35

Trennung wegen neuer Frau

Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1954
1
3020
Und noch eine andere Variante...

Ein Ex aus meiner urlangen Vergangenheit betrog mich auf seinen Fernreisen mit Asiatinnen etc. Es dauerte eine längere Weile bis ich es verbrieft wusste, unterbewusst war es klar. Ich hasste stellvertretend seinen Tenniskumpel und Reisebegleiter, weil ich ja nicht auf den Reisen dabei war etc. Er tat, was er tun wollte.

Wenn Du schon meinst, hassen zu müssen (finde ich eh keine gute Idee, aber jedem das seine), dann den richtigen Adressaten, nämlich ihn. Ihn hat niemand gezwungen zu tun, was er tat.

29.06.2020 10:05 • x 2 #16


Sonne84

Sonne84


76
1
76
Ja das werde ich. Aber "die neue" wusste das es mich gab. Ich habe sie vor gut 2 Wochen schon gesehen. Traffen sie beim Einkaufen und sie ist eine Arbeitskollegin von ihm.

29.06.2020 10:11 • x 1 #17



x 3


WW-Bärchen

WW-Bärchen


816
2
807
Zitat von Gwenwhyfar:
Ihn hat niemand gezwungen zu tun, was er tat.

Noch kam er nicht zum Schuss
Kommt mir alles so kurzfristig vor, nun gut viel hat sie ja auch nicht geschrieben.
Wenn die neue ihn fallen lässt kommt er reuig zurück

29.06.2020 10:21 • #18


Drops81

Drops81


135
1
211
Zitat von Sonne84:
Ja das werde ich. Aber "die neue" wusste das es mich gab.


War bei mir genauso. Auch der Next meiner NF wusste, dass sie verheiratet ist und scherte sich nicht darum. Ich sehe dass so, dass es sowohl über seinen Charakter als auch den meiner NF einiges aussagt.

Ich habe für mich beschlossen den Kontakt mit NF aufs nötigste (Kinder) zu beschränken und, trotz Unverständnis meiner NF, klipp und klar zu sagen dass ich jetzt und auch zukünftig nichts mit diesem Menschen zu tun haben will. Ich kann Menschen ohne Anstand einfach nicht leiden.

Ich kann dir daher auch nur als Tipp geben den Kontakt abzubrechen und zu versuchen für dich alleine klar zu kommen. Das hat bei mir einen Auszug und knappe 4 Monate gedauert aber jetzt gehts mittlerweile einigermaßen. Das braucht einfach Zeit. Nimm dir die und versuche weiter zu machen.

29.06.2020 10:22 • x 3 #19


Sonne84

Sonne84


76
1
76
Hab auch seid der letzten Nachricht eine komplette Kontaktsperre für mich gemacht. Ich versuche mich wirklich daran zu halten und momentan gehts. Aber es gibt immer diese Momente. Wo einem das Herz stehen bleibt und man alle rationalen Gedanken über Bord werfen möchte.

29.06.2020 10:26 • x 2 #20


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1954
1
3020
Das versteht ja auch jeder und hat jeder hier durch. Bleib stark!

Es wird alles wieder gut und besser. Das dauert seine Zeit. Leider. Vielleicht wird der Winter Dein Sommer, wie wäre das?

29.06.2020 10:32 • x 2 #21


WW-Bärchen

WW-Bärchen


816
2
807
Zitat von Gwenwhyfar:
Vielleicht wird der Winter Dein Sommer, wie wäre das?

Wenn das Avatar ein Selfie ist wird das kein langer Winter

29.06.2020 10:35 • #22


monchichi_82

monchichi_82


1127
1432
Zitat von Sonne84:
Um mal vorweg zu sagen, er wollte schon die ganzen letzten Monate unsere Beziehung nicht mehr definieren.

Wenn das schon über Monate so ging dann kam die Trennung nicht "aus heiterem Himmel" denn da gab es schon genug Vorboten, dass für ihn etwas nicht mehr passt. Die andere Frau hat mit der Trennung überhaupt nichts zu tun auch wenn du sie dafür verantwortlich machst. Es ist vorrangig seine Entscheidung und seine Gefühlsentwicklung.

29.06.2020 10:37 • x 1 #23


Sliderman


271
473
Es wird mit Sicherheit noch den einen oder anderen Rückschlag geben, das ist auch verständlich.
Wichtig ist dann, das Du Deine Linie wiederfindest.
Und verzeih dir Rückschläge!

29.06.2020 10:44 • x 1 #24


Irrlicht

Irrlicht


712
1031
Wenn man verlassen wird für eine andere hat man die nicht gerade ins Herz geschlossen. Da fallen dann schon mal Begriffe wie 'Olle', das kann ich gut verstehen.

Allerdings sehe ich weder bei der Neuen noch beim Ex irgendwas Verachtenswertes. Da hat sich ein neues Paar gefunden und du wurdest darüber zeitnah in Kenntnis gesetzt. So spielt das Leben, auch wenn es wehtut.

Jetzt ist es an dir was du daraus machst. Wenn du nichts von ihm lesen willst, dann lösche ihn aus deinen Kontakten. Die Beziehung war eh schon am Ende, er hat nur den nächsten fäligen Schritt unternommen.
Eleganter wäre es natürlich gewesen wenn er nicht warm gewechselt hätte. Aber manchmal braucht man auch einen Schubbs von außen.
Leider fühlt es sich dadurch für dich noch mehr nach abservieren an..

29.06.2020 11:05 • #25


Sonne84

Sonne84


76
1
76
Ja genau. Es fühlt sich nach abservieren an. Ich habe mir selbst ein Memo erstellt. Mit allem was mich in der Beziehung und an ihm gestört hat. Alles was schief lief und so. Um klar zu denken. Das hilft auch. Aber eben nicht den ganzen Tag.

29.06.2020 11:08 • x 1 #26


WW-Bärchen

WW-Bärchen


816
2
807
Zitat von Sonne84:
Wir waren 4 Jahre zusammen.

Wie kann ich mir das vorstellen ?
Ihr wart 4 Jahre zusammen aber hattet getrennte Wohnungen?

Sieh zu das du ihm die Sachen packst und am besten stellst du sie ihm vor seine neuen Tür, egal wo das sein sollte.
Auf jedenfall vermeide direkten Kontakt, es könnte bitter werden

29.06.2020 11:23 • x 1 #27


Sonne84

Sonne84


76
1
76
Ja wir haben nicht zusammen gewohnt. Seine Sachen sind schon gepackt. Ein Freund bringt sie ihm rum.
Was mich richtig ärgert ist, das er an dem Tag noch hier war. Und es schien nichts darauf hinzuweisen. Warum sagt er es mir nicht persönlich. Und nimmt seine Sachen gleich mit.

29.06.2020 11:28 • #28


Bones


4389
7392
Warum wollte er die letzten Monate eure Beziehung nicht mehr als solche definieren? War sie da schon im Orbit oder was ist passiert? Hat es sich dadurch für dich nicht abgezeichnet, dass er an der Beziehung zweifelt?

29.06.2020 11:30 • #29


Sonne84

Sonne84


76
1
76
Wir hatten viele Probleme in der Beziehung. Und ich denke das es das Beste ist, das sie zuende ist. Aber das Wie macht mir zu schaffen. Der Kopf gibt keine Ruhe. Und ich hoffe das legt sich bald.

29.06.2020 12:01 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag