44

Sie weiß nicht was sie will und wir leiden

Mascarpone

8
1
1
Hallo zusammen.

Ich habe hier schon viel gelesen und dachte vielleicht bekomme ich hier ein paar gute Ratschläge.
Wir sind beide Mitte 30 und sind im sogenannten verflixten 7. Jahr der Beziehung.

Nun zu meinem Anliegen.
Seit ca. 3 Wochen hat es angefangen das meine Freundin sich merkwürdig verhalten hat. Sie wollte mit mir nichts mehr unternehmen und lieber für sich oder ihre Freunde sein. Sie ist gerade mit ihrer Umschulung fertig geworden. In dieser Zeit hatten wir oft keine Zeit füreinander da sie viel Stress mit dem Schulstoff hatte. Zuneigung und Zärtlichkeit blieben auf der Strecke. S. ist leider seit 3 Jahren nicht mehr. Dies hat aber andere gesundheitliche Gründe die nicht zu ändern sind. Sie hat Schmerzen beim Verkehr und mag es deshalb nicht. Aber anderes Thema. Insgesamt musste ich die letzten Jahre einiges zurückstecken. Ich tat dies aber alles aus Liebe zu ihr. Wie bereits geschrieben verhielt sie sich merkwürdig. Handy ständig in der Hand, heimliche Telefonate usw. Ich wusste gleich das da ein anderer Mann dahinter stecken müsste. Ich habe sie darauf angesprochen aber es wäre alles gut und es gäbe da keinen anderen. Ich musste dann aber irgendwann in ihr Handy schauen und fand sein Whatsapp Profilbild wo er und sie sich küssen. Das war natürlich ein riesen Schock. Ich habe sie damit konfrontiert und sie hat alles gestanden. Eine alte Bekanntschaft von vor 10 Jahren. Er wollte damals schon was von ihr. Sie haben sich durch Zufall getroffen und in den letzten Wochen 3, 4 mal getroffen aber nur einmal geküsst. Sie sagt sie war selbst darüber erschrocken das soetwas passieren konnte und stellt nun unsere Beziehung in Frage. Alles wird auf den Kopf gestellt. Denn irgendwo muss ja etwas nicht stimmen. Jetzt weis sie nicht weiter. Sie hat ein bischen Gefühle für ihn. Zudem sagte sie mir das sie mich wahnsinnig gern hat und mich auch lieb hat aber das kleine Stück zu "ich liebe dich" fehlt. Sie weis nicht ob sie für eine "rosarote Brille" alles hinwerfen soll oder unsere Beziehung retten. Es geht ihr seit Wochen schlecht und mir nun ebenfalls seit ein paar Tagen wahrscheinlich viel schlimmer seit ich von dem Kerl weis. Es zerreist mich gerade regelrecht. Ich fühle mich so als hätte sie mit mir Schluß gemacht. Doch das hat sie ja nicht. Wir leben immernoch zusammen in unserer Wohnung und schlafen im selben Bett. Sie sieht mich leiden und tröstet mich. Gestern lagen wir uns in den Armen und haben beide geweint. Sie weis nicht was sie will. Und ich weis nicht was ich tun soll

02.08.2017 09:24 • x 1 #1


Palmtree21


Ich würde ihr nicht glauben, wenn sie sagt, dass sie sich nur einmal geküsst haben. Das ist höchstwahrscheinlich eine Ausrede, um dich zu besänftigen.

Ich denke da hilft nur Abstand nehmen, sonst wird sie nie wissen, was sie wirklich will. Wenn sie so weiterlebt, dann hat sie ja beides und hat demnach auch nichts zu vermissen. Distanziere dich.

02.08.2017 09:39 • x 1 #2


TinTin1980


Meine Erfahrung: lass dich nicht auf dieses Spiel ein. Du verlierst nicht nur sie, sondern auch dich.
Wenn sie mit ihren Gefühlen schon bei einem anderen ist, dann ist dieses unschuldige Urvertrauen weg. Selbst wenn sie sich für dich "entscheidet", wirst du misstrauisch sein und bleiben. Kopfkino, Misstrauen, Streit, usw. werden dein ständiger Begleiter.

Wird sie sich für ihn entscheiden bekommst du oben genannten Cocktail plus Ärger auf dich selbst, dass du so einen Kinderscheiss mitmachst.
In dem Moment, in dem sie ihn geküsst hat, hat sie sich schon für ihn entschieden, ist aber zu feige die Konsequenzen zu verantworten. Das war eine Entscheidung gegen dich.

Ich habe Letzteres "erwischt" und frage mich die ganze Zeit, wie blöde ich gewesen sein muss kämpfen zu wollen.

Zu dir das nicht an und behalte deine Würde. Soll soll er sich doch mit so einer inkonsequenten Person rumärgern.

Btw. Vergiss nicht die Respektlosigkeit der Lüge dir gegenüber. Diese Feigheit es erst zu beichten, als du es wusstest und sie nicht mehr leugnen konnte.

02.08.2017 09:57 • x 1 #3


unbel Leberwurs.


6653
1
6198
Zitat von Mascarpone:

- Sie wollte mit mir nichts mehr unternehmen und lieber für sich oder ihre Freunde sein.
- In dieser Zeit hatten wir oft keine Zeit füreinander da sie viel Stress mit dem Schulstoff hatte.
- Zuneigung und Zärtlichkeit blieben auf der Strecke.
- S. ist leider seit 3 Jahren nicht mehr.
- Insgesamt musste ich die letzten Jahre einiges zurückstecken.


Ich musste dann aber irgendwann in ihr Handy schauen und fand sein Whatsapp Profilbild wo er und sie sich küssen. Das war natürlich ein riesen Schock. Ich habe sie damit konfrontiert und sie hat alles gestanden. Eine alte Bekanntschaft von vor 10 Jahren. Er wollte damals schon was von ihr. Sie haben sich durch Zufall getroffen und in den letzten Wochen 3, 4 mal getroffen aber nur einmal geküsst.


Ich frage mich, welcher Wunschvorstellung einer Beziehung Du hier nachhängst.
Du verzichtest und verzichtest und bekommst als Dank nun einen @rschtritt verpasst.

Und das dieser eine Kuss gleich als sein WA-Profil enden soll, glaubst Du doch selber nicht...
Die beiden haben was am Laufen. Werd mal wach.

Schmeiss sie aus Deinem Bett, am besten aus der Wohnung, bis sie weiss, was sie will.

02.08.2017 10:08 • x 1 #4


Eswirdbesser

Eswirdbesser


2943
3
2982
Hallo Mascapone,

warum muss sie entscheiden was sie will? Das hat sie, die hat sich mit ihm getroffen und ihn nur geküsst. Die ist nicht zu dir gekommen und hat es dir gesagt, nein du hast es rausgefunden.

Möchtest du jetzt mit möglichen Halbwahrheiten konfrontiert werden und die immer Gedanken machen müssen, ob es stimmt was sie sagt.

Sie hat dich gern und sue hat dich lieb, reicht die das für eine Beziehung.

Falls nicht, mach eine klare Ansage, das du räumlichen Abstand brauchst um nachzudenken.

Frag einen Freund, ob du bei ihm übernachten kannst.

Damit zeigst du ihr, das du dir nicht alles gefallen lässt und dass du das Ruder in der Hand hast, weil du selber Entscheidungen triffst.

Ja klar tut das weh, aber ihr die Zügel in die Hand geben, ist als ob du deine E.eier ihr in die Hände legst.

Zeig ihr, dass du da eine Grenze für dich ziehst. Für dich.

02.08.2017 10:40 • x 2 #5


Mascarpone


8
1
1
Hallo.

Erstmal Danke für die Antworten! Leider bringt das mich nicht weiter. Ich möchte die Beziehung retten. Es gab einfach zu viele schöne Momente. Wir haben uns ja auch noch sehr gern. Ok bei mir ist es mehr. Heute geht es mir besser. Die Verlustangst tut nicht mehr so weh. Irgendwie ist alles merkwürdig und macht mich auch ein wenig verrückt. Es ist nämlich alles wie immer. Sie gibt mir z.B morgens wie immer einen Abschiedskuss. Allerdings nur auf die Wange. Wir schlafen im selben Bett und heute waren wir wie immer zusammen Wocheneinkauf machen. Wir haben gestern viel geredet und uns in den Armen gelegen und geweint. Heute habe ich sie darauf angesprochen und sie meinte wieso sollte sie jetzt blöd mit mir tun. Im Endeffekt müsste sie dankbar sein weil sie ja an der ganzen Situation Schuld ist. Auf jedenfall hat sie sich die Pistole auf die Brust gesetzt und will bis Ende nächste Woche eine Entscheidung treffen. Entweder er oder ich. Meine Frage. Sollen wir eine räumliche Trennung vornehmen also sie zu ihrer Schwester und ich z.B. bei meinen Eltern oder doch bis Ende nächste Woche zusammen in der Wohnung leben?

03.08.2017 17:49 • #6


Undying


Ein Profilbild wo die beiden sich küssen? Da ist sehr wahrscheinlich viel mehr gelaufen. Ich denke es ist fast egal, wie du die restliche Woche runterbiegst, Hauptsache es geht dir halbwegs gut damit. Sie wird ihre Entscheidung schon getroffen haben.

03.08.2017 18:12 • x 1 #7


Urmeliii


Die erfahrenen Leute sagen Dir, dass Du aktiv Deine Anziehungskraft ruinierst durch Dein Handeln.

Du sagst, dass Du an Deinem Handeln nichts ändern kannst, weil Du die Beziehung erhalten willst.

Wer hat nun Recht? Du, dem alles um die Ohren fliegt oder die Leute, die sagen, dass Dir alles um die Ohren fliegt, weil Du so handelst, wie Du es tust.

Wenn Du Dein Handeln nicht änderst, bist Du die Dame zu 100 Prozent los.

03.08.2017 18:23 • x 3 #8


luchadora


5385
1
5856
auf keinen fall gemeinssam in der wohnung bleiben die woche...und sie soll gehen...

du kannst doch nicht ihr troester sein, wenn sie nicht weiss, ob sie bei dir bleiben will oder zm anderen...

so wirst du sie ueber kurz oder lang verlieren....

sie sollte jetzt schon merken, was sie verliert, wenn sie sich trennt...

und du soltest versuchen, dir ein "angenehmes" wochenende mit deinen freunden verschaffen...

und das handy auslassen...du bist z. zt. nicht mehr fuer sie zustaendig...

und ich versichere dir, da ist mehr gelaufen, als kuessen...

vor jahr und tag war ich mal in ihrer situation...wenn der andere das bild schon oeffentlich postet, dann ist da mehr...

dir wuensche ich viel kraft und liebe ruesse

03.08.2017 18:50 • x 3 #9


BeinHart


Da ist aber sowas von fix mehr gelaufen. Schon alleine die Frage, wer war denn "zufällig" dabei sodass er/sie diesen "einzigen" Kuss fotografieren kann .

Würde gleich die Sachen packen und ne andere Unterkunft aufsuchen. Soll sie sich alleine im Bett in den Schlaf heulen und den Geschmack des vermissens kennenlernen.
Das wird auch deine einzige Chance sein.

Alles andere wurde ja schon von den Vorposter gesagt.

Ps:
Ich hoffe ihr schenkt euch trotzdem gegenseitig eure Befriedigung!

03.08.2017 19:27 • x 2 #10


Mascarpone


8
1
1
Ich habe sie mehrmals gefragt ob da mehr gelaufen ist. Nein sie schwört es. Wieso sollte sie mich jetzt noch anlügen wo ich ja schon alles weis. Leider kennt ihr sie ja nicht persönlich. Sie ist sehr anständig (kein Alk, rauchen, Dro. oder wilde Partys) und Spaß am S. hat sie nicht wirklich. Hat gesundheitliche Hintergründe die nur operativ gelöst werden könnten. Aber anderes Thema.
Mit der räumlichen Trennung und Handy aus wäre wohl die beste Alternative. Am besten bleibt sie in unserer Wohnung. Da wird alles von mir auf sie einwirken... gemeinsame Bilder usw...

03.08.2017 19:43 • #11


Eswirdbesser

Eswirdbesser


2943
3
2982
Zitat von Mascarpone:
Ich habe sie mehrmals gefragt ob da mehr gelaufen ist. Nein sie schwört es. Wieso sollte sie mich jetzt noch anlügen wo ich ja schon alles weis. Leider kennt ihr sie ja nicht persönlich. Sie ist sehr anständig (kein Alk, rauchen, Dro. oder wilde Partys) und Spaß am S. hat sie nicht wirklich. Hat gesundheitliche Hintergründe die nur operativ gelöst werden könnten. Aber anderes Thema.
Mit der räumlichen Trennung und Handy aus wäre wohl die beste Alternative. Am besten bleibt sie in unserer Wohnung. Da wird alles von mir auf sie einwirken... gemeinsame Bilder usw...


Nein wir kennen sie nicht und dich auch nicht stimmt. Aber wir sind emotional nicht gefangen, im Gegensatz zu dir.

Sie überlegt es sich jetzt noch, ja glaubst du die wird mehr zugeben, als sie muss?

Natürlich nicht, und warum, weil das mit dem anderen wohl noch nicht sicher ist.

Wenn sie mehr zugeben würde, bombt sie sich selbst ins Aus.

Ihr Verhalten nennt sich auch warm halten.

Mit Tränen garniert.

03.08.2017 20:04 • #12


luchadora


5385
1
5856
Zitat von Mascarpone:
Wieso sollte sie mich jetzt noch anlügen


weil sie sich die tuer offen halten moechte...noch weiss sie ja nicht, was sie will...

aber wie auch immer...fange nicht an zu troesten...

mache ihr klar, dass du jetzt NICHT ihr ratgeber, troester, etc. sein kannst, weil du naemlich NICHT ihr bester freund bist, sondern ihr partner...sie soll mit anderen reden...

den kontakt zum anderen hat sie doch wohl erstmal abgebrochen, bis sie weiss, was sie will oder?...

03.08.2017 20:12 • x 1 #13


Mascarpone


8
1
1
Ja. Denke ich mal. Sie trifft sich oft mit Freunden. Doch die sagen ihr alle das sie die Entscheidung selbst treffen muss. Er scheint sie wohl auch ziemlich unter Druck zu setzen wie sie gemeint hat. Deshalb hat sie sich ja jetzt selbst die Pistole auf die Brust gesetzt.

03.08.2017 22:31 • #14


KBR


9628
5
15943
Zitat von Mascarpone:
Ich habe sie mehrmals gefragt ob da mehr gelaufen ist. Nein sie schwört es. Wieso sollte sie mich jetzt noch anlügen wo ich ja schon alles weis. Leider kennt ihr sie ja nicht persönlich. Sie ist sehr anständig (kein Alk, rauchen, Dro. oder wilde Partys) und Spaß am S. hat sie nicht wirklich. Hat gesundheitliche Hintergründe die nur operativ gelöst werden könnten. Aber anderes Thema.
Mit der räumlichen Trennung und Handy aus wäre wohl die beste Alternative. Am besten bleibt sie in unserer Wohnung. Da wird alles von mir auf sie einwirken. gemeinsame Bilder usw.


Wieso bist Du Dir sicher, dass Du alles weißt. Betrüger geben in der Regel nur so viel zu, wie sie eben müssen.

Ich gehe davon aus, dass sie gerade Abschied nimmt von Dir. Und Du tröstest sie noch dabei.

Selbst wenn sie sich für Dich entscheiden sollte (ob notgedrungen oder mangels tatsächlicher Alternative), würde das nicht immer schal für Dich sein? Ich könnte das nicht.

Ich möchte auch nicht über ein gesundheitliches Problem urteilen, von dem ich keine Ahnung habe, aber beim Lesen hat sich mir die Frage aufgeworfen, warum junge Leute nicht alles für ein erfülltest S.ualleben tun.

Natürlich kann man auf S. verzichten und tut das auch, wenn gesundheitliche Probleme (physisch oder psychisch) dafür verantwortlich sind, sofern man nach Lösungen für eine Gesundung sucht. Denn zum Paarsein gehört S.ualität doch dazu. Mir würde dauerhaft ganz klar die Bereitschaft auf Verzicht fehlen.

Hast Du nicht die Angst, dass sie womöglich letztlich bei Dir bleibt, weil Du anscheinend bereit bist, diese Situation zu akzeptieren, so dass sie dem anderen das womöglich nicht mehr unterbreiten und mit einer Abfuhr rechnen müsste? Aber wie wäre das für Dich, wenn das der ausschlaggebende Grund wäre, um bei Dir zu bleiben?

EDIT:
Du merkst aber schon selbst, dass das Schwachsinn ist? Sie hat sich selbst die Pistole auf die Brust gesetzt, weil Ihr Druck macht?

Sie ist nicht das Opfer in dem Spiel. Sie ist die Täterin.

03.08.2017 22:54 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag