20042

Start Kontaktsperre - wer macht mit? Tag 1

Revell

Revell


1667
1
2477
Zitat von CL4P-TP:
Ich würde den Counter dann wieder auf Null setzen, wenn ich die Kontaktsperre bewusst durchbreche


Sehe ich genauso, denn irgendwo ist es ja auch ein Counter zurück zur Normalität , einem zukünftigen Leben eben ohne die Ex, wozu eben auch Zufallsbegegnungen gehören.

Aber am Ende ist es einzig und allein seine Sache .

@Hansl
Wohnst du in einem sehr kleinen Ort?

31.07.2020 20:52 • #20371


Hansl

Hansl


1670
2
1158
Zitat von Lastunicorn77:
Er gab mir Bedenkzeit bis morgen Vormittag, damit ich mir überlege, was ich mir im Leben und auch mit ihm wünsche und brauche...schräg!


Finde ich nicht schräg.
Wer will jetzt das nicht wissen?

01.08.2020 03:07 • #20372



Start Kontaktsperre - wer macht mit? Tag 1

x 3


Hansl

Hansl


1670
2
1158
Zitat von CL4P-TP:
Ich würde den Counter dann wieder auf Null setzen, wenn ich die Kontaktsperre bewusst durchbreche, also ihr schreibe oder in sozialen Medien schaue was sie so treibt.


Wir kommunizieren.
Es gab keinen Bruch im üblichen Sinne.
Es ist auch kein Counter, ich berechne nichts.

01.08.2020 03:11 • x 1 #20373


Hansl

Hansl


1670
2
1158
Zitat von Revell:
Wohnst du in einem sehr kleinen Ort?


Nein.
Aber im Viertel und Umfeld.

01.08.2020 03:12 • #20374


Lastunicorn77

Lastunicorn77


315
2
488
Zitat von Hansl:

Finde ich nicht schräg.
Wer will jetzt das nicht wissen?


Klar möchte man dies von seinem Partner wissen. In unserem Fall war ich aber der Überzeugung, dass er dies von mir weiß-. Er will Sicherheit. Eine Beziehung, die niemals endet und hat Angst, dass ich ihn verlasse, wenn er sich auf mich einlässt.

Zumindest hat er das immer wieder so kommuniziert.

Durch meine Erfahrungen habe ich aber gelernt, dass Du dem anderen nie eine Garantie geben kannst. Wir wissen doch nicht, was morgen passiert. Es kann sein, dass man sich in verschiedene Richtungen entwickelt oder etwas schicksalhaftes passiert?

Ich hatte ihm, als wir uns kennenlernten meine no-go's erzählt. Und dass ich auch aus Liebe verlassen würde, wenn ich müsste. Dies hatte ihn wohl extrem verunsichert.

Dabei ist für mich eine Beziehung immer bindend. Wenn man sich gegenseitig richtig und vom ganzen Herzen liebt, dann handelt man so, als würde diese Liebe niemals enden.

Nur würde ich niemals dulden, dass mein Partner eine Affaire neben mir hätte oder mir mein "Leben verbietet". Ich brauche nicht viel, aber mein Leben mit meinem Sport, meiner Kreativität und Spontanität weiterführen und dies vielleicht mit meinem Freund zusammen, das wäre mir sehr wichtig.

Wir haben ähnliche Hobbys, lieben beide die Natur, Ruhe, Zweisamkeit. Ich sehe da nur eine große Aufgabe, an der er für sich arbeiten muss und das ist das Vertrauen in sich selbst, dass er das Vertrauen in sich selbst und in mich aufbringt, dass ich ihn nicht verlassen würde.

Nur dann, wenn er mich nicht gut behandeln würde im Sinne von fremdgehen oder ausnutzen, wäre es ein Grund für mich, zu gehen. Wenn wir uns nicht guttun, hat es keinen Sinn.



Und dies erklärt sich von selbst.

01.08.2020 05:57 • x 2 #20375


Hansl

Hansl


1670
2
1158
Zitat von Lastunicorn77:
Dabei ist für mich eine Beziehung immer bindend. Wenn man sich gegenseitig richtig und vom ganzen Herzen liebt, dann handelt man so, als würde diese Liebe niemals enden.


Du widersprichst Dich trotzdem.

Da er Verlust-und Bindungsangst für sich angibt, wurden No Go's praktisch bereits gelebt: Mangelndes Vertrauen.
Es wird bereits im Vorfeld aufgegeben, die sachliche Begründung ist in meinen Augen nur Maniküre.

Sensible Menschen spüren es, wenn "echte" Bereitschaft fehlt.

01.08.2020 08:01 • #20376


Lastunicorn77

Lastunicorn77


315
2
488
@Hansl ,

danke für Deinen Kommentar.

ja, es sieht so aus, als würde ich mir widersprechen. Und das wird der Knackpunkt sein-.

Wir haben beide eine heftige Vergangenheit. Mit Betrug, demütigenden Erfahrungen. Beide Angst, vera....zu werden.

Und auch jetzt, in den letzten Stunden bevor wir uns mutmaßlich wiedersehen, steigt in mir die Angst hoch. "Hat er sich die letzten 6 Tage nur Zeit verschaffen wollen? Meint er es wirklich ernst? Oder sagt er unser "Date" doch kurzfristig ab und entscheidet sich für die neue Bekanntschaft?"

Aber dies sind doch Ängste, die jeder am Anfang hat?

Zumindest habe ich mir fest vorgenommen, dem ganzen einen Abschluss zu geben, sollte es sich heute wieder so verhalten, wie in den letzten 1,5 Jahren.

Steht er nicht zu dem, was er mir Sonntag schrieb, lass ich das Ganze.

Ich weiss, dass ich gefühlsmässig nicht so schnell von ihm loskomme. Nachdem, was ich ihm alles zugestanden habe, müsste er langsam aufwachen-.

Ja, ich habe mich eine ganze Zeit mächtig "ausgetobt" und gnadenlos aussortiert.- Aber das beruhte sich oft auf Gegenseitigkeit. "Die schöne neue Welt", bloss keine Verpflichtungen eingehen. "Liebe gibt es eh nicht wirklich. Und wenn dann nur einseitig."....war 4 Jahre lang mein Hintergrundgedanke. Bis er mir über den Weg lief.

Ich bin einmal komplett psychisch auseinandergenommen und neu aufgestellt worden-.

Es wird Zeit für das Leben.

Idealfall: mit ihm. In einer für aufrichtigen, erfüllenden, vertrauensvollen Beziehung, die niemals endet.

Wenn nicht: Konzentriere ich mich intensiver auf meine Hobbys, meinen Sport. Mein Umfeld ist mir immer wichtig, Freunde/Familie. Dies ist auch ein Punkt, den er akzeptieren muss. Sie wohnen fast alle weit weg. Hier habe ich zwei gute Freundinnen, mit denen ich selten etwas unternehme. Meine Familie und weitere enge Freunde wohnen 350 km entfernt. Hier fahre ich im Urlaub immer ein paar Tage hin.

Nächster Gedanke: Übernächste Woche fahre ich wieder. Kommt er damit klar?

Hansl, ich habe schon so viel Blödsinn erlebt in Beziehungen. Ich will für mich lernen, einfach zu sein und nicht nur nachzudenken, ob ich es dem anderen Recht mache. Es liegt ein steiniger Weg vor mir. So oder so.

Aber ich habe gelernt und werde weiter lernen.

01.08.2020 08:11 • x 1 #20377


Hansl

Hansl


1670
2
1158
Zitat von Revell:
Sehe ich genauso, denn irgendwo ist es ja auch ein Counter zurück zur Normalität , einem zukünftigen Leben eben ohne die Ex, wozu eben auch Zufallsbegegnungen gehören.


Ja, aber das hängt doch primär davon ab, wie so eine Begegnung verläuft.
Nach diesem Aspekt sollte dies beurteilt werden, nicht verallgemeinert.

01.08.2020 08:15 • #20378


Hansl

Hansl


1670
2
1158
Zitat von Lastunicorn77:
Aber dies sind doch Ängste, die jeder am Anfang h


Da bin ich mir nicht sicher.
Leide selbst an solchen Ängsten, das es eben nur ein Spiel ist für den anderen. Ich nur benutzt werde.
Ich zweifel an echten Gefühlen.
Zitat von Lastunicorn77:
Steht er nicht zu dem, was er mir Sonntag schrieb, lass ich das Ganze.


Zu einem stehen, mein Problem aktuell.
Zitat von Lastunicorn77:
bloss keine Verpflichtungen eingehen.


Ich hasse das.
Menschen, die unverbindliche Beziehungen wollen.

01.08.2020 08:57 • #20379


Revell

Revell


1667
1
2477
Zitat von Hansl:
Ja, aber das hängt doch primär davon ab, wie so eine Begegnung verläuft.


Absolut richtig.
Deswegen schreibe ich ja auch, dass es absolut deine Sache ist wie du damit umgehen möchtest und wie es Dir am besten tut.

01.08.2020 08:58 • #20380


Lastunicorn77

Lastunicorn77


315
2
488
Zitat:
Ich hasse das.
Menschen, die unverbindliche Beziehungen wollen.


Dito.

Er hat mir vor einer Stunde geschrieben, dass er sich nicht getrennt habe und ob ich trotzdem Lust auf einen Kaffee hätte!

Er hatte mich ursprünglich zu einem Date mit ausgehen eingeladen für heute Abend.



WAS SOLL SOWAS?

01.08.2020 09:09 • #20381


Cathlyn

Cathlyn


174
6
230
Mit Unterbrechungen, wegen der Sachenübergabe, 6 Wochen.

01.08.2020 09:10 • #20382


ImKreis


243
2
248
Genau 1 Monat. Hurra. Das vorherrschende Gefühl ist die Eifersucht auf ihren gemeinsamen Urlaub und die Zuwendung, die sie jetzt Next gibt.

Der Schmerz und der Drang, ihr ständig zu schreiben, dass ich sie liebe und zurück will, lassen nach. Dass meine Türe nie ganz zu sein wird, weiß sie ohnehin.

Ich akzeptiere die Realität immer mehr und erkenne, dass nur Geduld mich weiterbringt - egal ob ich jemals zurück will oder lieber weiterziehe.

Wenn es so weitergeht, bin ich bis Jahresende geheilt, kann Sie und die Beziehung realistisch sehen und erkennen, dass es besser so ist. Das war mir vom Kopf her ja schon vor und während der Trennung klar.

01.08.2020 10:27 • x 1 #20383


NoName1


47
1
68
Tag 2 für mich. Ich denke da kommt eh nix mehr. Zeigt mir nur, dass es keinen Sinn macht jemanden zu wollen, der mich nicht will. Das Wetter ist schön und allen geht's gut. Mir leider nicht. Mit Füßen hat er mich getreten. Egal ob es eine Schutzhaltung ist oder was auch immer.

01.08.2020 15:44 • #20384


Mimosa


64
1
48
Tag 0, gestern kam eine E-Mail von ihm, nur finanzieller Kram, aber auf die ich heute antworten musste.....

01.08.2020 17:09 • #20385



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag