13820

Start Kontaktsperre - wer macht mit? Tag 1

Stefanneu

Tag 8 habe Ihren Blog angeschaut. Das
Profilbild. Eine Fremde. Diese Frau war mir nie nah. Die hat mich hängen lassen.

15.04.2019 20:23 • #14926


bono01

bono01

549
2
944
Zitat von gentle08:

Manche Videos können richtig pushen.
Ich hab da auch eines, jedoch eher für Männer @ claus + bono01



Danke Gentle08

15.04.2019 21:32 • #14927


bono01

bono01

549
2
944
Zitat von sheila:

Hallo, danke für deine Nachfrage
Ach, das geht schon seit Wochen so...
Jetzt hat mir meine neue Bekanntschaft eine Art Affäre vorgeschlagen und da ging es gestern und vorgestern hin und her mit den Sprachnachrichten.
Es ist ziemlich kompliziert.
Ich kann das nicht, da ich Gefühle für ihn habe, aber er wirklich keine Zeit für eine Beziehung hat und das ist wirklich keine Ausrede. Es passt im Moment bei ihm nicht und da kann er nicht viel Zeit in eine Partnerschaft investieren.
Das ist ne verzwickte Geschichte.
Am liebsten würde ich ihn vergessen, andererseits aber auch gerne wiedersehen...


Wenn mir ein mensch wichtig ist und ich Gefühle für ihn/sie habe, dann nehme ich mir auch die Zeit für eine Beziehung!
Nur eine Affäre, dann sind seine Bedürfnisse befriedigt und das wars

15.04.2019 21:37 • #14928


Blunda

Blunda

1373
5
1408
hab heute erst mal seine bilder vom handy gelöscht die ich hatte. lass ihn mir bei FB nicht mehr anzeigen.
und erst mal ganz viele leute angeschrieben, damit er in der liste nach unten ruscht. da er sich eher wenig von selber meldet, wird er auch da unten bleiben.
löschen krieg ich noch nich hin

15.04.2019 21:42 • #14929


bono01

bono01

549
2
944
Zitat von Blunda:
hab heute erst mal seine bilder vom handy gelöscht die ich hatte. lass ihn mir bei FB nicht mehr anzeigen.
und erst mal ganz viele leute angeschrieben, damit er in der liste nach unten ruscht. da er sich eher wenig von selber meldet, wird er auch da unten bleiben.
löschen krieg ich noch nich hin


Guten morgen.
Das mit dem Löschen ist auch nicht einfach, bzw kostet sehr viel Überwindung.
Musst du alles löschen bzw verbannen?
Nein!

In jedem (die meisten von uns) ist doch noch irgendwie ein funken Hoffnung, obwohl die Realität eine andere ist.

16.04.2019 06:24 • #14930


ktxhbye

ktxhbye

30
35
Heute ist Tag 12 der KS.
Mir gehts seit gestern wieder richtig schlecht. Ich versuche mich zwar abzulenken aber dieses komische Gefühl, als würde sich der Magen vor Schmerz zusammenziehen und der Kloß im Hals sind wieder da. Ich kann mir nicht genau erklären warum. Vielleicht war es die Tatsache, dass meine Freundin zu mir Folgendes sagte "Er macht gerade Urlaub, hat mit dir abgeschlossen und genießt seine Zeit gerade in vollen Zügen, während du hier rumtrauerst".

Das Gefühl, dass man wahrscheinlich nie wieder glücklich sein wird, ist gerade wieder so präsent

16.04.2019 07:20 • #14931


Claus81

196
4
72
Zitat von ktxhbye:
Das Gefühl, dass man wahrscheinlich nie wieder glücklich sein wird, ist gerade wieder so präsent


das kenne ich

16.04.2019 07:58 • #14932


Chrissi26

Chrissi26

426
1
551
Zitat von sheila:
Hallo, danke für deine Nachfrage
Ach, das geht schon seit Wochen so...
Jetzt hat mir meine neue Bekanntschaft eine Art Affäre vorgeschlagen und da ging es gestern und vorgestern hin und her mit den Sprachnachrichten.
Es ist ziemlich kompliziert.
Ich kann das nicht, da ich Gefühle für ihn habe, aber er wirklich keine Zeit für eine Beziehung hat und das ist wirklich keine Ausrede. Es passt im Moment bei ihm nicht und da kann er nicht viel Zeit in eine Partnerschaft investieren.
Das ist ne verzwickte Geschichte.
Am liebsten würde ich ihn vergessen, andererseits aber auch gerne wiedersehen...


Ich kann dir nur raten, wenn du schon Gefühle für ihn entwickelt hast und er zur Zeit keine Beziehung aufbauen kann, dann zieh dich auf jeden Fall aus Selbstschutz zurück.... Ich habe gute 1,5 Jahre eine On/Off Beziehung mitgemacht, es war etwas anders gelagert, mein Ex sagte, er kriegt eine Beziehung nicht hin, aber nicht aus Zeitgründen, sondern weil er es so einfach nicht schafft. Trotzdem wollte er mich nicht verlieren, mich nicht gehen lassen. Ich habe mich auf Freundschaft, Freundschaft plus etc. eingelassen, immer in der Hoffnung, es klappt eines Tages. Es ging dann auch mal kurzzeitig gut, aber das war nie von Dauer. Ich habe alles für ihn gemacht, vieles akzeptiert, ihm geholfen etc., es hat leider doch nicht gereicht.

Das Ende vom Lied war, ich habe nur noch gelitten, war wirklich psychisch am Ende. Nun sind wir seit knapp 4 Monaten getrennt, hatten letztens aber nochmal kurz Kontakt, da hab ich ihm klipp und klar nochmal meine Gefühle gesagt und auch, dass ich keine Freundschaft schaffe, weil ich ihn noch so liebe. Er kann, nach seinen Aussagen, keine Beziehung aufbauen.

Nun muss ich endgültig abschließen, loslassen.

Es ist bei dir ja etwas anders gelagert, deine Affäre sagte ja, er kann aus Zeitgründen keine Beziehung aufbauen. Trotzdem: mal so für S... oder Unternehmungen bist du dann gut genug, wenn es ihm in den Kram passt. Willst du das wirklich? Versteh mich nicht falsch, ich weiß, wie man sich fühlt und dass man alles versucht, vieles hinnimmt, aber du musst für dich schauen, ob es dich nicht zu sehr runterzieht und es dir reicht, was er dir geben kann.

Horche mal in dich hinein, machst du es nur, weil du insgeheim hoffst, dass er seine Meinung ändert? Oder ist es ok für dich, eine Affäre zu bleiben und kommst du damit klar? Beim letzteren ist es dann ja ok, aber sei ehrlich zu dir selbst.

Ich wünsche dir alles Gute und fühl dich gedrückt.

16.04.2019 08:42 • x 2 #14933


ktxhbye

ktxhbye

30
35
Zitat von Chrissi26:

Ich habe mich auf Freundschaft, Freundschaft plus etc. eingelassen, immer in der Hoffnung, es klappt eines Tages. Es ging dann auch mal kurzzeitig gut, aber das war nie von Dauer. Ich habe alles für ihn gemacht, vieles akzeptiert, ihm geholfen etc., es hat leider doch nicht gereicht.

Das Ende vom Lied war, ich habe nur noch gelitten, war wirklich psychisch am Ende. Nun sind wir seit knapp 4 Monaten getrennt, hatten letztens aber nochmal kurz Kontakt, da hab ich ihm klipp und klar nochmal meine Gefühle gesagt und auch, dass ich keine Freundschaft schaffe, weil ich ihn noch so liebe. Er kann, nach seinen Aussagen, keine Beziehung aufbauen.

Nun muss ich endgültig abschließen, loslassen.


Da kann ich @Chrissi26 nur zustimmen und ebenso ein Lied von singen! Ich hatte die ähnliche Hölle durchgemacht: On-Off-Beziehung, Freundschaft, Freundschaft+ und ebenso darauf gewartet, bis er sich mal dazu entschließt Ernst zu machen. Was er irgendwann auch tat und sich dann nach ein paar Monaten doch umentschieden und die ganze Sache beendet hat. Hätte ich die Zeit zurück drehen können, dann würde ich diesen Fehler nie wieder machen. So viel Zeit, so viel Schmerz, so viele Tränen und Angst, dass sich diese kurzen und schönen Momente darin ertränkt haben.

Du bist mehr als das wert und diesen Wert solltest du selbst erkennen.

16.04.2019 08:54 • x 1 #14934


Chrissi26

Chrissi26

426
1
551
Zitat von bono01:
Das mit dem Löschen ist auch nicht einfach, bzw kostet sehr viel Überwindung.


Das ist mega schwer, bono, ich weiß, wovon ich rede. Ich habe aber die Nummer gelöscht, meine Hoffnung ist seit dem Wochenende nun auch endgültig weg, leider. Aber vorher hatte ich sie auch schon gelöscht, aus Selbstschutz. Mein Ex hat öfter 24 Std. Status bei WA reingestellt und da hab ich dann nicht widerstehen können und ihn angeschaut und jeden Status analysiert und das tat mir nicht gut. Blockiert habe ich ihn allerdings nicht, das werde ich auch nicht tun, aber für mich selbst ist das mit dem Löschen notwendig gewesen.

Das muss natürlich jeder für sich entscheiden. LG an alle

16.04.2019 08:57 • x 2 #14935


Chrissi26

Chrissi26

426
1
551
Zitat von ktxhbye:
So viel Zeit, so viel Schmerz, so viele Tränen und Angst, dass sich diese kurzen und schönen Momente darin ertränkt haben.


Du sprichst mir aus der Seele. Genauso ist es. Und trotzdem: man muss trotz Leid und Tränen erst die allerletzte Hoffnung begraben, um dann loslassen zu können. Es ist wirklich schwer.

16.04.2019 09:08 • #14936


Nela-Mary

Nela-Mary

407
640
Zitat von ktxhbye:
Vielleicht war es die Tatsache, dass meine Freundin zu mir Folgendes sagte "Er macht gerade Urlaub, hat mit dir abgeschlossen und genießt seine Zeit gerade in vollen Zügen, während du hier rumtrauerst".


Deine Freundin hat die Aussage natürlich nicht böse gemeint, sie steckt wahrscheinlich gerade ja nicht in einer Trennung, aber als "Mitleidende" kann ich dir sagen, dass das nicht gerade hilfreich ist sowas zu hören
Es ist extrem schädlich für einen selbst darüber nachzudenken, ob der/die Ex abgeschlossen hat und glücklich ist. Das wissen wir de facto nicht. Nach Außen hin sind viele Dinge anders als sie scheinen. Das müssen wir uns immer vor Augen halten. Selbst wenn der Expartner gerade "glücklich" wäre - das Leben ist lang und hält für jeden von uns Tiefs bereit.

Bei mir ist heute Tag 26.
Ich merke innerlich, dass ich mich der 30-er Grenze nähere. Bei meiner ersten KS, als er noch keine Neue hatte, war das ja mein Ziel, mich ihm danach wieder locker zu nähern. 7 Jahre Beziehung gibt man meiner Meinung nach nicht einfach auf, ohne einmal geschaut zu haben, ob da noch was ist. Das sieht er ja offensichtlich anders.
Naja. Jedenfalls bin ich ein bisschen traurig, dass er uns diese Chance so radikal genommen hat. Ich hätte es schön gefunden, mich mit ihm zu einem Spaziergang zu treffen. Ohne Druck oder Erwartungen.
Ich weiß ja auch, dass es in meiner Hand liegt, ob ich mich irgendwann freundschaftlich mit ihm treffen möchte. Aber ich kann das einfach nicht. Vielleicht irgendwann. Oder es ist dann egal.

Ansonsten geht es mir gut. Bin heute zum ersten Mal aufgewacht und habe die ersten 5 Minuten oder so nicht an ihn gedacht. Das klingt wie eine Kleinigkeit, ist es vielleicht auch, aber ich habe mich darüber sehr gefreut.
Es geht bergauf!

16.04.2019 10:15 • x 4 #14937


Chrissi26

Chrissi26

426
1
551
Ja, Nela, ich kann mich jetzt noch besser in dich hineinfühlen, wo ich weiss, dass sich mein Ex wieder mit seiner vorherigen Ex trifft, was auch immer da läuft, ist für mich zweitrangig... Es ist schwer, die Hoffnung auf ein Comeback zu begraben, denn ich gebe dir recht, man wirft eine Beziehung nicht einfach weg, sondern probiert zu kämpfen und eine Chance zu geben.

Mit der Freundschaft ist das so eine Sache, ich kann es im Moment auch mir noch nicht vorstellen, aber wer weiss, was in ein paar Monaten ist. Entweder wir sind dann soweit, dass es funktionieren kann oder aber, wie du schreibst, wollen wir es dann gar nicht mehr...

Und dass du heut nicht sofort an ihn gedacht hast, ist doch super und auch kleine Schritte sind Schritte. Mach dir das immer bewusst.

16.04.2019 10:46 • x 2 #14938


Nela-Mary

Nela-Mary

407
640
Zitat von Chrissi26:
Es ist schwer, die Hoffnung auf ein Comeback zu begraben, denn ich gebe dir recht, man wirft eine Beziehung nicht einfach weg, sondern probiert zu kämpfen und eine Chance zu geben.


Hoffnung habe ich nicht mehr. Denn selbst wenn er jetzt ankäme, würde ich ihn nicht zurücknehmen. Er hat(te) eine andere zwischendurch. Wie soll ich mich da wieder respektiert fühlen? Es würde nicht funktionieren. Es würde mir extrem schwer fallen und weh tun ihm das zu sagen - aber so wäre es leider. Vielleicht ist es das, was mich ein bisschen traurig stimmt. Das Wissen, dass er unsere Chance einfach weggeworfen hat. Denn eine Chance hätte es definitiv gegeben.

16.04.2019 11:35 • x 2 #14939


Chrissi26

Chrissi26

426
1
551
Das geht mir auch so, Nela. Ich hätte auch ein Problem damit, wenn mein Ex jetzt doch ankäme und es nochmal probieren möchte... Würde ihn auf jeden Fall auf die vorherige Ex ansprechen und mein Vertrauen ist sowieso schon gestört. Deshalb ist meine Hoffnung auch weg und ich hoffe, er meldet sich aß auch nicht einfach so wieder.

Irgendwann muss man die Hoffnung begraben und in die Zukunft schauen, damit es einem selber wieder besser gehen kann. Ganz liebe Grüße.

16.04.2019 11:40 • x 3 #14940




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag