63565

Schreibt hier eure SMS, statt an die Ex

Fliesentisch

Fliesentisch


5549
1
13227
Wirklich? Dein Neuer muss mir sein tolles neues Auto präsentieren? Soll mich das jetzt beeindrucken?

Und wieso so pampig? Du müsstest doch eigentlich happy sein, so mit Traummann und neuer Karre unter dir.

22.05.2022 15:46 • x 3 #5611


FrischerWind


215
1
200
Ich hoffe ich werde nie so schmutzig, unhygienisch, öffentlich indifferent, falsch, unempathisch, wie du, Mutter.

Ich hasse dich für all die Gleichgültigkeit, Unliebsamkeit, deine Terror-Art, die psychische Unstabilität die ihr zwei mir gegeben habt. Wenn ich dich schon mit ihm auf Bildern sehe - hasse ich euch 2. Ihr habt einen sch. Job gemacht, der so wichtig und verantwortungsvoll gewesen wäre. Ihr seid krank ,sch. und verachtenswert. Ich hasse euch Eltern.

Ich habe das Gefühl du machst mich krank. Du schwächst mich. Wenn ich glücklich bin, machst du mich runter. Sogar das! ....

Lassen Schwester und ich uns deshalb so viel gefallen von Partnern? Weil wir so eine sch. Behandlung gewohnt sind?

Du bringst mich um den Verstand, jeden Tag, lässt mich täglich mehrmals an dir zweifeln, regst mich auf- du bist Gift für meine Psyche.

Meine Schwester den Absprung von dir längst vollzogen, nimmt dich nicht mehr ernst. Weil du lügst, Schauspielerst und theatralischbist.

Du F. wirst bald sterben, rauchst wie ein Schlot, lächerlich, wie Kinder an schokoziggs. Ihr habt mich krank gemacht.

Gabt vor euch zu kümmern, aber wie. Betrunken, streitend- als sei es das Normlste der Welt so mit Kindern Umzugehen. Seine eigenen. Ich denke, seinen Kindern ebnet man einen guten Weg ins Leben, begleitet sie verantwortungsvoll. So dass sie leben können- und macht ihnen das Leben nicht schwer, malt alles als gefährlich, traurig.

Sagt: aus dir wird nix. S. bei Mädchen, jungen Frauen sei verabscheuenswert.

Ihr habt versagt, deshalb hasse ich euch, auch wenn du tot bist. Hasse ich dich im wachen Zustand. Dein heroisches Bild meines persönlichen Elternteils, hat sich eingebrannt und tut weh, dass du weg bist, wenn ich aufwache: Schock.

Das Leben und noch nicht mal der Tod ist schön mit euch. Nichts ist schön mit euch.

Meine Mutter ist eine *beep*. Als du tot warst, schauspielerte sie den sterbenden Schwan, der nie je einen andern tollen Mann.... verschobene Sicht, denn du warst nicht toll. Du hast gefoffen, sie geschlagen und eigentlich hat sie ihre Kind durch dich viel zu früh verloren- doch du misshandelnder Mann warst DER Wichtige.

Jetzt hat sie schon mehrere verheiratete Männer gehabt. Inkl Geschlechtskrankheiten.

Sie ist nicht gut zu mir, akzeptiert und nimmt meine Person nicht so an wie sie sollte (als Mutter).

Ich bin verhasst, enttäuscht, allein. Meine kernfamilie hat mich allein gelassen. Dann meine Freunde. Mutter sagte du habest meine Freunde in meinem Namen schlecht gemacht als du Betrunken in der Kneipe warst.

Ich weiß nicht warum mich damals meine beste Freundin nicht mehr angesetzt hat, ich war geschockt.
Es ist/war schlimm für mich.

Das Leben muss weitergehen. Ich hoffe ich schaffe das alles.

Ich hoffe ich finde wieder eine liebe, werde selbst Eltern. Soll ich den Ex kontaktieren oder lieber nicht, da es und er mir wieder zu große Probleme gibt?

22.05.2022 16:32 • #5612



Schreibt hier eure SMS, statt an die Ex

x 3


Sandra1974

Sandra1974


428
928
Heute spüre ich nichts von meiner menschlichen Größe.
Ich möchte, dass Du leidest.
Ich möchte, dass sie Dich vor die Tür setzt.
Ich möchte, dass Du alleine bist.

22.05.2022 18:54 • x 6 #5613


Ex-Mitglied


75719
Was soll ich damit tun? Nach über einem Jahr bist du wieder da! Du sagst, dass sich nicht verändert hat,
Aber was dann? Die Umstände haben sich auch nicht verändert.
Ich habe dich gefragt, ob du die Kontaktsperre aufrecht erhalten willst. Das willst du nicht, du hast mich vermisst,
Es hat sich an deinen Gefühlen nichts verändert.
Ich hab dich so sehr vermisst. Du bist meine große Liebe.
Du warst mein schönstes Geburtstagsgeschenk am Donnerstag,
D.

22.05.2022 19:47 • x 2 #5614


DarknessInside


54
2
83
Ein halbes Jahr sind wir nun getrennt. Kein Kontakt, keine Information. Hilft beim heilen und verarbeiten.
Wie es dir wohl heute geht?
Schaust du noch manchmal zurück?
Mein Leben ist besser geworden! Ich hoffe, es ist bei dir auch so. Vielleicht sieht man sich eines Tages wieder. Wenn nicht, dann alles Gute auf deinem Weg!

22.05.2022 19:54 • x 2 #5615


Felix13125

Felix13125


177
242
Ey du bist sowas von lachhaft. Nach 16 Jahren sofort per App zum nächsten ist schon etwas traurig. Aber den Stress in der Vergangenheit um den Motorradführerschein und das Motorrad....wäre zu gefährlich und Sinnlos - die Kohle - man hat als Vater und Mutter eine Verantwortung den Kids gegenüber? Halte dir das mal vor Augen und Freunde und Familie haben es nicht verstanden - du wolltest mir das alles verbieten - hast du ja sogar und dafür das ich es zum Teil durchgezogen habe, hatten wir über Monate nur Stress. Und nun fährt dein neuer Typ Motorrad und du kommst auf die Idee den Motorradführerschein zu machen......meine Fre**e ist das armselig. stimmt, du bist ja zum Teenager mutiert und die stehen auf heiße Bikes ‍️‍️‍️‍️

22.05.2022 19:55 • x 2 #5616


FrischerWind


215
1
200
Hallo x denkst du nicht an mich ? Nein du hast mich verlassen, auf nichts mehr reagiert. Du wolltest nicht mehr. Du hast bekommen was du wolltest. Den Tod, die funkstille, keine Informationen mehr, keine gar nichts. Über nix.
Zufrieden? Oder bist du klein wenig normal? Du weißt was du mir angetan hast. Du weißt welch Worte, versprechen.
Hast du keine schuldgefühle?

22.05.2022 22:29 • #5617


Tino1303


30
3
18
Jetzt auf einmal bist du wieder da. Bist in meiner Wohnung. Um auf meine Tiere aufzupassen.Kaum hast du erfahren daß es mir richtig Schlecht geht warst du sofort da um einen Krankenwagen zu rufen.
Warum? Wegen mir oder wegen den Tieren? Oder kam es dir Recht weil dein Kühlschrank Mal wieder Leer ist? Den wahren Grund kennst nur du.

22.05.2022 23:11 • #5618


Mala1970


2
1
Ich hoffe sehr, dir geht es gut, denke ganz oft an dich. Wie gerne möchte ich dich einfach wieder einmal umarmen. Gestern war ich mit Manu essen. Gerne wäre ich danach zu dir gekommen. Aber ich habe mich nicht getraut.
Vermisse dich, vermisse das nach Hause kommen. Denn ich habe mich bei dir zu Hause gefühlt

23.05.2022 11:52 • #5619


FrischerWind


215
1
200
Du hast mir einfach immer nur weh getan. Dein Leben und Geschichte ist krank, widerwärtig. Sogar deine Geschichte, WIE du durch die Welt bist ,..... traumatisiert und ist schlimm. Füttert mein Angst-Potential vor Menschen, der Welt da draußen

23.05.2022 14:20 • #5620


QueSeraSera

QueSeraSera


79
185
Ich werde seit unserer Begegnung wohl paranoid . Hoffentlich hört Das jetzt endlich wieder auf. Was war das gestern ?
Erspare es mir endlich- Du hast mein Herz zerstört und ich klebe Tag um Tag , Woche um Woche , Monat um Monat, Jahr um Jahr...die kleinen Puzzelstückchen wieder zusammen.

Du hast Das was ich mir mühsam erarbeitet habe binnen weniger Monate kaputt gemacht und mir gezeigt, dass ich Das nicht mehr kann.

Ich kann und will einfach nichts mehr seit Dir, Liebe ?
Was für eine Farce.
Mich beherrscht seit Covid noch mehr Angst .
Es soll und darf nicht Jeder sehen, aber Du bist meine Achilles- Ferse.
Du hast nicht mal eine Ahnung was Du in mir angerichtet hast, keine Ahnung was in mir seither passiert ist.

Dir ist es egal , ich wünschte ich könnte Dich vergessen, einfach so weitermachen wie Du .
Manchmal bin ich nicht mal mehr traurig, ich will einfach nie mehr an Dich erinnert werden .
Das halte ich nicht aus.

Verschwinde endlich und genieße es - Du warst ja stolz darauf, dass Du mich quasi wie ein Lamm zur Schlachtbank gezogen hast , nur habe ich mich von Dir nicht fertig machen lassen und Deinen Spruch im Grunde ist sie eine liebe und warmherzige Frau - Der klingt bis heute in mir nach - hätte ich damals die Möglichkeit gehabt, hätte ich Dir genau nach diesem Satz Eine geknallt.

So einen berechnenden, miesen S*hei**kerl aufrichtig zu lieben war das Schlimmste was ich mir jemals angetan habe.
Dir wünsche ich, dass Du bekommst was Du verdienst und mir, dass ich Dich wirklich nie wieder sehen werde.

An mich kommt nie mehr ein Mensch oder etwa Mann nochmal so nah ran wie Du .
Vielleicht kannst Du Dir davon noch eine Protzkarre für Dein Ego kaufen .

Was anderes als Blech liebst Du ohnehin nicht.

23.05.2022 14:47 • x 3 #5621


Lotteliese


76
149
Ich bin rückfällig geworden. Und ich schäme mich zutiefst.
All das, was du gesagt hast, all die Worte, all die Versprechungen waren zu schön um wahr zu sein.
Es war nur von kurzer Dauer. Jetzt ist wieder alles wie vorher. Ich bin Priorität in deinem Tagesablauf Nr. 20 aufwärts. Keine Zeichen, Bekenntnisse, Liebeswürdigkeiten, nur dumme Worte, immer und immer wieder.
Schall und Rauch.
Diese dämliche Hoffnung hat mich zerstört.
Ich könnte schon viel weiter sein, hätte ich nicht nachgegeben…

Warum bin ich zu Dir zurück?
Warum?

Ich hatte den Absprung schon geschafft!

23.05.2022 16:37 • x 2 #5622


FrischerWind


215
1
200
Heute habe ich ein süßes Teilchen, ein leichenschmaus auf dich gegessen, um dich ,deine schlimmen Taten mir gegenüber zu begraben.

23.05.2022 17:12 • #5623


Fliesentisch

Fliesentisch


5549
1
13227
Eines muss ich dir lassen - Mit deiner Taktik hast du Erfolg. Zumindest so lange, um mir im Kopf zu bleiben. Dort, wo du nicht hingehörst, nicht jetzt und generell nicht. Was willst?

Willst du Aufmerksamkeit? Die bekommst du nicht.
Willst Stress? Auch den bekommst du nicht.
Willst du Rache? Dann man tau, mir fiele zwar nicht ein, wofür, aber nach 12 Monaten hätte es ja fast schon ein Seitensprung sein müssen.
Willst du Kontakt? Dann machst du irgendwas falsch.
Haderst du mit deiner Entscheidung zur Trennung? Dann rede mit mir. Mich zu provozieren hilft jetzt nicht wirklich dabei, in mir Verständnis dafür zu erreichen.
Willst du Spaß? Sorry, falsche Haustür. Ich bin kein toter Frosch, den man alle paar Wochen mit einem Stock pieksen kann.
Wirst du gesteuert? Unwahrscheinlich, du wolltest doch einen intellektuell minderbegüterten Partner, um selbst steuern zu können.
Willst du Selbstbestätigung für die Trennung? Tut mir Leid, die bekommst du nicht, egal, wie sehr du mich provozierst. Deine Entscheidung, deine Rechtfertigung. Ich bin raus.

Was zum Geier möchtest du von mir? Und was will er von mir, ein Jahr nachdem er dich mir ausgespannt hat? Soll mich ein auf Kredit finanziertes Auto beeindrucken, dessen Versicherungsprämien ihm das Geld aus der Tasche ziehen? Soll mich beeindrucken, dass dein Hintern, wenn er dich lässt, tagsüber auf Leder gebettet ist, während er sich nachts die Augen aus dem Kopf heult? Tut mir Leid, das ruft eher Mitleid hervor. Die Bezogenheit auf materielle Vorteile hast du von deinem leiblichen Vater, gebracht hat sie dir einen Abstecher in die Depression. Beeindruckt mich auch nicht wirklich, denn ich weiß, dass du mental und emotional abschmierst. Nicht heute, nicht morgen, aber du wirst es. Und dann hilft kein dickes Auto, kein Überlegenheitsgefühl gegenüber dem Ex, kein Freund, der nicht mal weiß, wie man Depression überhaupt buchstabiert.

Viel Spaß dabei, dass zu suchen, was du verloren hast. Dort, wohin deine Augen instinktiv wandern, ist es nicht. Ganz sicher nicht.

23.05.2022 17:55 • x 7 #5624


Sandra1974

Sandra1974


428
928
Heutige Erkenntnis:
Ich hab vergessen meine Sprachnachrichten an Dich zu löschen. Heute bin ich über sie gestolpert.
Wie süchtig fing ich an sie anzuhören.
Früher hab ich sie immer und wieder angehört, natürlich mit Deinen Antworten dazwischen. Das geht ja nicht mehr.
Ich konnte sie nicht fertig anhören.
Warum?
Sie langweilten mich. Meine Zeit ist mir zu schade dafür. Ich finde, ich war Dir ein guter Partner. Ich wollte das Beste für Dich und mich. In dieser Reihenfolge. Ich hab mich zu sanft für mich eingesetzt. Ein Vorschlaghammer hätte ich 1, 2x auspacken und Dir die Meinung sagen sollen. Das wäre wahrscheinlich reinigend gewesen.
Aber das was Du gemacht hast, war viel dreckiger. Es kam direkt aus der Hölle.
Weg damit!

23.05.2022 21:12 • x 2 #5625



x 4