61

Nach 3 Wochen einen Neuen ?!

DonaAmiga

DonaAmiga


5897
4
11625
@Valijuu , dann sag doch der Freundin deiner Ex, sie möge dich mit solchen Erzählungen bitte verschonen, da deine Ex eben nicht mehr aktuell und deshalb für dich völlig uninteressant ist.
Denn wäre für dich noch irgendwas an ihr interessant, dann würdest du sie persönlich fragen bzw. hättest dich nicht von ihr getrennt.

Gestern 12:20 • x 2 #16


Caya

Caya


174
1
301
Warum machst Du Dir da drüber so viele Gedanken? Schau doch jetzt auf Dein Leben, und Deine Zukunft, es kann Dir doch piepeegal sein, was Deine Ex macht und tut? Ihr seid getrennt weil Du es so wolltest.

Zitat:
So, mir geht es nicht darum dass da die 3 Jungs mit ihr mitgefahren sind, ich würde es nicht anders tun weil es nett ist und anderen damit einen Gefallen tut, mir geht es darum warum sie es verheimlicht hat obwohl sie mir sonst vieles anvertraut hat


Also ganz ehrlich, das würde ich in einer Beziehung auch nicht für erwähnenswert halten weil einfach überhaupt nix dabei ist. Ich muß doch nicht jeden Schritt und Tritt rechtfertigen, den ich mache

Zitat:
Das habe ich mich auch gefragt, ich schätze um mir eins auszuwischen und mir zu zeigen dass sie jetzt schon einen anderen gefunden und es gut läuft
?

Scheint ja auch perfekt zu funktionieren, sollte das so sein. Du spielst das Spiel dann offenbar super mit.

Gestern 12:27 • x 5 #17



Nach 3 Wochen einen Neuen ?!

x 3


Chrome

Chrome


197
322
Es gibt da ein Sprichwort und das geht so

Nicht beim ersten Treffen lernt man den wahren Charakter einer Person kennen, sondern beim letzten.

Ich stimme dem zu, denn es zeigt einem wie der Mensch wirklich ist. Sie ist nun einmal so wie du sie jetzt siehst.

Diesen Charakterzug kennst du natürlich nicht, es ist aber nun einmal so. Sie braucht jemanden und hat sich jemanden organisiert.

Für eine Frau ist es ja auch mega einfach. Sie hätte schon jemanden haben können während du noch die Trennung aussprichst.

Frauen bekommen jeden Tag 100te Anschriften, Sprüche usw. sie müssen eigentlich nur die Hand aufhalten und schon wären sie vergeben.

Der neue ist jetzt ein Pflaster auf ihrer Wunde. Sie hat S. mit ihm, lenkt sich ab und merkt dann in paar Wochen oder Monaten das des nix bringt und wird diesen armen Mann einfach fallen lassen.

Danach fängt sie erst an richtig zu verarbeiten und vielleicht lernt sie etwas daraus und wenn nicht ist es auch egal aus deiner Sicht.

Ich wünsche dir alles Gute und pass einfach auf dich auf, schau auf dich und alles andere sollte keine Rolle spielen.

Gestern 13:12 • x 3 #18


Valijuu


16
3
5
@Chrome
Ja da gebe ich dir zu 100% recht, Frauen haben es verdammt einfach du musst nur gut aussehen und kommen die Männer nur so daher.. wir haben es da um einiges schwerer.

Es wird schon so sein wie du sagst, jetzt gerade überbrückt sie diese tiefe Wunde mit einem Typen vom dem sie denkt er könnte das Loch füllen und irgendwann merken es bringt ja doch nichts aber ja dass ist alles nicht mehr mein Problem... Ich gehe den Weg es alles erstmal zu verarbeiten, reflektieren und auf mich zu schauen um es in der nächsten Beziehung anders und auch besser zu machen denn auch ich hab meinen Teil dazu beigetragen dass die Beziehung gescheitert ist, Danke für eure Worte

Gestern 13:29 • x 3 #19


Blanca

Blanca


4372
27
6492
Zitat von Valijuu:
Ich weiß gerade nicht was ich von dieser ganzen Situation halten soll.
Ich habe mich von meiner Ex getrennt vor ca. Knapp 4 Wochen, unsere Beziehung war nur noch toxisch und sie ist auch wie ich zum Schluss herausgefunden habe auch in Beziehungen weiblich narzissitschich,

Zitat von Valijuu:
Sie befand/befindet sich deswegen in einer Gruppentherapie,

Hast Du Dich mit dem Thema Narzissmus auseinandergesetzt? Kennst Du die Symptome?

Das hier ist beispielsweise keine große Überraschung:
Zitat von Valijuu:

Als ich dann die Beziehung beendet habe, ist sie richtig zusammen gebrochen, ist auf die Knie hat mich angefleht nicht zu gehen,

Neben Histrionikern neigen auch Narzissten sehr zu Theatralik. Mit Zurückweisung können sie überhaupt nicht umgehen. Insoweit sehe ich in ihrem Auftritt nicht überraschendes.

Allerdings sind sie leicht kränkbar und neigen zu extremer Rachsucht. Daß sie es nur so weinerlich genommen hat, ist daher eher (D)ein Glücksfall.

Da Narzissten ständig Aufmerksamkeit brauchen, hat sie sich natürlich sofort einem Next an den Hals geschmissen. Auch das kannst Du getrost unter typische Symptome verbuchen.

Narzissmus ist übrigens nicht heilbar! Man kann allenfalls die Symptome lindern, aber wirklich beheben kann man diese Störung nicht. Viele Therapeuten lehnen es ab, Narzissten zu behandeln, weil die Therapie denen eh nix bringt - außer noch mehr Tricks aufzuschnappen, wie man andere manipulieren kann.

Auch in einer Gruppentherapie sehen Narzissten allenfalls einen Trainingsplatz - mich erstaunt allenfalls, daß Deine Ex sich überhaupt darauf eingelassen hat. Denn eigentlich halten Narzissten sich selbst für grandios und alle anderen für ungenügend, weshalb sie es meist ablehnen, sich überhaupt therapieren zu lassen. Wenn doch, fordern sie erste Klasse-Behandlung: also Einzeltermin beim Chefarzt statt Gruppensitzung mit dem Plebs...

Zitat von Valijuu:

Was ist eure Meinung dazu?

Sei froh, das Du die so zügig aus Deinem Leben entsorgt hast und auch, wenn sie sich nicht mehr nach Dir umdreht. Insofern sieh in ihrem Next eine willkommene Ablenkung, die sie von sonst womöglich auftretenden Rachegedanken Dir gegenüber ablenken wird.

Die käme höchstens zurück, um nach ein paar Tagen oder Wochen selbst diejenige zu sein, die Dich sitzenläßt...

Gestern 13:37 • x 2 #20


DonaAmiga

DonaAmiga


5897
4
11625
Zitat von Chrome:
Sie hat S. mit ihm,

Woher weißt du das? Bist du dabei?

Gestern 13:38 • x 3 #21


Fliesentisch

Fliesentisch


4710
1
11163
Zitat von Chrome:
Es gibt da ein Sprichwort und das geht so Nicht beim ersten Treffen lernt man den wahren Charakter einer Person kennen, sondern beim letzten. Ich ...


Zitat:
Für eine Frau ist es ja auch mega einfach. Sie hätte schon jemanden haben können während du noch die Trennung aussprichst.


So oft, wie du das in letzter Zeit betonst, könnte man fast meinen, du wärst neidisch auf die Auswahl, die Frauen deiner Meinung bei potentiellen Partnern haben. Läuft et in letzter Zeit net?

Gestern 13:44 • x 2 #22


DonaAmiga

DonaAmiga


5897
4
11625
Zitat von Valijuu:
sie ist auch wie ich zum Schluss herausgefunden habe auch in Beziehungen weiblich narzissitschich,

Wie hast du das herausgefunden?
Bist du ihr Therapeut?
Hast du irgendein Schriftstück - etwa einen Arzt-/Therapeutenbericht oder eine Arzt-/Therapeutenrechnung -, aus welchem eindeutig erkennbar ist, dass bei ihr irgendwas mit Narzissmus diagnostiziert wurde?
Falls nicht, dann verkneif dir bitte irgendwelche Diagnosen. Die wären nämlich unseriös.

Gestern 13:44 • x 1 #23


Valijuu


16
3
5
@Blanca
Ja als ich das erste Mal von diesem Narzissmus auch bei Frauen gehört habe, habe ich mich dann direkt schlau gemacht und viel gelesen, Videos angeschaut und geschaut ob es da parallelen gibt und ja die gab es und zwar gewaltig und so wie du es beschreibst passt auch wie die Faust aufs Auge, zumal sie auch die Gruppentherapie genutzt hat um sich noch mehr begehren zu lassen und Bestätigung zu bekommen wie toll sie doch ist und dass sie das Opfer ist um dann so wie du es gesagt hast mehr Techniken an die Hand zu bekommen mich mehr zu manipulieren, so hat es sich auch angefühlt denn die Beziehung wurde wie gesagt ab diesem Zeitpunkt nur noch schlimmer und sie wurde immer abweisender, respektloser und egoistischer..

Ich hatte trotzdem immer irgendwie Hoffnung dass sie das durch die Therapie hinbekommt und wir funktionieren können, denn alles was ich in der Zeit zu tun hatte ist einfach warten und Verständnis für sie zeigen auch wenn sie noch so scheise ist denn sie ist in Therapie und wenn ich das nicht tat bin ich der schlechte und nichts Wert..

Gestern 13:50 • x 1 #24


Valijuu


16
3
5
@DonaAmiga
Ihre Verhaltenstherapeutin hat ihr die Diagnose gegeben

Gestern 13:53 • #25


Chrome

Chrome


197
322
@DonaAmiga

Nach 3 Wochen schon ein Paar Date, wer macht das freiwillig ohne S. zu haben?

Natürlich haben die was miteinander am laufen, aber ist doch auch unwichtig. Warum steht dich das? Wenn man verletzt ist und versucht sich abzulenken, dann meistens mit Nähe und S..

Dazu muss ich nicht dabei sein um das zu wissen. Es ist mir aber auch egal, selbst wenn nicht, es geht ja nicht um sie, sondern um ihn und er muss begreifen das Menschen unterschiedlich reagieren.

Die einen ziehen sich zurück, die anderen gehen sofort los und holen sich jemand neuen um S. zu haben und dann gibt es noch die was nur jemanden zum reden brauchen oder zum schreiben.

So oder so geht jeder eigenständig mit einer Trennung um und egal wie man es macht, man kann es sowieso nicht verhindern.

Bei jeder Trennung die ich hintermir habe, gehe ich nur noch auf mich ein und blende aus was sie macht.

Ich schau auch gar nicht nach was sie so treibt etc... Sie ist kein Teil meines Lebens mehr und damit muss man auch umgehen können.

Gestern 14:08 • #26


DonaAmiga

DonaAmiga


5897
4
11625
Zitat von Valijuu:
Videos angeschaut

Auf der YouTube-Universität? Dann glaubst du wahrscheinlich auch, dass ein Rehpinscher Rehe pinscht.

Zitat von Valijuu:
@DonaAmiga Ihre Verhaltenstherapeutin hat ihr die Diagnose gegeben

Ist die Verhaltenstherapeutin tatsächlich Ärztin oder Psychologin?
Also richtig mit Kassenzulassung?
Oder bloß so 'ne Hinterhofschamanin, die gerade mal eben weiß, wie Narzissmus geschrieben wird?

Wobei ... Eigentlich ist das alles hupe, denn du hast mit deiner Freundin ja Schluss gemacht. Es ist vorbei, vorüber, aus die Maus!

Gestern 14:12 • x 2 #27


Chrome

Chrome


197
322
@Fliesentisch

Und so oft wie du deinen Müll von dir gibst nur weil dir meine Meinung nicht passt, könnte man meinen das dein Hass dich regelrecht zerfrisst.

Was bringt es dir ständig OT zu werden? Ich kann dich doch auch ignorieren, fällt dir das so schwer? Und so was wie du will Anwalt sein? Na Prost Mahlzeit sag ich dazu.

Lass es einfach mal stecken, akzeptiere meine Meinung und geh lieber auf das eigentliche Thema ein. Damit ist dem TE wirklich geholfen, aber ihr werdet das einfach nicht schaffen, weil Leute wie du oder Tin einfach so seid.

Ihr müsst euren OT Mist loswerden, nur dann fühlt ihr euch gut. In meinen Augen eine mehr als traurige Einstellung.

Das ist mein letzter Versuch dir das mal vor Augen zu führen Herr Anwalt.

Ich wünsche dir trotzdem alles Gute und ein schönes Wochenende.

Gestern 14:13 • #28


Valijuu


16
3
5
Zitat von DonaAmiga:
Auf der YouTube-Universität? Dann glaubst du wahrscheinlich auch, dass ein Rehpinscher Rehe pinscht. Ist die Verhaltenstherapeutin ...

Puuuh also langsam werd ich von deinen Kommentaren genervt weil du sofort urteilst, ich bin auch bei einem kassenärztlichen Therapeuten und meine Ex genau so!

Gestern 14:23 • #29


Iunderstand


1968
2
4614
Dann kann dieses Thema ja geschlossen werden, die beruhigende Diagnose S. Narzisstin wurde gestellt und die üblichen Verdächtigen übernehmen nun das Thema um sich darzustellen und den Zeigefinger zu heben

Gestern 14:42 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag