24

Quälende Schuldgefühle

Simone1978

Simone1978

393
2
371
Ich kenne deine Gefühle nur zu gut. Einmal Wut, sicher das Richtige getan zu haben, dann die Angst was falsch zu machen und vielleicht doch noch retten zu können.
Auch ich habe trotz Anraten immer und immer wieder gehofft, anfangs zurück genommen und zum Schluss immer ich geschrieben. Bis eben nichts mehr von ihm kam.
Erkannt, nach langer, länger Zeit, dass ich ihn los lassen muss. Im Herzen kann ich es noch nicht. Aber heute habe ich endlich alles gelöscht. Für mich auch ein Zeichen der Endgültigkeit. Tut verdammt weh. Aber ich will ja, dass es aufhört. Und wenn ich seine Nummer habe, sehe ich nach. Und wieder Gedankenkarussell. Ich quäle mich nur endlos... Klar, ich bin am Anfang. aber am Anfang des zweiten Schrittes. Los lassen.
Wenn du ihm schreibst, sei nicht böse auf dich. Was soll schon passieren? Dass du ihn liebst, weiß er ja eh. Und warum auch nicht? Dass du kämpfst, zeigt ihm vielleicht, was für eine Liebe er da weg geworfen hat. Und wenn du für dich so weit bist, wirst du auch alles löschen. Du rufst ja nicht an, stehst nicht vor seiner Tür. Wenn er per tu keine Nachricht will, wird er dich blockieren. Also, geh deinen eigenen Weg der Verarbeitung.
Instinktiv macht man das Richtige - für sich und nicht dem Ex.
Fühl dich gedrückt

09.02.2019 15:45 • x 2 #16


ManuelH

Und gibt leider so labile und schwache Menschen wie Dich gerade, die denken werden besser dadurch wenn sie sich an die Fersen von solch Typen heften, denken der Narzisst macht sie auch stark und dabei ist das nur Manipulation und eigene Schwäche. Stinkefinger zeigen und weg sorry. Rest ist wieder Emomist sorry.

09.02.2019 15:45 • x 1 #17


ManuelH

Zitat von Simone1978:
Ich kenne deine Gefühle nur zu gut. Einmal Wut, sicher das Richtige getan zu haben, dann die Angst was falsch zu machen und vielleicht doch noch retten zu können. Auch ich habe trotz Anraten immer und immer wieder gehofft, anfangs zurück genommen und zum Schluss immer ich geschrieben. Bis eben nichts mehr von ihm kam. Erkannt, nach langer, länger Zeit, dass ich ihn los lassen muss. Im Herzen kann ich es noch nicht. Aber heute habe ich endlich alles gelöscht. Für mich auch ein Zeichen der Endgültigkeit. Tut verdammt weh. Aber ich ...


Richtig, kann man aber abkürzen den Weg zu dieser Erkenntnis oder ?

09.02.2019 15:48 • #18


Simone1978

Simone1978

393
2
371
Zitat von ManuelH:

Richtig, kann man aber abkürzen den Weg zu dieser Erkenntnis oder ?

Manche ja, manche Nein. Ich konnte es nicht... Wäre mir auch lieber, wenn ich nicht so viele Emotionen hätte und so kalt und knallhart wie mein Ex sein könnte

09.02.2019 15:57 • x 1 #19


mitsubi

925
7
1332
@ManuelH Bist Du schlecht gelaunt oder warum so wenig Rücksicht?

09.02.2019 15:58 • x 1 #20


Simone1978

Simone1978

393
2
371
Zitat von mitsubi:
@ManuelH Bist Du schlecht gelaunt oder warum so wenig Rücksicht?

Seh ich nicht so. Er meint es ja nur gut. Im Prinzip hat er auch Recht. Kann nur nicht jede/r...

09.02.2019 16:00 • x 1 #21


Morgenröte005

9
4
Liebe Simone ,
Danke für Deine einfühlsamen, tröstlichen Worte ! Ich wünsche Dir auch viel Kraft auf deinem Weg und bewundere deine Stärke !

Nein, ich stehe nicht vor seiner Tür und rufe auch nicht an....aber ich schäme mich trotzdem, wenn ich schwach werde und so etwas schreibe , obwohl man ja weiß , dass der andere einen nicht hören oder treffen will
Aber irgendwas setzt da für einen kurzen Moment offenbar im Kopf aus
Jetzt hab ich Sorge vor einer Antwort.

09.02.2019 16:03 • #22


ManuelH

Zitat von mitsubi:
@ManuelH Bist Du schlecht gelaunt oder warum so wenig Rücksicht?


Bin gut drauf und mag das sie schnell auch wieder gut drauf ist. Mir tut sie auch sehr leid aber weiss das Kopfkino in die falsche Richtung sehr quälend sein kann wie schleichendes Gift halt und lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Dann lieber hart und heftig und schnell durch den Schlamassel als nur ewiges Emo und Geheule wo sie sinnlos leidet. Wünsche Ihr das nicht, auch wenn man sich nicht kennt und keine Vorteile hat, aber kann sie gut verstehen. Und was sind das für Beziehungen wenn Fremde empathischer und besser drauf sind und mehr Rücksicht nehmen als vermeintliche Supermänner und Superfrauen mhm ?

09.02.2019 16:12 • x 1 #23


Simone1978

Simone1978

393
2
371
Zitat von Morgenröte005:
Liebe Simone ,
Danke für Deine einfühlsamen, tröstlichen Worte ! Ich wünsche Dir auch viel Kraft auf deinem Weg und bewundere deine Stärke !

Nein, ich stehe nicht vor seiner Tür und rufe auch nicht an....aber ich schäme mich trotzdem, wenn ich schwach werde und so etwas schreibe , obwohl man ja weiß , dass der andere einen nicht hören oder treffen will
Aber irgendwas setzt da für einen kurzen Moment offenbar im Kopf aus
Jetzt hab ich Sorge vor einer Antwort.

Ne ne, ich bin nicht stark. Lies mal meinen Thread... Ich brauchte sehr, sehr lange zu diesem Schritt. Anfangs bat er um Entschuldigung und zuletzt ich. Jetzt tat es keiner von uns mehr. Auf meine eher liebevolle Nachricht, in der ich mich entschuldigte und ihn gehen ließ (hört sich doof an...), kam nicht mal eine Antwort. Einen Tag zuvor noch 'Ich denk an dich'... (hatte Geburtstag und dachte, er meldet sich telefonisch). Und dann nichts mehr... Naja, er macht ja Party und hat Ablenkung. Mein Fehler... Das würde mir auch helfen. Da ich das aber nicht habe, bin ich den Weg des Löschens und damit Kontaktende aktiv gegangen.
Wie lange dein Weg sein wird, weißt nicht mal du. Aber er ist nicht endlos...
Und schämen für Liebe braucht man sich nicht. So lange du nicht stalkst ist es doch eher schmeichelnd für ihn. Deswegen auch nicht geblockt. Könnte er ja ändern, wenn er wollte. Er liest es doch auch, oder? Meiner auch. Nur ohne Reaktion. Allerdings trau ich ihm zu, dass er sich in 2,4 Wochen meldet. Und dann muss ich definitiv weiter sein. Entweder ich will nicht mehr oder ...?

09.02.2019 16:14 • x 1 #24


mitsubi

925
7
1332
@ManuelH Der Ton macht die Musik. Sie ist gerade mal zwei Wochen getrennt und da darf noch geheult werden, um mal bei Deiner Wortwahl zu bleiben. Dein Weg muss nicht ihr Weg sein und umgekehrt. Zudem hat sie eh schon ein schlechtes Gefühl wegen der Kontaktaufnahme heute. Die Keulenschlagmethode wird das nicht besser machen.
Manche müssen einen Umweg gehen um ans Ziel zu kommen. Schwierig wird es erst, wenn man dauernd denselben Umweg nimmt und dennoch nicht ans Ziel kommt. Dann darf man auch schon mal eindringlicher werden, aber sicher nicht direkt im Schnellstart.

09.02.2019 16:19 • x 2 #25


Simone1978

Simone1978

393
2
371
Zitat von Morgenröte005:
Ich bin leider schwach geworden und hab ihm geschrieben und so total bescheuert nach einem essen gehen treffen gefragt die Wochenenden machen einen schwach ....dann hab ich gesehen, dass er mir nicht mehr bei den sozialen Medien folgt
Wieso ist es am Wochenende so viel schwieriger das alles auszuhalten ? Ich dumme Gans....

Wann hast du geschrieben und hat er es gelesen?

09.02.2019 16:23 • #26


ManuelH

Zitat von mitsubi:
@ManuelH Der Ton macht die Musik. Sie ist gerade mal zwei Wochen getrennt und da darf noch geheult werden, um mal bei Deiner Wortwahl zu bleiben. Dein Weg muss nicht ihr Weg sein und umgekehrt. Zudem hat sie eh schon ein schlechtes Gefühl wegen der Kontaktaufnahme heute. Die Keulenschlagmethode wird das nicht besser machen.
Manche müssen einen Umweg gehen um ans Ziel zu kommen. Schwierig wird es erst, wenn man dauernd denselben Umweg nimmt und dennoch nicht ans Ziel kommt. Dann darf man auch schon mal eindringlicher werden, aber sicher nicht direkt im Schnellstart.


Stimmt und hast Du Recht auf Deine Art ! Mir ist der Ton aber völlig egal, den kann Jeder verändern um an sein Ziel zu kommen oder um zu gefallen. Ich genau darauf verzichte und lieber hart und ehrlich sage was ich denke. Nicht anpasse und schleime und man sich auch darauf verlassen kann was ich sage, weil ich ohne Emo dann auch aus Überzeugung einfach mache. Weiß auch wie man mit Worten manipulieren kann, auch weiss das ich manche Menschen da trigger durch harte Worte. Aber lebe damit sehr gut, kann das auch ab. Weil meinen Worten Taten folgen, nicht nur tue als ob oder mich hier besser quatsche als ich wirklich bin. Und bezüglich der Dame, das Gleiche wünsche weil es lebt sich einfach besser mit Ehrlichkeit, ohne Komplexe und mit der eigenen Kraft mit Ablehnung einfach rational umzugehen. Schlimm wenn man keine eigene Kraft und Überzeugung hat und hier dann um Kraft und Co betteln muss. Ist man ja abhängig wie von allen Exen hier.

09.02.2019 16:33 • #27


Morgenröte005

9
4
Liebe Simone ,
Ich hab vor einer Stunde geschrieben
und er hat es noch nicht gelesen, aber was soll er auch sagen ... habe grad deine Geschichte gelesen. Tut mir sehr leid , dass Du da auch einiges durchmachen musstest

09.02.2019 16:35 • x 1 #28


Morgenröte005

9
4
Zitat von mitsubi:
@ManuelH Der Ton macht die Musik. Sie ist gerade mal zwei Wochen getrennt und da darf noch geheult werden, um mal bei Deiner Wortwahl zu bleiben. Dein Weg muss nicht ihr Weg sein und umgekehrt. Zudem hat sie eh schon ein schlechtes Gefühl wegen der Kontaktaufnahme heute. Die Keulenschlagmethode wird das nicht besser machen.
Manche müssen einen Umweg gehen um ans Ziel zu kommen. Schwierig wird es erst, wenn man dauernd denselben Umweg nimmt und dennoch nicht ans Ziel kommt. Dann darf man auch schon mal eindringlicher werden, aber sicher nicht direkt im Schnellstart.



Liebe Mitsubi
Du sprichst mir aus der Seele
Danke
Ich fühle mich in der Tat sehr schlecht , weil ich mich gemeldet und fühle mich wie jemand der es offenbar nicht kapieren will....

09.02.2019 16:38 • #29


ManuelH

Wenn der Ton wichtiger wird als das Ergebnis, dann bist Du verloren sorry. Dann einfach emotional und via Kopfkino abhängig und egal ob Dich da wer schlägt, betrügt, abwürgt und Co. Mag eher das Ergebnis als die blöde Fantasie.

09.02.2019 16:46 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag