78

Sich neu ineinander verlieben

Kleineschnecke0

Kleineschnecke0

119
3
118
Mein Partner und ich haben uns vor einem Jahr so richtig ineinander verliebt. Wir beide waren eigentlich nicht auf der Suche, aber es hat eingeschlagen.
Ich war zu der Zeit eigentlich noch in einer Beziehung, die aber schon tot war und durch ihn habe ich die Kraft gefunden zu gehen und lebe seitdem alleine.
Durch meine Trennung und meine Vergangenheit was Männer anging kam bald ein Riss in mein Verliebtsein. ich wollte frei und ungebunden sein und habe in dieser Zeit losgelassen. Habe ihn sehr schlecht behandelt, nicht gewürdigt und ihn benutzt zum Reden und co. Zudem bin ich als "Höhepunkt" auch noch fremd gegangen.
Danach wollte er mich verlassen, was mir die Augen öffnete. seitdem arbeite ich sehr an mir. Habe Therapie angefangen und wir reden wahnsinnig viel.
Wir sehen uns immer noch und haben sehr schöne Zeiten miteinander. Aber es ist ein Riss drin. vor allem bei ihm. Er kann mich nicht lieben,weil die Verletzung die ich ihm zufügte zu groß war. zu massiv. Wir wollen weiter gehen und arbeiten, aber es ist schwer auszuhalten, dass ich mich auf seine Kosten befreit habe.
Ich liebe ihn so sehr und es schmerzt zu erkennen, dass er nicht lieben kann. nicht nur für mich. vor allem auch für ihn.
Würde gerne wissen, ob es noch welche von euch gibt,die sich auf einen ähnlichen Weg gemacht haben. Ob das geht. sich wieder neu ineinander zu verlieben.
Ich weiß,dass es viel viel Zeit braucht. viel Feingefühl, viele positive Erlebnisse und sehr viel Kraft von beiden Seiten.

22.05.2018 08:57 • x 1 #1


Ex-Mitglied


Sorry, aber was du da von ihm verlangst, ist in meinen Augen, unmöglich.

Ich wundere mich, dass er überhaupt noch mit dir redet. Ich wäre weg.

Man bekommt am Anfang einmalig einen Vertrauensvorschuss. Macht man den nach so kurzer Zeit Beziehung so dermaßen kaputt wie du, ist da nichts mehr zu kitten.

Und in was soll er sich denn neu veieben?! Du bist doch nicht nach nur wenigen Wochen Therapie ein neuer Mensch ohne Abgründe wie Lügen, Betrug und schlechter Behandlung.

22.05.2018 09:05 • x 6 #2


Kleineschnecke0

Kleineschnecke0


119
3
118
Ich verlange ja nichts. Und ich weiß es durchaus zu schätzen, was ich erneut von ihm bekomme.

Natürlich bin ich nach ein paar Wochen kein neuer Mensch. aber es ist schon so, dass ich mich sehr verändert habe und vieles von den alten Gewohnheiten abgelegt habe und auch auf diesem Weg weiter gehen will.

Und ob es ein Fehler von mir war der alles zerstört hat. wird sich zeigen. Ich hoffe es halt nicht. aber Gewissheit gibt es nie

So blöd und naiv es klingt. ich glaube wir gehören einfach zusammen. Und deswegen wollen wir ja beide weiter arbeiten. Aber er hasst mich immer wieder auch sehr für meine Taten. und so lange wird ihm seine Seele nicht erlauben sich neu zu verlieben.
Und ich kann es so nachvollziehen. das was ich tat, tut man keinem Menschen an. Und trotzdem denke ich ist das einzige was ich tun kann weiter da bleiben und auf ihn zu warten.
Auch wenn es vielleicht sehr naiv ist. aber es ist Hoffnung.

22.05.2018 09:09 • x 1 #3


Ex-Mitglied


Du bist erst dann zur Einsicht gekommen, als er dich verlassen wollte.
Warum lässt du ihn nicht gehen?

22.05.2018 09:42 • #4


Kleineschnecke0

Kleineschnecke0


119
3
118
Vielleicht weil ich weiß, dass ich ihm eigentlich gut tun kann?! Dass es für ihn gut werden kann, wenn er diese Zeit des Leidens überstehen kann.

Denkst du er kann erst wieder frei werden, wenn ich ihn gehen lasse? Was ist falsch daran zu kämpfen und zu hoffen und sich den Fehlern und dem Elend der Vergangenheit zu stellen und zu arbeiten statt zu gehen und ihn die Scherben selbst auffegen zu lassen?

22.05.2018 09:48 • x 1 #5


Kummerkasten007


6526
2
7512
Zitat von Kleineschnecke0:
dass ich ihm eigentlich gut tun kann?!



Ohje. Das wenn ich schon lese.

Also, Du hast ihn ausgenutzt und benutzt. Und jetzt sagst Du, Du tust ihm gut?

Arbeite an Dir, unabhängig von ihm. Trenne Dich richtig von ihm. Denn so blockiert ihr Euch beide ständig.

Und beim nächsten Menschen, der Dir nahe kommt - behandle ihn gut und fair. Egal was Du empfindest.

22.05.2018 09:59 • x 2 #6


Kleineschnecke0

Kleineschnecke0


119
3
118
Naja, eigentlich dachte ich dass ich vielleicht ein paar Aussagen darüber bekommen, von Menschen die sich wieder neu entdeckt haben.

Das der Weg den wir wählen sehr schwer ist und dass loslassen sicher die einfachere Variante ist...keinen Frage.

Man, ich war vernagelt und konnte ihn nicht so sehen,wie er es verdient hat...und jetzt sehe ich wie schön er ist und dann soll ich ihn gehen lassen?

22.05.2018 10:08 • #7


Shibb


2707
5
4698
Zitat von Kleineschnecke0:
Vielleicht weil ich weiß, dass ich ihm eigentlich gut tun kann?!

Hättest du vielleicht können wenn du ihn es nicht vorab schon verkackt hättest.
Von dem ist das deine eigene Wahrnehmung und nicht seine.

Zitat von Kleineschnecke0:
Was ist falsch daran zu kämpfen und zu hoffen

Nichts, ABER du solltest in erster Linie mal deine eigenen Probleme aufarbeiten und FÜR DICH kämpfen und nicht um ihn.
Du sollst dich ändern wollen FÜR DICH und nicht für ihn.

Und da du ihn zum jetzigen Zeitpunkt nicht glücklich machen kannst (nein kannst du jetzt gerade nicht da du ihm einfach mehr geschadet hast als alles andere) wäre es ein fairer Zug von dir, ihn freizugeben.
Arbeite an dir und kümmere dich in erster Linie mal um dich und deine Probleme, dass ist das einzige was du in deiner jetzigen Situation tun solltest.

Liebe heißt leider auch jemand freizugeben und bist du es dir nicht selber wert irgendwann jemand an deiner Seite zu haben der dich auch lieben kann?

22.05.2018 10:10 • x 2 #8


Kleineschnecke0

Kleineschnecke0


119
3
118
Doch. Das schon, aber wer sagt mir, dass er es nicht irgendwann wieder kann. Wenn die Wunden verheilt sind und ich weiter an mir gearbeitet habe. Vielleicht geht es einfach auch zusammen da durch zu gehen und nicht jeder für sich?!

22.05.2018 10:15 • #9


Ex-Mitglied


Du dachtest und denkst nur an dich. Um ihn ging und geht es dir doch gar nicht wirklich.
Sowas ist keine Liebe.

22.05.2018 10:17 • x 1 #10


Shibb


2707
5
4698
Auch ich würde nun sagen dass das alles sehr egoistisch von deiner Seite ausklingt.

Du hast ihn verletzt und sein Vertrauen mit Füßen getreten.
Wenn du selbst in dieser Situation wärst - die Betrogene, würdest du wenn du ehrlich bist bei ihm bleiben?

Hast du vielleicht einfach Angst davor wieder allein zu sein?
Das würde auch erklären warum du durch ihn "die Kraft" gefunden hast dich aus deiner vorherigen Beziehung zu lösen (die ja schon tot war)

22.05.2018 10:22 • x 3 #11


Kummerkasten007


6526
2
7512
Ist es für Dich so unvorstellbar, dass er keine Beziehung mit Dir möchte?

Du kannst nichts herbeizaubern, -reden oder überhaupt erzwingen, wenn da nichts ist.

Zitat von Kleineschnecke0:
jetzt sehe ich wie schön er ist


Das was Du nicht haben kannst, wird schön für Dich?

22.05.2018 10:23 • x 3 #12


Megeas


5861
1
5241
Akzeptiere wie die Dinge nun mal so sind, das musste ich auch lernen, Vertrauensbruch is das schlimmste was man machen kann kann leider aus Erfahrung sprechen, ich kann dir nur raten arbeite an dir selbst, ich hab genug kellen abbekommen hier im forum um das zu kapieren

22.05.2018 10:28 • x 3 #13


Kummerkasten007


6526
2
7512
Zitat von Kleineschnecke0:
indem ich mit einem anderen Mann geschlafen habe. Will hier nicht drauf eingehen wieso und weshalb. es gab Gründe,


Hattest Du offene Beziehung früher? Oder mit der Treue Probleme?

Wenn ja, warum hast Du das nicht kommuniziert, wenn Dir ja soviel an ihm gelegen ist und ihr beide Euch gleich verliebt habt?

Irgendwie klingt das alles - auch dein erster Thread - widersprüchlich.

22.05.2018 10:31 • #14


Hanne123


1041
1
2072
Von wem ging denn überhaupt aus, dass Ihr es wieder versucht?

Ich für meinen Teil würde Dir kein Wort mehr glauben und meinen, dass Du mich jetzt nur warm hältst, bis dann wieder der Nächste kommt.
Wollte er sich denn trennen von Dir? Wer von Euch beiden hält fest? Und wenn er (verständlich) keine Liebe mehr für Dich empfinden kann, wieso ist er noch da?

22.05.2018 10:33 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag