948

Schreibt hier eure Negative Höhepunkte der Beziehung

Cathlyn

Cathlyn


112
4
148
An meinem Geburtstag diesen Februar hat er sich auf dem Hotelzimmer voll laufen lassen, ist eskaliert und hab mich im Badezimmer eingeschlossen, weil ich ihn nicht mehr sehen wollte. Joa, das ist so das schlimmste.

27.07.2020 17:18 • x 1 #421


Leviatan

Leviatan


845
3
768
Zitat von Joschi:
In jeder Trennungsphase, egal wie lange sie auch immer andauern wird gibt es immer wieder Hoch's und Tief's.
Am manchen Tagen, bei manchen Gelegenheiten überkommt einen ein Gefühl des Vermissens, Gedanken man hat selbst zu viel falsch gemacht, man will den Ex Partner zurück...............
In solchen Momenten hilft es immer sich an die Negative Höhepunkte zu erinnern um sich bewusst zu machen warum es besser so ist wie es jetzt gerade ist, egal wie weh es tut.

Hier kann jeder dem es gerade so geht, den Zweifel überkommen seine negativen Höhepunkte, die erlittenen Verletzungen niederschreiben. Es hilft.



Hallo @Joschi !

Ich habe meine Trennung/Scheidung soweit gut verarbeitet nur selten kommt´s mir noch hoch.

Was mich am meisten enttäuscht hat, neben dem Lug und Betrug, war vor allem, dass meine Ex nicht sagte, wie sie sich in unserer Ehe fühlte und warum sie dann letztlich ausbrach. Vielleicht hätte ich dann die Chance gehabt, die Ehe zu retten. Sie war schwach und ich leider nicht aufmerksam genug und tappte in die sprichwörtliche "Falle".

Es ist ein offenes Geheimnis: In einer intakten Partnerschaft redet man miteinander und hört auch einander zu.

Dadurch lassen sich viele Probleme und Ungereimtheiten lösen - wenn beide an einem Strang ziehen!

Liebe Grüße

27.07.2020 17:48 • #422



Schreibt hier eure Negative Höhepunkte der Beziehung

x 3


Golda

Golda


5
3
Dieses immer auf den Sprung sein. Das Fehlen seiner Präsenz. Zumindest am Ende der Beziehung.
Das spüren das etwas nicht stimmt. Was natürlich negiert wurde wenn es angesprochen wurde.
Oder die Erwartung "dass ein ich habe Angst davor, kannst du mich auffangen und meine starke Partnerin sein"? mich erstenmal still sein lässt.
All die lieben Worte, die am Ende nur schall und Rauch waren.
Und dann das abprupte Ende. Ich habe eine für ihn nicht nachvollziehbare Entscheidung getroffen. Und dann war er weg. Ohne ein Gespräch.
Ich sehe mich ihm noch nachlaufen und er geht einfach, blockt mich, lässt mich stehen. So als hätte er drauf gewartet.
Und ich fühle mich schuldig.
Dabei war meine Entscheidung nachvollziehbar und nicht einmal essentiell.
Und jetzt die Grübelei und die Ohnmacht.

01.08.2020 13:35 • #423


InaPoina

InaPoina


37
20
Als ich 5 Stunden lang seine Steuererklärung gemacht habe, war er in der Zeit bei seiner Ex. Jetzt sind sie wieder zusammen.

02.08.2020 19:08 • x 1 #424


Leviatan

Leviatan


845
3
768
Zitat von InaPoina:
Als ich 5 Stunden lang seine Steuererklärung gemacht habe, war er in der Zeit bei seiner Ex. Jetzt sind sie wieder zusammen.



Ha, kenne ich auch allzu gut.

Fühl dich gedrückt!

War während der Trennung für mich eine wahre Freude der Begeisterung zu sehen, wie viel Geld sie alleine für den Steuerberater ausgeben musste. Und das Finanzamt hat die Hände WEIT aufgehalten.

Fühl Dich gedrückt. Ich habe meiner Ex für vieles verziehen, wir hatten auch schöne Zeiten. Immer nur Hass macht auch nicht schön - und befriedigt auch nicht wirklich.

02.08.2020 19:11 • x 1 #425


InaPoina

InaPoina


37
20
Ich bin fassungslos. Leider komme ich damit gar nicht klar.

02.08.2020 19:13 • x 1 #426


Leviatan

Leviatan


845
3
768
Zitat von InaPoina:
Ich bin fassungslos. Leider komme ich damit gar nicht klar.


Wie lange ist es her? Wie lange wart ihr zusammen?

Das dauert alles sehr lange. Menschen, die tief fühlen und viel geben, viel Herz reinstecken in eine Beziehung. Das ist brutal.

Btw Du hast ein sehr schönes Profilbild. Mich wundern echt immer noch viele Männer, die auch solche hübschen Frauen versetzen, betrügen und hintergehen. Ich verstehe das nicht. Bin wohl zu alt dafür. Manches will nicht in meinen Kopf bzw. es dauert sehhhhhhhhhhhhhhhhhr lange.

Von daher:

02.08.2020 19:16 • #427


CL4P-TP

CL4P-TP


98
2
112
Einen wirklich richtig negativen Höhepunkt in unserer Beziehung gab es eigentlich gar nicht. Aber ein Highlight wird wohl immer unserer Streit an einem Sonntagmorgen sein. Ich hatte gerade Brötchen geholt und den Tisch gedeckt. Hab sie dann geweckt. Nach ein paar Minuten haben wir uns dann wegen irgendetwas, wir wissen Beide schon nicht mehr worum es eigentlich ging, gestritten. Woraufhin sie dann wutentbrannt aufgestanden ist und dabei den halben Frühstückstisch auf den Boden geschmissen hat und im Schlafzimmer verschwunden ist. Nach circa einer halben Stunde kam sie dann wieder raus und ich habe direkt die nächste Standpauke bekommen, warum ich das Chaos noch nicht beseitigt hätte. Da war ich schon ziemlich sprachlos. Aber jetzt im Nachhinein, können wir da Beide auch irgendwie drüber lachen.

02.08.2020 19:26 • #428


Senta55

Senta55


838
2
897
Zitat von Revell:

Ab dem Part mit dem Furzen hattest du mich ^^


Mich auch

02.08.2020 22:10 • x 1 #429



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag