13925

Start Kontaktsperre - wer macht mit? Tag 1

Stef79

Stef79

404
380
Zitat von loui:
Alleine kann ich mir selbst diese Frage nicht beantworten. Aber ich weiß das es irgendein Grund dafür geben muss, deshalb habe ich beschlossen Hilfe in Anspruch zu nehmen. Weil ich möchte irgendwann wieder glücklich und unbeschwert das Leben genießen können


Also bei mir kommt es mit Sicherheit daher, dass ich mit 20 Jahren meine Mutter verloren habe und ich als sie starb an ihrem Bett saß.
Ich denke, das ist ein große Baustelle was ich nie aufgearbeitet habe.
Deswegen ist es für mich unglaublich schwer Menschen die ich liebe loszulassen.

12.02.2019 20:14 • x 1 #12871


loui

loui

180
1
161
Zitat von Stef79:

Also bei mir kommt es mit Sicherheit daher, dass ich mit 20 Jahren meine Mutter verloren habe und ich als sie starb an ihrem Bett saß.
Ich denke, das ist ein große Baustelle was ich nie aufgearbeitet habe.
Deswegen ist es für mich unglaublich schwer Menschen die ich liebe loszulassen.


Das tut mir wirklich extremst leid. Mein aufrichtiges Beileid ich kann mir vorstellen das es absolut nichts schlimmeres auf der Welt. Selbst eine Trennung ist nicht so schlimm. Da ist diese Verlustangst mehr als begründet. Kann man das als positiv ansehen das du denn weißt woher deine Angst kommt? Ich stehe vor komplett verschlossen Türen da ich absolut nicht weiß woher diese Angst bei mir kommt. Ich erhoffe mir durch diesen Schritt eben antworten damit ich den Grund eben weiß

12.02.2019 20:20 • #12872


Stern12

Ich leide auch unter mangelndem Selbstbewusstsein/ Verlustängsten. War in der Schule Aussenseiterin. Im studium aber 'krass gewandelt' und ich glaube ich habe immer noch dieses Denken in mir ich sei weniger wert . Mein Ex sagte immer er versteht nich, wie so ne attraktive Frau so wenig Selbstvertrauen habe?
Er sagte mir ich liebe dich so wie du bist und ich dachte anfangs der verarscht mich doch..oh man..habs total vermasselt.

12.02.2019 20:57 • x 1 #12873


Rosa-91

Rosa-91

693
4
771
Macht euch nicht so viele Vorwürfe.
Ihr habt es in der Situation nicht besser gewusst und ihr habt nur in bester Absicht gehandelt.

Wir sind alle nicht davor geschützt Fehler zu begehen, aber wir lernen daraus.

In meinen Augen ist Kommunikation unerlässlich. Man hätte sich in Ruhe hinsetzen und über alles aufrichtig sprechen können.

12.02.2019 21:12 • x 3 #12874


Polly89

Polly89

122
2
141
Tag 5 ..und ich hätte dir beinahe in der Nacht geschrieben.. ich habe noch so viele Fragen und gleichzeitig habe ich Angst vor den Antworten Wie konntest du mir so nah sein und mich im nächsten Augenblick fallen lassen?

13.02.2019 09:13 • x 1 #12875


HeartOfGold

HeartOfGold

233
3
222
Zitat von Polly89:
Tag 5 ..und ich hätte dir beinahe in der Nacht geschrieben.. ich habe noch so viele Fragen und gleichzeitig habe ich Angst vor den Antworten Wie konntest du mir so nah sein und mich im nächsten Augenblick fallen lassen?


Sehr gut, dass Du stark geblieben bist!
Mir geht es ziemlich genau so heute.

Aber wenn ich genau drüber nachdenke, weiss ich einfach, dass es falsch ist jetzt Kontakt zu ihm zu suchen.

13.02.2019 09:56 • x 1 #12876


Polly89

Polly89

122
2
141
Zitat von HeartOfGold:
Sehr gut, dass Du stark geblieben bist!


Danke. Leider ist das Gefühl noch da und ich glaube fast, dass ich ihm gleich was schreiben werde.
Ich habe einfach Fragen, die beantwortet werden müssen, weil ich ansonsten nicht abschließen kann, das merke ich.
Nur ich habe Angst, dass ich vielleicht zu voreilig reagiere. Die Hoffnung ist natürlich da, dass er mich durch die Kontaktsperre vermissen wird und ich weiß nicht, ob da 5 Tage ausreichen.
Andererseits, wenn er sich mit der Trennung absolut sicher ist, ist es egal, wann ich ihm schreibe... nur das weiß ich eben nicht

13.02.2019 10:16 • #12877


Rosa-91

Rosa-91

693
4
771
@Polly89

Ich weiß genau, wie du dich fühlst!
Heute ist Tag 18!

Vermissen kann er nur, wenn du nicht mehr da bist und er nicht mehr das Gefühl hat, dass du ihn jederzeit wieder nehmen würdest.
Glaube mir ich verstehe dich! Ich weine jeden verdammten Tag, frage mich ob es richtig war den Kontakt abzubrechen?!
Es kostet mich unheimlich viel Energie, aber ich sehe keine andere Möglichkeit.

Bedenke bitte, ob du auch wirklich Antworten bekommen würdest. Stellen sich am Ende daraus noch mehr Fragen ?
Ich hatte mehr als oft den Gedanken ihm zu schreiben. Ich schätze so 30x am Tag.
Würde er vermissen, wenn man sich meldet? Macht man am Ende nicht dadurch noch mehr kaputt?

Fühl dich gedrückt.
Wenn er dich liebt, dann meldet er sich!
Klingt einfach gesagt, aber daran halte ich mich fest.

13.02.2019 10:29 • #12878


Polly89

Polly89

122
2
141
@Rosa-91

ach Rosa..
Ich denke mir halt auch: Wenn er mich liebt, dann verzeiht er mir, dass ich ihm zuerst schreibe.
Im Moment sehe ich nur den einen Vorteil, der mir das Schreiben bringen würden. Nämlich, dass ich Antworten auf meine Fragen bekomme und ich dadurch besser abschließen kann.
Sollte er sich dann doch noch irgendwann melden, habe ich wenigstens nicht mehr darauf gehofft.
Vielleicht wird er mir nicht antworten.. oder nur sehr knapp, sodass ich nicht wirklich das Gefühl habe eine Antwort zu bekommen, aber dann kann ich mir wenigstens nicht vorwerfen nicht alles für meinen Seelenfrieden getan zu haben.

Ich weiß gerade nicht, ob das alles Sinn macht, was ich hier schreibe, bin so schrecklich verwirrt und gerädert

13.02.2019 10:39 • x 2 #12879


Rosa-91

Rosa-91

693
4
771
@Polly89

Das was du schreibst macht schon Sinn. Ich hatte zu 100% die gleichen Gedanken.
Habe es aber nicht getan, weil ich nicht noch mehr zerstören wollte.
Du möchtest "Nähe" und er möchte "Distanz", auch wenn er es vielleicht nicht direkt sagt, aber alleine die Trennung bedeutet leider Distanz. So seid ihr nicht auf Augenhöhe. (wie bei mir)
Wenn du etwas Zeit verstreichen lässt, so besteht die Möglichkeit, dass ihr euch ausgleicht. Die Gemüter beruhigen sich und vielleicht bekommst du so mehr Antworten und bessere Antworten auf deine Fragen, als jetzt.

13.02.2019 10:45 • x 1 #12880


Suki

Suki

510
8
555
Tag 14 Kontaktsperre .... Trennung vor 6 Wochen!?

Ich kann einfach nicht mehr mehr!

Immer wieder Kopfkino!

Die Trennung akzeptiere ich und dann denk ich wieder, was ist nur passiert?

Wer ist dieser Mensch und wo ist der Mensch den ich liebe, der mich geliebt hat. Das was so schmerzvoll ist, das er sich ja wohl während der Beziehung schon mit Trennung beschäftigt haben muss, es aber nicht angesprochen hat.

Immer wenns mir mal wieder besser geht... gehts mir nachher noch viel schlechter. Ist das normal?

13.02.2019 10:47 • x 2 #12881


Stef79

Stef79

404
380
Liebe Leute ich bin fix und fertig.
Ich habe ihn eben getroffen seit Angang Dezember nicht gesehen und seit 6,5 Wochen absoluten Kontaktabbruchs.
Wir konnten uns nicht aus den Weg gehen.
Er hat mich gleich gedrückt und mich gefragt wie es mir geht. Ich antwortete natürlich gut. Er hat wie immer gut gerochen.
Er hat hat mich gefragt, ob ich eine neue Nummer habe weil er mir geschrieben hätte. Er hat wahrscheinlich nicht geschnallt das er blockiert ist.
Nun ja ich habe mich dann sofort verabschiedet und bin gegangen.
Jetzt gehts mir schlecht und ich vermisse ihn wieder so sehr

13.02.2019 10:50 • #12882


Suki

Suki

510
8
555
Zitat von Polly89:
@Rosa-91

ach Rosa..
Ich denke mir halt auch: Wenn er mich liebt, dann verzeiht er mir, dass ich ihm zuerst schreibe.
Im Moment sehe ich nur den einen Vorteil, der mir das Schreiben bringen würden. Nämlich, dass ich Antworten auf meine Fragen bekomme und ich dadurch besser abschließen kann.
Sollte er sich dann doch noch irgendwann melden, habe ich wenigstens nicht mehr darauf gehofft.
Vielleicht wird er mir nicht antworten.. oder nur sehr knapp, sodass ich nicht wirklich das Gefühl habe eine Antwort zu bekommen, aber dann kann ich mir wenigstens nicht vorwerfen nicht alles für meinen Seelenfrieden getan zu haben.

Ich weiß gerade nicht, ob das alles Sinn macht, was ich hier schreibe, bin so schrecklich verwirrt und gerädert


Liebe Polly
Zu es nicht!

Ich habe 2 Wochen gekämpft noch... bis er so ? Genervt war und mir gar nicht mehr antwortete.

Glaub mir das willst du nicht!

Das tut einfach nochmal mehr weh wenn dich dein wichtigster Mensch ignoriert.

Durchhalten, setzt Dir zumindest eine Frist.

Alles Liebe
Suki

13.02.2019 10:53 • x 1 #12883


Polly89

Polly89

122
2
141
Zitat von Rosa-91:
@Polly89
Du möchtest "Nähe" und er möchte "Distanz", auch wenn er es vielleicht nicht direkt sagt, aber alleine die Trennung bedeutet leider Distanz. So seid ihr nicht auf Augenhöhe. (wie bei mir)
Wenn du etwas Zeit verstreichen lässt, so besteht die Möglichkeit, dass ihr euch ausgleicht. Die Gemüter beruhigen sich und vielleicht bekommst du so mehr Antworten und bessere Antworten auf deine Fragen, als jetzt.


Da hast du wohl recht Rosa. Ich habe nur Angst, dass ich den Trennungsschmerz künstlich hinauszöger, wenn ich ihm die Fragen nicht stelle, die in meinem Kopf herumgeistern.
Und wir waren leider auch nicht wirklich lange zusammen, dafür war die Zeit aber sehr intensiv. Ich weiß nur nicht, ob das für ihn ausreicht mir noch mal irgendwann zu schreiben, oder ob er mich schon vergessen hat.
Ich habe die Woche Geburtstag. Wenn er mir da nicht schreibt, kann ich es doch eigentlich vergessen, oder?

13.02.2019 10:57 • #12884


Suki

Suki

510
8
555
Zitat von Stef79:
Liebe Leute ich bin fix und fertig.
Ich habe ihn eben getroffen seit Angang Dezember nicht gesehen und seit 6,5 Wochen absoluten Kontaktabbruchs.
Wir konnten uns nicht aus den Weg gehen.
Er hat mich gleich gedrückt und mich gefragt wie es mir geht. Ich antwortete natürlich gut. Er hat wie immer gut gerochen.
Er hat hat mich gefragt, ob ich eine neue Nummer habe weil er mir geschrieben hätte. Er hat wahrscheinlich nicht geschnallt das er blockiert ist.
Nun ja ich habe mich dann sofort verabschiedet und bin gegangen.
Jetzt gehts mir schlecht und ich vermisse ihn wieder so sehr


Autsch .... das tut weh diese unerwarteten Begegnungen.

Hätte ich mit meinem auch... vor 2,5 Wochen als er seine letzten Sachen holte... ich war nicht da und doch wollte das Schicksal dass wir und noch kurz begegnen. Er hat es nicht mal zugelassen dass ich ihn umarme . . .

Das war das aller schlimmste... ich war ein Frack emotional am Boden. Er auch... trotzdem diese Kälte u d Distanz und dieses es MUSS jetzt einfach so sein !?

Es muss... da fragt man sich doch wieso muss er ist bald Mitte 30 er will okay aber er muss.

.... diese Begegnungen werfen einen wieder total aus der Bahn

13.02.2019 10:58 • #12885




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag