94

Meine Frau hat mich mit dem besten Freund wiederholt betrogen

Roland29

2
1
3
Hallo Leute.
Es ist das erste mal überhaupt das ich in so was schreibe. Bin 44 Jahre alt und seit meinem 18 Lebensjahr mit meiner Frau zusammen. Haben 4 Kinder die alle groß sind.
Also warum ich hier schreibe, hoffe ich finde eine Lösung,meine Freundin hat mich zum wiederholten male betrogen und das noch mit meinem besten Freund der auch noch eine Familie hat. Sie streitet alles ab natürlich aber ich bin mir ziemlich sicher.
Habe jetzt seit 2 Tagen fast nicht geschlafen und gegessen.
Was soll ich bloß machen?

17.10.2020 20:04 • x 1 #1


Bones


76791
Warum bist du dir so sicher?
Sind Frau und Freundin die selbe Person?

17.10.2020 20:05 • x 1 #2



Meine Frau hat mich mit dem besten Freund wiederholt betrogen

x 3


Anker1


76791
Grüß Dich Roland!

Bitte trink erstmal ein großes Glas Wasser und versuch zumindest ein bisschen was zu essen, und wenns nur ne Banane ist oder ein Joghurt.
Okay?

Erstmal super, dass du hier bist .
Hier ist immer jemand mit einem offenen Ohr für Dich und sicherlich auch dem ein oder anderen Ratschlag.

Zu deinem Problem:

Was bedeutet wiederholt betrogen genau in deinem Fall?
Wie bist du auf den Verdacht gekommen, dass deine Freundin dich mit deinem besten Freund betrügt?

Erzähl doch mal

17.10.2020 20:09 • x 8 #3


Roland29


2
1
3
Wie soll ich es beschreiben.
Habe sie schon ein zwei mal fast erwischt,aber nicht mit meinem Freund. Und nach unzähligen Diskussionen hat sie es auch gestanden. Was ich auch noch über sie sagen muß, sie ist die Liebe meines Lebens.
Wenn ich jetzt alles schreiben würde, würde es zu lange dauern.
Mein,noch, Freund habe ich heute getroffen und er ist nicht so ein gleinlicher Typ,ziemlich gleich wie ich geradlinig und teilt gerne aus mit Sprüchen. Und er hat sich heute nicht getraut in die Augen zu Schauen das wenn man in kennt nicht seine Sache ist.
Ich habe Sachen gefunden, das was ich nicht weiter vertiefen will. Es war auch Alk. im spiel

17.10.2020 20:26 • x 2 #4


Gorch_Fock

Gorch_Fock


6215
2
14010
Hallo Roland, erst mal noch zu den äußeren Umständen. Lebt ihr in wilder Ehe zusammen oder seid ihr verheiratet? Wenn ja, wie lange schon? Diese Fragen sind wichtig um die rechtliche Dimension Eurer Trennung näher beleuchten zu können. Sind alle Kinder über 18?

17.10.2020 20:32 • #5


Angi2


5721
8
5373
Zitat von Roland29:
Haben 4 Kinder die alle groß sind.

Ihr habt 4 gemeinsame Kinder, die alle bereits groß sind, und du hast es in den ganzen Jahren nicht geschafft, sie zu heiraten...und nun wunderst du dich, dass sie sich die Freiheit nimmt, ihr eigenes Leben zu leben.
Du wolltest doch nie ein Teil ihres Lebens sein.

17.10.2020 21:23 • #6


Naivling


677
3
795
Zitat von Angi2:
Ihr habt 4 gemeinsame Kinder, die alle bereits groß sind, und du hast es in den ganzen Jahren nicht geschafft, sie zu heiraten...und nun wunderst du dich, dass sie sich die Freiheit nimmt, ihr eigenes Leben zu leben.
Du wolltest doch nie ein Teil ihres Lebens sein.


geh bitte, heiraten will ich wenn ich alt bin zur Absicherung im Todesfall. Was sagt so ein Wisch schon aus? Bringt mir was? Achja finanzielle Sicherheit, brauch ich nicht, hab ich selber. Einen Ehemann der bei mir bleibt obwohl er mich betrügt, aus Angst vor Konsequenzen? also wirklich wer braucht die Ehe als Beweis für Liebe?

17.10.2020 21:26 • x 9 #7


Angi2


5721
8
5373
Zitat von Naivling:
also wirklich wer braucht die Ehe als Beweis für Liebe?

Nein, eine Ehe ist für mich kein Beweis für die Liebe, sondern ein Beweis für Vertrauen.

17.10.2020 21:32 • x 1 #8


Naivling


677
3
795
aja? Dieses Vertrauen wird aber oft missbraucht was man hier so liest.
wenn ich jemanden liebe brauch ich keinen Vertrag dafür.

17.10.2020 21:35 • x 8 #9


Isely

Isely


12720
2
25607
also ich hätte auch nie einen Trauschein gebraucht , hab erst nach 14 gemeinsamen Jahren geheiratet, hat mich aber auch nicht vor Betrug verschont.

17.10.2020 21:40 • x 6 #10


tlell

tlell


1069
5
2369
Zitat:
Ihr habt 4 gemeinsame Kinder, die alle bereits groß sind, und du hast es in den ganzen Jahren nicht geschafft, sie zu heiraten...und nun wunderst du dich, dass sie sich die Freiheit nimmt, ihr eigenes Leben zu leben.
Du wolltest doch nie ein Teil ihres Lebens sein.


Was ist denn das für eine Aussage? Heisst das jetzt man muss heiraten damit die Beziehung so ernst ist, das keiner fremd geht? Und wo steht denn das der Te nicht Teil ihres Lebens sein wollte oder ziehst du das nur aus dem Schluss das beide nicht geheiratet haben? Er sagt ja nicht mal das sie nicht verheiratet sind. Also entweder hast du Infos die ich nicht habe oder du greifst echt daneben mit der Aussage.

17.10.2020 21:44 • x 1 #11


Anker1


76791
Okay,
wird das jetzt wieder so ein Rumgeätze ohne mit in dem Fall bspw. Roland direkt zu kommunizieren?

Ist das mittlerweile Mode , liegt das am Wetter?

Was ist los?
Das macht keinen Spaß mehr so.
Das ist mittlerweile in fast jedem Thread nach kurzer Zeit.

Rafft Euch mal!

17.10.2020 21:46 • x 14 #12


Angi2


5721
8
5373
Zitat von tlell:

Was ist denn das für eine Aussage? Heisst das jetzt man muss heiraten damit die Beziehung so ernst ist, das keiner fremd geht? Und wo steht denn das der Te nicht Teil ihres Lebens sein wollte oder ziehst du das nur aus dem Schluss das beide nicht geheiratet haben? Er sagt ja nicht mal das sie nicht verheiratet sind. Also entweder hast du Infos die ich nicht habe oder du greifst echt daneben mit der Aussage.

Doch mit folgender Aussage, sagte er meiner Meinung nach, dass sie nicht verheiratet sind...
Zitat von Roland29:
meine Freundin hat mich zum wiederholten male betrogen


Eine Eheschließung ist ein Vertrag, den man schließt, ein Schritt, den sich viele gut überlegen...dieser Vertrag basiert auf gegenseitigem Vertrauen...und wer fremdgeht, begeht Vertragsbruch. Hat für mich keine Ehre im Leib.

Wenn man nur zusammen lebt, sind die gegenseitigen Versprechen lediglich Gesabbel, das mancher schnell vergisst.

17.10.2020 21:54 • #13


Angi2


5721
8
5373
Zitat von Anker1:
Okay,
wird das jetzt wieder so ein Rumgeätze ohne mit in dem Fall bspw. Roland direkt zu kommunizieren?

Ist das mittlerweile Mode , liegt das am Wetter?

Was ist los?
Das macht keinen Spaß mehr so.
Das ist mittlerweile in fast jedem Thread nach kurzer Zeit.

Rafft Euch mal!

Was meinst du mit Rumgeätze?

17.10.2020 22:00 • x 1 #14


tlell

tlell


1069
5
2369
Eine Beziehung ist eine Beziehung. Es ist total egal ob man verheiratet ist oder nicht. Es gelten die selben Dinge nämlich was abgesprochen wurde. Dann wäre ja keine Beziehung etwas wert. Und jeder ohne Trauschein könnte tun und lassen was er will weils nur Gesabbel ist.

Du entwertest einen Menschen und unterstellst ihm gleichzeitig Dinge, nur weil es nicht deiner Vorstellung entspricht wie der Mensch lebt. Deine Werte sind nicht Massstab dieser Welt. ich finde das mehr als unpassend, anmaßend und arrogant.

17.10.2020 22:03 • x 12 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag