8

Selbstzweifel Auswirkung Beziehung

Whatsislife

Whatsislife

119
9
82
Ich muss ehrlich sagen, ich hätte nie gedacht das ich diese Webseite jemals wieder besuchen muss.

Ich bin seit November 2020 in einer Beziehung mit einem Arbeitskollegen. Fun Fact: Ich bin 20 (werde bald 21) und er ist 19.
Wir arbeiten täglich bis auf zwei Wochentage im selben Betrieb. Man sieht sich aber nur flüchtig.

Im Betrieb weiss niemand von unserer Beziehung. Wir halten alles geheime.

Privat treffen wir uns am Wochenende.

Seit ca. 3 Wochen geraten wir immer mehr in einen Konflikt miteinander. Natürlich ausserhalb der Arbeit.
Konfliktthemen sind meistens unnötige kleine Themen, die teilweise sicher auch mit meiner Angst zu tun hat, ihn zu verlieren. Ich gebe ihm aber viel freiraum. schreibe ihm eigentlich nie. und geniesse/ freue mich immer sehr wenn wir uns sehen.

Letzte Woche haben wir dieses Thema genauer Angesprochen.

Er meinte das er sehr unzufrieden mit sich selbst seie, in der Ausbildung wie auch Privat gibt es einige Dinge zu klären. Dadurch ist es nicht immer so motiviert, schlecht gelaunt und manchmal in Gedanken. Er meinte er könnte mir nicht das geben wo ich verdient hätte.

Ich fragte ihn ob er mich noch liebt er meinte: Ja.

Er sagte: so wie es momentan läuft (Auseinandersetzung) sieht er keine Zukunft mit mir. Es stört ihn ausserdem das wir im gleichem Betrieb arbeiten, alles geheim machen müssen und das wir nicht zusammen wohnen. Ich komme bei seinen Aussagen teilweise nicht ganz mit. Ich habe sehr das Gefühl das er nicht ganz weiss was er will.

Ich habe meine Ausbildung bereits abgeschlossen, würde gerne ausziehen und einfach eigenständig werden mit einem Partner.

Ich glaube ich habe einfach zu viel Druck auf die Beziehung ausgeübt sodass er sich eingeschüchtert fühlt.

Sonntags meinte er er möchte eine Pause von 2 Wochen (kein Kontakt per Handy ect) (Nicht Schluss machen, einfach nichts voneinander hören). Ich erwiderte mit einem eher traurigem Gefühl gemischt mit Angst.

Er ging und schrieb mir 30min später auf Whatsapp, das das nicht die richtige Entscheidung war und er doch keine Pause möchte.

Ich war perplex. Ich denke er nahm die Pause zurück weil er mich nicht so traurig sehen wollte (was ja auch nicht sinn und zweck der sache ist nur wegen mir etwas nicht zu machen.)

Mein Vorschlag war das wir uns diese Woche einfach nichts voneinander hören (per Telefon) und wir unsere Emotionen erst mal sacken lassen.

Ich bin einfach verletzt und traurig und vorallem bin ich durcheinander.

Mein Gefühl ist das er mich einfach nicht mehr so liebt. Oder sind seine privaten Probleme so gross das es sich auswirkt auf die Beziehung.

25.05.2021 18:38 • #1


Tobz11


83
3
47
Liebe @Whatsislife ,

zunächst mal eine virtuelle Umarmung für dich!
Ich denke, du hast Recht. Möglicherweise weiß er nicht genau, was er will. In dieser Situation ist eine Pause eine sinnvolle Idee meiner Meinung nach.

Von daher finde ich deinen Vorschlag, eine Woche nichts voneinander zu hören, sehr gut! Dann kann er sich mal klar werden, wie es für ihn aussieht.

Eine Woche ist keine Ewigkeit, auch wenn es nicht leicht ist. Wichtig ist: Die Kontaktpause konsequent durchhalten - von beiden Seiten!

Ich wünsche dir viel Kraft!

25.05.2021 19:21 • #2



Selbstzweifel Auswirkung Beziehung

x 3


Whatsislife

Whatsislife


119
9
82
@Tobz11 Vielen lieben Dank. Eine virtuelle Umarmung zurück.

Ich hoffe sehr das diese 1 Woche (ist überhaupt nicht lange.) was bringt. Ins positive. Ich würde so gerne die Beziehung weiter versuchen. (Auch wenn wir ja nicht getrennt sind, wir sind immer noch zusammen.) aber das wir uns einfach nochmals eine Chance geben. Für mich waren die letzten Konversationen mit ihm ein Wachrüttler das ich mein Verhalten/ Erwartungen auf jeden Fall auch ändern muss.

Ich hoffe seine Gefühle zu mir sind nicht weg.

Ich werde die Kontaktpause auf jeden Fall konsequent einhalten und auf seine Nachricht warten. Ich meinte zu ihm am Sonntag, das er sich die Zeit nehmen soll und ich ihm und unsere Beziehung vertraue. Er bedankte sich und schrieb: Ich liebe dich.

Mal schauen.

25.05.2021 19:25 • #3


Whatsislife

Whatsislife


119
9
82
@Tobz11 Aber kurze Frage. Können persönliche Unzufriedenheit eine Auswirkung auf eine Beziehung haben. Warum distanziert man sich von seinen liebsten wenn man schwierige persönliche Baustellen hat?

25.05.2021 19:27 • #4


Tobz11


83
3
47
@Whatsislife
Zitat:
Ich meinte zu ihm am Sonntag, das er sich die Zeit nehmen soll und ich ihm und unsere Beziehung vertraue. Er bedankte sich und schrieb: Ich liebe dich.

Na also! Das hört sich doch mal gut an! Das sind aus meiner Sicht gute Zeichen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das auch ganz anders laufen kann...

Noch ein Ratschlag, den ich selbst gerade befolgen darf: Schau in dieser Woche nach dir! Vielleicht kannst du ja auch selbst die Beziehung reflektieren und dich fragen, ob deine Bedürfnisse erfüllt sind. Ob dir was fehlt? Wenn ihr Konflikte hattet, dann haben die ja einen Ursprung. Das heißt nicht zwingend, dass DU dich ändern musst. Ihr könnt auch gemeinsam eine Lösung für die Differenzen finden.

Zitat:
Können persönliche Unzufriedenheit eine Auswirkung auf eine Beziehung haben.

Absolut. Er ist ja noch ein eigenständiger Mensch. Ich halte es für gesund, sich in so einer Situation mal Zeit für sich zu nehmen um nachzudenken. Nur er selbst weiß, was für ihn am besten ist und was er wirklich will in seinem Leben. Deshalb braucht er wohl die Zeit für sich.

Zitat:
Warum distanziert man sich von seinen liebsten wenn man schwierige persönliche Baustellen hat?

Das kommt immer auf die Baustelle an. Ich erlebe gerade, wie meine Fast- / Nicht-mehr- / Bereits-Ex-Freundin sich für mich sehr unerwartet distanziert. Sie erklärt das mit Problemen, wie z.B. ein schlimmer Trauerfall vom Anfang des Jahres. Wir kennen uns noch nicht lange und deshalb verbringt sie lieber Zeit mit Freunden, die sie schon lange kennt. Da ist es nachvollziehbar, dass man sich vom "liebsten" distanziert.

In deinem Fall könnte das zutreffen, was ich oben schon geschrieben habe: Er muss vielleicht für sich rausfinden, was er wirklich will. Das kann nur er beantworten. In jedem Fall folgender Ratschlag: Bezieh das nicht auf dich! Er hat dich offenbar sehr gerne, aber braucht einfach Zeit für sich.

25.05.2021 19:38 • #5


Whatsislife

Whatsislife


119
9
82
@Tobz11 Du bist einfach Klasse! Deine Worte sind wirklich Balsam für die Seele. Ich werde mir in dieser Woche auf jeden Fall auch die Zeit für mich nehmen. Und habe auch schon viel Reflektiert. Und möchte beim zweiten Anlauf ein paar Dinge schon auch ändern.

Ich verbinde eine Pause oder eben Abstand halt sehr mit mir. Meine Freundinnen meinten auch das ich es nicht auf mich beziehen muss, aber wenn er sich ja von mir distanziert habe ich das Gefühl er muss sich klar werden welche Gefühle er für mich hat, was womöglich auch völliger Schwachsinn sein kann. Sonst hätte er die Pause vielleicht auch konsequent 2 Wochen durchgezogen und nicht einen Rückzieher gemacht.

Ich hoffe sehr für dich und mich das wir beide wieder vollständig Glücklich werden. Du bist klasse, hoffentlich weiss deine Partnerin das.

25.05.2021 19:44 • #6


Emma75

Emma75


2761
3
5436
Zitat von Whatsislife:
Fun Fact: Ich bin 20 (werde bald 21) und er ist 19.

Was ist daran ein Fun Fact? Egal: Natürlich wirkt sich persönliche Unzufriedenheit auch auf die Partnerschaft aus. Aber Du machst Dich ganz schön klein hier: "Ich tue alles - ich melde mich nicht mal bei ihm". Wie kommst Du darauf, dass Du ihn nervst, wenn Du Dich meldest und Du ständig zurückstecken musst? Warum ist eigentlich die ganze Sache heimlich? Ihr solltet reden (nach der Pause). Vielleicht denkst Du, dass Du ihn mit Verhalten nervst (z.B. melden), das er eigentlich ganz gut fände und vielleicht täte es Eurer Beziehung gut, nicht nur nach außen, sondern auch miteinander offener zu werden. Ich drücke Euch die Daumen!

25.05.2021 19:45 • x 2 #7


Tobz11


83
3
47
@Whatsislife
Zitat:
Ich verbinde eine Pause oder eben Abstand halt sehr mit mir.

Ich kann das total gut nachvollziehen, das geht mir in vergleichbaren Situatioen ähnlich. Aber selbst wenn er auch die Beziehung zu dir evaluiert, dann sagen seine Urteile mehr über ihn als über dich aus.

Es ist bereits Dienstag, schon fast Mittwoch. Das wird! Und wenn es schwer zum Aushalten wird, dann schreibst du ins Forum und wir helfen dir!

Zitat:
Ich hoffe sehr für dich und mich das wir beide wieder vollständig Glücklich werden.

Danke dir! Das wünsche ich uns auch und ich bin sogar überzeugt davon, dass wir das werden. Und zwar wahrhaftig glücklich, aus unserer Mitte heraus und nicht, weil "uns jemand glücklich macht".

Zitat:
Du bist klasse, hoffentlich weiss deine Partnerin das.

Und wenn sie es nicht weiß, dann kann ich ihr nicht helfen. Dann wird es eine andere zu schätzen wissen. =)

25.05.2021 19:55 • #8


Whatsislife

Whatsislife


119
9
82
@Emma75 Ist halt echt Egal.
Wir sehen uns ca. 4 1/5 Tage die Woche, da glaube ich einfach nicht das man sich stündlich alles schreiben muss. Er ist selbst ein sehr schlechter Texter. Aber der Punkt mit dem Melden werde ich sicherlich ansprechen und ihn fragen ob es ihn nervt. Er meinte zwar früher immer da ich ihm einfach anrufen soll wenn ich möchte.

Die ganze Sache ist heimlich weil wir nicht wollen das jemand aus dem Betrieb von uns weiss. Da es ja doch erst 6 Monate alt ist.


Sobald er sich bei mir meldet und ein persönliches Treffen möchte werden wir bestimmt über die diese Woche sprechen. Ich habe momentan einfach so Angst das er plötzlich sagt: Ich möchte nicht mehr. Dann ist es so, klar. Aber wäre sehr traurig. Auch wenn teilweise Freundinnen behaupten das würde nicht passieren.

Ich würde tatsächlich sagen, dass wir sehr offen über alles sprechen, womöglich fast schon zu sehr das man sich gedrängt fühlen kann. Auch am Sonntag als wir über diese Themen gesprochen haben, mussten wir beide immer wieder mal weinen.
Danke für deine Antwort liebes.

25.05.2021 19:56 • x 1 #9


Whatsislife

Whatsislife


119
9
82
@Tobz11
Zitat von Tobz11:
Ich kann das total gut nachvollziehen, das geht mir in vergleichbaren Situatioen ähnlich. Aber selbst wenn er auch die Beziehung zu dir evaluiert, dann sagen seine Urteile mehr über ihn als über dich aus.

Es ist bereits Dienstag, schon fast Mittwoch. Das wird! Und wenn es schwer zum Aushalten wird, dann schreibst du ins Forum und wir helfen dir!

Das ist lieb danke!

25.05.2021 19:56 • #10


Whatsislife

Whatsislife


119
9
82
@Tobz11 Hast du eine Idee wieso er die Pause doch zurück gezogen hat?

25.05.2021 19:59 • #11


Tobz11


83
3
47
@Whatsislife
Zitat:
Hast du eine Idee wieso er die Pause doch zurück gezogen hat?

Das ist aus der Ferne unmöglich valide zu beantworten, ich kenne ihn nicht, ich kenne eure Beziehung nicht, nur deine Perspektive ein wenig.

Aber was du vermutest, kann durchaus zutreffend sein. Es erscheint zumindest möglich. Er hat dich gern und dich traurig zu sehen, tut ihm offenbar weh. Seine berechtigte Forderung nach Zeit für ihn selbst hat wohl zu Schuldgefühlen geführt, weil er vielleicht unbewusst dachte, "jetzt ist sie wegen mir traurig". Das ist aber alleinig seine Verantwortung! Wenn du traurig bist, ist es deine Verantwortung - deine Gefühle, deine Sache. Wenn er aber daraufhin reagiert, dann ist es sein Ding. Also bitte denke jetzt nicht sowas wie "Ich hätte nicht traurig sein dürfen..." (Lässt sich ja jetzt sowieso nicht mehr ändern! )

Außerdem habt ihr jetzt ja ne Pause vereinbart, die euch beiden gut tun wird!

25.05.2021 20:04 • #12


Whatsislife

Whatsislife


119
9
82
@Tobz11 Ahhh mist! Es ist also trotzdem so wie ich es vermute. Das gute, alte Schuldgefühl.

Ich hoffe doch nun sehr das dass nicht all zu schlimm war. Ich habe ihm daher ja auch geschrieben das wir mal 1 Woche machen sollten (auch wenn dies nicht lang ist.)

Ich habe zuerst gedacht vielleicht hat er den Schritt bereut und hat die Pause deshalb zurückgezogen. Aber solch eine Situation passiert dann wohl nur in Filmen.

Wie du sagst, ändern kann ich es leider nicht mehr. Akzeptanz ist hierbei wohl grossgeschrieben.

Das einzige was ich ihn nun geben kann, ist die Zeit allein. Auch wenn es weh tut, den Menschen den man liebt alleine zu lassen. Kommt manchmal so rüber als würde er mich nicht ganz so lieben, wenn er ja Zeit alleine braucht.

Mal sehen was die Woche bringt.

25.05.2021 20:16 • #13


Tobz11


83
3
47
@Whatsislife
Nochmal - das ist nur meine Vermutung. Das muss nicht den Tatsachen entsprechen!

Zitat:
Das einzige was ich ihn nun geben kann, ist die Zeit allein. Auch wenn es weh tut, den Menschen den man liebt alleine zu lassen.

Tu kannst noch viel mehr tun! Mach dich nicht so klein! Tu kannst viel für dich tun. Eine ganze Woche für dich! Für deine Freundinnen! Für deine Familie! Für deine Zukunftsträume! Zum Ausmisten? Sportmachen? Es gibt viele Möglichkeiten!

Wenn du eine gute Zeit verbringst, dann geht es dir gut. Und wenn es dir nach der Woche gut geht, dann ist das eine super Basis für eure Gespräch bzw. für die Fortführung.

Zitat:
Kommt manchmal so rüber als würde er mich nicht ganz so lieben, wenn er ja Zeit alleine braucht.

Das ist einzig und allein deine Interpretation der Ereignisse. "Wer liebt, gibt frei." Es zeugt von Liebe und vor allem von Respekt, wenn du ihm die Zeit gibst, die er für sich braucht.
Analysiere mal deinen Gedanken. Ich bin überzeugt, du erkennst, dass er falsch ist. Das heißt nämlich: Wenn er dich wirklich liebt, dann braucht er nur gemeinsame Zeit mit dir. Das ist realitätsfern und ungesund. Ihr seid zwei eigenständige Menschen, mit eigenen Interessen. Wenn er alleine zum Fußballschauen gehen möchte, liebt er dich dann nicht? Wenn er mit Kumpels ein B. trinken geht ohne dich, liebt er dich dann nicht?

Wie gesagt - um Klarheit zu schaffen ist es sinnvoll und wichtig, sich erstmal zurückzuziehen. Er will Klarheit bekommen - das geht am meisten alleine und hat nichts mit dir zu tun.

25.05.2021 20:25 • #14


Whatsislife

Whatsislife


119
9
82
@Tobz11 Danke, Danke Danke! Ich liess mir deine Antwort gerade immer durch. Heute ist Mittwoch. Habe einen Snap bekommen von ihm (ist eine App wo man Fotos einmalig verschicken kann.) was er sonst nie macht. Komisch. Habe darauf aber nicht geantwortet.

Mich plagen solche Ängste. Mir ist klar das ich nur mich brauche im Leben. Aber ihn zu verlieren wäre so schade. Ich habe das so nicht kommen sehen das er diese Zeit braucht. Vielleicht sind seine Gefühle weniger geworden und deshalb sucht er Abstand.
Obwohl er immer gross Erwähnt wie sehr er mich liebt und meine Unterstützung so schätzt. Ich vermisse ihn.

Ich wünsche mir einen zweiten Anlauf.

26.05.2021 06:27 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag