283

These Selbstfindung durch Coronavirus

Isely

Isely


6635
2
11390
Zitat von tina1955:
Sauna geschlossen...

Die haben wir regelmäßig besucht, haben sogar eine Jahreskarte.


Ja das ist bitter. Verstehe ich, auch wenn ich kein Saunagänger bin.

Bei uns sollte es mit Badminton wieder los gehen, die diskutieren da auch noch wie das ab Montag weiter geht im Club.

Bei uns werden wohl ab Montag wieder alle Massnahmen verschärft. Schweizweit.

Noch mehr belasten mich berufliche und ehrenamtliche Einschränkungen .
Ich leite seit je her die Schulchöre beider Schulen,für das Weihnachtskonzert, das Highlight in unserem Ort, aufgeführt wird dies jeweils in unserer Kirche Ende November.

Abgesagt !
Alles an Organisation , eingereichte Schutzkonzepte , ab in die Tonne seit Montag.
Alles umsonst.

Dann sollte wenigstens ein gemeinsames Treppenhaus singen in der Schule stattfinden , also wieder umdisponiert , geklärt, geschaut, wie umsetzen.
Ich mit Klavier, wiegt ja nix, in der Mitte des Schulhauses , Nein - seit gestern Mittag, auch das ginge nicht.

Aber man könne ja jede Klasse aus dem Fenster singen lassen , ich dann draussen ,- wie auch am Klavier ?
Nein , ich soll nur die Liederfolge einstudieren , wo daraussen ? Und dann ? Na dirigieren , es läuft dann alles per Band ab.

Toll.

Also echt mal .
Nein Danke.

17.10.2020 15:55 • x 1 #166


tina1955


152
231
Ach liebe @isely, das ist doch alles furchtbar, die ganze Mühe umsonst und zudem noch enttäuschte Kinder.

Ich finde auch, es ist derzeit so viel Wiederspruch, gerade was die Kinder angeht.

1.Unterricht bei geöffneten Fenstern
2. Von Kindern ist auszugehen, das sie nicht Überträger sind...
3. Schulen und Kitas werden nicht wieder geschlossen, eher geht es an Einschränkungen in der Freizeit.

Diese Ansagen innerhalb einer Nachrichtensendung.

Da frage ich mich, was hat die Regierung in der Zeit der Schließungen für die Schulen getan oder die Verantwortlichen.
UND
warum wurden überhaupt Schulen geschlossen, wenn Kinder keine Überträger sind?

17.10.2020 16:21 • x 2 #167



These Selbstfindung durch Coronavirus

x 3


kuddel7591

kuddel7591


8944
2
7928
Zitat von tina1955:

immer wieder an die Maßnahmen rumzulamentieren - davon wird es nicht besser. Die Maßnahmen betreffen alle....ausnahmslos. Die Maßnahmen muss man nicht mögen - ich mag sie jedenfalls nicht - aber sich mit den Maßnahmen und den heftigen Einschränkungen abfinden zu müssen...mir fehlt
das Saunen auch - ist derzeit die einzige Möglichkeit, einen Umgang zu finden.

Ja @kuddel7591, ich zeter jetzt auch noch mal, weil mich Corona trotzdem dermaßen ankotzt.

Vielleicht ein Luxusproblem, aber für uns gehört es zur Erhaltung von unserer Gesundheit und da bremsen uns die Bestimmungen.

Sauna geschlossen...

Die haben wir regelmäßig besucht, haben sogar eine Jahreskarte.


Immer und immer wieder die gleicher Leier an Unzufriedenheit runterzubeten - das macht langweilig,
das ist stupide, ist einfallslos. Wer seiner ständigen Unzufriedenheit Luft machen will, muss ich nicht wundern, wenn sich mehr und mehr User aus den relevanten Threads zurückziehen.

Wer mit seinem Leben eh unzufrieden ist - da brauchte es auch kein Corona, um seiner Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen. Und wer HIER seiner Unzufriedenheit ständig nachgeht - wie sieht das denn dann bei den Leuten zu Hause aus....wird da auch den ganzen Tag rumgejammert, was auch die Leute zu Hause irgendwann satt haben?

Es bestimmt jeder für sich, wie er mit dem jetzigen Bedingungen klarkommt - NIEMAND anderes.
"Im Chor" zu jammern - das geht natürlich auch, macht die Situation aber nicht besser....im Gegenteil.

Brichste die ne Haxe, musste ne Weile mit Einschränkungen leben lernen. Musste operiert werden, muss das wieder zusammenwachsen/ausheilen. Krachste mim Auto in ein anderes, musste mit den Konsequenzen zu leben lernen....egal wie sehr einschränkend die Konsequenzen ggf. sein werden.

Jau.... das Virus ist "Schuld" - sonst niemand. Auf das Virus zu schimpfen - das geht. Das Virus wird sich einen Kehricht darum scheren, weil es keinen Bock hat, sich darum zu scheren - es hat andere "Interessen"...also....

....weiter jammern oder ein Arrangement mit den jetzigen Umständen finden!?

17.10.2020 16:44 • x 2 #168


Mira_

Mira_


3062
5535
Oh KuddelKuddel

Wenn Du dissen willst, dann husch husch in den anderen dafür vorgesehenen Thread.

17.10.2020 17:00 • x 4 #169


Isely

Isely


6635
2
11390
Schlimm, wenn man so selbstgefällig wird.

Aber es gibt sie ja nunmal, die , für die sich nix ändert. Weil jeder Tag wie der andere ist.
Ob vor Corona, während Corona und danach erst recht.
Sind das aber die , die doch andere belehren, sie mögen Alternativen suchen, vor alle wenn sie selbst ihr Geld nicht mehr verdienen müssen.

17.10.2020 17:02 • x 1 #170


Isely

Isely


6635
2
11390
Zitat von tina1955:
Da frage ich mich, was hat die Regierung in der Zeit der Schließungen für die Schulen getan oder die Verantwortlichen.
UND
warum wurden überhaupt Schulen geschlossen, wenn Kinder keine Überträger sind?


Das weiss ich auch nicht.

Wie ich schon sagte, ich hatte eigentlich vor von der privaten Musikschule an die staatliche Kantonsschule zu wechseln, natürlich nicht nur als Musiklehrerin, dass allein geht nicht, also muss ich zwangsweise Hauswirtschaft unterrichten, - nur wie ? Ich finde das super mühsam, und ehrlich gesagt, stehen die Stunden, so ungünstig, dass ich laut derzeitigen Lehrplan *Covid Schutz, gar nicht alle Kinder in Hauswirtschaft unterrichten kann, da lassen sich die Schutzkonzepte noch schlechter umsetzen.
Von einer damaligen Kollegin weiss ich , dass die Kinder zB nicht mehr mit mehreren einkaufen gehen dürfen, was aber wichtig wäre.
Das 4 oder 6 Kinder kochen, geht nicht , sie dürfen dieses Essen nicht gemeinsam verzehren, also,jeder kocht quasi für sich sein Gericht, bzw. nur zu zweit.
Wann willst du da durch sein ?
Was machen die anderen ? Kochrezepte abschreiben ?

Und wie lange wird es so bleiben ?

Ich bin damals auch von einigen Monaten ausgegangen, Pustekuchen, aus vorübergehendes Improvisieren, wird allmählich ein Dauerzustand.
Ja das zerrt an den Nerven.

17.10.2020 17:15 • x 1 #171


kuddel7591

kuddel7591


8944
2
7928
Zitat von Mira_:
Oh KuddelKuddel

Wenn Du dissen willst, dann husch husch in den anderen dafür vorgesehenen Thread.


nix da.... der Weg zur mehr Selbstfindung steht auch mir zu...

...und wer sich durch das Schreiben Anderer "gedisst" fühlt/sieht - "dissen" geschieht mit Vorsatz.
Ich hab mit "Vorsatz" etwas geschrieben...aber nicht gedisst - erst recht nicht unter Vorsatz!

Kiekste denn auch ma jenauer hin...

17.10.2020 17:40 • x 2 #172


tina1955


152
231
Lieber @kuddel7591 ich lamentiere nicht. Mich kotzt es einfach an, dass so in meine Freiheit eingegriffen wird.
Ich bin durchaus zufrieden mit meinem Leben, habe Ziele erreicht und habe auch noch weitere Ziele gehabt. Die nun leider auf unabsehbare Zeit auf Eis gelegt sind.

Die Jenigen, die wirklich aus unterschiedlichen Gründen am Morgen auf den Abend warten, denen mag Corona vielleicht nicht in die Selbstverwirklichung rein gegrätscht sein. Sie tragen ihre Maske, halten Abstand... Und ja, ich höre es bei Patienten oft genug und egal welcher Altersgruppe, es hat sich NICHTS durch Corona geändert.

Mein Ding war es noch nie, keine Ziele zu haben, ich liebe die Herausforderung und plane sehr gerne. Geht nicht mehr.

Du magst es vielleicht als "Jammern" empfinden, das darfst Du auch.
Aber ich bin fest davon überzeugt, auch Du lebst nicht nur in den Tag hinein, Du hattest auch Pläne..., die nun auch auf Eis gelegt sind.

17.10.2020 18:42 • x 3 #173


Isely

Isely


6635
2
11390
Zitat von tina1955:
Mein Ding war es noch nie, keine Ziele zu haben, ich liebe die Herausforderung und plane sehr gerne. Geht nicht mehr.


Genauso ist das.
Dann wird einem gesagt, Jammer nicht , such nach Alternativen.
Ich zB mache dies die ganze Zeit über, aber was nützt es, wenn du kaum umdisponiert hast, und keine 5 Tage später , kommt die nächste Auflage und macht alles wieder zunichte.

Ich sag ja , mit vollen Hosen lässt es sich gut stinken.

Gerade die älteren Leute haben weniger Probleme , jedenfalls die die ich so spreche.
So lange kein erneuter Lockdown kommt natürlich.
Wenn du sie fragst, - spazieren gehen, Kaffeeklatsch , Friedhof fahren, TV gucken.
In Urlaub fuhren sie auch lange vor Corona nicht, Sport wurde auch schon vor Jahren eingestellt.
Klar die sind zufriedener , find ich auch gut, aber deren Leben lässt sich nun mal nicht mit dem von aktiven, Berufstätigen jüngeren vergleichen , schon gar nicht als noch zusätzlich erziehenden Eltern.
Aber selbst diese Senioren, haben ein gewisses Verständnis , dass es eben für viele andere problematisch ist.

17.10.2020 19:00 • x 1 #174


AaronB


1256
1336
Zitat von Mira_:
[...] husch husch in den anderen dafür vorgesehenen Thread.


Der ist wieder (grundlos, IMO) geschrottet. Jaja, der Melden-Button ist schon so ein kleiner Zauberstab...

17.10.2020 20:09 • x 3 #175


Finii


2393
1
3925
Zitat von AaronB:

Der ist wieder (grundlos, IMO) geschrottet. Jaja, der Melden-Button ist schon so ein kleiner Zauberstab...


Ach komisch. Diesmsl war doch eigentlich gar nix

17.10.2020 20:19 • x 3 #176


AaronB


1256
1336
Zitat von Finii:

Ach komisch. Diesmsl war doch eigentlich gar nix


Sehe ich auch so, die FL wird da wahrscheinlich getrollt. Das ist der drawback, wenn einfach jeder melden kann und festgestellte überzogene Meldeimpulse unerklärt und folgenlos bleiben.

17.10.2020 20:36 • x 1 #177


tina1955


152
231
Zitat von sozialtussi:

Finde ich klasse!
Habe auch schon mal überlegt, in den letzten Jahren noch was anderes zu machen, traue mich aber nicht.
Mit 61 hat man da wahrscheinlich keine große Auswahl mehr.
Als examinierte Krankenschwester, die seit 18 Jahren mit Behinderten arbeitet, wird es nicht einfacher.
Obwohl ja händeringend medizinisches Personal gesucht wird.
Aus dem Schichtdienst möchte ich auch so gerne raus, das mache ich seit 1991, dazwischen 13 Jahre Nachtdienst gemacht.
Schnauze echt voll und ja, Schlafstörungen habe ich seit 2 Jahren auch extrem.
Ich beglückwünsche dich wirklich!


Doch liebe @sozialtussi es ist auch in Deinem Alter einen Versuch wert. Ich bin auch nur paar Jahre jünger als Du und habe echt gestaunt, wie groß das Interesse in Arztpraxen war, trotz meines Alters. Und gerade mit Staatsexamen wird gesucht.
Probiere es einfach mal.
Ich wünsche Dir viel Erfolg.

17.10.2020 20:39 • x 1 #178


tina1955


152
231
Zitat von AaronB:

Sehe ich auch so, die FL wird da wahrscheinlich getrollt. Das ist der drawback, wenn einfach jeder melden kann und festgestellte überzogene Meldeimpulse unerklärt und folgenlos bleiben.


Vielleicht will die Forenleitung endlich mal Ruhe haben und nicht ständig durch irgendwelche Meldungen eingreifen müssen, weil niemand die Meinung der anders Denkenden akzeptiert?

17.10.2020 20:50 • x 3 #179


AaronB


1256
1336
Zitat von tina1955:

Vielleicht will die Forenleitung endlich mal Ruhe haben und nicht ständig durch irgendwelche Meldungen eingreifen müssen, weil niemand die Meinung der anders Denkenden akzeptiert?


Damit hast Du völlig Recht und mit "irgendwelche Meldungen" auch exakt das Problem ausgemacht.

17.10.2020 20:53 • x 2 #180



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag