82

Trennung von Freund / Affäre

Teelicht123

2
1
Hallo ihr lieben,

ich (28) weiß nicht mehr was ich machen soll.
Ich bin mit meinem Freund (34) seit 3 Jahren zusammen und seit 2 Jahren wohnen wir zusammen, nach außen hin ist alles perfekt und für viele sind wir ein Traumpaar. Wir können wahnsinnig gut miteinander reden und sind wie beste Freunde. Nur leider stört mich an seinem Äußeren manches (er ist kleiner als ich, Bäuchlein, Haarausfall), das hat mich schon von Anfang an gestört aber ich hab mich auf den Charakter konzentriert und wir hatten einige glückliche Zeiten, gezweifelt hab ich immer mal wieder. Vor allem war es mir teilweise unangenehm ihn Leuten vorzustellen. Hab es aber von mir weg geschoben, da ich dachte niemand ist perfekt und es zwischenmenschlich so gut gepasst hat.

Nun habe ich vor ein paar
Monaten einen anderen kennen gelernt. Und mein Gedanke war sofort das ist ER. Bitte verurteilt mich jetzt nicht dafür, ich war zu ihm von Anfang an ehrlich und hab meinem Freund jetzt auch die Wahrheit über die Affäre erzählt. Er will es nun nochmal mit mir or obieren, aber ich weiß nicht, ob ich es will.
Der andere hat mir lange Zeit gegeben, aber kann nun nicht mehr und wird es beenden, wenn ich nicht demnächst mit meinem Freund Schluss mache. Was ja absolut verständlich ist.

Vielleicht sollte ich einfach mal allein sein und mich von beiden trennen. Aber ich kann einfach nicht, weder das eine noch das andere. Ich bin wie gelähmt, fühle mich schlecht und heule nur.
Ich weiß einfach nicht was ich will.

Was soll ich tun?

24.06.2020 17:23 • #1


Revell

Revell


819
1
1104
Zitat von Teelicht123:
Was soll ich tun?


Ehrlich zu deinem Partner sein und ihm zukünftig die Chance geben eine Frau zu finden die ihn liebt so wie er ist .

Denn:

Zitat von Teelicht123:
Nur leider stört mich an seinem Äußeren manches (er ist kleiner als ich, Bäuchlein, Haarausfall), das hat mich schon von Anfang an gestört aber ich hab mich auf den Charakter konzentriert und wir hatten einige glückliche Zeiten, gezweifelt hab ich immer mal wieder.


Du weißt, dass man mit 34 ausgewachsen ist und Haarausfall erblich bedingt?
Nebenbei frage ich mich was für ein Sh**- Storm hier abgehen würde, würde ein Mann es umgekehrt schreiben, bspw. dass ihn die unförmigen Brüste bei seiner Partnerin stören oder die Orangenhaut.

Du liebst ihn nicht und deine Beschreibung , die Beziehung sei nach Aussen perfekt sagt alles.

Zitat von Teelicht123:
Vielleicht sollte ich einfach mal allein sein und mich von beiden trennen.


Eine sehr sinnvolle Überlegung .
Denn du belügst gleich zwei Menschen.
Deinen Partner und schlussendlich dich selbst.

24.06.2020 17:31 • x 5 #2



x 3


Berlinerin91


42
1
40
Liebes Teelicht123,

das hört sich wirklich nach einem schlimmen Dilemma an - gut, dass du hier nach neuen Perspektiven schaust und deine Gefühle von der Seele schreiben kannst! Ich habe dahingehend keinen Erfahrungsschatz, aus dem ich schöpfen kann, aber ich hätte dich gefragt, ob du und dein Freund noch intim miteinander seid und wenn ja, ob das für dich befriedigend ist? Natürlich findet man sich vielleicht nach einer gewissen Zeit nicht mehr so hingezogen zum Partner, aber so, wie du es beschreibst, wirkt es fast so, als hättet ihr eher ein freundschaftliches Verhältnis und kein romantisches.

Was gefällt dir gut an dem anderen Mann? Ist es möglicherweise nur der "Thrill", der dir dich anzieht? Natürlich kann man hier keine Milchmädchenrechnung aufstellen und schauen, wer mehr "bessere" Eigenschaften hat. Oft ist es ja einfach Intuition - die sich leider manchmal irren kann.

Insofern ist eine temporäre Trennung von beiden vielleicht keine so schlechte Idee? Wie gesagt, ich habe keine Erfahrung mit solchen Situationen, aber für mich hört sich das nach einer Möglichkeit an, zu sich selbst zu finden... allerdings müsstest du auch schauen, ob die beiden dazu bereit sind, auf dich zu warten.

Ich wünsche dir alles Gute! Du wirst sicherlich eine Lösung finden!

24.06.2020 17:36 • #3


Bones


4389
7392
Sei ehrlich zu deinem Partner. Er ist es nicht für dich und deshalb solltest du ihm die Chance geben,eine Frau zu finden,die ihn so liebt, wie er ist und sich nicht für ihn schämt.Für dich ist er nur eine sichere Nummer.
Leb erstmal alleine.
Hast du Probleme mit dem Alleinesein?

24.06.2020 17:39 • x 3 #4


Gast2000


434
1349
Zitat von Revell:

Ehrlich zu deinem Partner sein und ihm zukünftig die Chance geben eine Frau zu finden die ihn liebt so
wie er ist .

Nun, diese Frage hättest du dir vor dem Fremdgehen stellen sollen. Du hast deine Beziehung zu deinem
Freund willenlich und vorsätzlich beschädigt und ihm Hörner aufgesetzt. Es spricht für dich, dass du
nun ehrlich zu deinem Freund warst und die Affäre gebeichtest hast. Dennoch, du hattest dich mit
dem Fremdgehen bereits gegen die Beziehung entschieden.

Ich schließe mich @revel an. Dein Freund hat was besseses als dich verdient, eine Frau die ihn liebt
so wie er ist. Gebe deinen Freund frei. Das wird ihn wahrscheinlich hart treffen, aber in seinem Rück-
blick wird er vermutlich feststellen, es war gut so - ohne dich - wie es gekommen ist.

24.06.2020 17:48 • x 1 #5


Revell

Revell


819
1
1104
Zitat von Gast2000:
Dein Freund hat was besseses als dich verdient, eine Frau die ihn liebt
so wie er ist.


Stelle es mir sehr verletzend vor von der eigenen Partnerin gesagt zu bekommen, dass sie die Körpergröße und der Haarausfall stört.
Also Dinge die nicht zu ändern sind und einen ja ausmachen.

24.06.2020 17:52 • x 3 #6


Berlinerin91


42
1
40
Zitat von Gast2000:
Dein Freund hat was besseses als dich verdient


Das finde ich ehrlich gesagt ziemlich hart und unangemessen. Man kann doch herauslesen, dass sie Gewissensbisse hat. Außerdem ist das eine Situation, die - denke ich - vielen passieren kann und unbeabsichtigt ist (was dieses Forum hier beweist). Sicherlich ist es kein gutes Zeichen für die Beziehung, wenn man sich in einen anderen Mann verguckt, aber ich denke, dass es wenig hilfreich ist, Pauschalisierungen über Persönlichkeiten aufzustellen, zumal sich Teelicht123 auch so nicht gut mit der Situation fühlt.

24.06.2020 17:53 • x 2 #7


Leviatan


318
2
203
Zitat von Teelicht123:
Ich bin mit meinem Freund (34) seit 3 Jahren zusammen und seit 2 Jahren wohnen wir zusammen, nach außen hin ist alles perfekt und für viele sind wir ein Traumpaar. Wir können wahnsinnig gut miteinander reden und sind wie beste Freunde.


Liebes @Teelicht123 :

Ich brech jetzt mal eine Lanze, weil ich mich gar nicht in Affärenthreads äußern wollte, diese Thematik mich aber auch aus persönlichen Dingen ein Stück weit beschäftigt.

Die oben zitierten Zeilen sind mir bei Deinem Beitrag als erstes ins Gesicht geschossen. Nach außen ein Traumpaar. Was ist mit innen? Denn Du schreibst ja, ihr seid kommunikativ auf einer Wellenlänge, zwischenmenschlich passt es auch. das ist die eine Komponente, die andere, die Optik ,Attraktivität, das "Bäuchlein" etc. sind die unsympathisch, Du hattest Gewissensbisse, ihm anderen Leuten vorzustellen. Puhh, das stelle ich mir nicht schön vor..

Wenn ich mich mal nehme, ich habe auch einen Bauch und nachdem ich mich nun entschieden habe, vielleicht noch mal dem weiblichen Geschlecht eine Chance zu geben (denn ich hätte genug Gründe, es nicht zu tun und habe mich jahrelang isoliert), werde ich versuchen, diesen auf ein ansehnlicheres Mass (sprich angedeutetes Sixpack) zu trainieren. Ob ich das schaffen werde, weiß ich nicht. Mit Mitte 40 ist das deutlich schwerer als mit 20, aber das Ziel steht. Mir blutet das Herz, wenn ich lesen oder hören müsste, ich bin unattraktiv und mit dieser Frau teile ich Leben, Bett und Intimitäten. Es ist schade, dass äußere Faktoren noch immer so eine Bedeutung haben und was sie auslösen können, wenn eine Person dem nicht mehr gerecht wird. Stelle Dir mal die Frage, wenn Du nicht mehr ansehnlich wärst, ob er Dich auch mit einer Affäre bedenken würde?

Es ist gut, dass Du Dir Gedanken machst, meine Empfehlung wäre, einen Schlussstrich zu ziehen, bevor Du Deinem aktuellen Freund richtig heftig wehtust. Überlege Dir nur gut, was mal eventuell Dir passiert, wenn Du mal älter und unansehnlicher wirst und ich garantiere Dir, kein Mensch bleibt optisch wie mit 25 oder so. Da hilft auch keine Chemie oder Plastik oder so. Was wird dann ein neuer Partner mit Dir machen? Dich auch austauschen wollen? Wie würdest Du das finden? Vermutlich nicht schön, oder?

Ich teile Deine Einschätzung: Trenne Dich von Deinem aktuellen Freund. Ob der nächste Kandidat da eine bessere Wahl ist, musst Du für Dich selbst entscheiden. Ich denke, im Sinne von Fairplay, sofern das noch halbwegs möglich ist, trenne Dich und versuche, es besser zu machen.

24.06.2020 18:18 • x 1 #8


Bones


4389
7392
Zitat von Revell:

Stelle es mir sehr verletzend vor von der eigenen Partnerin gesagt zu bekommen, dass sie die Körpergröße und der Haarausfall stört.
Also Dinge die nicht zu ändern sind und einen ja ausmachen.


Ist es bestimmt.Vorallem ist es ja auch seine Lebenszeit, die dafür draufgeht,eine sichere Option zu sein.

24.06.2020 18:22 • x 2 #9


Revell

Revell


819
1
1104
Zitat von Leviatan:
Es ist schade, dass äußere Faktoren noch immer so eine Bedeutung haben und was sie auslösen können, wenn eine Person dem nicht mehr gerecht wird. Stelle Dir mal die Frage, wenn Du nicht mehr ansehnlich wärst


Sie hat ihn weder grossgewachsen kennen gelernt und er ist dann eingegangen , genauso wenig hat sie ihn mit Afro kennengelernt , der dann dünner würde.

Sie hat ihn genau so wie er geschrieben wurde als Partner gewählt obwohl sie diverse Dinge da bereits störten.

Also kann keine rede von nicht mehr sein.

24.06.2020 18:26 • x 7 #10


fengaraki

fengaraki


587
3
943
Teelicht, sei ehrlich zu deinem Partner und beende es. Das wird so nichts mehr.

24.06.2020 18:36 • #11


Leviatan


318
2
203
Zitat von Revell:

Sie hat ihn weder grossgewachsen kennen gelernt und er ist dann eingegangen , genauso wenig hat sie ihn mit Afro kennengelernt , der dann dünner würde.

Sie hat ihn genau so wie er geschrieben wurde als Partner gewählt obwohl sie diverse Dinge da bereits störten.

Also kann keine rede von nicht mehr sein.


Ja.

Und jetzt hat sie jemanden kennengelernt, wo die vor ihr zitierten Werte (Kommunikation, Zwischenmenschlichkeit) nicht mehr ausreichen, also ein "Konkurrent" nur durch optische Erscheinung alleine schon besser in ihren Augen ist. Nachträgliche Selektion mit Wechselankündigung, die im Grunde vorhersehbar war. War es dieses aber auch für den Nochfreund?

Und wie gesagt, auch die TE könnte ja eines Tages ausgetauscht werden gegen eine vermeintlich attraktive Frau, das sollte ihr klar sein. Die Wechselfreudigkeit war noch nie so prekär wie in diesen Zeiten, wo es sogar medial beworben wird. Eigentlich lächerlich und ein Widerspruch, aber warum haben wohl soviele Menschen, die in diesen Bereichen ihr Geld verdienen, Hochkonjunktur?

24.06.2020 18:47 • #12


Revell

Revell


819
1
1104
Zitat von Leviatan:

Ja.

Und jetzt hat sie jemanden kennengelernt, wo die vor ihr zitierten Werte (Kommunikation, Zwischenmenschlichkeit) nicht mehr ausreichen, also ein "Konkurrent" nur durch optische Erscheinung alleine schon besser in ihren Augen ist. Nachträgliche Selektion mit Wechselankündigung, die im Grunde vorhersehbar war. War es dieses aber auch für den Nochfreund?

Und wie gesagt, auch die TE könnte ja eines Tages ausgetauscht werden gegen eine vermeintlich attraktive Frau, das sollte ihr klar sein. Die Wechselfreudigkeit war noch nie so prekär wie in diesen Zeiten, wo es sogar medial beworben wird. Eigentlich lächerlich und ein Widerspruch, aber warum haben wohl soviele Menschen, die in diesen Bereichen ihr Geld verdienen, Hochkonjunktur?


Also wenn ich bspw. weiß, dass ich nicht auf füllige Frauen stehe und mich das stört/nicht anspricht.
Oder auf eine Frau die größer als ich ist (nur um ein Beispiel für ein Merkmal zu wählen das definitiv nicht veränderbar ist ).

Dann werde ich höchstwahrscheinlich weder eine füllige, noch eine größere Frau als Partnerin wählen um mich dann danach daran zu stören.

Es sei denn, naja es sei denn, ich tue alles dafür nicht alleine zu sein und rede mir dann innerhalb der Beziehung die fehlende Anziehung mit dem ach so überragenden Charakter schön.

24.06.2020 18:53 • x 4 #13


Clara1111

Clara1111


1083
1750
Wie kann man nur so oberflächlich sein und sich für das Aussehen des Mannes schämen, den man liebt?

Ich möchte wetten, er verdient sehr gut und liest Dir ansonsten jeden Wunsch von den Augen ab..

Liebe TE, ich wünsche Dir von Herzen, dass Du auch mal in diese Situation kommst, man Dich auf irgendwelche Dinge am Körper reduziert, dass man Dich gegen eine Frau austauscht, die perfekt in Allem ist.

24.06.2020 18:55 • x 2 #14


Revell

Revell


819
1
1104
Zitat von Clara1111:
Wie kann man nur so oberflächlich sein und sich für das Aussehen des Mannes schämen, den man liebt?


Indem man ihn nicht liebt

24.06.2020 18:57 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag