59

Reagiere ich über?

Butterblume63


2207
1
4969
Sorry,ein Mann der von sich aus so wenig in eine Beziehung investiert, dazu sein Kind verschweigt....
Weißt wäre ihm sein Kind wichtig hätte er dir davon erzählt und auch von den angeblichen " Schwierigkeiten " ( Gericht).
Ich kenne es nur so,dass Männer die verliebt sind sämtliche Hebel in Bewegung setzen um mit der Frau Zeit zu verbringen.
Er ist der Typ Nehmer.

08.11.2020 00:27 • x 3 #16


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4318
1
8045
Du kannst aus vielen Beiträgen hier lernen, liebe Machwas, das man schon auf sein Bauchgefühl hören sollte. Du merkst ja selber, dass hier was nicht stimmt. Man geht offen damit um, wenn man ein Kind hat. Das ist doch was besonderes und keine Last. Wenn er es so sieht ist das schon auffällig. Dazu lese ich etwas von "Heimatland". Das heißt er ist kein Deutscher? Hier kommen halt oft noch mal kulturelle Besonderheiten zu tragen, die vielen jungen Frauen halt nicht bekannt sind. Aus meiner Sicht passt da so einiges nicht.

08.11.2020 00:28 • x 2 #17



Reagiere ich über?

x 3


Lebensfreude

Lebensfreude


6393
4
9312
Zitat von Butterblume63:
Sorry,ein Mann der von sich aus so wenig in eine Beziehung investiert, dazu sein Kind verschweigt....
Weißt wäre ihm sein Kind wichtig hätte er dir davon erzählt und auch von den angeblichen " Schwierigkeiten " ( Gericht).
Ich kenne es nur so,dass Männer die verliebt sind sämtliche Hebel in Bewegung setzen um mit der Frau Zeit zu verbringen.
Er ist der Typ Nehmer.

sehe ich auch so

08.11.2020 00:29 • x 2 #18


Butterblume63


2207
1
4969
Ein wichtiger Punkt zum kulturellen Hintergrund.
Hier sollte man nicht blauäugig in was reinschlittern und genau hinsehen.

08.11.2020 00:34 • x 1 #19


Machenwas


11
1
3
Er ist Pole.

Und ja, ich find es einfach nur schade. Ihr redet von viel investieren... Aber Zeit nehmen ist doch auch schon was? Ich finde schon dass das viel Wert ist. Er hat auch Freunden abgesagt weil er lieber was mit mir machen wollte. Aber gut, Zeit habe ich ja ebenfalls investiert und dazu noch etwas mehr.. hmmmm...

Vielleicht wollte er es ja wirklich nur nicht kaputt machen. Aber ich habe einfach nur im Hinterkopf, dass das so nicht in Ordnung ist und mich einfach frage, ob er mir das überhaupt mal erzählt hätte. Und wenn es stimmen sollte, dass er sich gar nicht kümmert und keine lust hat, finde ich das sehr unsympathisch. Aber das weiß ich ja leider nicht.

08.11.2020 00:35 • #20


Butterblume63


2207
1
4969
Liebe Te!
Ich weiß nicht wieviel Beziehungen du bisher hattest und wie du da behandelt wurdest.
Mein späterer Mann fuhr wegen mir einfache Wegstrecke 70 km über holprigen Landstraße um meine Autobatterie wieder flott zu bekommen. Werkstatt im Ort hätte es auch getan.
Wenn,Männer richtiges Interesse haben reissen die sich ein Bein aus um bei der Frau super da zu stehen.
Ich kann dir nur raten höre auf dein Bauchgefühl.

08.11.2020 00:56 • x 3 #21


ZauberSandra


428
349
Zitat von Machenwas:
Ich habe da jetzt einfach ein schlechtes Gefühl. Einfach weil ich denke, was verheimlicht er vielleicht noch? Wenn man sowas eigentlich wichtiges nicht erwähnt, was dann noch? Ich habe ja aber auch nie danach gefragt o. Ä... wenn er keinen Kontakt zum Kind hat, vielleicht war es für ihn "unwichtig" es zu erwähnen.

Find das total blöde. Ich mag ihn ja echt gern. Aber das hat mich jetzt so verunsichert. Vielleicht ist es ja normal, dass man es nicht sofort erwähnt? Aber ich denke jetzt z.B. wann denn bitte? Wenn er sechs mit mir hatte? Find das echt schräg. Genauso wie wenn er sich wirklich nicht kümmert, aber das weiß ich ja nicht. Da sagen beide was anderes.



Ich würde es lassen. Das klingt nach viel Drama. Ich schätze die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte. Zb er kümmert sich nur alle Paar Monate um sein Kind. Das ist sehr schlecht und wühlt Kinder oft auf. Sie brauchen beständigen Kontakt. Vll gabs sogar leere Versprechungen und die Mutter schützt das Kind.

Das er dir das verheimlicht hat spricht auch nicht für ihn.

Du fragst dich ob du einen Papa willst?
Das finde ich nicht so schlimm wie das, dass er keinen Führerschein hat!
Man muss ja kein Auto haben aber der Schein ist echt wichtig zumindest. Anscheinend hat der Liebe keine Ansprüche für eigene Ziele.

08.11.2020 01:15 • x 1 #22


Abendrot


2470
4032
Zitat von ZauberSandra:
Das finde ich nicht so schlimm wie das, dass er keinen Führerschein hat!
Man muss ja kein Auto haben aber der Schein ist echt wichtig zumindest. Anscheinend hat der Liebe keine Ansprüche für eigene Ziele.


Zitat von Machenwas:
Er hat ja auch einen Führerschein nur aktuell kein Auto mehr.


Aufmerksam lesen und sich Dinge / Gegebenheiten merken , bevor du Ratschläge erteilst , wäre angebracht .

08.11.2020 01:35 • x 1 #23


ZauberSandra


428
349
Zitat von Abendrot:



Sorry überlesen. Aber wer weiß ob er da nicht auch gelogen hat

08.11.2020 01:37 • x 1 #24


Abendrot


2470
4032
Zitat von ZauberSandra:
Sorry überlesen. Aber wer weiß ob er da nicht auch gelogen hat

Destruktive Mutmaßung , die der TE nicht hilft .

08.11.2020 01:40 • x 1 #25


ZauberSandra


428
349
Zitat von Abendrot:
Destruktive Mutmaßung , die der TE nicht hilft .


Vll hilft es ihr doch. Sich einfach mal den Schein zeigen lassen.

08.11.2020 02:10 • x 1 #26


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2361
1
3808
Die Rechnung ist doch im Grunde recht einfach:

1.
Du möchtest wohl eher keinen Mann mit Kind. Dann akzeptiere auch keinen. In Deinem Alter hast Du ohnehin noch eine recht große Auswahl. Wenn er sein Kind tatsächlich nicht sehen darf, würde mich mal interessieren, was er diesbezüglich auf dem Kerbholz hat. Ich vermute allerdings nicht, dass das stimmt. In D gibt es immerhin noch begleiteten Umgang usw. Zahlen müsste er trotzdem, wenn er denn etwas hätte. Weshalb geht er zu Fuß? Arbeitet er regelmäßig?

2.
Er hat Dich belogen. Wesentliche Dinge zu verschweigen wird einer Lüge gleich gesetzt.

3.
Dein Bauch sagt NEIN. Respektiere das. Der nimmt andere Schwingungen auf als Dein Bewusstsein und Dein Verstand, der sich das hinreden will.

4.
Du bist nicht sein Taxiunternehmen. Wohnverhältnisse unklar. Vielleicht wohnt da ja auch Olga. Du glaubst gar nicht, was es alles gibt.. An der Kommunikation gefällt Dir auch etwas nicht (WA).

Nach meiner Rechnung hast Du ihn 4x getroffen. In der Anfangsphase würde ich noch mitzählen und 4 ist keine unübersichtliche Zahl. Finde ich merkwürdig, dass Du das nicht beziffern kannst. Wie auch immer, eine gute Phase, um auszusteigen, zumal nicht mehr gelaufen ist. Nach dem, was Du erzählst, sehe ich gar nicht, was da überhaupt passt. Kann es sein, dass Du Dir etwas zu sehr eine Beziehung wünschst? Vielleicht überlegst Du auch noch mal klarer, was Du genau möchtest und was gar nicht geht.


--------------------------------------------------------------------------------------------

Und generell denke ich das schon eine Weile und möchte das hier jetzt mal los werden:
Ist überall angekommen, dass Corona existiert? Ich würde mich schwer hüten, derzeit mit noch nicht mal aussichtsreichen wildfremden Kandidaten durch die Betten zu hüpfen. Ich grüble auch immer noch, wie man mit dem Mindestabstand knutscht und kuschelt. Zeichnungen bitte per PN. Wäre mal eine Idee, neben Gastro und Co. die DatingApps zu sperren .
Es ist Eure Gesundheit und die Eures gesamten Umfeldes!
Sorry für OT!

--------------------------------------------------------------------------------------------

08.11.2020 02:34 • x 7 #27


tina1955


503
572
Als erstes würde ich mir umgehend seine derzeitigen Wohnverhältnisse anschauen. Wenn Du ihn das nächste Mal abholst, bestehe einfach darauf, zuerst bei ihm in der Wohnung einen Kaffee zu trinken.
Wenn die Eltern sich in seiner Wohnung aufhalten und bei ihm zu Gast sind, haben sie es auch zu akzeptieren, dass er kurz mal Besuch mitbringt, egal wie alt und krank sie sind.
Das er sein Kind verschweigt, geht schon mal gar nicht und ich hoffe, dass er finanziell wenigstens ausreichend für das Kind aufkommt und regelmäßig seinen Unterhalt zahlt.

08.11.2020 03:05 • x 2 #28


Annika82


Dazu kann ich nur eine eigene Trennungsgeschichte beisteuern. Ich hatte vor einer Reihe von Jahren einen Mann im Internet kennengelernt, wir hatten uns bald an einem neutralen Ort getroffen, um uns einfach mal zu sehen. Wir mochten uns beide auf anhieb, haben viel geschrieben, jeden Abend geskyped. Waren zusammen im Urlaub und es wurde eine reale Fernbeziehung, in der er mich oft besucht hat. Ich hatte immer mal gefragt, wann ich ihn besuchen könnte und er lud mich dann nach ziemlich langer Zeit ein. Und ja, die Eltern, die angeblich nur hin und wieder bei ihm wohnen würden, wenn sie in der Stadt seinen, die wohnten permanent bei ihm und er war total unter dem Pantoffel. Der Mann, den ich kannte mutierte in ihrer Gegenwart zum gehorsamen Kind und ich war relativ schnell aber mit viel Herzschmerz aus der Sache raus.

Ich finde, dass die Kennenlernphase kein Casting ist, in dem man sich ausschließlich von der besten Seite zeigt, sondern ermöglichen soll den anderen ehrlich kennenzulernen, um zu entscheiden, ob es passt. Ich denke nicht, dass du überreagiert. Ich würde aber in jedem Fall mit hm noch einmal besprechen wie sein Leben exakt aussieht und womit du rechnen musst. Denn das sagst du ihm ja bestimmt auch.

08.11.2020 09:03 • x 2 #29


Machenwas


11
1
3
Ich kann leider wirklich nicht sagen wie oft wir uns getroffen haben. Es war aber wie gesagt gefühlt oft. Immer am Wochenende dann auch eben sehr lang. Ich fühlte mich schon sehr wohl und fremd kommt er mir gar nicht mehr vor.

Ich bin am überlegen ihn nochmal zu schreiben. Mich interessiert ja echt, ob er lügt oder nicht. Führerschein hat er auf jeden fall. Er fährt öfter mit dem Auto seines Bruders rum. Da kriegt er das organisiert .

Er müsste ja Unterlagen von dem Rechtsstreit haben. Und mit der Wohnung, hmmmm. Langsam glaube ich, er wohnt wohl eher noch bei seinen Eltern. Ich würde das ja nicht mal schlimm finden, wenn es vorübergehend wäre oder eine andere Begründung hat. Ich musste dieses Jahr auch für 3 Monate zu meinen Eltern zurück. Was mich daran nur stören würde, wäre diese Lüge.

Das jetzt so mit ihm stehen zu lassen wäre doch auch nicht richtig oder? Habe ihm ja einfach nicht mehr geantwortet.

Nur wer weiß ob man jetzt die Wahrheit hören würde.

08.11.2020 10:11 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag