32

On/Off Affäre zwischen großem Gefühl und Ghosting

Schnecke2018

Schnecke2018

18
1
2
Lange Geschichte:

Vor 2 Jahren war ich noch mit meinem Mann zusammen. Ich begegnete einem alten Bekannten, der damals Single war.

Wir verliebten uns, hatten eine Affäre über einige Monate. Es endete zum ersten Mal, weil ich mich nicht gegen meine Familie entscheiden wollte.

Nach einer Weile Schweigen seinerseits trafen wir uns wieder. Ich schaffte den Absprung auf eigene Füße immer noch nicht, er war verletzt und enttäuscht.

Letztendlich trennte ich mich von meinem Mann und zog aus.

Inzwischen kam der andere aber mit einer viel jüngeren Frau zusammen. Das tat wahnsinnig weh und ich hatte lange Liebeskummer, habe alle Orte gemieden, an denen ich ihm wohlmöglich begegnet wäre.

Vor 2 Monaten traf ich ihn dann doch auf einer Feier. Mit seiner Freundin. Man grüßte sich.

Kaum war seine Freundin weg, kam er zu mir. Es endete damit, dass ich ihn nach Hause brachte, wie lange redeten und uns am Ende küssten. Am nächsten Tag ruderte er gleich zurück. Was zu erwarten war.

Und dann meldete er sich doch wieder. Und wir haben uns öfter gesehen. Wir redeten, lachten miteinander und es kam auch zu mehr als nur Küssen.

Und gerade jetzt, wo ich das Gefühl hatte, es könnte endlich was aus uns werden, er müsse das mit seiner Freundin natürlich klären, fährt er mit ihr in den Urlaub und meldet sich seit Tagen nicht. Null. Nicht mal den WhatsApp-Status sieht er sich an. (und er ist nicht in der tiefsten Funkloch-Wildnis sondern im europäischen Süden. )

War es doch bloß ein bisschen Rache von ihm? Passt vom Typ nicht zu ihm, aber was weiß ich schon?

Ich wage mir kein Urteil über seine jetzige Beziehung zu machen, Fakt ist: sie ist 20 Jahre jünger, hat (und will auch) keine Kinder. Er ist, wie ich, Mitte 40. Er hat ein Kind im Teenager-Alter, ich habe drei Kinder im ähnlichen Alter.

Ich meine nur, wenn man total glücklich mit seinem Partner(in) ist, würde man doch nichts mit jemand anderem nebenbei laufen haben? Oder bin ich da zu naiv und blauäugig?

Ich möchte einfach nicht schlecht von ihm denken, aber vielleicht sollte ich das endlich mal tun, um ihn aus meinem Kopf und vor allem Herz zu verbannen. Was ja schon seit 2 Jahren super klappt. Ironie aus.

So. Musste mal raus.

13.08.2019 09:22 • #1


unfassbar


1170
1811
Ist er allein oder mit seiner Freundin im Urlaub?

13.08.2019 09:25 • #2


Schnecke2018

Schnecke2018


18
1
2
Mit seiner Freundin und seinem Kind.

Ich weiß das, da er mir von ein paar Wochen sagte, dass er eine Woche Urlaub gebucht habe. Auf mein Nachfragen sagte er, zu dritt. Aber er sagte nicht, wann das sei. Das habe ich mir jetzt zusammengereimt, weil ich weiß, dass er jetzt Papazeit hat. Er hat sich also nicht verabschiedet, dass er nun weg sei. Einfach nicht mehr gemeldet.

13.08.2019 09:31 • #3


unfassbar


1170
1811
Er wird kein Risiko mit seiner Freundin eingehen wollen. Deshalb schickt er keine Nachrichten oder schaut in dein Profil. Das sagt aber auch aus, dass er die Beziehung zu seiner Freundin weiterführen will und du nur ein Zeitvertreib für ihn bist.

13.08.2019 09:36 • #4


Catalina

Catalina


188
1
195
Momentan verhält er sich euch beiden gegenüber ziemlich unfair, weil er keine klare Kante zeigt. Hat eine Freundin, die sicher denkt, alles wäre supi und gleichzeitig turtelt er mit dir rum. Ist bestimmt ein guter Push für sein Ego, aber ein Armutszeugnis für seinen Charakter. Ich persönlich würde mit so jemandem nicht zusammen sein wollen.

13.08.2019 09:37 • x 1 #5


KBR


8936
4
14334
Aber das sind doch jetzt "nur" die Geister, die Du gerufen hast. Warum sollte er entschlossener sein, als Du es damals warst?

Manche "Beziehungen" leben ja auch davon, Königskinder zu sein, die nie zusammen kommen können. So hat man immer die großen Gefühle. Manche brauchen das wohl. Du auch?

Warum hast Du mit dem Feuer gespielt unter diesen Bedingungen und bist dem nicht aus dem Weg gegangen?

13.08.2019 09:39 • x 2 #6


Kummerkasten007


5629
2
6343
Zitat von Schnecke2018:
Oder bin ich da zu naiv und blauäugig?


Nein, Du bist verliebt und er nutzt Dich, um sein Ego zu streicheln und vermutlich auch, dem schnöden Alltag aus dem Weg zu gehen.

Ich würde die Telefonnummer löschen und blockieren und nicht mehr reagieren, wenn er sich nach dem Urlaub meldet.

13.08.2019 09:40 • #7


La-Fleur

La-Fleur


1787
4
2471
Zitat von Schnecke2018:
Mit seiner Freundin und seinem Kind.

Ich weiß das, da er mir von ein paar Wochen sagte, dass er eine Woche Urlaub gebucht habe. Auf mein Nachfragen sagte er, zu dritt. Aber er sagte nicht, wann das sei. Das habe ich mir jetzt zusammengereimt, weil ich weiß, dass er jetzt Papazeit hat. Er hat sich also nicht verabschiedet, dass er nun weg sei. Einfach nicht mehr gemeldet.



Er ist im Urlaub und so hart wie es ist, du bist ihm nicht wichtig in dem Moment und das Risiko für den Moment ist ihm zu hoch. Er steht in keiner Verpflichtung zu dir,sich bei dir zu verabschieden, dich über irgendwas zu informieren noch sonst dergleichen.

Was die richtige Handlungsweise wäre, weist du selber. Er wird auch seine 20 Jahre jüngere Freundin nicht verlassen. Er hat schon Kinder, seine Freundin bringt kaum Verpflichtungen mit, keine Kinder und will auch "bisweilen" noch keine. Sie ist schlichtweg somit auch der bequemere Part, sicher auch optisch ein Aushängeschild und streichelt sein Ego auf vielen Ebenen.

Bei dir kommen wieder Kinder und Verantwortung ins Spiel. 6 und Küssen nimmt er aber gerne mit, den das Blatt hat sich gewendet und dadurch da du nun in der Position bist wie er damals, kickt ihn das natürlich, das hat aber wenig mit Rache zu tun sondern nur damit das er sich momentan wie der Deckhengst schlechthin fühlt durch die Zuwendung von Frauen verschiedener Alters und Sozialklassen.

13.08.2019 09:43 • x 1 #8


Schnecke2018

Schnecke2018


18
1
2
[Warum hast Du mit dem Feuer gespielt unter diesen Bedingungen und bist dem nicht aus dem Weg gegangen?]

Diese Frage habe ich mir natürlich auch gestellt. Zu dieser Party, wo ich ihn wiedersah, bin ich nur gegangen, um abzuschließen. Ich dachte, ihn da vor mir zu sehen, mit seiner Freundin, würde mir endlich klar machen, dass dieser Mann vergeben und glücklich ohne mich ist. Ich wollte genau das Phantom Königskinder loswerden, wenn ich sehen würde, dass ich allein mir das Königskind einbilde. Die Wendung des Abends hatte ich so nie erwartet.

13.08.2019 09:49 • #9


KBR


8936
4
14334
Aber der Abend hat doch alles nur zurück in den Sumpf gewendet. Wenn auch jetzt mit vertauschten Rollen.

Selbst wenn er nicht vergeben oder nicht glücklich wäre, wäre es an ihm, Konsequenzen für sein Leben daraus zu ziehen, OHNE dass Du das Gefüge beeinflusst und als bereitwillige Alternative proaktiv in Erscheinung trittst. Du hast Dir selber damit keinen Gefalleng getan, wie Du jetzt merkst.

So ganz nehme ich Dir den Wunsch nach dem Abschließen nicht ab. Ich denke, Du wolltest - jetzt als ungebundene Frau, die sich vielleicht nach einer Bindung sehnt - mal sehen, was da noch geht. Das ist vielleicht menschlich, aber sicher nicht das Klügste, was Du machen konntest.

Meine Empfehlung wäre, jetzt komplett auf Abstand zu gehen. Sollte er wieder auf Dich zukommen, würde ich ihm deutlich machen, dass ich für jedes weitere Gespräch etc. nur zur Verfügung stehe, wenn er seine persönlichen Verhältnisse dahin gehend geklärt hat, dass er seine Beziehung beendet hat. Sonst droht die Gefahr, dass Ihr in Euren sehr ungesunden Kreislauf wieder einsteigt.

13.08.2019 12:28 • x 1 #10


milano30


282
15
318
Zitat von Schnecke2018:
[Warum hast Du mit dem Feuer gespielt unter diesen Bedingungen und bist dem nicht aus dem Weg gegangen?]

Diese Frage habe ich mir natürlich auch gestellt. Zu dieser Party, wo ich ihn wiedersah, bin ich nur gegangen, um abzuschließen. Ich dachte, ihn da vor mir zu sehen, mit seiner Freundin, würde mir endlich klar machen, dass dieser Mann vergeben und glücklich ohne mich ist. Ich wollte genau das Phantom Königskinder loswerden, wenn ich sehen würde, dass ich allein mir das Königskind einbilde. Die Wendung des Abends hatte ich so nie erwartet.

Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach. Ich frage mich oft, wie es passieren kann, dass bestimmte Menschen anfälliger dafür sind in die Rolle des/der Nebenbuhlers/ Nebenbuhlerin zu geraten und nicht rechtzeitig den Absprung schaffen.

Ich kann mir vieles vorstellen, aber Geliebte wollte ich noch nie sein. Und ja ich denke, dass ist nichts, das einfach so passiert. Denn ich glaube nicht daran, dass man den Umständen und Gefühlen einfach nur hoffnungslos ausgeliefert sein muss.

13.08.2019 12:33 • #11


6rama9

6rama9


3125
4
4918
Naja, was soll man schon erwarten wenn ein Fremgänger den anderen trifft? Die große zweisame, exklusive Liebe? .

Er wird schon wieder ankommen, wenn er seine Freundin eine Woche lang bespaßt hat. Er ist ja nicht für Monate aus der Welt. Außerdem: Die andere hat zwar einen strafferen Hintern, aber du dafür mehr Lebenserfahrung. Außerdem glaube ich nicht, dass eine Mitt-Zwanzigerin längere Zeit Interesse an einem so viel älteren Mann mit Anhang hat. Also abwarten, wenn er sich mit ihr ausgetobt hat, wird er wieder kommen.

13.08.2019 12:52 • x 1 #12


milano30


282
15
318
Zitat von 6rama9:
Naja, was soll man schon erwarten wenn ein Fremgänger den anderen trifft? Die große zweisame, exklusive Liebe? .

Er wird schon wieder ankommen, wenn er seine Freundin eine Woche lang bespaßt hat. Er ist ja nicht für Monate aus der Welt. Außerdem: Die andere hat zwar einen strafferen Hintern, aber du dafür mehr Lebenserfahrung. Außerdem glaube ich nicht, dass eine Mitt-Zwanzigerin längere Zeit Interesse an einem so viel älteren Mann mit Anhang hat. Also abwarten, wenn er sich mit ihr ausgetobt hat, wird er wieder kommen.

Und was hat sie dann von diesem passiven Zustand?

13.08.2019 12:53 • #13


6rama9

6rama9


3125
4
4918
Zitat von milano30:
Und was hat sie dann von diesem passiven Zustand?

Nix... aber ihre Handlungsoptionen sind ja eh begrenzt. Manchmal muss man halt Geduld im Leben haben oder sich anders orientieren. Aber da der AM der Grund für ihre Trennung von der Familie war, wird sie da schon weiter am Ball bleiben, so wie sie ja auch die Gelegenheit zum Wiedersehen auf der Party genutzt hat. Und die paar Tage warten ist ja nun bei der Gesamtlänge dieser Geschichte nicht der Rede wert. Da wird auch noch viel Zeit ins Land gehen, bis die Königskinder zusammenfinden (was ich sowieso bezweifle, denn wenn die Liebe so groß wäre, wären sie ja schon längst zusammen).

13.08.2019 12:59 • #14


DieSeherin

DieSeherin


1009
905
ist es wirklich er, nach dem du dich sehnst, oder ist es die schöne und schwere vergangenheit, das drama, deine trennung, die irgendwie lebendige zeit? dass jetzt alles anders ist und du ein wenig festhängst?

irgendwie habe ich nämlich das gefühl, dass es zwischen euch damals richtig war und für dich vielleicht auch wichtig, damit du den absprung aus deiner ehe schaffst - nun aber eure gemeinsame zeit einfach vorbei ist (und ihr beide nur einen kurzen ausflug in die vergangenheit gemacht habt?)

13.08.2019 13:00 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag