30

Meldeverhalten eures Partners im Laufe der Zeit

Juni18


73968
Danke Tintin, kann es selbst gerade nicht nachvollziehen wie man auf F+ und so manch anderes kommt.

Ich habe mehrere Wohnungen, auch eine große. Die anderen sind allerdings vermietet und diese war zu meinem Singlezeitpunkt einfach die passendere da ich einen Hund habe und bei dieser ein Garten dabei ist.

Ich würde aber auch in meine große (4-Zimmer) nicht mit ihm oder sonst wem zusammenziehen. Wenn dann bauen wir etwas gemeinsames auf und gehen von mir aus, auch zusammen unter wenn es sein soll.

14.06.2018 12:28 • x 1 #16


megan

megan


3537
2
4859
Zitat von Juni18:
Ach alles so kompliziert bei mir, wenn ich so darüber nachdenke.


du könntest dich professionell beraten lassen

14.06.2018 12:29 • x 1 #17



Meldeverhalten eures Partners im Laufe der Zeit

x 3


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11674
6
15372
@TinTin1980

Weil sie sich nicht wohlfühlt damit, so wie es ist.

14.06.2018 12:30 • x 2 #18


megan

megan


3537
2
4859
@Tintin

Zitat von Juni18:
Seitdem kommunziere ich bei bewusst/unbewusst nonverbal und das klappt auch wesentlich besser bzw. sie merken dass was nicht stimmt und kommen auf mich zu, dann wird das Thema besprochen.


Zitat von megan:
sorry, aber mit der methode kann man/frau nie und nimmer ein befriedigendes leben gestalten


es geht darum, dass Juni18 ihre bedürfnisse nicht verbal kommuniziert
anstattdessen schreibt sie hier einen beitrag

14.06.2018 12:33 • x 1 #19


TinTin1980


73968
Hm... Zweischneidiges Schwert.
Auf der einen Seite wollte sie hier anfangs keine Paaranalyse, sondern nur über Erfahrungen im Kommunikationsverhalten sprechen und nun gibt es einige, die ihr einen Floh ins Ohr setzen. Sie ist sehr unsicher, wie man merkt. Da kommen dann gewissen Dinge nicht gut, weil sie dann wirklich nach Problemen sucht, wo vielleicht keine sind. Das ist meine Kritik.

Offensichtlich fühlt sie sich nur mit dem Kommunikationsverhalten per Handy nicht wohl, aber in ihrer Partnerschaft schon.

14.06.2018 12:37 • #20


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11674
6
15372
Zitat von TinTin1980:
Offensichtlich fühlt sie sich nur mit dem Kommunikationsverhalten per Handy nicht wohl, aber in ihrer Partnerschaft schon


Hat das eine nicht mit dem anderen zu tun?

Denn wenn ich in der Partnerschaft zufrieden bin, dann habe ich doch kein Problem mit dem Verhalten, auch wenn bei einer Freundin sich eine Trennung so angebahnt hat.

Also ist die Unsicherheit schon längst da, die wird hier nicht eingeredet.

14.06.2018 12:40 • x 1 #21


megan

megan


3537
2
4859
Zitat von TinTin1980:
Offensichtlich fühlt sie sich nur mit dem Kommunikationsverhalten per Handy nicht wohl, aber in ihrer Partnerschaft schon.


ok, du möchtest das lieber getrennt betrachten

so in die richtung: der 6 ist klasse aber wenn du den mund aufmachst nervt´s ?

und dann ist das problem gelöst, wenn der andere lernt den mund zu halten?

14.06.2018 12:41 • x 2 #22


TinTin1980


73968
Zitat von megan:

ok, du möchtest das lieber getrennt betrachten

so in die richtung: der 6 ist klasse aber wenn du den mund aufmachst nervst´s ?

und dann ist das problem gelöst, wenn der andere lernt den mund zu halten?


Was dichtest du mir hier grade an? Lies mal den Beitrag von Juni. Sie stimmt mir da zu, was das reininterpretieren in ihre Partnerschaft von einigen betrifft.

14.06.2018 12:44 • #23


Juni18


73968
Kummerkasten: Ist es nicht normal, dass man sich immer wieder unwohl fühlt? Sei es Job oder Beziehung? Wir sind beide ständig unter Stress, aber verhältnismäßig dennoch gelassen, wenn mir so manch andere so ansehe die mit dem kleinsten Problem überfordert sind. Mein Freund ist auch nicht gerade ein unkompliziertes Geschenk. Hatte vor mir ein sehr exzessives Leben, was Frauen, Arbeit, nicht wirklich beziehungsfähig usw. Ok ich war auch nicht gerade ein Trauerkloß Ich war zu dem Zeitpunkt nicht auf der Suche, er frisch getrennt, daher fand keine sonderliche Überprüfung statt. Nicht gesucht und dennoch gefunden kann man wohl sagen.

Megan: Was habe ich deiner Meinung nach beim Psychologen verloren? Erkenne den Zusammenhang nicht. Weil ich mit Taten besser fahre als mit Worten und von Grund auf einfach anders eingestellt bin wie du? Nicht böse gemeint, aber ich versteh das wirklich nicht.

14.06.2018 12:46 • x 2 #24


Banelei


615
1
673
Dann setze ich mal an und beantworte die Ursprungsfrage.

Mein Freund und ich führen eine Wochenendsbeziehung (wir sehen uns jedes Wochenende und verbringen unseren Urlaub , sowie die Feiertage, zusammen).

Das Meldeverhalten ist eher schwankend, mal mehr mal weniger. Mal telefonieren wir unter der Woche jeden Tag, manchmal nur einmal die Woche. Mal schreiben wir über den Tag viel, mal wenig. Wir lesen oder hören uns aber jeden Tag, auch wenn es da mal vorkommt, dass es nur eine Guten Nacht Nachricht wird (das ist aber eher selten). Emoji kommen in unseren Nachrichten vor, ja. Aber die liebevollen Emoji kommen auch mal weniger oft und dann auch mal wieder öfters vor, auch das ist schwankend.

Ich lese auch raus, dass du mit deiner Beziehung, so wie sie ist, glücklich bist und dir nur das richtige Meldeverhalten fehlt? Oder fehlt dir auch die emotionale Seite deines Freundes?

14.06.2018 12:46 • x 1 #25


TinTin1980


73968
Oha, Atmani wird mal wieder abwertend, persönlich und denunzierend. Toll, wie das weiterhilft.

14.06.2018 12:48 • #26


Ex-Mitglied


73968
Ich denke auch, dass Partnerschaft sehr individuell sein können, genauso wie die darin involvierten Menschen halt sind.

Und es gibt halt Menschen, denen ein ich liebe dich schwer über die Lippen geht, auch wenn sie es so empfinden. Denke auch gerade eher Männern.

Wenn sonst alles stimmt, was soll's.

14.06.2018 12:51 • x 1 #27


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11674
6
15372
Zitat von Juni18:
Flacht unser Schreibverhalten jetzt einfach ab oder könnte das was bedeuten?

Zitat von Juni18:
Nur wurde meine Freundin unlängst verlassen und dort fing es auch so in der Art an, wobei er sich ihr ex immer weniger meldete und sie dann abserviert wurde


Wenn doch alles rund läuft, warum siehst Du dann einen Zusammenhang? Das verstehe ich nun nicht so ganz, sorry.

14.06.2018 12:51 • #28


Juni18


73968
Das Meldeverhalten ist eher schwankend, mal mehr mal weniger. Mal telefonieren wir unter der Woche jeden Tag, manchmal nur einmal die Woche. Mal schreiben wir über den Tag viel, mal wenig. Wir lesen oder hören uns aber jeden Tag, auch wenn es da auch mal vorkommt, dass es nur eine Guten Nacht Nachricht wird (das ist aber eher selten). Emoji kommen in unseren Nachrichten vor, ja. Aber die liebevollen Emoji kommen auch mal weniger oft und dann auch mal wieder öfters vor, auch das ist schwankend.

Ich lese auch raus, dass du mit deiner Beziehung, so wie sie ist, glücklich bist und dir nur das richtige Meldeverhalten fehlt? Oder fehlt dir auch die emotionale Seite deines Freundes?

Danke Banelei. Eigentlich wollte ich genau so Beispiele, ja! Und ja sonst bin ich mit ihm wirklich glücklich. Mal mehr, mal weniger. Nach Tagesverfassung eben.

Ich sehe aber meinen Partner auch prinzipiell nicht als mein Glücksbärchen, der für meine Zufrieden- oder Unzufriedenheit zuständig ist. Das bleibt einem dann doch selbst überlassen. Meine Philsophie zumindest.

14.06.2018 13:01 • x 1 #29


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11674
6
15372
Zitat von Juni18:
Danke Banelei. Eigentlich wollte ich genau so Beispiele, ja! Und ja sonst bin ich mit ihm wirklich glücklich. Mal mehr, mal weniger. Nach Tagesverfassung eben.


Siehe meinen Beitrag über Dir (#29).

14.06.2018 13:33 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag