105

Nach 24 Jahren hat es mich auch getroffen

Si911

Si911


23
37
Es ist noch nicht zu spät für dich, eine Familie mit Kindern zu gründen ... vielleicht hast du , falls du irgendwann bereit bist , dich erneut zu verlieben , eine Chance für dieses Glück . Sieh es mal so, vielleicht hat das Leben noch etwas viel besseres mit dir vor.

12.01.2020 21:23 • x 2 #46


EinsamerWolfFFM


26
3
34
@Si911 Ja, Da magst Du Recht haben. Eine Tür geht zu und eine andere geht offen.... Nur muss ich neben der Trennung auch noch meine schüchterne Seite überwinden....

12.01.2020 21:34 • x 2 #47


Si911

Si911


23
37
Ja , gerade wenn man so verletzt wurde und aufgrund einer langzeitbeziehung wenig Erfahrung mit der Partnersuche hat , ist das nochmal schwerer als sowieso schon ... aber als IT ler kennst du dich ja sicherlich mit Möglichkeiten aus ich finde es mutig, wie du voran schreitest ... wenn ich nur schon so weit wäre :-/

12.01.2020 21:38 • x 2 #48


Simone79

Simone79


261
1
617
Zitat von Si911:
, gerade wenn man so verletzt wurde und aufgrund einer langzeitbeziehung wenig Erfahrung mit der Partnersuche hat , ist das nochmal schwerer als sowieso schon .


Oh ja diesen Gedanken kenn ich auch.. Partnersuche... Mit 40... Hab meinen NM mir 17 kennen gelernt. Kann ich das überhaupt noch? Wo, wie, wann ( sind ja auch zwei Kinder da) und ich bin zwar ein echt lebenslustiger offener Mensch.. Brauch aber länger mich jemanden zu öffnen. Macht's also auch nicht leichter

Aber wir werden da schon unseren Weg finden. Und solang denk ich immer hab ich ja hier die virtuelle Unterstützung und Motivation.

12.01.2020 21:43 • x 2 #49


EngelohneFlügel.


529
2
1029
Zitat von EinsamerWolfFFM:
@Si911 Ja, Da magst Du Recht haben. Eine Tür geht zu und eine andere geht offen.... Nur muss ich neben der Trennung auch noch meine schüchterne Seite überwinden....



Warte ab, das kommt auch noch. Du glaubst nicht wie dich diese Sache "Trennung" in sowas selbstbewußter macht. Glaubst nicht? Hier schreibt dir gerade der (ex)schüchternste Mensch in unserer Gegend. Ich kenne mich selber nicht wieder. Ich habe Selbstbewußtsein entwickelt, ich weiß was ich kann, das muß nur alles sich bei dir ordnen und zur Ruhe kommen.
Warum das so ist kann ich dir glaube ich auch sagen. Für mich ist die Trennung so ziemlich das Schlimmste gewesen was ich mir vorstellen konnte und was mir widerfahren ist. Somit gibt es nichts mehr was mir noch großartig "Angst" macht. Unbewußt. Denn ich habe mein "Waterloo" erlebt und durchgestanden. Und wenn du das verarbeitet hast wirst du auch merken bzw. dein innerstes wird die klar machen, hast du das geschafft, schaffst du alles andere auch im Leben.

12.01.2020 21:46 • x 4 #50


Si911

Si911


23
37
Ach Simone , mit diesem Vornamen kann eigentlich nichts schief gehen ... simone bedeutet immerhin die Erhörung der Gebete und irgendwo betet bestimmt jemand für eine liebevolle Frau wie dich . Habe schon viele Beiträge von dir gelesen und mag sie sehr ...
Mir gehts ähnlich , auch jetzt allein mit Kleinkind und die Seele ein Scherbenhaufen

12.01.2020 21:47 • x 1 #51


EinsamerWolfFFM


26
3
34
@Si911 @EngelohneFlügel @Simone79 Danke Euch für den guten Zuspruch! Das hat mir am heutigen Abend wirklich gut getan! Ich drücke euch mal virtuell ganz herzlich!

12.01.2020 22:17 • x 2 #52




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag