7

Meine Frau hat sich neu verliebt - andere Frau kontaktieren?

verlassen69

57
2
4
Meine Frau hat sich Hals über Kopf in einen anderen Mann verliebt. Ich weiß, das ER noch eine Frau hat.
Ich habe sie auch gesehen, und bin der Meinung, das es ihr nicht gut geht.
Ich habe die Möglichkeit, sie zu kontaktieren. Ich weiß nicht, ob und was es bringt, aber ich sehe für mich eine Art "geteiltes Leid", wenn ich mich mit ihr in Verbindung setzen würde. Vielleicht auch eine Möglichkeit, die Turteltäubchen wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen, mit ihrer Hilfe? Ich weiß nur nicht, wie ich es anstellen kann, für den Fall, das sie noch nichts weiß. Sie kennt mich ja nicht.

19.09.2012 12:10 • #1


Hexerl61

Hallo!
Ich bin erst heute auf dieses Forum gestossen. Der Grund ist ja klar, oder?

Wenn Du schreibst "Hals über Kopf": hat es Dir Deine Frau selber gesagt?

19.09.2012 12:22 • #2


Carlson

2233
1
672
Schwierig. Wenn du dir dadurch erhoffst, dass alles wieder wird wie früher - lass es. Du kannst da nichts gewinnen. Sie wird nur sauer auf dich sein.
Versuch zu ergründen, wer welche Vorteile hat. Wem es gut tut, ob es Sinn macht. Evtl. glaubt sie dir auch nicht. Dann stehst du als Spinner da. Aber das wäre wohl das geringste Problem.

Mein Rat - den gibt es nicht.
Ich würde es aber nicht tun, und wenn, dann nur aus Rache. Aber das ist der falsche Grund...

19.09.2012 12:23 • x 3 #3


verlassen69


57
2
4
@Hexerl61
Sie hat nicht Hals über Kopf gesagt, aber es hat sich wohl erst kürzlich so ergeben.

@Carlson
Ich will mich nicht rächen, sondern eventuell einen Verbündeten finden, der mir hilft, vielleicht etwas zu verändern. Ob es klappt oder nicht, weiß ich selbst nicht, ich finde es auch extrem schwierig, mich da richtig auszudrücken, klar, wenn mich jemand anrufen würde, weiß ich auch nicht, wie ich reagieren würde...

19.09.2012 13:25 • #4


Fantasy76

178
4
51
Ganz , ganz schwer.
Weiß sie, das ihr Mann sie betrügt/bzw. neu verliebt ist?

Weißt Du, ich stand in ähnlicher Situation. Habe damals einen Brief gefunden, in dem eine fremde Frau meinem damaligen Freund über 36 handgeschriebene Seiten Liebesbekundungen machte.

Wie auch immer, ich hatte nur einen Verdacht wer sie war, aber ich hatte auch in erster Wut vor, ihren Mann ins Boot zu holen (den sie in dem Brief übrigens sehr, sehr schlecht darstellte).

Bis heute quält mich die Vorstellung das diese Frau einfach ihr Leben weiterlebt (soweit ich weiß ist mein Ex nicht mit ihr zusammen, weil er nicht wollte). Meins hat sie damals zerstört (bis heute zerstört).

Allerdings weiß ich heute, so schwer es mir fällt, das der Brief Gründe hatte, warum es ihn gab und ich hatte da nicht unbeträchtlichen Anteil dran. Am Scheitern einer Beziehung sind immer zwei beteiligt.

Bis heute habe ich die Füsse stillgehalten und warte oft darauf das der Schmerz weggeht. Warte, das Gedanken nicht in meinem Kopf toben, das Heulkrämpfe nachlassen... das ganze Programm halt.

Wenn ich Dir einen Rat geben darf: irgendwann wirst Du Stolz sein, sie überwunden zu haben. Ich glaube dieses: den Partner des anderen einweihen, einfach nur Rachegedanken sind. Natürlich denkt man, der andere ist genau verletzt wie man selbst, die beiden Fremdgeher, werden dann von beiden Seiten *angegriffen*. Ich kenn das nur zu gut.

Wenn Du es kannst: lass es. Es bringt nix. Nur Rache.
Viel Kraft,
Fantasy

19.09.2012 14:35 • x 1 #5


sanne

sanne

885
8
421
ich würde sagen, mache es nicht! wie schon gesagt wurde, wird genau das Gegenteil passieren. Sie wird dich hassen und das schweißt die beiden wohl noch mehr zusammen...zumindest dann, wenn es wirklich ernst ist.

Wenn du etwas tun willst, dann packe Deine Sachen und fahre für 2 Wochen weg. Gehe auch nicht ans Telefon wenn sie anruft. Sie soll spüren, wie es ist, wenn du deinen Weg gehst.

Hier mal 2 interessante Themen für dich:

https://www.trennungsschmerzen.de/rache- ... t6154.html

https://www.trennungsschmerzen.de/die-ne ... t6182.html

19.09.2012 16:25 • x 1 #6


amy73

48
1
10
Huhu,

also ich würde an Stelle Deiner Frau nur denken, Du möchtest mir / also ihr einen Reinwürgen oder gönnst ihr etwas nicht.....also lieber lassen!

Insgeheim steckt doch auch die Hoffnung dahinter, dass ihr euch dann ein wenig annähert und wie soll das gehen, wenn sie mit ihren Gefühlen bei jemand anderem ist......mache das nicht, das geht nach hinten los, denke ich....

19.09.2012 17:52 • x 1 #7


no_idea

103
15
8
Nein, ich würde das auch auf keinen Fall tun. Das geht definitiv nach hinten los.

Schreib doch mal bitte was über deine Frau und eure Beziehung.
Hat sie es dir erzählt? Hatten ihr ein Gespräch oder bist du da von selbst drauf gekommen?

Vielleicht solltest du mal eher hinterfragen was bei euch so nicht in ordnung ist. Da solltest du einen Ansatz haben. Denn wenn sie sich in einen anderen verliebt, dann kann ja bei euch irgendwas nicht so ganz stimmen.

19.09.2012 19:33 • x 1 #8


verlassen69


57
2
4
Zitat von no_idea:
Schreib doch mal bitte was über deine Frau und eure Beziehung.
Hat sie es dir erzählt? Hatten ihr ein Gespräch oder bist du da von selbst drauf gekommen?

Vielleicht solltest du mal eher hinterfragen was bei euch so nicht in ordnung ist. Da solltest du einen Ansatz haben. Denn wenn sie sich in einen anderen verliebt, dann kann ja bei euch irgendwas nicht so ganz stimmen.


Ich habe herausgefunden, das er noch verheiratet ist. Meine Frau sagte mir, das er bereits ausgezogen sei, aber eben erst vor kurzem. Ich weiß, das es wahrscheinlich für meine Frau ärgerlich ist, und sie sich damit noch mehr entfernt, obwohl das ja nicht mehr möglich ist, weil sie ebenfalls ausgezogen ist. Sie hat aber noch nicht alle Klamotten mitgenommen, weil sie auch keine neue Wohnung hat. Sie ist sicherlich bei ihm untergekommen, und jetzt schmieden sie Pläne. So wie ich das verstanden habe, will seine Frau IHN aber auch zurück, genau wie ich meine Frau zurückhaben möchte, um alles in der Welt!
Natürlich haben wir uns gestritten, und wir passen ihrer Aussage nach nicht mehr zusammen, und das nach 20 Jahren! Ich glaube, aber das sie das nur sagt, weil sie verliebt ist. Darum würde ich versuchen wollen, mit der anderen Frau in Kontakt zu kommen.
1. um jemanden zum reden zu haben (niemand versteht mich derzeit besser) und 2. um vielleicht einen Weg zu finden, die beiden auf den Boden zurückzuholen.
Meine Frau ist für meine Begriffe sehr durcheinander, ich mache mir Sorgen, denn sie will immer nur Zeit zum Nachdenken, aber ich glaube, sie wartet, was ER macht.

20.09.2012 05:19 • #9


Red Sprite

76
1
10
Ich denke du liegst damit richtig.
Zu 99% ist der Grund für die Aussage "Wir passen nicht mehr zusammen" derjenige das Sie neu verliebt ist.
Denn wer nicht mehr will, der findet Gründe.
Und aus eigener Erfahrung weis ich, die Gründe werden oft so richtig an den Haaren herbeigezogen, hauptsache es gibt findet sich eine Rechtfertigung dafür die das eigene Gewissen erleichtert. Ist sozusagen irgendwo ein Klassiker.

Zu Deinem Vorhaben: Ich befürchte, du erschwerst Dir die Sache damit selbst.
Was nützt Es Dir eine "Verbündete" zu haben die wiederum mit dem neuen Lover deiner Frau/EX-Frau verbunden ist ?

Viele dieser Gedanken hatte ich auch als "Sie" sich in einen neuen arbeitskollegen verknallte. Ich habe sämtliche Aktionen aber soooo lange auf "Morgen" verschoben, bis mir klar wurde, das ich Sie ohnehin nicht wieder zurück will nachdem was passiert sei ... nichteinmal aufgrund der langjährigen gemeinsamen Vergangenheit. Also habe ich den Dingen letztendes freien Lauf gelassen. Eine untreue Frau wünscht sich niemand, und der neue Arbeitskollege, der ebenfalls seine Lebensgefährtin hat/hatte (neuer Status ist mir unbekannt) ... wird für sein Verhalten sowieso mit meiner Ex bestraft hehe

30.09.2013 22:17 • #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag