337

ONS nach 17 Jahren verzeihbar?

Butterblume63


6231
1
14435
Zitat von Hansl:
Weil man wegen einer Sufftat nicht eine stabile Beziehung zerstört.

Für die Sufftat mit Zeugen,dann darauf zu hoffen,dass es niemals raus kommt ist naiv hoch 10.

12.11.2021 12:23 • #166


Herakles

Herakles


277
826
Zitat von Angi2:
Mich würde brennend interessieren wie die Männer, die hier so locker über Fremdgehen philosophieren, reagieren, wenn ihre Partnerin fremdgeht. Ob sie auch so locker meinen, mach ruhig, sag mir nur nichts davon.

Ganz und gar nicht.
Ich habe über meine Situation, bzw habe ich ein Teil davon geschildert. Du warst einer der vielen User hier gewesen die mir damals ebenfalls sehr viel Zuspruch und Ratschläge gegeben hat. Es war für mich nicht einfach, alles andere als das.

Nicht jeder ist in der Lage, oder möchte einen Betrug nicht verzeihen, hinter sich zu lassen und an Beziehung arbeiten und nach vorne zu schauen.
Jeder gibt seine Erfahrung und Meinung wieder, unabhängig vom Geschlecht. Man sollte die seine aber nicht als DIE ultimative Lösung sehen, sondern auch die des anderen akzeptieren.

Wenn die TEin nicht damit klar kommt oder es nicht verzeihen kann, ist das durchaus verständlich. Es gibt aber auch Menschen die das geschafft haben. Ich zum Beispiel. Was die Zukunft bringt steht auf einem anderen Blatt Papier.

Wenn wir verstanden haben das alle Menschen unterschiedlich sind und dies akzeptieren, würde es vieles viel einfacher machen.

Ich habe einiges von dir hier gelesen, auch was deiner eigenen Lebensgeschichte angeht und muss sagen, dass das was ich für mich erlebt und als traumatisierend empfand, im Vergleich zu deinem Leben ein Kinderspiel war.
Andersherum könnte es sich auch für dich mein Leben/Erfahrung genauso anfühlen. Kann, muss nicht.

Und ja, es gibt auch Mensch die Fremdgehen als locker sehen. Auch das ist zu akzeptieren, und auch wie hier in sehr vielen Fällen zu lesen ist, tun sich beide Geschlechter hier nicht wirklich viel.

12.11.2021 12:24 • x 2 #167



ONS nach 17 Jahren verzeihbar?

x 3


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4063
1
6182
Zitat von Angi2:
Ob sie auch so locker meinen, mach ruhig, sag mir nur nichts davon.

Wenn sie nichts davon sagt und sich auch sonst nicht auffällig verhält, wie soll es bemerkt werden?

12.11.2021 12:25 • x 2 #168


Hansl

Hansl


6279
3
5719
Zitat von Butterblume63:
Für die Sufftat mit Zeugen,dann darauf zu hoffen,dass es niemals raus kommt ist naiv hoch 10.

Spekulation.

12.11.2021 12:30 • #169


Herakles

Herakles


277
826
Zitat von Butterblume63:
Für die Sufftat mit Zeugen,dann darauf zu hoffen,dass es niemals raus kommt ist naiv hoch 10.

Naja, während des suffs denkt man nicht drüber nach, und wenn sich am nächsten Tag der Pegel senkt und man bei normalen Verstand ist, ist es sehr wahrscheinlich naiv, aber ich denke man hofft dass das nicht rauskommt. Die Hoffnung stirbt zuletzt so zu sagen.

12.11.2021 12:33 • x 2 #170


Springfield


122
198
Zitat von Springfield: In meiner Beziehung geht es absolut ehrlich zu.
Zitat von Tin_:
Sorry, das ist unwahr - ohne dich zu kennen. Absolut gibt es da nicht.


Woher weißt du das so genau? Nur weil es bei dir beziehungstechnisch keine absolute Ehrlichkeit gibt, ist das bei mir noch lange nicht so.
Ok, wenn es darum geht, eine Überraschung zu planen, gebe ich dir recht, da verheimliche ich natürlich meine Absichten. Nicht aber, wenn es darum geht, was mich an ihr stört, dass ich mit ihrer Freundin in die Kiste will, oder eben mit beiden Frauen, oder was auch immer. Und da erschöpft sich meine beinharte Ehrlichkeit nicht in der korrekten Beantwortung der Frage, ob meine Frau in einem bestimmten Kleid nicht zu dick aussehen würde.

12.11.2021 12:35 • #171


Angi2


5663
7
5283
Zitat von Butterblume63:
Für die Sufftat mit Zeugen,dann darauf zu hoffen,dass es niemals raus kommt ist naiv hoch 10.

Ich habe das förmlich vor Augen, wie Elsbeth zu Hansl sagt:
Ach, Schatzi, ich war so besoffen und so spitz, und du warst nicht da...da habe ich dann den Egon genommen. Und Hansl seine Elsbeth dann in den Arm nimmt.

12.11.2021 12:37 • x 1 #172


Angi2


5663
7
5283
Zitat von Hansl:
Weil man wegen einer Sufftat nicht eine stabile Beziehung zerstört.

Ich habe an anderer Stelle gelesen, dass du dich nur für eine Frau entscheidest, die zu ihren Gefühlen und zu dir steht. Steht eine Frau zu dir, zu ihren Gefühlen für dich, wenn sie sich auf einen anderen einlässt, wenn auch nur für einen ons?

Willst du es wirklich nicht wissen? Fühlst du dich nicht belogen und betrogen, wenn du es durch Dritte erfährst?
Sollte ein Mensch, der Gefühle hat, nicht auch Verantwortung haben, so etwas wie ein Gewissen?
Ist es wirklich verzeihlich, wenn jemand, der behauptet zu lieben, den liebenden Menschen total vergisst - besch**ßt, wenn auch nur im Suff?

12.11.2021 12:59 • x 1 #173


Tin_

Tin_


3907
7200
Zitat von Springfield:
Woher weißt du das so genau? Nur weil es bei dir beziehungstechnisch keine absolute Ehrlichkeit gibt, ist das bei mir noch lange nicht so.

Weil es weder in der Wahrheit noch in der Ehrlichkeit Absolutheit gibt.

12.11.2021 13:17 • x 1 #174


Hansl

Hansl


6279
3
5719
Zitat von Herakles:
Und ja, es gibt auch Mensch die Fremdgehen als locker sehen.

Ich denke nicht, daß dies von mir locker gesehen wird.
Aber der Mensch entwickelt sich, wenn er will, weiter.
Verbitterung, Hass und Frustration dann bis zum Ende leben
Nö?
Es würde mich auch sehr treffen, würde meine Frau fremdgehen.
Aber es ist eine Frage wie man damit umgeht.
Da hat sich meine Ansicht geändert.
Man kann ja hier anschaulich beobachten, wie der Tunnelblick, die Opferolle für immer endet.
Niemand gehört der Partner.

12.11.2021 13:51 • #175


Butterblume63


6231
1
14435
Zitat von Herakles:
Naja, während des suffs denkt man nicht drüber nach, und wenn sich am nächsten Tag der Pegel senkt und man bei normalen Verstand ist, ist es sehr ...

Mag sein, aber ich persönlich würde da lieber die Flucht nach vorne antreten statt auf das vermeintliche Glück zu hoffen. Seien wir uns ehrlich....Wenn es Zeugen gibt ob Freund oder Bekannter muss man damit fest rechnen,dass nicht der Mund gehalten wird. Die Leute tun doch nichts lieber als den Dreck vor anderen Haustüre zu kehren.

12.11.2021 13:57 • x 1 #176


Tin_

Tin_


3907
7200
Zitat von Butterblume63:
Mag sein, aber ich persönlich würde da lieber die Flucht nach vorne antreten statt auf das vermeintliche Glück zu hoffen. Seien wir uns ...


Also würdest du es beichten, weil du Bammel hast aufzufliegen. Nichts anderes ist es - ob das Motiv nun besser ist....

12.11.2021 13:58 • x 1 #177


Herakles

Herakles


277
826
Zitat von Butterblume63:
Mag sein, aber ich persönlich würde da lieber die Flucht nach vorne antreten statt auf das vermeintliche Glück zu hoffen. Seien wir uns ehrlich....Wenn es Zeugen gibt ob Freund oder Bekannter muss man damit fest rechnen,dass nicht der Mund gehalten wird. Die Leute tun doch nichts lieber als den Dreck vor anderen Haustüre zu kehren.

Ja klar, das verstehe ich ja.
Ich sage nur dass es meistens auf ein Hoffen und stillschweigen oder aus dem Weg gehen hinläuft.

Wie heißt es so schön.

Damit ein Geheimnis zwischen zwei Menschen auch eins bleibt, muss einer sterben.


Zitat von Butterblume63:
Die Leute tun doch nichts lieber als den Dreck vor anderen Haustüre zu kehren.

....als den vor der eigenen. Das stimmt schon.

12.11.2021 14:01 • x 1 #178


Angi2


5663
7
5283
Zitat von Hansl:
Verbitterung, Hass und Frustration dann bis zum Ende leben
Nö?

Ich kann nur von mir sprechen, aber - wenn ein Mann mich nicht will, wegläuft, sich lieber einer anderen zuwendet, verspüre ich weder Verbitterung, noch Hass oder Frustration, bis zum Ende meiner Tage. Niemand ist mein Eigentum, über das ich frei verfügen kann, noch bin ich der Besitz eines anderen. Ich würde nur immer gerne aufgeklärt werden und nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden (ob nun im Suff , aus Berechnung oder Absicht)....deswegen bin ich aber nicht frustriert. Ich kann gut abhaken/loslassen.

12.11.2021 14:06 • x 1 #179


Butterblume63


6231
1
14435
Herakles,ich verstehe das. Da liegt es am Individuum Mensch wie dieser gestrickt ist.
Ich kann nur von mir ausgehen,dass es mich wesentlich mehr verletzen würde von Freunden zu erfahren was passiert ist statt von meinem Partner. Ich würde mich fragen ob dieser so wenig Vertrauen in mich hat um darüber zu sprechen.

12.11.2021 14:07 • x 1 #180



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag