst:
Ich hatte ihm die letzten Wochen Vorwürfe gemacht, immer wieder


Zu welchem Thema?

Zitat:
Er war immer alle zwei Wochen und zweimal in der Woche bei mir


Zitat:
Brauche jemand in meiner Nähe der immer für mich da ist. Das könnte er nicht immer


Zitat:
Wir haben beide Kinder und wohnen 100 km entfernt


Ein Tag hat nur 24Std. Aufgrund deiner Schilderung nehme ich an, dass der Mann nur sehr wenig Zeit für sich selbst hat, oder Kollegen oder Freunde.

07.11.2021 16:59 • #16


ZauberSandra


793
1
747
Hey wie war das Treffen?

07.11.2021 17:18 • #17



Mein Ex möchte sich mit mir treffen

x 3


XYungelöst


13
1
4
Zitat von ZauberSandra:
Hey wie war das Treffen?


Sehr gut, wir haben uns ausgesprochen Er meint das er nicht Schlußmachen wollte. Aber die Vorwürfe die ich ihm gemacht habe, da hat er sich sehr gekränkt gefühlt. Habe ihm auch gesagt, daß er so etwas mit mir besprechen und nicht sich so verhalten soll. Ihm ging es wohl auch sehr schlecht. Naja ich hoffe das es so nicht nochmal kommt... Bin so froh, dass ich mich mit ihm getroffen habe....

07.11.2021 20:43 • x 1 #18


DrBob26


584
2
814
@XYungelöst
Das klingt gut! Ich drücke euch alle vorhandenen Daumen!

07.11.2021 21:06 • x 1 #19


XYungelöst


13
1
4
Zitat von DrBob26:
@XYungelöst Das klingt gut! Ich drücke euch alle vorhandenen Daumen!


Vielen lieben Dank

07.11.2021 21:16 • #20


ZauberSandra


793
1
747
Zitat von XYungelöst:
Sehr gut, wir haben uns ausgesprochen Er meint das er nicht Schlußmachen wollte. Aber die Vorwürfe die ich ihm gemacht habe, da hat er sich sehr ...

Ok supi alles Liebe euch

07.11.2021 22:17 • x 1 #21


xnico

xnico


414
206
Hi

wie es scheint, ein konstruktives Gespräch, das aufrichtig und ehrlich geführt wurde. Du hast dich zu einem Treffen zwecks Aussprache bereit erklärt und ihr habt beide diese Chance genutzt. Damit konntet ihr euer zuletzt gezeigtes gegenseitiges Verhalten nachvollziehbar und verständlich zu machen und die Gründe erörtern.

Nun erkennt ihr beide die dadurch ausgelöste Schieflage in eurer Beziehung und habt beide an den Stellschrauben der Lösung gearbeitet,

Glückwunsch - die neu gewonnenen Erkenntnisse eurer Sensibilitäten machen den Weg frei zu einem wiedergefundenen glücklichen Zusammensein.

Alles Gute für Dich.

08.11.2021 00:24 • x 1 #22


aequum

aequum


186
276
Zitat von XYungelöst:
Sehr gut, wir haben uns ausgesprochen Er meint das er nicht Schlußmachen wollte. Aber die Vorwürfe die ich ihm gemacht habe, da hat er sich sehr gekränkt gefühlt. Habe ihm auch gesagt, daß er so etwas mit mir besprechen und nicht sich so verhalten soll. Ihm ging es wohl auch sehr schlecht. Naja ich hoffe das es ...

Und wie geht es jetzt für euch weiter?
Ist eure Beziehung nach wie vor beendet oder nun doch nicht?

08.11.2021 06:44 • #23


XYungelöst


13
1
4
Zitat von aequum:
Und wie geht es jetzt für euch weiter? Ist eure Beziehung nach wie vor beendet oder nun doch nicht?

Es geht weiter, die Beziehung ist nicht beendet. Er hat es nie so gesehen! Ich hoffe das ich das alles mit ihm geklärt habe. Es ist Schade, daß wir einiges Auseinander wohnen. Dadurch das wir beide Kinder und eine Arbeit in der Nähe haben, ändert sich momentan noch nichts daran! Aber wir arbeiten daran! Er hat Angst, dass er mir nicht alles und ständig geben kann. Wie Nähe eine Starke Schulter zum anlehnen. Weil ich sehr oft traurig bin, wenn er wieder fährt. Er gibt mir soviel und ich ihm. Das ist wichtig!

08.11.2021 07:33 • #24


Tin_

Tin_


4102
7447
Zitat von XYungelöst:
Er meint das er nicht Schlußmachen wollte. Aber die Vorwürfe die ich ihm gemacht habe, da hat er sich sehr gekränkt gefühlt.

Natürlich kann das eine Affekthandlung gewesen sein. Trotzdem würde ich in diese Richtung weiterhin achtsam sein: denn das kann auch eine Konditionierung sein; du machst etwas, was ihm nicht passt und wirst dafür bestraft. Ich sage nicht, dass es so IST. Ich sage, dass ich an deiner Stelle auf diese Dinge achten würde.

08.11.2021 07:47 • x 2 #25


aequum

aequum


186
276
Zitat von XYungelöst:
Es geht weiter, die Beziehung ist nicht beendet. Er hat es nie so gesehen! Ich hoffe das ich das alles mit ihm geklärt habe. Es ist Schade, daß wir einiges Auseinander wohnen. Dadurch das wir beide Kinder und eine Arbeit in der Nähe haben, ändert sich momentan noch nichts daran! Aber wir arbeiten daran! Er hat ...

Sehr gut! Glückwunsch!

Zitat von Tin_:
Natürlich kann das eine Affekthandlung gewesen sein. Trotzdem würde ich in diese Richtung weiterhin achtsam sein: denn das kann auch eine Konditionierung sein; du machst etwas, was ihm nicht passt und wirst dafür bestraft. Ich sage nicht, dass es so IST. Ich sage, dass ich an deiner Stelle auf diese Dinge achten würde.

Dem stimme ich voll und ganz zu!
Viel Glück!

08.11.2021 07:59 • x 1 #26


Elfe11


3251
3
3016
Ich wäre da sehr achtsam. Vielleicht hat er den Schritt erstmal bereut. Kurzfristig. Vielleicht zweifelt er in 2 Wochen wieder! Und denkt über deine Vorwürfe erneut nach. Seine Kränkung ist ja nicht verschwunden! Ich denke Eure Beziehung steht auf der Kippe. Und dann kommt auch noch Weihnachten! Und Ihr habt die kritischen 2 Jahre Erstverliebtheit hinter Euch gelassen. Ich sehe es nicht soo rosig. Vielleicht geht es noch ein 3. Jahr, vielleicht auch nicht. Trefft Euch doch zu wöchentlichen Gesprächen am See. Oder macht eine Paartherapie.

08.11.2021 08:13 • x 1 #27


Elfe11


3251
3
3016
Man macht nicht so einfach Schluß, wenn man zufrieden und glücklich ist. Ich denke, er kommt mit der Fernbeziehung nicht zurecht und ist überlastet. Irgendwas fehlt ihm. Anerkennung? Respekt? Körperliche Liebe? Leidenschaft? Er will Abstand. Er möchte es gerne wie Ballast loswerden. Das wird immer wieder hoch kommen, wenn Ihr nichts ändert. Seine Bedürfnisse kommen vielleicht zu kurz? Deine ja auch?! Er verträgt keine Kritik? Nicht kritikfähig? Und wenn Ihr Euch erstmal weniger seht? Nur am Wochenende?

08.11.2021 08:31 • #28


Tin_

Tin_


4102
7447
Zitat von Elfe11:
Man macht nicht so einfach Schluß, wenn man zufrieden und glücklich ist. Ich denke, er kommt mit der Fernbeziehung nicht zurecht und ist ...


Was du immer glaubst alles zu wissen und als Fakten hinstellst. Dafür laufen deine Partnerschaften ja nicht allzu rosig, obwohl du so krass Gedanken lesen kannst....

08.11.2021 08:34 • x 4 #29


XYungelöst


13
1
4
Zitat von Tin_:
Was du immer glaubst alles zu wissen und als Fakten hinstellst. Dafür laufen deine Partnerschaften ja nicht allzu rosig, obwohl du so krass Gedanken ...

Ich muss ganz ehrlich sagen, ganz so pessimistisch sehe ich das auch nicht. Wir hatten so eine Situation auch noch nicht! Müssen uns da reinfinden. Aber wir haben einen Anfang gemacht und darüber geredet. Es ist nicht immer einfach und es weiß niemand was die Zukunft bringt. Wir haben auch beide unsere Vorgeschichte die nicht einfach ist. Wir versuchen auch aus den Fehlern unserer Vergangenheit zu lernen. Wir arbeiten daran, dass es hoffentlich nicht Scheitert. Wir wussten von Anfang an das es nicht einfach wird! Davon war nie die RedeAber mann kann nicht immer alles hinschmeißen. Wenn es mal schwierig wird!

08.11.2021 11:50 • x 3 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag