1705

Nach zwei Jahren Trennung habe ich es immer noch schwer

mauerblume

mauerblume


245
1
639
Ja, schwierig. Wenn ich an all die Jahre denke, die wir gebraucht haben, um unsere kleine Patchworkfamily aufzubauen. Ich war so stolz auf uns! Ja, und plötzlich alles wie ausgelöscht, wie verglüht. Geplatzt wie eine Seifenblase. Und ich bin nur noch Menschenmüll. Ich hoffe so sehr, dass ihn nach dem Trennungsjahr aus meinem Leben rausbekomme.

10.02.2020 21:04 • #616


Alex1972

Alex1972


24
64
Ich drücke uns allen die Daumen, dass wir es hinter uns lassen können... irgendwann... und mit einem schiefen Lächeln zurück blicken können... irgendwann. Aber keiner von uns ist Menschenmüll... fühle dich gedrückt und versuche das nicht zu denken! Liebe Grüße

10.02.2020 21:12 • x 2 #617


Strandräuber

Strandräuber


82
231
Hallo ihr draußen!

Der Strandräuber hat den Sturm genutzt und nach Beute Ausschau gehalten. Er war am Deich und hat mal wieder festgestellt wie klein und unbedeutend er ist. Aber nicht nur ich, sondern auch ihr und alle Ex Partner dazu. Kleine Seelen, alle zusammen. Möge Neptun Gnade mit uns haben.

Alle Verlassenen sitzen in einem Käfig. Die Tür ist offen. Doch die Angst ist da, die Nase mal rauszustrecken. Wie ein Tier, was immer eingesperrt war und nicht weiß was es da draußen machen soll.

Es gibt dort viel schöne Sachen zu entdecken. Traut euch mal raus. Es sind viele schlechte Sachen passiert, von Menschen die uns mal sehr wichtig waren.

Aber lohnt sich das in dieser Starre zu verharren?
Für wen, für die die uns entsorgt haben. Dann können diese Menschen doch gar nicht so toll sein, oder?
Nicht der Blick zurück, nicht das was war. Der Blick nach vorne heilt. Auch ich vermisse viel. Ich habe aber auch viel gewonnen. Und ihr auch. Packt das Geschenk mal aus. Es ist erst ganz klein, versteckt im Paket. Es wächst aber und wird größer, es muss bloß ausgepackt werden.

Stürmische Grüße vom Strandräuber

Ps: Bei uns nennt man das erst Sturm, wenn die Schafe keine Locken mehr haben.

10.02.2020 21:40 • x 5 #618


Alleswirdgut123

Alleswirdgut123


332
1
732
Zitat von mauerblume:
Seine Tochter wurde 30. Alles Geschichte. Ich bin einfach nicht mehr Teil dieser Familie.


Wie war dein Verhältnis zu seiner Tochter vor der Trennung?

11.02.2020 07:29 • #619


mauerblume

mauerblume


245
1
639
Ich hab ja die Kinder kennengelernt, als sie in der Oberstufe vom Gymnasium waren, dann kam Abi, Studium, Berufseinstieg. Das sind alles Jahre, wo ich mitgebangt habe, gehofft, gefeiert, froh gewesen bin, mich mit ihnen gefreut habe über bestandene Prüfungen, Examen, geschafften NC, Auslandssemester, ersten "festen" Freund, usw. Wir hatten ein enges Verhältnis. An Weihnachten waren seine beiden Kinder immer da. Ich war immer sehr stolz darauf, eine schöne Patchworkfamilie zu haben. Ohne Reibereien oder Konflikte. Ja nun, ich weiß auch nicht, was mein Mann den Kids über mich erzählt hat. Bekannten erzählt er, er hätte wirklich alles versucht, sogar Paartherapie vorgeschlagen, aber Mauerblume will ja nicht. Das isnd alles so Sachen, macht mich traurig, und ich denke, Strandräuber hat Recht, es hilft nur der Blick nach vorn.

Vor 2 Minuten • #620