1578

Freund schenkt der besten Freundin eine Herzkette

F
Guten Morgen

Ich muss meinen Ärger und meiner Trauer einfach mal Luft machen.

Gestern waren mein Freund und ich zum Geburtstag seiner besten Freundin eingeladen. Ich habe zu ihr ein sehr gutes Verhältnis und verstehe mich sehr gut mit ihr. Trotz alledem, dass mein Freund sehr häufig von seiner besten Freundin redet, beziehungsweise schwärmt, was sie doch für ein toller Mensch wäre. Das nervt mich zwar auch sehr, aber ich habe dennoch nichts gesagt, da ich immer gedacht habe, dass er nur mich liebt und nicht sie. Sonst wäre er ja auch schließlich mit ihr zusammen und nicht mit mir. Naja, soviel erstmal dazu.

Der Tag gestern war auch bis auf eine Sache sehr schön. Am Nachmittag gab es Kaffee und Kuchen. Ich habe mit meinem Freund vorher schon besprochen, was man seiner besten Freundin zu ihrem Geburtstag schenken könnte und wir haben uns auf Blumen, Pralinen und Sekt geeinigt. Das wollten wir ihr zusammen schenken. Wir kamen dann bei ihr Zuhause an und überreichten ihr unser gemeinsames Geschenk für sie. Sie hat sich sehr gefreut und uns hat es natürlich auch sehr gefreut, dass ihr unser Geschenk gefällt. So weit, so gut.

Mein Freund sagte dann aber auf einmal zu ihr, dass das noch nicht alles an Geschenken wäre und holte aus seiner Jackentasche ein Schmuckkästchen heraus. Das kam mir in dem Moment sehr seltsam vor, aber ich blieb erstmal cool. Als er ihr das Schmuckkästchen überreichte und sie es öffnete, traute ich meinen Augen gar nicht! Im Schmuckkästchen war eine wunderschöne silberne Herzkette… sie hat sich natürlich noch mehr gefreut, hat meinen Freund umarmt und mein Freund war sehr glücklich über ihre Reaktion und fragte sie, ob ihr die Kette denn gefallen würde. Und wie sollte es auch anders sein, ihr gefällt die Kette sehr… mein Freund legte ihr auch direkt die Kette an und in dem Moment war der Tag für mich schon gelaufen… er hat mich keinesfalls mit einbezogen, was das weitere Geschenk für seine besten Freundin betraf. Ich wusste also nichts davon, dass er ihr eine Herzkette schenkt… ich habe erstmal gute Miene zum bösen Spiel gemacht und mir nichts anmerken lassen, was aber überhaupt nicht einfach war…

Am Abend haben wir noch zusammen gegrillt und die Stimmung bei meinem Freund und seiner besten Freundin war richtig gut. Sie haben sich unterhalten, lachten gemeinsam und ich fühlte mich wie das fünfte Rad am Wagen. Erst recht, als ich immer wieder auf die Herzkette an ihrem Hals geschaut habe. Mein Freund hat mir nie so eine Kette geschenkt, geschweige denn mir überhaupt Schmuck geschenkt. Egal wie oft ich mal erwähnt hatte, dass mir Schmuck sehr gefällt. Erst recht eine schöne Kette.
Es tat mir gestern unglaublich weh und ich hätte seiner besten Freundin die Kette am liebsten direkt von ihrem Hals gerissen.

Ich stellte ihn dann anschließend Zuhause zur Rede, was so eine Aktion denn sollte. Er hat meine Wut und Trauer überhaupt nicht verstanden und meinte, dass er sich keine Gedanken darüber gemacht hat, dass mich das verletzen könnte, weil er ja wüsste, dass wir uns lieben, ich mich mit seiner besten Freundin ja auch sehr gut verstehe und er keineswegs mit Eifersucht gerechnet hatte. Für mich ist es dennoch unverständlich! Ich schenke meinem besten Freund, wenn ich einen hätte, doch auch nichts, was ein typisches Geschenk für den eigenen Freund wäre. Auf die Idee käme ich gar nicht, da eine Freundschaft und eine Beziehung immerhin Unterschiede aufweisen und zwei verschiedene paar Schuhe sind sozusagen. In der Liebe, sowie bei den Geschenken. Das sagte ich meinem Freund auch genauso und er ist der Meinung, dass ich überreagiere.

Ich habe ihm von meiner Angst und Vermutung erzählt, dass ich seit gestern nicht mehr glaube, dass er mich überhaupt richtig liebt und seine beste Freundin mehr liebt als mich. Er bestreitet es vehement und sagte mir immer wieder, dass er mich liebt. Er möchte sich aber auch nicht bei mir entschuldigen, weil er der Meinung ist, dass er nichts falsch gemacht hat und ich überreagiere. Das Ende vom Lied war, dass ich meine Bettwäsche genommen habe, ins Wohnzimmer gegangen bin und ihm am Kopf geworfen habe, dass er doch mit seiner besten Freundin zusammenkommen soll und ihr am besten noch passend zu ihrer Kette einen Verlobungsring schenken soll…

Ich bin gerade echt am überlegen, ob ich ein paar Sachen zusammenpacke und erstmal zu meinen Eltern gehen soll, weil ich die Situation momentan weder richtig deuten kann, noch ertragen kann…
Wie seht ihr das denn?
Reagiere ich wirklich über, oder ist meine Reaktion berechtigt?
Und wie soll es jetzt mit uns weitergehen?

Ich kann einfach nicht mehr und bin sehr verzweifelt…

13.05.2024 06:30 • x 5 #1


Heffalump
Zitat von Fireslife:
ich überreagiere.

ja, tust du.

Es ist seine Freundin, die er bestimmt schon vor dir kannte und mochte. Darf er neben dir, noch Frauen kennen?

Ich verstehe deinen Ärger, auch den dahinter liegenden Kummer, weil du nicht am Hals etwas trägst, das dir seine Wertschätzung übermittelt.
Aber wenn du souverän damit umgehst, dann ist dir seine Anwesenheit doch wichtiger, als etwas, das am Hals baumelt.

13.05.2024 06:48 • x 2 #2


A


Freund schenkt der besten Freundin eine Herzkette

x 3


Broken93
@Fireslife
Wie lange seid ihr denn schon ein Paar? Wie lange kennt er seine beste Freundin? Wie alt seid ihr?

Auf den ersten Blick, verstehe ich zwar dass es dich verletzt hat, aber deine Reaktion finde ich dennoch übertrieben.
Was hat er dir denn zu deinem Geburtstag geschenkt?

13.05.2024 07:48 • #3


B
@Heffalump es ist schon sehr makaber der besten Freundin eine HERZKETTE zu schenken, wenn man(n) in einer Beziehung ist. Da geht es in erster Linie nicht darum, dass der Freund der TE neben ihr nicht noch andere Frauen kennen darf. Dürfen das er das. Aber seine Aufmerksamkeitsspanne sollte hauptsächlich bei seiner Partnerin sein, anstatt bei der besten Freundin. Und es geht diesbezüglich auch nicht darum, dass die TE nichts am Hals trägt, was ihre Wertschätzung übermittelt. Auch, wenn es sich oberflächlich betrachtet so herausliest. Hier ist zwischen den Zeilen lesen ganz wichtig.

Und bei mir als Frau in so einer Situation würden die Alarmglocken mächtig schrillen. Das sag ich ganz ehrlich.

13.05.2024 07:50 • x 32 #4


K
@Fireslife
Zitat von Fireslife:
Ich kann einfach nicht mehr und bin sehr verzweifelt…

Wilkommen im Forum

Fragen sind offen,
wie lange kennen die sich, lief da mal was bei den, wie oft treffen die sich, wie lange seid ihr zusammen, war das ein runder Geb?

Gab es vor der kette unzufriedenheiten in euer Beziehung,wie oft trefft ihr euch.

13.05.2024 07:56 • #5


A
Also ich wäre genau wie Du ziemlich sauer und würde auch nicht wollen , dass mein Mann oder Freund eine beste Freundin hat , geschweige denn ihr ein Schmuckkästchen präsentiert, und ich bin einige zig Jahre älter als Du
Du übertreibst nicht

13.05.2024 07:59 • x 5 #6


S
Liebe Fireslife,

so sehr ich Deinen Kummer verstehe - könnte es sein, dass Dein Freund sich mit der Herzkette bei seiner guten Freundin lediglich mal ganz privat für jahrelange supertolle Freundschaft bedanken wollte?
Gibt es für Dich Anzeichen, dass er mehr als Freundschaft von ihr möchte?

Ich schließe mich diesen Fragen an:

Zitat von Kleeblatt99:
wie lange kennen die sich, lief da mal was bei den, wie oft treffen die sich, wie lange seid ihr zusammen, war das eine runder Geb?

13.05.2024 08:00 • x 3 #7


Heffalump
Zitat von 123ABC:
und ich bin einige zig Jahre älter als Du

und immer noch ...

deine Signatur ist bezeichnend

13.05.2024 08:08 • x 1 #8


Brennessl
liebe fireslife!

Zitat von Fireslife:
Reagiere ich wirklich über, oder ist meine Reaktion berechtigt?


naja, ich würde es auch recht komisch finden wenn mein liebster unangekündigt und ohne mein wissen seiner besten freundin eine herzkette um den hals legt.

dass es das vorher nicht mit dir besprochen hat, ist unangenehm für dich, verstehe ich total.


meiner meinung kommt es drauf an was für ein mensch er ist.

du kennst ihn am besten, hältst du es für möglich, dass er wirklich ganz einfach gar nicht nachgedacht hat oder könnte er die geplante aktion im vorfeld verschwiegen haben, weil er gewusst hat, damit womöglich eine grenze zu überschreiten?

schwierig. vielleicht schaffft ihr es nochmal in ruhe drüber zu reden. teile ihm nochmal mit wie sehr dich irritiert hat, dass er ihr ein für dich so in intimes geschenk macht, während du ähnliches noch nie erhalten hast.

ich denke ich wäre auch gekränkt an deiner stelle.

13.05.2024 08:23 • x 8 #9


GreenTara
@Fireslife ich wäre auch zutiefst gekränkt. Natürlich darf er mit anderen Frauen befreundet sein, und muss dich nicht über jedes Gespräch informieren. Er hat den Anschein erweckt, ihr hättet euch auf ein gemeinsames Geschenk geeinigt, was ich angemessen finde. Dann zaubert er die Überraschung hervor und legt ihr die Kette publikumswirksam um den Hals. Und du und alle anderen Freunde dürfen zusehen, dass er einer anderen Frau ein Herz schenkt. Ich finde das demütigend, und er hat dir klargemacht, dass er keine Rücksicht nimmt. Nach dem Motto: Die Beste ist auch dann noch da, wenn die andere längst weg ist.

13.05.2024 08:25 • x 26 #10


H
Ich kann Deine Reaktion total nachempfinden.
Ich wäre auch sehr verletzt und würde wahrscheinlich die gesamte Beziehung infrage stellen.
Ich habe nichts gegen die Freundschaft und auch nichts gegen ein persönliches Geschenk von ihm an sie.
Aber eine Herzkette empfinde ich als ein sehr intimen Geschenk, das in eine Partnerschaft und nicht in eine Freundschaft gehört.
Ich wäre sehr verletzt- zudem er es auch noch in Deiner Gegenwart öffentlich überreicht hat.
Wenn ich die beste Freundin wäre, wäre morgen das im Übrigen sehr sehr unangenehm gewesen und ich hätte da nicht mit großer Freude reagiert.
Ich denke, dass Dein Freund -bewusst oder unbewusst- mehr von ihr möchte.
Ich würde das so nicht hinnehmen und (vielleicht erst mal) auf Abstand gehen.
Alles Gute Dir!

13.05.2024 08:32 • x 8 #11


K
@Fireslife
Zitat von Fireslife:
Ich stellte ihn dann anschließend Zuhause zur Rede, was so eine Aktion denn sollte.


Zitat von Fireslife:
Er hat meine Wut und Trauer überhaupt nicht verstanden und meinte, dass er sich keine Gedanken darüber gemacht hat, dass mich das verletzen könnte, weil er ja wüsste, dass wir uns lieben, ich mich mit seiner besten Freundin ja auch sehr gut verstehe und er keineswegs mit Eifersucht gerechnet hatte.

Aber mit Kränkung,Neid und Enttäuschung hätte er rechnen müssen.
Das du dich nicht gesehen fühlst auch.
Zitat von Fireslife:
Auf die Idee käme ich gar nicht, da eine Freundschaft und eine Beziehung immerhin Unterschiede aufweisen und zwei verschiedene paar Schuhe sind sozusagen. In der Liebe, sowie bei den Geschenken.


Zitat von Fireslife:
Das sagte ich meinem Freund auch genauso und er ist der Meinung, dass ich überreagiere.

So ganz will er dich nicht verstehen und versucht auch nicht sich in dich rein zu versetzen.
Zitat von Fireslife:
Ich habe ihm von meiner Angst und Vermutung erzählt, dass ich seit gestern nicht mehr glaube, dass er mich überhaupt richtig liebt und seine beste Freundin mehr liebt als mich.


Zitat von Fireslife:
Er bestreitet es vehement und sagte mir immer wieder, dass er mich liebt. Er möchte sich aber auch nicht bei mir entschuldigen, weil er der Meinung ist, dass er nichts falsch gemacht hat und ich überreagiere.

Stur und Dickkopf
Zitat von Fireslife:
und ihm am Kopf geworfen habe, dass er doch mit seiner besten Freundin zusammenkommen soll und ihr am besten noch passend zu ihrer Kette einen Verlobungsring schenken soll…

Weil du dich nocht ernst genommen gefühlt hast. Er hätte auch ohne Entschuldigung und ohne Absicht, deine Situation nachempfinden können.

Macht dein Freund öfter alleingänge ohne Absprachen?

13.05.2024 08:47 • x 1 #12


E
Neben der Freundin noch eine andere beste Freundin als Mann zu haben , welche Frau akzeptiert das bitte ?
Und dann noch ein Herz zu verschenken, und auch noch vor allen die Kette anzulegen und Dich nicht darüber informiert zu haben ,dass er noch eine Kette schenkt

Ehrlich gesagt , die Beziehung von Euch ist zu Ende
Du bist bestimmt noch ziemlich jung und solche Kompromisse sollte man nicht eingehen als Frau , dass zu akzeptieren und vertrauen kannst Du ihm auch nicht , wer weiß was die sich am Tag so schreiben
Ich würde den beiden Glück wünschen und Schluss machen

..

13.05.2024 09:01 • x 5 #13


CanisaWuff
Zitat von Fireslife:
Das Ende vom Lied war, dass ich meine Bettwäsche genommen habe, ins Wohnzimmer gegangen bin und ihm am Kopf geworfen habe, dass er doch mit seiner besten Freundin zusammenkommen soll und ihr am besten noch passend zu ihrer Kette einen Verlobungsring schenken soll…

Ich wäre auch sauer gewesen. Diese ganze Situation ist absolut makaber. Der Freundin eine Herzkette zu schenken, finde ich heftig zumal Du davon nichts wusstest und er Dir keinen Schmuck schenkt.
Ist er vielleicht nur mit Dir zusammen, weil sie ihn auf Abstand hält?

13.05.2024 09:02 • x 6 #14


CanisaWuff
Zitat von Sonnenblume53:
dass Dein Freund sich mit der Herzkette bei seiner guten Freundin lediglich mal ganz privat für jahrelange supertolle Freundschaft bedanken wollte?

Ich denke, dass es dazu nicht unbedingt Schmuck bedarf und falls doch...muss es dann ein Herz sein und warum wird die TE am Geburtstag dann vor diese Info gestellt und nicht in das Geschenk eingebunden?
Ich selbst würde (an Stelle der TE) vermutlich weinen und mich dann mit Geschwätz einwickeln lassen. Als Fremde und von außen betrachtet, bin ich der Ansicht, dass da nicht allzuviel Liebe und Empfing für die TE sein kann, wenn Mann sie so behandelt.

13.05.2024 09:08 • x 3 #15


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag