63205

Schreibt hier eure SMS, statt an die Ex

Fragendermann


102
2
111
Hallo .....,

Nochmal Kontakt mit dir zu haben war schön aber gleichzeitig auch so unfassbar schwer für mich. Immer wieder die Angst das mich was zu sehr triggert. Hatte einfach zuviel Hoffnung dabei.
Es freut mich für dich wirklich, dass es dir so gut geht. Aber bin gleichzeitig noch immer komplett unten und schaff es nicht mich zu befreien.

Dein Schicksalschlag den du jetzt bekommen hast, tut mir sehr leid für dich. Das hast du nicht verdient. Ihr hättet noch soviel Zeit verdient gehabt.
Kann dir jetzt nur meine Hilfe anbieten, aber mir ist klar das du diese nicht annehmen wirst. Mir ist klar das es nun auch Der Kontakt wieder eingestellt wird. Du wirst dich zurück ziehen und danach ich mich. Nur diesmal komme ich nicht zurück. Darf es nicht, soviel muss ich mir selbst wert sein.

Wünsche dir trotzdem alles Gute. Hoffe nur das ich nun endlich los lassen kann

21.06.2022 17:14 • x 2 #5851


Lilly1412


48
2
33
Melde Dich doch einfach zurück und sage mir das kein Anruf durch kam. Das würde mir doch reichen...

21.06.2022 17:48 • #5852



Schreibt hier eure SMS, statt an die Ex

x 3


alptraum


767
1
596
Du bist ein A., genieß dein Leben mit der Neue, die ebenso ein A. ist wie du. Du kümmerst dich nicht um deinen Sohn, weisst gar nicht, was für ein Note er in der Schule hat. Solche Egoisten wie ihr sollen zur Hölle fahren. Was ihr uns angetan habt, Ar.!

21.06.2022 21:34 • x 4 #5853


Traurigg

Traurigg


58
2
73
Ich hatte heute einen guten Tag. Hab zwar viel an dich gedacht, aber endlich mal mehr an mich! …und selbst das möchte ich am liebsten mit dir teilen.

22.06.2022 03:51 • #5854


OLovehurtsO


2
Guten morgen A.

Bin auf dem Weg zur Arbeit...ich könnte heulen...ich weiß nicht ob Du Deine Prüfung geschafft hast ich weiß nicht ob Du heute da bist. Wir sind in zwei verschiedenen Gebäuden...und doch trennen uns Luftlinie gerade einmal knapp 800 Meter...Ich fasse immer noch nicht das Du keinen Kontakt mehr willst ... seit Mitte April... und im Juni der Anruf in Abwesenheit ...Hast du dich verwählt? Wolltest du das ich zurückrufe? Ich wusste nicht wie ich mich verhalten sollte...jetzt nagt es an mir...war es falsch nicht zu reagieren? Du bedeutest mir soviel und das schlimmste ist daß du diese zeilen niemals lesen wirst. Sie niemals zu Gesicht bekommen wirst... es ändert nichts daran...und wenn Du ab September dann die Stelle übernimmst und wir ab und zu dienstlich Kontakt haben weißt ich schon jetzt wie sehr es mir weh tun wird wenn du NUR dienstlich bleiben wirst .. es wird mich umbringen.. ich weiß nicht wirklich weiter ...es gab soviel Faktoren die es uns quasi unmöglich gemacht haben miteinander glücklich zu sein... ich hasse es für dich zu empfinden...

Alles Gute für den heutigen Tag wünsche ich Dir.

Deiner

22.06.2022 06:10 • #5855


Libra82


206
1
184
Es fällt mir schwer dich so zu sehen, so verletzt, so traurig und immer deine Worte ich kann das alles so nicht!

Ich spüre, dass du dich quälst. Du siehst schlecht aus, bis auf die Bräune aus Malle... Deine Kinder erwähnen, dass du ihnen keinen Halt gibst, du trinkst bist nicht zurechenbar....

Ich sehe, du gibst dir jetzt Mühe 'da zu sein', aber nach einer Trennung ist man nicht richtig da! Es ist ein Prozess, du brauchst Zeit, du bist davor geflohen.

Ich sehe dich nicht gern so. Möchte dich nicht verletzen und wäre gern für dich da. Aber ich bin die Falsche. Ich kann dir nicht helfen!

Und ich habe nicht vergessen! Ich höre auch jetzt genau hin.... Ich vertraue dir leider nicht mehr. Ich denke, du bist traurig, weil ich nicht mehr da bin und ich nicht mehr für die Kinder da bin. Anfange, was du nicht kannst...
Ich glaube dir, dass du einsam bist...
Aber ich glaube nicht, dass es dir um mich geht, denn du wolltest gesehen werden und hast mich bestraft, wenn ich es nicht geschafft habe, dir zu geben, was du brauchst. Du hast zugesehen, wie ich leide, täglich und mich bestraft. Ich frage mich, jetzt wo ich sehr, dass du leidest, wie es dir gelungen ist, so mit mir umzugehen, obwohl ich so verzweifelt war.

Aber auch hier, ich will es dir nicht an den Kopf knallen, du bist verletzt, du brauchst Zeit, ich will dich nicht quälen, aber ich kann dich auch nicht trösten...

Auch jetzt merke ich, dass du meine Grenzen nicht akzeptieren kannst,meine Gedanken und Gefühle, dir nicht passen. Auch jetzt hattest du Sprüche, die verletzend waren, weil ich dich zum xten Mal frage, welchen Beitrag Du für unseren Sohn leisten willst!

Das ist Dir alles gerade zu viel, ich überrumpel Dich, besser ein persönliches Gespräch?! Ich habe Dich in allen Gesprächen darum gebeten, Dir Gedanken zu machen und mir das zu sagen! Es ist nie passend gewesen!
Ich soll dir sagen und du gibst mir? Nein, das kann ich nicht.
Ob du es meiner Mutter überweisen sollst... (warum so ein Spruch? Weil du geblockt bist, oder weil ich dort lebe und das Geld nicht verdient habe?)
Ob ich es direkt brauche? (natürlich, dein Sohn braucht auch jetzt Essen und neue Anziehsachen... Ich weiß, hab vorher nie gesagt)
Ich soll dir einfach alle Rechnungen geben? (Nein, ganz sicher werde ich nicht jeden Pups mit dir abklären!)
Du bist nicht so, gibst deiner anderen Ex auch alles, das weiß ich doch? (nein! Das weiß ich anders!)
Es ist ohnehin billiger für dich mir jetzt was zu zahlen, statt mich und deinen Sohn bei dir wohnen zu lassen? (na wunderbar! Dann Zahl mir einen Teil deiner Ersparnisse!)

Ich bin gespannt, wie du dich weiter verhalten möchtest

22.06.2022 07:36 • #5856


Lilamila


1
Hey, ich wollte dir eigentlich schon viel früher antworten aber ich wusste nicht genau was ich sagen soll. Ich wollte jetzt aber nicht das du denkst ich bin sauer oder so. Danke dir für deine Worte auch wen du sagst du wünscht dir für mich jemand anderen als jemanden wie dich, wünsche ich mir genau dich. Du fehlst mir. Trotzdem wünsche ich dir ganz viel Glück bei deinen Prüfungen.
Leb wohl.

22.06.2022 09:27 • #5857


ImSturzflug


57
1
36
Du meintest, wir müssen im reden bleiben und ich habe gesagt, ich möchte keinen Kontakt.
Ja, der Kontakt tut mir gerade nicht gut aber verdammt, ich würde mich so unendlich gerne mit dir austauschen. Ich weiß, das bringt nichts. Ich weiß, dass ich mich danach ärgern würde weil es wieder viel um dich und wenig um uns und fast gar nicht um mich ginge.
Alles in mir kämpft.
Ich bin so einsam und verletzt.

22.06.2022 11:28 • x 1 #5858


cien


276
1
350
Angst oder Desinteresse? Wie oft willst du mir diese Denksportaufgabe noch geben?
Ab jetzt ist es mir egal. Ich bin raus.

22.06.2022 14:51 • #5859


QueSeraSera


52
127
Seit gestern habe ich einen weiteren Hinweis bekommen, warum ich Dich so weit gehen ließ.

Es wird nun einen weiteren, tiefen Einschnitt in meinem Leben geben, aber ich bin bereit.

Es gibt nichts was mich aufhalten kann, nicht mal die Narben meiner Verletzungen.

Ich trage sie mit Stolz.

Da ist noch Vieles , was auf mich wartet, Du wolltest kein Teil eines echten, wenn auch nicht leichten Lebens sein.

Deine Wahl fiel auf Fake und Betrug.

Wir hätten nicht gepasst und inzwischen habe ich verstanden, dass meine Schutzengel eindeutig eine Pause verdient haben.

Du hast mich mehrfach in Gefahr gebracht, nicht weil Du es wolltest, sondern weil es für Dich inzwischen normal ist zu lügen, zu betrügen und nur nach außen zu leben.

Wo auch immer Dein Weg Dich hinführen wird, ich werde Dich nie vergessen können und die Zeit mit Dir als Warnung in meinem Herzen einschließen.

Das war das letzte Mal in meinem Leben, dass man mich in den Abgrund stürzen will um sich selbst gut und stark zu fühlen und diese Lektion konnte ich nur durch Dich lernen.
I'm done with that s.h.i.t.

22.06.2022 15:23 • x 2 #5860


ImSturzflug


57
1
36
Gerade kam der Anruf der Hausverwaltung dass die Kündigung angekommen ist. Wann hab ich sie dir geschickt? Am 9.? Nunja. Jetzt ist es quasi amtlich.
Und obwohl ich weiß, dass ich die letzten 1,5 Jahre mehr Unterstützung gebraucht hätte, obwohl ich weiß dass du nicht mehr willst möchte ich dich schütteln, dir sagen dass deine Probleme nicht alle etwas mit uns zu tun haben. Dass man Baustellen auch gemeinsam angehen kann.
Aber ich weiß ja, du willst das nicht. Und du bist bei dir und hast die Baustelle wir einfach aufgegeben. Bzw eigentlich nie angegangen.
Jaja, was man liebt soll man gehen lassen. Will ich aber manchmal nicht.

22.06.2022 15:38 • #5861


Ambrosa

Ambrosa


11020
2
10591
Die sind eh das Letzte! Und DU NIE MEHR. so NICHT MEHR!

Selbst Schuld. Sage nur Kopf uso.

22.06.2022 18:39 • #5862


Ambrosa

Ambrosa


11020
2
10591
Werde den Weg gehen, den ich gehen muß! Werde die Konsequenzen durch mein Handeln und nicht Handelns tragen und dies Verantworten und tragen, Dich jedoch Kontaktiere ich nicht mehr. Dir ist nicht zu Trauen, auch wegen gewissem Kontakt schon nicht.

Lebt euer Leben und lasst das des anderen! Oder ist es bei Euch so öde und leer im Inneren und im Alltag?

Dafür können andere nichts, auch nicht ich!

Werdet mal klar in der Birne!

22.06.2022 19:23 • #5863


Maxy522

Maxy522


84
208
Ich doofe nuss musste mir grad den herz zerrissenenen film angucken und heule wieder und warum, weil in dem moment wieder der Gedanke kam wie wir diese ganze film Reihe geguckt haben. Wegen der musik usw. Würde dir am liebsten sagen mir geht grad mies aber diese blösse will ich mir nicht geben, dann muss das Kopf kissen jetzt her ....ich will diese Gedanken nicht.

22.06.2022 21:59 • #5864


Sandra1974

Sandra1974


291
604
Weißt Du, ich verstehe es nicht. Du wusstest, wie sehr mich die Situation erschüttert hat. Wie ich mich deshalb immer wieder verzweifelt in die Kirche gesetzt hab, um Hilfe zu erbitten.

Warum konntest Du mir nicht den zweiten Teil unserer Geschichte ersparen? Den wo ich meine Werte für Dich verraten hab. Aber für was?

22.06.2022 22:21 • #5865



x 4