403

Partner-zurück-Strategie / hat das tatsächlich mal geholfen?

GNDQ

GNDQ


380
1
33
@ Katimaus

Zitat:
Hab da auch´n bissl Geld für ausgegeben kopf gegen die wand bekomm es aber nicht umgesetzt in der Praxis. Hätte ich mir wohl sparen können.


zumindest weist du jetzt was für dich nicht funktioniert, zweifel u unklarheiten beseitigt. ist doch auch was wert.

@ Carlson

Zitat:
Wenn es dir bei dem hilft, was du willst - dann ist gut!
Aber es ist trotzdem ziemlich "unsicher" ob es mit diesen Büchern klappt...


stimmt, aber mit allem anderen ist es mindestens ebenso unsicher, bis man es ausprobiert hat.

@ Heavy83

Zitat:
Familie ist erst dann wichtig, wenn ich eine eigene Gründe


so ein typ mit bart u langen haaren meinte mal: man soll einen baum nach seinen früchten, nicht nach seinen wurzeln beurteilen. allerdings war der hippie auch nicht ganz von dieser welt. sonst hätte er erkannt ein baum ohne wurzeln trägt überhaupt keine früchte, sondern stirbt.

17.07.2012 07:28 • #31


Rocky78


712
3
129
Solche Ratgeber machen einem Hoffnung, und die Hoffnung ist es die uns alles etwas leichter ertragen lässt, ich denke mehr aber auch nicht. Wenn ein paar wieder zusammen finden soll, gibt es dafür keine Strategie, sondern man sollte auf sein bachgefühl hören, denn gefühle kann man nicht erzwingen bzw taktieren.

17.07.2012 09:06 • #32



Partner-zurück-Strategie / hat das tatsächlich mal geholfen?

x 3


GNDQ

GNDQ


380
1
33
Zitat von Rocky78:
Solche Ratgeber machen einem Hoffnung, und die Hoffnung ist es die uns alles etwas leichter ertragen lässt, ich denke mehr aber auch nicht. Wenn ein paar wieder zusammen finden soll, gibt es dafür keine Strategie, sondern man sollte auf sein bachgefühl hören, denn gefühle kann man nicht erzwingen bzw taktieren.


sry wenn das jetzt bitter klingt, aber wohin hat uns die hochlobte intuition u das bauchgefühl gebracht? in einer beziehung beeinflusst man sich ebenfalls gegenseitig. (positiv wie negativ) u dieses zwischenmenschliche zusammenspiel ist regeln unterworfen. (psychologie) warum nicht letztgenannte nutzen wenn's hilft? u sei es nur einem selbst!(stichwort hoffnung)

17.07.2012 09:31 • #33


Rocky78


712
3
129
Dann soll sich doch mal jemand melden, der diese anleitungen 1:1 befolgt hat und dann den Partner zurückbekommen hat, ich denke diese Zahl wäre schwindend gering!

17.07.2012 10:47 • #34


NovaScotia

NovaScotia


155
2
76
Zitat von Heavy83:
Familie ist erst dann wichtig, wenn ich eine eigene Gründe


Ich wäre froh wenn ich z.B. noch Eltern hätte, die mir in schwierigen Situationen beistehen und helfen könnten. Familie ist ja nicht nur die eigene die man irgendwann mal gründet, Familie ist doch ein bischen mehr....

Aber ich muß zum generellen Thema gestehen, ich zweifel sehr an irgendwelchen Taktiken, Strategien, Zeiträume die man einhalten sollte usw.

Man hat doch im Grunde seine ehemalige Beziehung auch nicht auf der Basis von irgendwelchen strategischen Planungen aufgebaut. Da war das Gefühl da.

Wenn man so nach Plan an eine Sache rangeht die eigentlich auch Gefühlen heraus geboren wird, wie soll das dann wirklich funktionieren? Man befindet sich doch nicht auf einem Schachbrett wo jeder Zug wohlstens überlegt sein sollte....

Klar das es viele Ratschläge und Hinweise gibt, die einen selbst mal wieder weiterbringen, Mut schöpfen lassen, aufbauen, die Augen öffnen. Aber das sollte man vielleicht wirklich für sich und seine eigene Zukunft nutzen.

Ich frage mich schon die ganze Zeit, wie kann das sowieso funktionieren. Dort wo schon Enttäuschung, Verletzung, Mißtrauen gesäht wurde und vor sich hinwächst. Wie soll man dieses Unkraut für den Rest des Lebens "vernichten"?

Es heißt zwar so schön: Im Krieg und in der Liebe sind alle Mittel erlaubt - aber ob diese Mittel dann auch wirklich zu Glück und Seelenheil führen?

17.07.2012 12:38 • x 1 #35


Carlson


2233
720
Die Selbstheilungsstrategien versuche ich immer noch durchzuziehen. "Das erste Treffen" ging auch... passte, da ich einen Rappel bekommen hâtte, wenn ich jeden Tag über ihre Sachen stolpere...
Da ich mich über das Treffen gefreut habe, konnte ich witzig und charmant wie immer sein. Ob ich da noch Hoffnung hatte? Unterbewusst bestimmt. Wenn der andere jedoch völlig davon entfernt ist, ist das Mumpitz!
Ich fand den Abend nett, meine Ex war ziemlich angespannt, fertig. Paris, Athen, auf Wiedersehen.
In der Theorie müsste sie jetzt auf mich zukommen... wenn ich darauf warte, bin ich wohl alt und grau...
Wenn sich was in diese Richtung entwickeln sollte, werde ich es fassungslos posten. Jetzt ist wieder KS.

17.07.2012 13:38 • x 1 #36


GNDQ

GNDQ


380
1
33
Zitat von Rocky78:
Dann soll sich doch mal jemand melden, der diese anleitungen 1:1 befolgt hat und dann den Partner zurückbekommen hat, ich denke diese Zahl wäre schwindend gering!



hier ich meld mich mal! ich habe mit viel engagement das ding nahezu 1:1 durchgezogen. hat 3 jahre gehalten. über die aktuellen trennungsgründe kann man hervorragend streiten. aber von einem kleinen ex-zurück ratgeber zu erwarten das man "die pefekte beziehung" auf dem silbertablett serviert bekommt? sry das ist eine illusion!


@ NovaScotia

Zitat:
Man hat doch im Grunde seine ehemalige Beziehung auch nicht auf der Basis von irgendwelchen strategischen Planungen aufgebaut. Da war das Gefühl da.


es ist doch ist immernoch gefühl da, warum sonst kotzen wir uns in diesem forum aus?

Zitat:
Wenn man so nach Plan an eine Sache rangeht die eigentlich auch Gefühlen heraus geboren wird, wie soll das dann wirklich funktionieren? Man befindet sich doch nicht auf einem Schachbrett wo jeder Zug wohlstens überlegt sein sollte....


oh doch und
zwar das ganze leben lang. ist eben meine ansicht, muß ja nicht jeder teilen.

Zitat:
Ich frage mich schon die ganze Zeit, wie kann das sowieso funktionieren. Dort wo schon Enttäuschung, Verletzung, Mißtrauen gesäht wurde und vor sich hinwächst. Wie soll man dieses Unkraut für den Rest des Lebens "vernichten"?


ja wie bereits weiter oben beschrieben geht das bei den wenigsten gut, meist sitzen die verletzungen zu tief. es scheint aber den weg für einen "vernünftigen" abschied zu ebnen.

Zitat:
Es heißt zwar so schön: Im Krieg und in der Liebe sind alle Mittel erlaubt - aber ob diese Mittel dann auch wirklich zu Glück und Seelenheil führen?


du hast dir die frage schon selbst beantwortet.

17.07.2012 13:54 • #37


Maggie79


400
5
62
hallo zusammen! ich hab mir auch diesen "ex zurück" ratgeber geholt und auch alle gratis berichte darüber gelesen...es steht eigentlich überall das gleiche drin, nur leider nirgends wie ich das jetzt auf mein EXemplar anwenden kann, denn leider scheint dieser strategie resistent zu sein....haben schon einige zeit KS und außer, dass er mir in 4 monaten 2mal per zufall auf ner veranstaltung übern weg gelaufen ist, ist nix passiert!keine mails, keine sms...ich existiere in seinem univerum scheinbar gar nicht mehr!
nach der letzten zufälligen begegnung vor 2 wochen, wo ich wirklich gut gelaunt war, also "interessant" hätte wirken müssen, bekam ich tatsächlich EINE SMS mit dem text: "schön dich so froh zu sehen!"

ist das jetzt endlich die kontaktaufnahme aus der ein neuanfang werden kann....WOHL KAUM!

17.07.2012 14:53 • x 1 #38


NovaScotia

NovaScotia


155
2
76
Zitat von GNDQ:

es ist doch ist immernoch gefühl da, warum sonst kotzen wir uns in diesem forum aus?


Ja klar, Gefühl ist noch da. Aber leider nicht mehr beidseitger Natur, sonst wären wir in der Tat nicht hier.

17.07.2012 17:10 • x 1 #39


GNDQ

GNDQ


380
1
33
Zitat von NovaScotia:
Ja klar, Gefühl ist noch da. Aber leider nicht mehr beidseitger Natur, sonst wären wir in der Tat nicht hier.


ja das stimmt leider, manchmal ist eben endgültig ende im gelände. u wie gesagt die "rückfallquote" scheint nahe 100% zu liegen. also nichts worauf man bauen sollte.

17.07.2012 18:41 • #40


Katimaus


309
1
17
Zitat von Carlson:
Aber es ist trotzdem ziemlich "unsicher" ob es mit diesen Büchern klappt...


@ Carlson, es ist ja nicht meine Bibel. Von daher bin ich hier "gesund" skeptisch.
Ups, sollte ich bei der Bibel vielleicht auch sein. Oder meint Ihr der mit dem Bärtchen konnte wirklich über das Wasser gehen?

17.07.2012 22:18 • #41


Katimaus


309
1
17
Zitat von GNDQ:
zumindest weist du jetzt was für dich nicht funktioniert, zweifel u unklarheiten beseitigt. ist doch auch was wert.


@GNDQ, ich bin ja noch nicht mal so weit, dass ich es hätte ausprobieren können.
Bin noch in der "Suhle-mich-in-Selbstmitleid-und-bin-total-fassungslos-Phase"

17.07.2012 22:21 • #42


GNDQ

GNDQ


380
1
33
Zitat von Katimaus:
@GNDQ, ich bin ja noch nicht mal so weit, dass ich es hätte ausprobieren können.
Bin noch in der "Suhle-mich-in-Selbstmitleid-und-bin-total-fassungslos-Phase"


na fröhliches suhlen im ernst, rückblickend find ich die idee mit dem ratgeber nicht mehr soooo toll. freundlich formuliert. die letzten 3 jahre waren nervenaufreibend u überhaupt nicht das was ich mir vorgestellt hatte. das jetzt ist lediglich die korrektur dessen was schon damals hätte enden sollen. die tipps zum überstehen der ks und eigenen "wiederauferstehung" waren recht nützlich aber dafür braucht man keinen ex zurück ratgeber, für den man auch noch bezahlen soll.

17.07.2012 23:11 • #43


Katimaus


309
1
17
Och Manno...hätteste mir ja mal vorher sagen können. Dann hätte ich mir das Geld gespart

Im Ernst, für mich ist es immer noch irgendwie logisch was die schreiben. Aber ich bekomms eben nicht hin.
Ich hab ja auch jeden tag mit ihm zu tun. Heute habe ich ihn wieder angezickt und meine Meinung kund getan (die wollte er leider nur nicht wissen ). Es gab wieder Streit. Könnt ich nur mein Mundwerk stoppen Das wäre schon mal eine Leistung!

17.07.2012 23:21 • #44


GNDQ

GNDQ


380
1
33
geht mir ganz ähnlich, ich sehe sie etwa jeden zweiten tag da ich das recht auf spielzeit mit meiner tochter einfordere. was ihr wiederum ganz gehörig gegen den strich geht u mich das auch (schimpf)wort reich wissen lässt. :/ von normalem umgang miteinander scheint sie absolut gar nichts zu halten. ich habe keine ahnung wofür sie glaubt sich revanchieren zu müssen. interessanterweise scheint ihr neuer mr right das auch nicht zu kapieren. hab ihn mal kennengelernt, stände sie nicht dazwischen würde ich mich glatt dazu durchringen ihn als sympathisch zu bezeichnen. nein mach ich jetzt nicht! man, ich wünschte manchmal auch ich könnte mich einfach umdrehen um sie nie wieder sehen zu müssen. ist leider nicht, der kleinen zuliebe.

17.07.2012 23:42 • x 2 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag