130

Schnelle Partnersuche

DerBote

DerBote


187
452
Zitat von Ampelmännchen:
Mein aufrichtiges Beileid und willkommen im Club, Sina. Mir ist das unbegreiflich. Aus dem Nüscht, zu Corona-Zeiten, in der "Fremde"...torkelt der ...

Ich glaube, dass den Exen gar nicht wirklich bewusst ist, wie man sich dann fühlt. Vielleicht ein wenig schlechtes Gewissen, das dann mit Freundlichkeit oder Freundschaft kaschiert werden soll.

Empahielos wirkt es für einen selbst sowieso. Wenn sie gesagt hätte, ich hab nen Anderen und auch sonst will ich nichts mehr mit dir zu tun haben, wärst du auch am Ende gewesen. Wer warmwechselt macht für den Verlassenen automatisch alles falsch.

16.05.2021 21:23 • #46


Simone1978

Simone1978


746
7
820
Unter warmen Wechsel verstehe ich, dass direkt von einer in die nächste Beziehung, ohne Singledasein, übergegangen wird. Meistens aus einer Affäre entstehend.
2 Monate sind nicht viel Zeit. 8 Monate Beziehung auch relativ kurz. Dazu wechselt man wohl eher in jüngeren Alter leichter.
Ich weiß jetzt nicht, wie alt ihr seid.
Ich kann aber die Enttäuschung verstehen. Aber bedenkt, selbst wenn ein Jahr vergangen wäre, so ist trotzdem ein anderer Partner da. Oder hattet ihr noch Hoffnung?

Aus meiner Erfahrung wird oft schnell nach kurzen (bis 1 Jahr) Beziehungen eine neue gestartet. Welche dann auch meistens wieder nur kurze werden.
Ich habe auf sowas keine Lust. Es ist zwar schön frisch verliebt zu sein, aber eine stabile Beziehung bedeutet mir definitiv mehr. Dann warte ich eben...

16.05.2021 21:28 • #47



Schnelle Partnersuche

x 3


Ampelmännchen

Ampelmännchen


89
1
143
Naja, das ist eine Sache der Kommunikation. Wie es mir selbst ging, wusste sie und den Rückzug hatte ich angekündigt. Das war eine reine Ego-Sache ihrerseits. Sie stand da zwischen sich selbst und mir "helfen" wollen und hat sich für sich selbst entschieden.
Ist auch in Ordnung. War und bin ihr nie böse gewesen deswegen. Wollte ich nie.
Meine Art wäre das aber nicht.

Nein, als Warmwechseln sehe ich das auch nicht an. Aber als "schnell einen neuen Partner" zu haben.
Vor allem in diesen Zeiten.
Nebenbei, bin 46 und nein, Hoffnung hatte ich vom ersten Tag an nicht. Das Kontroverse zwischen den mir gemachten Vorwürfen und der Selbstverständlichkeit selbst mehr oder weniger so zu leben...das setzt in meinem Fall mehr zu.

16.05.2021 21:32 • #48


Sina1501

Sina1501


135
1
225
Zitat von Simone1978:
Ich weiß jetzt nicht, wie alt ihr seid.
Ich kann aber die Enttäuschung verstehen. Aber bedenkt, selbst wenn ein Jahr vergangen wäre, so ist trotzdem ein anderer Partner da. Oder hattet ihr noch Hoffnung?


Also ich kann nur für meinen Teil sprechen...
Ich bin im mittleren Lebensabschnitt und war vor der 8monatigen Beziehung drei Jahre Single. Gewollt!
Und ja, ich bin wählerisch und das wird sich auch wohl nicht mehr ändern.
Ich muss Gefühle für jemand haben, um mich zu öffnen.

Die Hoffnung mit meinem Forengrund wieder zusammenzukommen, hatte sich sehr schnell erledigt (Ghosting seinerseits) Das war fast schlimmer, als die Trennung.
Aber das Thema ist erledigt.

Ich blicke nach vorne, aber ich suche nicht zwingend.
Für mich muss es passen und wenn es nicht passt, bleibe ich solange Single, bis es passt

16.05.2021 21:41 • x 1 #49


DaydreamerBC


Zitat von Lilli70:
Fakt ist, die meisten Männer haben keine großen Ansprüche. Da ist Frau und damit gut. Ist sie hübsch und gut im Bett, reicht es. Da hat Frau schon immer mehr ausgewählt. Das ist der Grund, warum du sprachlos bist. Geht mir auch so, ist aber meistens bei Männern der Fall. Genieße deine Freiheit, und schön, dass du tiefgründiger bist, das hat mehr se...x!


Mit dem "meistens" hast gerade nochmal die Kurve bekommen! Also ich kenne niemanden von meinen Kumpels, mich eingeschlossen, die "meistens" keine Ansprüche an eine Partnerin haben. Du musst sehr schlechte Erfahrungen mit der Männerwelt gemacht haben um sowas zu schreiben.

Mein erster Beitrag in diesem Forum, geht ja schon gut los!?

25.05.2021 13:28 • #50


HowFar


36
1
72
Zitat von Simone1978:
Hallo liebe Foris Ich bin nun seit gut 2 Jahren Single. Mir ist aufgefallen, dass in meinem Umfeld/Bekanntenkreis kaum einer lange Single ist. Kaum ...


Das Phänomen gibt es bei meinem Freundes-und-Bekanntenkreis auch und ich dachte auch immer "wie zur Hölle?" bis es mich jetzt selbst erwischt.
Meine schreckliche Ehe fand vor fast 3 Wochen ihr jähes Ende mit einem sehr ekelhaften Abgang meines Noch-Ehemanns und dieser hat mich so verletzt (mit Haus, Kind und sämtlicher Verantwortung aus einer Impulshandlung heraus ausgezogen. Zum zweiten Mal), dass mein Herz ganz klar "stopp!" sagte und ich durch Zufall jemand neues kennenlernte.
Er ist selbst alleinerziehender Papa von 2 zuckersüßen Kindern, geht mit allen (auch dem meinen) so liebevoll um und es fühlt sich schön und richtig an.
Morgen kommt er uns wieder besuchen und wir fühlen uns so wohl zusammen. Dabei bin ich mitten im Rosenkrieg, aber das stört uns nicht.
Hätte es NIEMALS für möglich gehalten, aber nachdem mein Ex mir so oft auf meinem Herz herumgetrampelt ist und es am Ende mehr der Schock, als wirklicher Herzschmerz war, denn innerlich hatte ich selbst oft an Trennung gedacht, kann ich mich auf jemand anderen einlassen. Nur deshalb.
Timing ist komisch, aber ich glaube an das Schicksal.

25.05.2021 13:43 • #51


WillyWichtig

WillyWichtig


328
3
439
Zitat von DaydreamerBC:
Mit dem "meistens" hast gerade nochmal die Kurve bekommen! Also ich kenne niemanden von meinen Kumpels, mich eingeschlossen, die ...

Tja...
hier gibt es einige frustrierte, die ihren eigenen Ärger freien lauf lassen wollen.
Ich habe überlegt darauf zu antworten. Aber es mir verkniffen.
Dabei kommt sowieso nichts rum...

An die Damen, die über ihre Freundschaften mit Männern geschrieben haben:

Ich bin in meinem Leben einmal tief in die Friendzone gerutscht.
Das ist für den einen Part, der liebt, die Hölle!
Und ich frage mich, ob es nicht höchst manipulativ ist von den Damen, dieses angeblich nicht zu merken.
Ich habe diese Sache beenden müssen.
Sonst wäre ich auf Dauer daran kaputt gegangen.

Ich habe weibliche Freunde.
Solange es kein 6uelles Interesse gibt, ist das auch völlig in Ordnung.
Sobald es unausgeglichen wird, funktioniert es halt nicht.

Tipp: Auf YouTube mal Dietmar Wischmeyer und Bohrmaschine eingeben.

Genau so ist es!

Gruss Willy

25.05.2021 14:54 • #52


DaydreamerBC


Zitat von Sina1501:
Ich blicke nach vorne, aber ich suche nicht zwingend.
Für mich muss es passen und wenn es nicht passt, bleibe ich solange Single, bis es passt


Bist Du Dir da wirklich sicher? Hört sich fast so an als ob das bei Dir "in Stein gemeißelt" wäre?! Ganz ehrlich, den Standpunkt hatte ich lange auch, aber länger als 1 Jahr ging es nicht gut...

25.05.2021 16:12 • #53


Simone1978

Simone1978


746
7
820
@HowFar
Ich freue mich für dich und kann deine Euphorie einerseits verstehen.
Andererseits kennst du ihn gerade mal zwei Wochen. Und du selbst hast die Erfahrung gemacht, dass man Menschen nach Jahren noch nicht kennt. Sei vorsichtig. Es mag gut gehen. Aber jetzt ist es ja noch sooo frisch und unbekannt, worauf du dich eingelassen hast.
Wäre schön, wenn du in 1 Jahr noch der gleichen Meinung und glücklich bist. Vielleicht magst du uns das ja dann mitteilen.
Viel Glück

25.05.2021 17:15 • #54



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag