13743

Start Kontaktsperre - wer macht mit? Tag 1

bono01

bono01

546
2
940
Zitat von Blunda:
dann versuche ich mich auch erst mal wieder hier einzureihen


Wieder einreihen?
Hast du den Kontakt gesucht?

14.04.2019 12:36 • #14896


Blunda

Blunda

1373
5
1408
@Rosa-91

danke dir.

is hart wenn man denkt man könnte umstände zum positiven verändern (entfernung verringern) und 2meter vor erreichen des ziels (vielleicht hat´s zu lang gedauert oder auch nicht), wird dir gesagt..
ich hab grad sowas beziehungsmäßiges aber ohne große liebe laufen. hat sich irgendwie so ergeben...tja


@bono01

ich war vor langer zeit schon mal hier.
und bin nun wieder an dem punkt angelangt, wo ich mich zurückziehen muss, weil es wohl grade keinen sinn hat oder überhaupt kin sinn hat mit dem kerl..ich weiß es nicht.

14.04.2019 12:40 • x 1 #14897


Nela-Mary

Nela-Mary

397
617
Mensch Leute
Ich hatte gerade einen totalen Gefühlsausbruch inkl. Weinen, weil mir aufgefallen ist, dass ich vorhin eine Stunde beim Spielen mit der Familie nicht an meinen Ex gedacht habe.
Was ein Chaos. Das ist doch eigentlich was positives, aber irgendwie hat mich das jetzt echt fertig gemacht.

14.04.2019 13:39 • x 3 #14898


HeartOfGold

HeartOfGold

233
3
222
Ich weiß gar nicht der wievielete Tag der Kontaktsperre heute ist. 10?
Auf jeden Fall geht es mir mies...
Beim Wachwerden war es besonders schlimm.
Ich war gestern mit Freunden in seinem Viertel unterwegs. Haben gegessen und waren danach in der Bar. Es tat gut aber ich hatte Panik und regelrechten Verfolgungswahn, dass ich ihm irgendwo begegne. Mein Bauchgefühl sagte mir, dass er ganz in der Nähe ist... Aber den wirklichen Beweis habe ich nicht.
In meinem Kopf spielten sich schon etliche Szenarien ab, was passiert wäre, wären wir in die Bar gegangen und er hätte dort gesessen. Es ist Blödsinn und Zeitverschwendung sich darüber Gedanken zu machen. Trotzdem habe ich einfach Angst davor einer Begegnung mit ihm nicht gewachsen zu sein. Mich würde seine Reaktion interessieren. Auch wenn es jetzt ohnehin zu früh für ein vernünftiges Gespräch wäre.
Aber mir wurde gestern bewusst, dass die Chancen gar nicht so minimal sind, dass wir uns wirklich über den Weg laufen... Ich hoffe, wenn es passiert, dass ich wirklich bereit bin und wir uns auf Augenhöhe begegnen.

14.04.2019 13:40 • #14899


bono01

bono01

546
2
940
@blunda, ist tatsächlich nicht einfach wenn man nicht weiß was man machen soll.
Das leben geht nun mal weiter.
Klingt blöd, aber ist so.
Man hinterfragt sich wirklich, bin ich überhaupt bereit nochmal eine intensive Beziehung einzugehen?
Kann man von einem Menschen nochmal so verletzt werden?

14.04.2019 14:07 • #14900


bono01

bono01

546
2
940
Zitat von HeartOfGold:
Ich weiß gar nicht der wievielete Tag der Kontaktsperre heute ist. 10?
Auf jeden Fall geht es mir mies...
Beim Wachwerden war es besonders schlimm.
Ich war gestern mit Freunden in seinem Viertel unterwegs. Haben gegessen und waren danach in der Bar. Es tat gut aber ich hatte Panik und regelrechten Verfolgungswahn, dass ich ihm irgendwo begegne. Mein Bauchgefühl sagte mir, dass er ganz in der Nähe ist... Aber den wirklichen Beweis habe ich nicht.
In meinem Kopf spielten sich schon etliche Szenarien ab, was passiert wäre, wären wir in die Bar gegangen und er hätte dort gesessen. Es ist Blödsinn und Zeitverschwendung sich darüber Gedanken zu machen. Trotzdem habe ich einfach Angst davor einer Begegnung mit ihm nicht gewachsen zu sein. Mich würde seine Reaktion interessieren. Auch wenn es jetzt ohnehin zu früh für ein vernünftiges Gespräch wäre.
Aber mir wurde gestern bewusst, dass die Chancen gar nicht so minimal sind, dass wir uns wirklich über den Weg laufen... Ich hoffe, wenn es passiert, dass ich wirklich bereit bin und wir uns auf Augenhöhe begegnen.


Das mit den Gefühlen im Bauch kenne ich auch.
Ich bewirtschafte Land direkt in ihrem Dorf, und das Land muss bearbeitet werden. Um sie nicht zu sehen kann ich kein großen Bogen drum herum machen. Stark sein, das Selbstbewusstsein zurück erlangen und zu sich selbst stehen.
Das ist mein Ziel! Früher oder später werden wir ex wieder sehen, zwar mit mulmigem Gefühl, aber wir die Menschen sein, die wir waren.

14.04.2019 14:14 • x 1 #14901


Blunda

Blunda

1373
5
1408
@bono01

Zitat von bono01:
@blunda, ist tatsächlich nicht einfach wenn man nicht weiß was man machen soll.
Das leben geht nun mal weiter.
Klingt blöd, aber ist so.
Man hinterfragt sich wirklich, bin ich überhaupt bereit nochmal eine intensive Beziehung einzugehen?
Kann man von einem Menschen nochmal so verletzt werden?


ich gerate scheinbar immer an die, die bei der kleinsten bekundung, dass man denjenigen mag, die beine in die hand nehmen.
er meldete sich nach einem längeren kontaktabbruch bei mir und ich hab ihn stehen lassen. er wollte sich irgendwann treffen,ich hab nix gesagt bis er mit einem vorschlag kam (da lagen 6 monate dazwischen). er hat dann vorgeschlagen wo wie und wann bzw hat man zusammen abgesprochen was man macht. sagte zu mir, ich könnte ihn ruhig auch öfter mal anschreiben oder auch mal was vorschlagen. hab ich auch gemacht.
nach´m zweiten oder dritten date...hab ich ihm gesagt, dass er mir schon gefällt und vielleicht hatte ich´s damit schon kaputt gemacht. ich weiß es nicht. paar monate davor hat er gesagt er will keine freundin, ich war zu dem zeitpunkt auch interessiert in ne ganz andere stadt zu ziehen. daher hat er mich vielleicht nur "mitgenommen" bis sich rausstellte das ich die stelle für die ch mich beworben hatte nicht bekam.
die kennenlernphase die man dann hätte evtl ausbauen können, wurd dann durch seine arbeit (wochenende/schichtarbeit) unterbrochen.und dann kam halt kaum noch n vorschlag ob wir was unternehmen wollen von seiner seite und wenn von mir was kam sagte er manchmal ab und überlegte es sich dann doch noch anders.

ich bin jemand der äußerlich erst mal sehr gefasst und distanziert bis abweisend wirkt. und je mehr man mich kennenlernt muss man damit rechnen, dass ich den weichen (teils auch unsicheren) kern offen lege. weil ich mich nich verstellen kann und will, wenn mich jemand interessiert.
an der stelle scheint es dann zu kippen. wenn dann noch ne gewisse anziehung im spiel ist (die ich nur selten bei männern fühle) wirds noch schwieriger. dann will ich auch nicht auf S. verzichten, weil man sich dann auch nur verstellen würde und ich steh nich auf spielchen, wo man sich verstellen muss und die hart-zu-kriegen-person sein soll oder muss...hart zu kriegen kann genauso in die hose gehen wie S. beim ersten date

14.04.2019 14:29 • #14902


Suki

Suki

489
8
532
Zitat von Chrissi26:
Danke, Nela, kann im Moment nur heulen, aber euer Zuspruch tut mir sehr gut. Melde mich demnächst wieder ausführlicher, muss mich erstmal fangen. Bin so fertig und enttäuscht.... Drücke dich herzlich zurück und ganz lieben Dank.


Hey sei bitte nicht traurig Wegen so jemanden! Das ist zwar hart dass er gelogen hat und du es so erfahren müsstest aber sieh es mal so jetzt kannst du ihn bestimmt abschreiben, auch emotional. Jetzt kannst du endlich einen cut machen!

Und vor allem ... du weißt dass du deinem Gefühl vertrauen kannst, denn dass was du schon im ? Dez vermutet hast... war sicher die richtige Intuition. Deswegen niemanden mehr zu vertrauen ist natürlich schlicht blödsinn. Es braucht etwas Zeit und auch das wird wieder heilen

Sei froh dass er nicht länger deine Zeit verschwendet... wünsch dir alles Liebe, sei stark

14.04.2019 21:10 • x 1 #14903


Suki

Suki

489
8
532
Zitat von Nela-Mary:
Mensch Leute
Ich hatte gerade einen totalen Gefühlsausbruch inkl. Weinen, weil mir aufgefallen ist, dass ich vorhin eine Stunde beim Spielen mit der Familie nicht an meinen Ex gedacht habe.
Was ein Chaos. Das ist doch eigentlich was positives, aber irgendwie hat mich das jetzt echt fertig gemacht.


Und irgendwann wann... sagen wir mal einfach nur so ... in 10 Monaten
Denkst du wahrscheinlich viele Tage überhaupt nicht mehr an ihn und wenn dann nur weil du froh bist dass es so gekommen ist und endlich vorbei

14.04.2019 21:15 • x 3 #14904


Chrissi26

Chrissi26

414
1
531
Vielen Dank, Suki, für deine lieben Worte.
Es geht mir schon ein wenig besser, die Wut ist verraucht, ich bin traurig und verletzt, aber du hast recht, jetzt kann ich wirklich endlich einen radikalen Cut machen und Loslassen, Abschliessen...

Vielleicht musste es so kommen...
Wie geht es dir inzwischen, Suki?

Falls ich gleich nicht mehr antworte, ich schaue morgen wieder rein. Bin total müde, hab die Nacht ja kaum geschlafen.
Allen eine gute Nacht.

14.04.2019 21:23 • x 1 #14905


Suki

Suki

489
8
532
Seit 16 Tagen jetzt schon frei von diesen Gefühlen es ist schon wirklich gut so!

Gestern war ich seit laaaangem wieder ein bisschen down habe erst realisiert was er mir angetan hat und dass offenbar wirklich ER das Problem war.... damit mein ich nicht dass ich keine Fehler gemacht habe.... das ist ja auch okay und gehört dazu....

ER jedoch hat mich einfach so aus den nichts heraus im Stich gelassen. Er hat alle seine großen Worte von -nicht so schnell aufgeben und es gibt mal Phasen wo es halt schlechter ist bla bla....- viele viele Worte -ich bin immer da für dich, immer egal wie steinig der Weg-

Jaja das alles hat er in einem kurzen Moment zu Nichte gemacht. Genau dann wo ich mich am sichersten fühlte, dann wo ich ihm wirklich alles glaubte und mein Leben in seine Hand gegeben hätte.

Da lies er mich Fallen. Oder besser seine Maskerade.

Naja - jetzt ist mir das auch nochmal richtig klar geworden, das war nicht schön. Aber es geht schon wieder besser und so wird es auch immer besser.

Es wird, es wird auch wenns dauert. Wünsche euch allen einen schönen Abend und bleibt stark und mutig damit das Leben euch wieder positiv überraschen kann.

14.04.2019 21:24 • x 2 #14906


Ebytt

260
4
326
Hallo zusammen
Nachdem ich sehr lange nicht mehr hier unterwegs war hat mich heute die Lust überkommen, mal ein kurzes Update zu geben wie es mir, 9 Monate nach der Trennung, geht und in den letzten Monaten ergangen ist. Ich glaube zuletzt war ich im Januar hier unterwegs. Da hatte ich mal wieder einen Rückfall. Den letzten bisher, zum Glück
Ich muss sagen, nachdem ich eine wirklich sehr schwere Zeit hatte, mit viel Schmerz, Wut und unglaublicherem Kummer geht es mir inzwischen wieder richtig gut!
Ich war zuletzt drei Wochen im Urlaub, ganz für mich alleine und habe in dieser Zeit gemerkt, wie gut ich alleine mit mir sein kann und dass ich meinen Ex auf keinen Fall brauche um glücklich zu sein!
Ich hätte es niemals gedacht, aber ich bin über die Trennung hinweggekommen! Klar, es hat seine Zeit gebraucht und war durch enorm viele Rückschläge geprägt aber das Ergebnis kann sich sowas von sehen lassen! Daher kann ich nur sagen: zieht die Kontaktsperre durch, macht nur was euch glücklich macht und ihr werdet darüber hinwegkommen! Ich wollte es selber nicht glauben, aber es ist tatsächlich so. Ich bin inzwischen so mit mir in Reinen. Ich wüsste nicht, was mir im Moment im Leben fehlen sollte ich habe tolle Freunde, eine Familie die mich liebt, das Studium läuft sehr gut und es wird bald Sommer. Was will man mehr bin einfach zufrieden und glücklich.
Fühlt euch gedrückt
Alles wird wieder gut! :
Eure Ebytt

14.04.2019 22:34 • x 8 #14907


Lebensfreude

Lebensfreude

3804
4
5336
Zitat von Ebytt:
Hallo zusammen Nachdem ich sehr lange nicht mehr hier unterwegs war hat mich heute die Lust überkommen, mal ein kurzes Update zu geben wie es mir, 9 Monate nach der Trennung, geht und in den letzten Monaten ergangen ist. Ich glaube zuletzt war ich im Januar hier unterwegs. Da hatte ich mal wieder einen Rückfall. Den letzten bisher, zum Glück Ich muss sagen, nachdem ich eine wirklich sehr schwere Zeit hatte, mit viel Schmerz, Wut und unglaublicherem Kummer geht es mir inzwischen wieder richtig gut! Ich war zuletzt drei Wochen im Urlaub, ganz für mich alleine ...


Schön, ds von Dir zu lesen. Das macht anderen Mut.

14.04.2019 22:36 • x 3 #14908


ktxhbye

ktxhbye

30
35
@Ebytt

Danke liebe Ebytt! Das motiviert einen enorm, weil man oft den Gedanken hat, aus diesem Gefühlschaos nie wieder ausbrechen zu können.

Heute Tag 11 bei mir.
Ich habe erfahren, dass er gerade in Italien Urlaub macht und ich muss sagen, dass diese Entfernung einem echt gut tut! Er ist nicht mehr um die Ecke, könnte mir nicht mehr im selben Einkaufsladen begegnen oder irgendwo im Auto unterwegs entgegen kommen. Es ist ein gutes Gefühl, auch wenn ich ihm diesen Urlaub nicht gönne

15.04.2019 08:21 • #14909


Chrissi26

Chrissi26

414
1
531
Zitat von Ebytt:
Ich bin inzwischen so mit mir in Reinen. Ich wüsste nicht, was mir im Moment im Leben fehlen sollte


Auch von mir ein herzliches Dankeschön, liebe Ebytt ! Das macht wirklich Mut. Meine Trennung ist jetzt knapp 4 Monate her, davon hab ich schon mal 70 Tage Kontaktsperre geschafft, sie unterbrochen, weil ich meinem Ex zum Geb. gratuliert habe und der Kontakt leicht wieder ins Laufen kam, dann habe ich ihm nochmal meine Gefühle gestanden und dass ich ihn zurück will, er kann aber keine Beziehung führen, wie er sagt, jetzt wurde er mit einer seiner vorherigen Ex gesichtet beim spazieren gehen (ob sie was miteinander haben, weiß ich nicht, sie hatten auch vorher schon Kontakt). Er weiß, wie ich fühle und dass ich keine Freundschaft wegen der starken Gefühle, die ich noch für ihn habe aufbauen kann (das wollte er gerne, dass wir in losem Kontakt auf freundschaftlicher Ebene bleiben). Jedenfalls habe ich nun wieder seine Nr. gelöscht und werde die Kontaktsperre durchziehen, nach vorne schauen, loslassen und - wie du auch geschrieben hast - nur das tun, was mich glücklich macht.

Nochmal ganz lieben Dank, du machst wirklich Mut und ich wünsche dir alles Glück der Welt und mach weiter so.

15.04.2019 09:00 • x 1 #14910




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag