95

Meine Frau hat mich nach 24 Jahren verlassen

Gast2000

68
129
Zitat von 6rama9:

Über deine Beratungsresistenz kann ich nur den Kopf schütteln. Seit 3 Wochen machst du genau das Gegenteil dessen, was dir jeder hier rät. Kein Wunder, dass deine Frau mit dir macht was sie will. Denn du lässt es ja auch willigst mit dir machen. Ich wette, deine Frau hat jeden Respekt vor dir verloren. So gewinnst du sie nie und nimmer zurück... welche Frau will schon einen Waschlappen von Mann an ihrer Seite?


@ Carsten1906, es ist so wie @6rama9 schreibt. So wie Du mit der Sache bisher umgegangen bist, haben es viele vor Dir, in der gleichen oder sehr ähnlichen Situation, versucht. Alle sind damit mehr oder weniger gescheitert.

Du hast die, wenn auch nur kleine Chance, nicht genutzt ihr Deine klaren Grenzen zu setzen und, bei deren
Überschreitung, die benannten Konsequenzen dann folgen lassen. Die Dynamik einer Affäre, die ja bereits im
Licht war, wäre möglicherweise verändert worden. Unsicherheit und Verlustgefühle können Verliebtheitsgefühle, durch Verringerung der Hormonausschüttung, beeinflussen und damit möglicherweise abschwächen.

Vor 4 Stunden • x 1 #91


DieSeherin

DieSeherin

247
194
ach kommt, die trennung ist so kurz her... es dauert halt ein wenig, bis man mehr auf den kopf hören kann, als auf den bauch

Vor 1 Stunde • #92


Gast2000

68
129
Hallo @ DieSeherin, Dein Einwand ist natürlich berechtigt. Dennoch, in einer solchen Situation ist es geraten ausschließlich auf den Kopf zu hören und nur Kopf bezogen, durchdacht und klug zu handeln. Das ist in einer solchen Situation natürlich sehr schwer und oft kontrair zum Bauchgefühl, aber darin liegt die einzige Chance.

Gerade in den ersten Tagen und Wochen werden viele wichtige Weichen gestellt. Niemand steht dem ganzen
völlig hilflos gegenüber. Weichenstellungen die insgesamt, aber vor allen Dingen für den Betroffenen selbst,
wichtig sind.

Wer wie ein Kaninchen vor der Schlange verharrt läuft Gefahr zunehmend sein Selbstwertgefühl zu verlieren,
seine Kräfte lassen von Tag zu Tag immer mehr nach, und es wird immer schwieriger richtig, klug und zeitnah
zu handeln.

Wer besonnen, klug, aufrichtig, aber auch konsequent, in einer solchen Situation handelt kann manches verlieren,
aber sein Selbstwertgefühl und die Selbstachtung nicht.

Vor 21 Minuten • x 1 #93


6rama9

6rama9

2365
3
3888
Zitat von DieSeherin:
ach kommt, die trennung ist so kurz her... es dauert halt ein wenig, bis man mehr auf den kopf hören kann, als auf den bauch

Fast immer kommen genau die Menschen in so eine Situation, die vornehmlich auf ihren Bauch hören. Mit gesundem Menschenverstand hätte er der TE nämlich schon bei der Internet-Verliebtheit seiner Frau nachhaltig Konsequenzen in der Ehe gezogen, für sich und seine Frau. Das liest man in jedem Ratgeber oder Forum. Informationen zu sammeln und auszuwerten ist in so einer Lage essentiell. Er hat aber leider schon damals nur auf seinen Bauch gehört, der ihm signalisiert hat, dass alles in Butter sei.

Vor 3 Minuten • #94




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag