862

Sich selbst verloren und nun?

E-Claire

E-Claire


4653
11166
Ansonsten empfehle ich dir, ne Nacht drüber zu schlafen. Es ist sehr gut möglich, dass du morgen bezüglich deines Themas oder des Forums schon anders empfindest.

Gestern 22:47 • x 1 #1591


Piper2603

Piper2603


1828
6
425
Wer Hilfe nur anklagend und beleidigend leisten kann, der sollte vielleicht noch mal Nachhilfe in sozialem Umgang belegen, denn weder Anklagen noch Beleidigungen haben in diesem Forum, in dem auch Menschen mit schweren Depressionen sich aufhalten, etwas zu suchen. Und bevor irgendjemand was sagt, ich habe Pinkstar nicht angeklagt, sondern nur gefragt ob sie schon dies oder jenes versucht hat und dass eben wunde Punkte in uns sind, und wir auch mal schauen sollten was da ist, warum dieser Punkt so wund ist und eben dass auch der Andere (eben auch die Eltern) immer einen Grund hat, warum er sich verhält wie er sich verhält und dieser Grund oftmals mit einem in Person überhaupt nichts zu tun hat, der nicht so ist um einem weh zu tun, sondern weil er es vielleicht nicht anders kennt, nicht weiß wie man es auch anders machen kann usw.

Gestern 22:51 • #1592



Sich selbst verloren und nun?

x 3


Piper2603

Piper2603


1828
6
425
Denn wir alle haben unsere Erfahrungen gemacht, die uns auch geprägt haben und das ist nunmal von Mensch zu Mensch verschieden, leider gehen wir oft von einer Selbstverständlichkeit aus, die überhaupt nicht existiert, denn für jemanden der in einem komplett anderen Umfeld aufgewachsen ist, für den ist so etwas nicht unbedingt selbstverständlich
Niemand ist auch nur einen Meter in meinen Schuhen gelaufen, wie will jemand beurteilen, wie das ist, wenn man von Klein auf an nur gehänselt und geschnitten wird, wenn er es nicht selbst erlebt hat? Wie will derjenige beurteilen, wie es sich für einen solchen Menschen anfühlt, wenn er ständig gefragt wird ob man ihm helfen kann/soll. Wie kann man nachvollziehen wie das ist, wenn man wegen einer körperlichen Beeinträchtigung auch in der Arbeitswelt auf Ablehnung stößt, ja nicht einmal die Chance bekommt, dies unter Beweis zu stellen (Probearbeit)?

Gestern 22:59 • #1593


Piper2603

Piper2603


1828
6
425
Es einem ja sogar teilweise unterstellt wird, dass man sich nur anstellt und etwas nicht so eng sehen soll. Das ist es was nervt, dass man meint es besser zu wissen wie der, der es Tag ein Tag aus erlebt. Ja sogar der Lüge bezichtigt, weil er sich nicht vorstellen kann dass es so ist? Das nennt ihr Hilfe? Das nennt ihr Empathie?

Gestern 23:13 • #1594


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7107
14593
Zitat von Piper2603:
Wer Hilfe nur anklagend und beleidigend leisten kann,

Wen genau meinst du eigentlich? Es ist irgendwie ein bisschen unfair so zu schreiben, nachdem sehr viele mit dir viel und konstruktiv geschrieben haben.

An dieser Stelle Hut ab vor @Pinkstar, diese Geduld hätte ich nie aufbringen können.

Sie hat sich hier dermaßen geöffnet und soviel privates geschrieben, sich wirklich Mühe gegeben.

Wieso jetzt diese Reaktion von dir?

Vor 11 Stunden • x 3 #1595


Isnogud

Isnogud


2504
2
6632
Zitat von alleswirdbesser:
Wieso jetzt diese Reaktion von dir?

Er hat ja nicht auf @Pinkstar so reagiert, sondern auf mich.
Und das ist für mich auch völlig in Ordnung.
Ich kann auch nachvollziehen wenn man emotional überreagiert sobald man Ablehnung oder Diskurs erfährt. Aber, das muss man in einem öffentlichen Forum dann eben auch aushalten können und Piper kann das auch aushalten, denke ich. Und wenn nicht wird er sich abgrenzen können, denn ich bin nur irgendein fremder Mensch dessen Meinung ihm im Grunde egal sein kann.

Morgen wird wieder ein neuer Tag sein. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Vor 11 Stunden • x 2 #1596


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7107
14593
Zitat von Isnogud:
Er hat ja nicht auf @Pinkstar so reagiert, sondern auf mich. Und das ist für mich auch völlig in Ordnung. Ich kann auch nachvollziehen wenn man ...

Du warst nicht die erste, auf die er so reagiert. Ich mag jedoch dieses Pauschalisieren nicht, das ganze Forum, ihr..... Am besten die Person, die gemeint ist immer direkt anschreiben, noch besser mit der Zitierfunktion.

Und manchmal, wenn man ganz persönlich eine Diskussion mit einer bestimmten Person startet, es sei denn nur per PN, lässt sich vieles friedlich klären. Wieso und wie etwas gemeint ist. War ja mit @Bahia84 ähnlich.

Vor 11 Stunden • #1597


Piper2603

Piper2603


1828
6
425
@alleswirdbesser wer sich damit angesprochen fühlt obwohl er/sie es nicht tut, dem kann ich auch nicht helfen

Vor 11 Stunden • #1598


Piper2603

Piper2603


1828
6
425
@alleswirdbesser
Zitat von Piper2603:
Denn wir alle haben unsere Erfahrungen gemacht, die uns auch geprägt haben und das ist nunmal von Mensch zu Mensch verschieden, leider gehen wir oft von einer Selbstverständlichkeit aus, die überhaupt nicht existiert, denn für jemanden der in einem komplett anderen Umfeld aufgewachsen ist, für den ist so etwas nicht unbedingt selbstverständlich
Niemand ist auch nur einen Meter in meinen Schuhen gelaufen, wie will jemand beurteilen, wie das ist, wenn man von Klein auf an nur gehänselt und geschnitten wird, wenn er es nicht selbst erlebt hat? Wie will derjenige beurteilen, wie es sich für einen solchen Menschen anfühlt, wenn er ständig gefragt wird ob man ihm helfen kann/soll. Wie kann man nachvollziehen wie das ist, wenn man wegen einer körperlichen Beeinträchtigung auch in der Arbeitswelt auf Ablehnung stößt, ja nicht einmal die Chance bekommt, dies unter Beweis zu stellen (Probearbeit)?

Und damit habe ich jeden gemeint, der meint es besser zu wissen wie es ist, ohne diese Erfahrungen selbst gemacht zu haben

Vor 11 Stunden • #1599


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7107
14593
Zitat von Piper2603:
@alleswirdbesser wer sich damit angesprochen fühlt obwohl er/sie es nicht tut, dem kann ich auch nicht helfen

Da ich seit einiger Zeit ein Forumsmitglied bin, fühle ich mich tatsächlich manchmal angesprochen, wenn das ganze Forum schlecht gemacht wird. Mir hat es in meinem Akutzustand nach der Trennung geholfen und sicherlich nicht nur mir.

Dein Problem ist ja nicht gerade die Trennung und Liebeskummer, vielleicht daher die Unzufriedenheit. Keine Ahnung.

Vor 11 Stunden • #1600


Piper2603

Piper2603


1828
6
425
@Isnogud und anzunehmen dass ein Mensch mit schweren Depressionen das schon aushält ist die Krönung, Dir ist schon bewusst das Menschen mit schweren Depressionen schnell kippen können und dass da auch Suizid-Gedanken keine Seltenheit sind?

Vor 11 Stunden • x 1 #1601


ElGatoRojo

ElGatoRojo


7397
1
14393
Zitat von Piper2603:
Und damit habe ich jeden gemeint, der meint es besser zu wissen wie es ist, ohne diese Erfahrungen selbst gemacht zu haben

Finde deine Gewissheit stark zu glauben, bestimmte Erfahrungen als Einziger gemacht zu haben. Und dann hier in dem Stil zu schreiben, alle anderen wären ahnungslos.

Vor 11 Stunden • #1602


alleswirdbesser

alleswirdbesser


7107
14593
Zitat von Piper2603:
Das noch zum Abschluß, ist schon komisch, dass aus diesem Forum Menschen systematisch herausgegrault werden, es quasi noch Beifall geklatscht wird ...

Und was sagst du dazu? Wer hat hier Beifall geklatscht als du schon mehrmals deine Abmeldung angekündigt hast? Solche Beiträge meine ich eigentlich.

Vor 11 Stunden • #1603


ElGatoRojo

ElGatoRojo


7397
1
14393
Zitat von Piper2603:
und anzunehmen dass ein Mensch mit schweren Depressionen das schon aushält ist die Krönung, Dir ist schon bewusst das Menschen mit schweren Depressionen schnell kippen können und dass da auch Suizid-Gedanken keine Seltenheit sind?

Und wo wir gerade dabei sind - findest du es nicht auch unfair, hier dieses Argument hervorzukramen.

Vor 11 Stunden • x 1 #1604


Isnogud

Isnogud


2504
2
6632
Zitat von alleswirdbesser:
Du warst nicht die erste, auf die er so reagiert. Ich mag jedoch dieses Pauschalisieren nicht, das ganze Forum, ihr..... Am besten die Person, die ...

Ich finde es verwunderlich, dass so viele darauf anspringen, Piper wie ein rohes Ei zu behandeln und sofort ihre Aussagen relativieren und erklären wie es eigentlich gemeint war.
Vermutlich fehlt mir der eigene Anspruch immer hoch empathisch zu sein oder hier von völlig fremden Personen lieb gehabt zu werden.

Man kann Dinge auch einfach mal stehen lassen und nicht darauf eingehen.
Und das kann man ja ggf. auch als eigene Lernaufgabe für sich formulieren, da bietet das Forum einen guten Übungsraum zur persönlichen Entwicklung.
Und wenn man merkt, dass es einen emotional zu sehr angreift, dann macht man den Rechner aus und umgibt sich mit Dingen, die einem gut tun in der persönlichen Bubble.

Vor 11 Stunden • x 3 #1605



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag