81

Mein Freund ist chatsüchtig

Solonli

Solonli

47
2
29
Guten Morgen,

ich lese schon länger hier mit und versuche Antworten zu finden.
Mein Leben ist zurzeit alles andere als einfach, ich dachte, ich hätte jemanden gefunden, der total auf meiner Wellenlänge schwimmt. wenn wir zusammen sind, vergeht die Zeit wie im Flug, wir haben uns und in diesem Moment reichen wir uns auch. Aber das ist leider nur die eine Seite.
Meinen Freund lernte ich damals online kennen. Ich war / bin eigentlich sehr zurückhaltend aber irgendwie kam er zur richtigen Zeit in mein Leben, fand die richtigen Worte, kurzum ich verliebte mich und er sich wohl auch. Nunja, wir verbrachten wunderschöne Stunden miteinander, lachten viel etc. - wie das eben so ist. Irgendwann. ich bin halt eine Frau und vielleicht machte es mich stutzig, weil er sich distanzierte, bemerkte ich, dass er noch ein weiteres Profil bei diesem Portal hatte. Ich erschrak, reagierte leicht über und wollte alles abbrechen. Er hielt mich, versuchte mich zu beruhigen etc. Gut, das war Knacks Nr. 1.
Wie gesagt, wenn ich bei ihm war, war alles toll, er stellte mich seiner Familie und besten Freunden vor. also so wie es sein sollte, was einem bzw. mir ja eigentlich auch Sicherheit geben sollte. Aber das liebe Bauchgefühl. immer mal wieder zog er sich vor mir zurück. Und irgendwann ging ich wieder auf die Suche und wurde wieder fündig. Wieder ein weiteres Profil. Ich schrieb dieses Profil mit Fakenick an (ich weiß, eigentlich total unterirdisch) und siehe da - er war es. Und bevor dieser Chat noch schlimmer (für mich) wurde, brach ich das ganze ab. Fuhr am nächsten Morgen zu ihm und wollte alles beenden. Er war total vor den Kopf gestoßen und fing dann irgendwann total an zu heulen, brach richtiggehend zusammen. Ich sagte ihm, dass er mich durch sein Verhalten in eine eifer-/kontrollsüchtige Furie verwandelt, die ich so überhaupt nicht sein möchte.

Nunja. sch. Empathie. Wir redeten und ich ließ mich wieder auf ihn ein. Solche ähnlichen Dinge wiederholten sich noch einige Male. und im Grunde weiß ich selbst, was Sache ist - vom Kopf her. Wir reden, aber er bekommt es nicht hin, er flüchtet sich, ist überfordert mit sich selbst. Eigentlich kann ich ihm null helfen und eigentlich will ich das auch gar nicht (mehr), weil ich selbst dabei auf der Strecke bleibe. Ich musste mir das hier runterschreiben, habe auch schon mit einer Freundin darüber geredet. Versuche die Situation auch von "oben" zu betrachten - er beteuert immer wieder, ich sei die Einzige, das andere alles nur virtuell. Er macht viel für mich, das muss ich sagen. aber dennoch, ich kann damit nicht umgehen, das weiß er auch.

Ich kann mir vorstellen, was jetzt für Antworten kommen. ich würde auch so antworten. Ich bin halt auch niemand, der so schnell "aussortiert". weiß nicht, wie ich das formulieren soll. Aber mir geht es nicht gut und ich muss mich schützen.
Er sagt, er habe totale Bindungsangst, bei uns beiden ist einiges in der Kindheit / Jugend schief gegangen. Aber zu entschuldigen ist das Verhalten damit natürlich nicht.
Danke denjenigen, die bis hierhin durchgehalten haben.

29.01.2019 08:56 • #1


Wölkchen82


1358
2
1718
Hallo Solonli,
Zitat von Solonli:
und versuche Antworten zu finden.

welche Antworten suchst Du denn? Warum er das tut?
Ist das wirklich wichtig? Er tut es. Und Dir tut es nicht gut - es verwandelt Dich in eine eifersüchtige Furie.

Zitat von Solonli:
Wir redeten und ich ließ mich wieder auf ihn ein. Solche ähnlichen Dinge wiederholten sich noch einige Male.

Die Schleife wirst Du noch viele Male drehen. Worte sind leicht daher gesagt. Taten sind das, was den Menschen Gegenüber ausmacht.
Warum solltest Du Dir so ein Verhalten bieten lassen? Bist Du Dir nicht mehr wert?

29.01.2019 09:14 • x 2 #2


Kummerkasten007


5544
2
6264
Wie lange geht Eure Beziehung nun? Wie alt ist er? Und sind es Datingseiten, auf denen er chattet?

Solange Du immer nur redest und nicht handelst, wird ihm nicht bewusst werden, dass er Dich verlieren kann oder wird.

29.01.2019 09:17 • x 2 #3


Solonli

Solonli


47
2
29
Jep. Normalerweise sehe ich das auch so... er ist ein total in sich gekehrter Mensch, habe auch schon zweimal den Kontakt abgebrochen, er ist dann jedes Mal wieder angekommen... hat geheult usw. "er will mich nicht verlieren" - aber im Grunde weiß ich, dass es sich nicht ändert, wenn ich nichts ändern werde.
Und eigentlich bin ich mir selbst recht viel wert... vermutlich ist das so ne Art Abhängigkeit, in der ich mich befinde. Ich muss es einfach langsam mal checken.... Danke

29.01.2019 09:22 • #4


Solonli

Solonli


47
2
29
Zitat von Kummerkasten007:
Wie lange geht Eure Beziehung nun? Wie alt ist er? Und sind es Datingseiten, auf denen er chattet?

Solange Du immer nur redest und nicht handelst, wird ihm nicht bewusst werden, dass er Dich verlieren kann oder wird.




Wir sind 1,5 Jahre zusammen, Mitte 30 und nein, das ist keine Datingseite, eher eine Community.

29.01.2019 09:23 • #5


Wölkchen82


1358
2
1718
Zitat von Solonli:
er ist dann jedes Mal wieder angekommen... hat geheult usw.

... den könnte ich glaube ich nicht mehr ernst nehmen an Deiner Stelle.

Zitat von Solonli:
eher eine Community.

Naja - das sind wir hier ja auch Schreibt er eindeutige Nachrichten? Oder was genau ist da das Problem?

29.01.2019 09:25 • x 1 #6


Solonli

Solonli


47
2
29
Zitat von Wölkchen82:
... den könnte ich glaube ich nicht mehr ernst nehmen an Deiner Stelle.


Naja - das sind wir hier ja auch Schreibt er eindeutige Nachrichten? Oder was genau ist da das Problem?


Er schreibt eben mit diversen Mädels... es ist für ihn eine Art Bestätigungssuche. Dort kann man eben unverbindlich chatten, was für mich aber ein Spiel mit dem Feuer ist.

Ja, ich verstehe Deine Worte, normalerweise würde ich auch - wäre ich nicht emotional involviert - genauso schreiben. Aber soweit bin ich leider noch nicht, ich hoffe, dass ich da bald wieder hinkomme. Danke Dir

29.01.2019 09:27 • x 1 #7


_Lydia_

_Lydia_


427
2
613
Kann es sein, dass er sich dort Bestätigung abholt?
Wenn Du sagst, er ist sehr in sich gekehrt, dann fällt ihm das Schreiben online leichter und es bringt ihm ja etwas, was er außerhalb der Chats nicht bekommt.
Anerkennung, ero. Kontakte usw.
Er definiert sich darüber. Hat aber die Erfahrung gemacht, dass Du es zwar nicht schön findest, aber letztlich tolerierst.

29.01.2019 09:28 • x 2 #8


Solonli

Solonli


47
2
29
Zitat von _Lydia_:
Kann es sein, dass er sich dort Bestätigung abholt?
Wenn Du sagst, er ist sehr in sich gekehrt, dann fällt ihm das Schreiben online leichter und es bringt ihm ja etwas, was er außerhalb der Chats nicht bekommt.
Anerkennung, ero. Kontakte usw.
Er definiert sich darüber. Hat aber die Erfahrung gemacht, dass Du es zwar nicht schön findest, aber letztlich tolerierst.



Genau so ist es. Ich versuche das irgendwie logisch zu rechtfertigen - vor mir selbst. Aber emotional komme ich damit nicht klar, da ich auch eine leichte Bindungsphobie habe. Das erschwert diesen ganzen Zustand enorm.
Danke Dir.

29.01.2019 09:30 • x 1 #9


Wölkchen82


1358
2
1718
Lydia hat den Nagel denk ich auf den Kopf getroffen.

Zitat von _Lydia_:
Kann es sein, dass er sich dort Bestätigung abholt?

Du schreibst, er ist sehr in sich gekehrt. Eventuell auch nicht sehr selbstbewusst?
Wie gehst Du mit ihm um, bestätigst Du ihn? (klingt irgendwie merkwürdig, ich hoffe, Du weißt, was ich meine)

Zitat von _Lydia_:
Hat aber die Erfahrung gemacht, dass Du es zwar nicht schön findest, aber letztlich tolerierst.

Jupp, so ist es. Ein paar Tränchen, und Du nimmst ihn zurück. Und er kann wieder weitermachen wie bisher. Zumindest bis er seine Versteckspielchen verbessert hat. Damit Du ihn nicht mehr erwischst.

Zitat von Solonli:
normalerweise würde ich auch - wäre ich nicht emotional involviert - genauso schreiben. Aber soweit bin ich leider noch nicht,

Alles gut - dafür ist doch das Forum da - um sich die Eindrücke und Erfahrungen von Leuten abzuholen, die eben nicht emotional involviert sind. Was Du letztlich daraus oder damit machst, das kannst nur Du selbst entscheiden

29.01.2019 09:33 • x 2 #10


_Lydia_

_Lydia_


427
2
613
Vielleicht hat er auch wirklich keine bösen Hintergedanken.
Es möbelt seinen Selbstwert auf und da er ja keine schlechten Gedanken hat, zB neue Frauen kennenzulernen, um mit ihnen etwas anzufangen, versteht er nciht, dass es ein Problem für Dich ist.
Für ihn hat das mit Vertrauensbruch nichts zu tun, für ihn ist es harmlos.
Für Dich aber nicht. Es stört Dich, es verletzt Dich und es zieht sich seit 1,5 Jahren durch Eure Beziehung.

29.01.2019 09:39 • x 2 #11


Solonli

Solonli


47
2
29
richtig Lydia. Er versteht oftmals mein Problem nicht.
Ich sage ihm immer, dass er gerne so weitermachen darf, dass ich nicht mit diesen Frauen konkurrieren möchte - seine Antwort ist dann stets, dass ich das nicht müsse, ihm nichts bedeutet. Aber er hat schon mal zugegeben, dass er sich darüber Bestätigung holt.
Und mir tut es aber weh, dass ihm meine nicht ausreicht. Wo soll das ganze hingehen... für mich ist das Zeit- und auch Energieverschwendung... unabhängig davon, wie ich für ihn fühle.

29.01.2019 09:43 • x 1 #12


_Lydia_

_Lydia_


427
2
613
Zitat von Solonli:
richtig Lydia. Er versteht oftmals mein Problem nicht.
Ich sage ihm immer, dass er gerne so weitermachen darf, dass ich nicht mit diesen Frauen konkurrieren möchte - seine Antwort ist dann stets, dass ich das nicht müsse, ihm nichts bedeutet. Aber er hat schon mal zugegeben, dass er sich darüber Bestätigung holt.
Und mir tut es aber weh, dass ihm meine nicht ausreicht. Wo soll das ganze hingehen... für mich ist das Zeit- und auch Energieverschwendung... unabhängig davon, wie ich für ihn fühle.


Das, was ich fett markiert habe, ist wichtig. Nur das.
Eine Beziehung ist oftmals auch Kompromisse eingehen.
Selbst wenn Du es für Zeitverschwendung ansiehst, erfreut es ihn.
Du hast es auch lange mitgemacht aber es tut Dir einfach weh.
Es wäre ja etwas anderes, wenn er Single wäre. Ist er aber nicht.

Du solltest da auf Dich achten.
Hast Du ihn denn einmal gefragt, warum ihm die Tatsache, dass Du als seine Freundin an seiner Seite stehst, nicht ausreicht? Ich glaube ihm auch, dass er da niemanden in Konkurrenz sieht. Vielleicht ist es auch Langeweile.
Aber es verletzt Dich und deshalb muss ja eine Lösung her.

29.01.2019 09:48 • x 2 #13


Solonli

Solonli


47
2
29
Zitat von _Lydia_:

Das, was ich fett markiert habe, ist wichtig. Nur das.
Eine Beziehung ist oftmals auch Kompromisse eingehen.
Selbst wenn Du es für Zeitverschwendung ansiehst, erfreut es ihn.
Du hast es auch lange mitgemacht aber es tut Dir einfach weh.
Es wäre ja etwas anderes, wenn er Single wäre. Ist er aber nicht.

Du solltest da auf Dich achten.
Hast Du ihn denn einmal gefragt, warum ihm die Tatsache, dass Du als seine Freundin an seiner Seite stehst, nicht ausreicht? Ich glaube ihm auch, dass er da niemanden in Konkurrenz sieht. Vielleicht ist es auch Langeweile.
Aber es verletzt Dich und deshalb muss ja eine Lösung her.


Ohja, habe ich...er sagt, er wisse nicht, warum er das macht / braucht. Für ihn sei das nur Zeitvertreib. Aber die Tatsache, dass er das so geheimhält und für sich macht, macht mir Angst. Mir schnürt das regelmäßig die Kehle zu und er ändert nichts, da er das für sich braucht - egal, wie ich mich damit fühle.

29.01.2019 09:53 • x 1 #14


Wölkchen82


1358
2
1718
Zitat von _Lydia_:
Das, was ich fett markiert habe, ist wichtig.



Zitat von _Lydia_:
Hast Du ihn denn einmal gefragt, warum ihm die Tatsache, dass Du als seine Freundin an seiner Seite stehst, nicht ausreicht?

Hm - wenn er sich 'nur' die Bestätigung holt, dass er in seinem Hobby Ahnung hat oder worüber auch immer er da schreibt wäre das sicherlich eine Erklärung. Auch eine, mit der man sich sein Selbstgefühl behalten kann. Schreibt er allerdings mit Frauen, um angehimmelt zu werden wird das früher oder später mächtig am eigenen Selbstbewusstsein kratzen. Schreibt er denn auch mit Männern?

Zitat von _Lydia_:
Aber es verletzt Dich und deshalb muss ja eine Lösung her.

Absolut. Wie hat er denn reagiert, wenn Du mit ihm drüber geredet hast?
"ich mache das nie nie wieder" oder eher "Du kannst gerne lesen, wenn Du willst, ist nichts schlimmes dabei"?

29.01.2019 09:54 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag