3512

Meine Frau trennt sich nach 17 Jahren und 2 Kindern

Waris07
Zitat von FreshO:
Aber den wahren Grund will sie mir nicht sagen oder weiss es vielleicht selber ja nun gar nicht. Aber all das nimmt sie mit in ihre neue Beziehung. Ob das dann mit Patchwork so gut für die neue Beziehung ist, sobald die ersten Gefühle mal im Alltag abflauen, wird sich zeigen, aber das soll nicht (mehr) mein Problem sein.

Genau so ist es. Es ist nicht mehr dein Problem.
Zitat von FreshO:
Aber das da von ihr Nix mehr kommt, zeigt ja jetzt nur, dass sie meine Entscheidung respektiert.

Jepp und das ist gut so.

Zitat von FreshO:
Mit dankbarer Hilfe von Waris bin ich dann zu folgender Antwort gekommen..

Dazu möchte ich nur anmerken: Wenns nur nach mir gegangen wäre. Hätte ich den ersten Satz komplett weg gelassen.
Aber so wie du es dann geschrieben hast war es auch ok.


Nochmal gib dir die Zeit zum Heilen. Die brauchst du. Damit du wenn es soweit ist, du ohne unnötige Altlasten in eine neue feste Beziehung starten kannst.
Bis dahin richte dich neu aus. Finde für dich selber heraus wer du bist und was du willst.

12.02.2024 14:11 • x 4 #826


A
Warte noch 2 oder 3 Tage ab.
Dann wird sich Löschen auf Social Media deutlich besser anfühlen.

Und das ist auch das, worum es geht.
Du machst jetzt nur noch Sachen, die dir langfristig gut tun,
und bitte nichts mehr, wo dir nur ein Gefühl der Hoffnung ein kurzzeitiges Hoch bringt.

12.02.2024 14:26 • x 3 #827


A


Meine Frau trennt sich nach 17 Jahren und 2 Kindern

x 3


FreshO
Kam dann doch noch eine Antwort.
Aber daran sieht man dann auch, das es ihr wirklich egal ist, warum das so ist.
Und nur ich den Kontakt ausweiten kann. Sie da aber keinen großen Wert drauf legt.
Oder seht ihr das anders?

Hättest du mir nicht die Anfrage geschickt, wäre es mir nicht aufgefallen, dass wir „entfreundet“ sind- aber nachdem ich etwas drüber nachgedacht habe, ist es aktuell vernünftiger, das wir den Social Media Kontakt meiden für eine Weile.

Wichtiger ist wirklich, dass es mit den Terminen und Absprachen zwischen uns vernünftig klappt.

Und wenn etwas Ruhe eingekehrt ist, dann können wir immer noch den Kontakt wieder etwas „ausweiten“… wenn du dann möchtest natürlich nur

12.02.2024 15:19 • x 1 #828


unbel-Leberwurst
Zitat von FreshO:
Kam dann doch noch eine Antwort. Aber daran sieht man dann auch, das es ihr wirklich egal ist, warum das so ist. Und nur ich den Kontakt ausweiten kann. Sie da aber keinen großen Wert drauf legt. Oder seht ihr das anders? Hättest du mir nicht die Anfrage geschickt, wäre es mir nicht aufgefallen, dass wir ...

Sie hat emotional einen riesigen Vorsprung vor Dir und sich längst von Dir entliebt.
Darum kann sie da im Gegensatz mit Dir so locker mit umgehen.

Deine Hoffnung ist völlig einseitig.

12.02.2024 15:29 • x 6 #829


FreshO
Sehe ihre Nachricht jetzt auch nicht wirklich negativ. Interpretiere da sicher auch mehr rein als es wirklich ist. Daher ist eine Antwort wohl auch nicht wirklich von Nöten.

Ruhe ist Defintiv die schlüsselaussage.

Und wenn ich es mal anders betrachte, war der faux pas mit der Anfrage, das beste was mir nun passieren konnte.

Ich danke euch für die offenen Worte gerade. Werde daran Defintiv arbeiten müssen. Aber das ist es eben. Viel Arbeit. Jetzt mit mehr Ruhe.

Sie hat emotional wirklich einen riesigen Vorsprung vor mir und dass sie sich „entliebt“ hat wird mir nun schmerzlich vor Augen geführt. Das tut wirklich gerade sehr sehr weh.

Meine Hoffnung ist völlig einseitig, das sehe ich nun ein. Daher heißt es nun wirklich akzeptieren und einfach an mir selbst arbeiten. Besonders wer ich bin, was ich wirklich brauche und wohin mein Weg geht.

Doch wie geht Selbsterkenntnis? Wie entdeckt man sich selbst und vorallem wie gehe ich gestärkt daraus hervor?

Viele neue Erkenntnisse die ich nun erstmal für mich verarbeiten muss.

12.02.2024 15:40 • x 4 #830


DieSeherin
Zitat von FreshO:
Doch wie geht Selbsterkenntnis?


indem du dir zeit gibst zu trauern!

Zitat von FreshO:
Wie entdeckt man sich selbst


wenn du losgelassen hast, schaust du automatisch neugierig nach vorne...

Zitat von FreshO:
wie gehe ich gestärkt daraus hervor?


... und das kommt dann ganz von alleine, wenn du das oben genannte hinter dir hast

12.02.2024 15:44 • x 2 #831


Birkai
Zitat von FreshO:
Doch wie geht Selbsterkenntnis? Wie entdeckt man sich selbst und vorallem wie gehe ich gestärkt daraus hervor?

Auch da wird die Zeit zeigen. Denke wie alles gibt es auch da einen individueller Weg, der sich finden wird.

Gestärkt daraus hervorgehen irgendwann kommt das schon.

Du solltest dir schon jetzt deine Stärke vor Augen halten. Was du alleine in den letzten Wochen gemacht/ geleistet hast. Ganz unabhängig vom und trotz des Liebeskummers.

Das hätte in der gleichen Situation nicht jeder hin bekommen.

12.02.2024 15:54 • x 3 #832


Ete
Verfolge weiter deinem Weg: Kinder, Sport, mit Freunden viel machen, Zeit für dich (ist nicht der schöne Ägyptenurlaub bald?) und mit der Zeit wirst du sehen… ganz von alleine entliebt man sich.

12.02.2024 16:03 • x 2 #833


A
Weitest du denn generell den Kontakt zu Leuten, die dich belügen und betrügen weiter aus?
Ich glaube nicht.
Ich glaube eher, dass du in paar Monaten völlig gefestigt da stehst.
Bei ihr wird das glaube ich andersherum sein.

Das schöne daran ist, dass dir das dann völlig egal sein wird und du dich fragen wirst:
Wie konnte ich mich von dieser Dame so zum Dulli machen lassen?

Habe ich auch alles durch.
Beschäftige dich mal mit dem Unterschied von Mann und Frau , und das auf evolutionstechnischer Ebene.
Dann wird dir einiges klar werden.
Dieses bekloppte Denken von heute, dass Mann und Frau gleich sind, nur weil wir sozialisiert sind,
und wir uns nicht mehr als Säugetiere sehen dürfen, ist ne ganz ungesunde Betrachtungsweise.

Und das Ergebnis davon ist, dass ein guter Kerl wie du da sitzt, und die Welt von Anfang bis Ende nicht mehr versteht, nur weil du an die bedingungslose Liebe der Frau glaubt, und ja alles Tutti sein muss, weil du ja immer alles für Frau und Familie gegeben hast.
Interessiert die Frau nur gar nicht, weil dein Verhalten bei deiner Frau eben keine Gefühle mehr auslöst.

So simpel ist das Spiel (leider).

12.02.2024 16:13 • x 3 #834


FreshO
Es war halt die letzten Tage einfach wieder verdammt viel Realität, neue Erkenntnisse, gepaart mit vielen glücklichen und zugleich schmerzvollen Erinnerungen.

Nun kann ich aber zumindest in Ruhe an mir arbeiten. Aber ja es tut doppelt weh, wenn sie so sachlich, ohne Gefühle für mich schreibt.

Aus einer anderen Sicht betrachtet bedeutet das aber auch, dass nur ich mir verzeihen kann, akzeptieren soll und so zwangsläufig loslassen werde. Von ihr wird da Nix kommen. Sie kann mir nicht mehr weh tun. Das tue nur ich.

Gerne würde ich ihr natürlich trotzdem antworten. Doch da sind wir dann wieder bei alten Verhaltensmustern. Da ist jetzt eine neue Frau. Nicht mehr meine Frau. Was sollte ich da von ihr erwarten? Was könnte sie mir schon antworten was mir Trost spendet? Ihre letzte Nachricht enthält alles was ich zum heilen brauche. Sie gehört nicht zu diesem Prozess. Ich brauche sie nicht. Ich brauche nur mich. Und meine Kinder als Halt und Motovation.

Und @apollon. Ich bin auch davon überzeugt, dass sich in einiger Zeit, vielleicht in 6 Monaten der Spieß umdrehen wird. Das wünsche ich mir wirklich sehr.

Werde nun die nächsten Tage irgendwie wieder durchstehen und dann am WE, wenn die Jungs bei ihr sind, einfach mal zu Hause für mich bleiben und mit der neuen Lektüre an mir arbeiten. Vielleicht auch einfach mal den Schmerz zulassen. Bewusst raus lassen!

Aber wer weiß, vielleicht kommt ja doch noch ne Einladung oder so für das Wochenende. Das Leben geht oft seltsame Wege. Doch es sind Wege. Und da ist ganz bestimmt auch *mein* eigener, neuer Weg. Ohne Sie.

Ich danke euch allen. Ihr habt mir heute sehr geholfen.

12.02.2024 16:22 • x 6 #835


DieSeherin
Zitat von FreshO:
Gerne würde ich ihr natürlich trotzdem antworten.

nachdem ihre nachricht keine frage beinhaltet, bedarf es da auch keiner antwort

12.02.2024 16:28 • x 3 #836


Markus1977
Zitat von FreshO:
Es war halt die letzten Tage einfach wieder verdammt viel Realität, neue Erkenntnisse, gepaart mit vielen glücklichen und zugleich schmerzvollen Erinnerungen. Nun kann ich aber zumindest in Ruhe an mir arbeiten. Aber ja es tut doppelt weh, wenn sie so sachlich, ohne Gefühle für mich schreibt. Aus einer anderen ...

Glaube mir, wenn Sie emotional Schreiben würde, wäre es nur eine weitere Lüge. So ist es bei meiner EF auch. Ich hab Sie mal gefragt ob Sie mal geweint hat. Wofür, warum, was bringt es mir? war ihre herzige Antwort.

12.02.2024 16:28 • x 3 #837


A
@FreshO

1. Sei nicht zu hart zu dir selbst

2. Ich sehe es etwas anders, was deine NF angeht. Sie hat denke ich nicht wirklich damit gerechnet (auch wenn sie tut als ob) und wusste nicht, wie sie drauf reagieren sollte (du meintest ja, sie hätte geschrieben und es kam nix) .
Es aber für sich allein stehen lassen konnte sie auch nicht, daher die verspätete neutrale Antwort.

3. Letztlich bist du der Gewinner, auch wenn es noch nicht so anfühlt. Du bist jung frei von Lug Trug, hast die Kinder und dein zu Hause. Was hat deine NF... eigentlich fast nix.

12.02.2024 16:44 • x 5 #838


R
Zitat von FreshO:
Kam dann doch noch eine Antwort. Aber daran sieht man dann auch, das es ihr wirklich egal ist, warum das so ist. Und nur ich den Kontakt ausweiten kann. Sie da aber keinen großen Wert drauf legt. Oder seht ihr das anders? Hättest du mir nicht die Anfrage geschickt, wäre es mir nicht aufgefallen, dass wir ...

Mach Dir nicht zuviele Gedanken über solche Nebenkriegsschauplätze. Sie bleibt geblockt und fertig.

12.02.2024 16:58 • x 3 #839


UlkigerVogel
Hey FreshO, dieser emotionale Vorsprung mag fühlbar sein, das kann aber ganz schnell kippen. Deine Frau steuert ins mit hohem Risiko ins Ungewisse, voller Emotionen und auf Wolke 7. Hält das alles im Alltag, wie man sich das so zusammenträumt? Oder kommt das böse Erwachen, Streit und Auseinandersetzungen mit dem idealisierten Seitensprungpartner? Da ist schon so mancher sehr unschön in der Realität angekommen. Warte mal ab.

Und wie schon gesagt wurde: Mach nicht den Fehler, sich mit ihr zu behängen. Du hattest ja schon die Situation, dass sie geweint hat und von Dir auch noch getröstet werden wollte. Muss man sich nicht antun. Hab ich auch gemacht und die Erfahrung war: Man wird fallengelassen und ist uninteressant, sobald es der betreffenden Person wieder besser geht. Das ergibt dann einen entsetzlichen Salat aus Emotionen, man wird zum Spielball. Daher sind Hoffnungen auch Käse. So dachte ich mir, ich muss an unserem runden Hochzeitstag, der im Jahr nach der Trennung folgte, alles versuchen, um vernünftig mit meinem Männe zu reden. Ging nicht. Der war wie verpeilt. Ein völlig Fremder, ganz schlimm. - Muss man sich alles nicht antun. Es hat keinen Zweck. Diese Betrüger schalten jede Empathie ab, vermutlich, weil sie sonst gar nicht ertragen würden, was sie angerichtet haben. Die wollen sich nicht mit dem seelischen Schmerz des Partners auseinandersetzen. Das ist ganz furchtbar, das so zu erleben. Du hast ja selber geschrieben; das ist eine andere Frau ...

Und wie geht Selbsterkenntnis? Zu sehen, wie man solche Situationen meistert und neue Wege für sich findet. Das geht von Wege finden, nachts einzuschlafen bis Wege finden, mit Erinnerungen umzugehen. Kleine und große Sachen. Sei freundlich zu Dir selber. Das ist ein ganz langer Weg hinauf auf einen Berg, der vor Dir liegt. Einen guten Anfang hast Du schon gefunden. Lass Dich drücken! Liebe Grüße!

12.02.2024 20:29 • x 5 #840


A


x 4