96

Seit 2 Jahren Kontaktversuche

Vegetari

Vegetari


7620
3
6573
Zitat von TraurigeUserin:
Bitte um Rat.


Den Typen ignorieren! Notfalls wegen Stalking zur Polizei.


Der kann nicht alleine sein,wird immer wieder sein Muster wiederholen.
Dein Unterbewusstsein warnt Dich zurecht vor ihm

04.10.2021 22:51 • x 1 #31


Lilli70

Lilli70


1471
2102
Zitat von Silence737:
Das gemeine ist ja, dass man sich darauf vorbereitet und so niemals zur Ruhe kommt. Der Ex bleibt im Hinterkopf. Man ist auf eine bestimmte Art ...

Liebe Silence, ich schließe mich an. Das hast du super gemacht. Glasklar und ohne Gejammer. So muss es sein. Ich bin stolz auf dich, denn ich weiß wie es dir erging. Hut ab, aber da kommt noch ganz viel für dich , ein ganz Toller. Warte ab und hab Geduld. Lg Lilli

04.10.2021 22:53 • x 2 #32



Seit 2 Jahren Kontaktversuche

x 3


TraurigeUserin


157
5
82
Hey,

danke für eure Hilfe. Meine Antwort hat ein wenig gedauert, aber ich habe mir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Erstaunlicherweise bin ich momentan so sicher wie selten, dass ich kein Interesse mehr an Kontakt mit ihm habe. Nicht mal auf oberflächliche Art und Weise.

Es nervt mich allerdings tatsächlich, dass ich mich auf weitere Kontakte vorbereite, insbesondere hier am Haus. Wenn ich ihn vor dem Aussteigen sehen würde, würde ich wahrscheinlich wirklich weiter fahren. Ich vermute aber, dass er so schlau ist, sich so hinzustellen, dass ich ihn vorher nicht sehen würde. Bei seinem einzigen Besuch vor ca. zwei Jahren hat er sich an der Sprechanlage schließlich sogar so ausgedrückt, dass ich denken musste, er ist der Paketbote. Das war genau geplant, blöd ist er nicht.

Ich weigere mich trotzdem, bei jedem Heimkommen Ausschau nach ihm zu halten. Die Zeiten sind vorbei. So viel Raum kriegt er nicht mehr. Wenn er kommt und ich nicht mehr weiter fahren kann, werde ich unbeirrt zur Tür gehen und ihm nochmal mitteilen, dass ich keinen Kontakt möchte und er gehen soll. Dieser grobe Plan muss als Vorbereitung reichen. Ich werde ihn auf keinen Fall ins Haus lassen. Ich hoffe doch, dass er noch ein Fünkchen Anstand besitzen wird, mich nicht so zu bedrängen, dass ich keine andere Wahl habe, als andere Personen um Hilfe zu bitten. Sei es die Polizei oder Nachbarn.

Das ist wirklich das Fiese, dass manchmal monatelang nichts kommt und dann geht es wieder los. Er ruft sich immer wieder in Erinnerung. Er schrieb in der Mail, was ihn aktuell beschäftigt, aber ich merke, dass es sehr weit weg ist von mir, es mich nicht mal wirklich interessiert. Es war damals so unfassbar für mich, als er sich nach der Trennung von einem auf den anderen Tag nicht mehr für meinen Kram interessiert hat. Und jetzt ist es umgekehrt. Karma comes back. Es stimmt also doch.

Ich habe beschlossen, dass ich ihm nicht erneut schreiben werde, dass ich keinen Kontakt möchte. Ich habe ihm damals mitgeteilt, dass ich ihn in WhatsApp blockiere. Das ist eigentlich schon ein starkes und eindeutiges Statement und es ist ziemlich dreist, sich darüber hinweg zu setzen. Ich habe vor ihm kommentarlos die Wohnungstür geschlossen, auch wenn ich so perplex war, dass ich vorher noch sein Geschenk angenommen habe. Auf seine SMS danach habe ich ihm mit einem einzigen Satz geantwortet "Ich möchte keinen Kontakt, bitte akzeptiere das". Mehr gab es von mir in den letzten zwei Jahren nicht. Mehr geht ihn auch nichts an. Das muss reichen. Ich bin kein Papagei, der alles wiederholt, nur weil dem feinen Herrn gerade danach ist, zu prüfen, ob ich noch lebe. An meiner Aussage hat sich nichts geändert, also gibt es keinen Grund, sie zu wiederholen. Ich bin nicht verpflichtet ihm zu antworten. Er ist damals gegangen. Was bildet er sich ein, dass er verschwinden und wieder kommen kann, als wäre nichts passiert?

Wie arrogant kann man sein, dass man glaubt, dass das Gegenüber sich in seinen Gefühlen nicht weiterentwickelt? Dass man meint, die eigenen Gefühle aufzwingen zu können, wie es gerade passt? Nein, bevor ich mich auf so einen Mann einlasse, bleibe ich lieber alleine.

08.10.2021 21:08 • x 4 #33


Dia

Dia


661
1675
Gute und richtige Einstellung. Und Schweigen ist das Einzige, was überhaupt hilft. Selbst ein wiederholtes (Papagei) "Ich will keinen Kontakt" ist eben genau das, Kontakt. Einmal sagen reicht, das Schweigen danach ist beredt. Wenn man immer wieder reagiert, egal wie, ist es nur wieder Wasser auf deren Mühlen, denn sie wollen ja Aufmerksamkeit und so bekommen sie welche, was ihnen wieder Anreiz gibt, weiterzumachen. Bleib bei dir und vielleicht solltest Du ihn sogar bei einer persönlichen Begegnung behandeln als ob Du ihn gar nicht siehst, einfach dran vorbeigehen und nicht angucken.

08.10.2021 21:30 • x 1 #34


DaniWeiss19


251
12
388
Hallo!

Erst einmal: du hast eine tolle Einstellung, das machst du wirklich super!
Wieviele Frauen würden hier fragen "aber was ist wenn er mich wirklich vermisst und wir es nochmal versuchen können...".

Aber du schätzt die Situation absolut richtig ein!
Das was er tut ist absolut nicht normal! Ich hab auch mal versucht mit einem Exfreund nochmal ein Gespräch zu suchen, er hat nein gesagt und damit habe ich es gelassen. Ein normaler Mensch zieht sich nach einem nein zurück! Nur Narzissten fahren alle Geschütze auf!
Das was dein Ex da tut ist wirklich krank!

Du hast schon die besten Tipps hier bekommen: klare Ansage "hau ab, sonst schalte ich die Polizei ein und dann nicht mehr antworten".

Ich halte dir die Daumen das bald Ruhe ist und ich muss dir nochmal Lob aussprechen, du machst das super! Wo viele wieder einknicken würden siehst du ganz klar und handelst richtig.
Er hat garantiert narzisstische Muster denn ein normaler Mensch verhält sich nicht so. Glückwunsch das du das so toll siehst und dich nicht blenden lässt!

08.10.2021 21:56 • x 3 #35


TraurigeUserin


157
5
82
Hi, vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe in den letzten Jahren einige Male gezweifelt, ob es richtig ist, ihn zu ignorieren. Hier im Forum erwähnte jemand erstmalig etwas in Richtung Narzisst, aber ich wollte das gar nicht wahr haben. Ich dachte, das kann nicht sein, er hat mich doch auf Händen getragen, ein Narzisst würde das doch nicht machen. Aber ich vergaß, dass er mich nur in er Verliebtheits- und Eroberungsphase auf Händen getragen hat. Danach nicht mehr.

Ich habe kürzlich eine Webseite zum Umgang mit Narzissen gefunden und mir ist ein paar Mal fast die Kinnlade runtergefallen, weil ich mich gefragt habe, woher die meinen Ex kennen. Die Beschreibungen haben einfach 100% gepasst und seitdem sehe ich ihn mit komplett anderen Augen.

Er hatte mir zum Beispiel mal erzählt, dass es ihm wichtig ist, zu allen seinen Ex-Partnerinnen noch Kontakt zu haben. Und ich dachte damals, was für ein unglaublich großzügiger Mann, dass er sich freiwillig mit seinen komischen und nervigen Exen abgibt. Was war ich blind damals.
Genau das ist typisch für Narzissten und wird exakt so beschrieben. Immer eine Trennung mit Sicherheitsweste. Immer schön den Kontakt aufrecht erhalten, damit man in Falle des Falles zurückkehren kann. Narzissten glauben tatsächlich, dass die Partner nur auf sie warten und im Falle der großzügigen Kontaktaufnahme ihrerseits ihnen freudig um den Hals fallen.

Er hat sich nicht entschuldigt, weil es ihm leid tut. Nein, beiden Entschuldigungen gingen nichtssagende Blabla-Nachrichten voraus, die ich ignoriert habe. Er hat sich nur entschuldigt, weil er ans Ziel kommen wollte, nämlich, dass ich antworte. Hätte ich gleich geantwortet, wäre nie eine Entschuldigung gekommen.

Dass er glaubt, nur weil mein Auto 2x nicht da war und ich ihm nicht antworte, dass mir zwangsläufig etwas zugestoßen sein muss, ist schon krank genug. Aber ein Narzisst kann sich in seiner eigenen Herrlichkeit natürlich keinen anderen Grund vorstellen, warum jemand mit ihm keinen Kontakt mehr haben wollen könnte, als dass derjenige tot sein muss.

Ich bin dermaßen angewidert, dass dieser Mensch sich offensichtlich für so großartig und mich für so wertlos hält, dass er glaubt, jederzeit bestimmen zu können, wann wir Kontakt haben, wann wir zusammen sind und wann die Beziehung beendet ist, dass ich kaum Worte dafür finde.

10.10.2021 18:46 • x 5 #36


Heffalump

Heffalump


18330
25750
Zitat von TraurigeUserin:
Hier im Forum erwähnte jemand erstmalig etwas in Richtung Narzisst, aber ich wollte das gar nicht wahr haben

was er auch immer ist, er tat und tut dir nicht gut.

Gestern 04:48 • #37


Silence737

Silence737


189
3
278
Ich ziehe meinen Hut vor dir!

Vor 2 Minuten • #38