67

Tue ich ihm unrecht?

biancarch

112
4
99
Hallo zusammen,

ich brauche mal unvoreingenommene Meinungen von Leuten, die mich nicht kennen. Daher bin ich mal wieder hier. Folgendes. Ich habe Anfang letzter Woche gedacht, ich probiere mal das neue Facebook Dating aus. Wieso und weshalb ich mich dazu entschlossen habe, will ich jetzt gar nicht weiter vertiefen. Aber der ein oder andere hat ja meine alten Texte gelesen, ich will hier jetzt nur nicht zu ausschweifend werden.

Ich schreibe also aktuell mit zwei Männern. Mit beiden seit Montag, mit beiden zuerst auf Facebook und jetzt seit ca. 2 Tagen auf WhatsApp. Dort allerdings nicht so häufig, 1-2 Mal am Tag, dann aber eine längere Nachricht. Mein Schreibverhalten ist generell so, dass ich auch mal einen Tag lang nicht antworte. Jeder der mich kennt, weiß das. Ich bin so bei Familie, Freunden und eben Männern, die ich gerade erst kennenlerne. Habe einfach nicht das Bedürfnis, mein Handy ständig in der Hand zu halten und schreibe lieber abends, wenn ich zur Ruhe komme. Vor allem solange die Nachrichten so mega lange sind, hab ich da tagsüber einfach keine Lust. Also, mit dem einen Mann ist alles easy und entspannt. Da macht das Schreiben Spaß, ich fühle mich nicht bedrängt und unter Druck gesetzt, bisher ist es ganz locker und man tauscht sich halt so aus, wie es denke ich nach gerade mal wenigen Tagen sein sollte. Hier geht es nun um den anderen. Ich kürze ihn mal der Einfachheit wegen mit M. ab. Er scheint schon jetzt eine ziemliche Klette zu sein und ich brauche einfach mal eure Meinung, ob ich über reagiere, ihm unrecht tue oder es euch doch genau wie mir gehen würde.

Vorab, ich habe mich in den letzten Jahren immer eher dazu zwingen müssen, Männer kennen zu lernen. Und oft ist das auch sowieso nicht passiert. Auch das hatte seine Gründe. Habe immer schnell irgendwelche Fehler an den Männern gefunden. Wollte zugegebenermaßen glaube ich tief in mir auch welche finden. Dieses Mal ist es zum ersten Mal seit Jahren so, dass ich einfach mal entspannt bin und mir denke, ich lern ihn jetzt einfach mal kennen und geb ihm eine faire Chance. Fertig.

So. Zu M. Es fing an für mich bewusst nervig zu werden, als wir vor ca. 2 Tagen auf Whatsapp wechselten. Ich schildere euch einfach mal ein paar Gesprächsmomente zum Verständnis. Er schrieb mir morgens um 6 irgendwann, ich hab es im Halbschlaf wahrgenommen. Stand kurze Zeit später auf, machte mich fertig, machte Frühstück, setzte mich an den Laptop. Momentan will ich morgens immer Gas geben und fix anfangen meine Arbeit zu erledigen, da ich in Kurzarbeit bin, aber dafür viel zu viel Arbeit habe. Deshalb arbeite ich gerne morgens in Ruhe schnell einiges ab, wenn die Kollegen noch nicht arbeiten. So schaffe ich es am besten, möglichst wenige Überstunden zu machen. Und den Rest des Tages beschäftige ich mich auch irgendwie. Kochen, Haushalt, Weihnachtsdeko, Plätzchen backen, Wäsche waschen, was auch immer. Weg kann ich gerade nicht richtig, da ich in Quarantäne bin. Aber das heißt ja nicht, dass ich keine Beschäftigung finde. Also antwortete ich ihm irgendwann abends und dachte mir nichts schlimmes dabei. Er las meine Nachricht gefühlt eine Sekunde später, als hätte er neben dem Handy gewartet, und antwortete auch sofort: "will ja nicht strange klingen, aber irgendwie hab ich mir echt Sorgen gemacht um dich. Ich weiß, klingt bescheuert, wir kennen uns ja nicht, aber dafür, dass ich die letzte Nachricht heute morgen um 6 geschickt hatte, hab ich mich echt gefragt, wo du wohl steckst, zumal du ja in Quarantäne bist". Ich habe ihm mein normales Schreibverhalten dann geschildert und er meinte auch, alles ok, er braucht ja keine Flut an Nachrichten, er legt sein Handy auch oft weg. Er sei nur besorgt gewesen, dass mir was passiert ist. NajaIch wieder nicht geantwortet, weil mir das schon zu doof war. Kommt am nächsten Tag (gestern) um 16 Uhr von ihm "Mach mal Feierabend, es ist schließlich Freitag". Ich also geantwortet, dass ich gearbeitet und meinen Haushalt gemacht habe und mich später mal melde, woraufhin ein "ich bitte darum" kam. Jedenfalls fällt mir seither nun auch, wenn ich an den Schriftverkehr der letzten Tage denke, auf, dass er doch wirklich schon 12 Schritte weiter ist.

Er schlug z.B. vor, da man ja gerade nicht essen gehen kann, dass wir uns bei ihm zum kochen treffen können. Ich meinte, grundsätzlich mag ich sowas, aber beim ersten Treffen will ich doch generell lieber auf neutralem Boden bleiben. Dann redete er sich raus, meinte, er war da gedanklich jetzt eigentlich schon beim 3,4,5. TreffenNaja? Auch nicht viel besser? Ich bin gedanklich noch nichtmal beim 2. Geschweige denn im Moment beim 1.
Alles, was ich schreibe, schafft er irgendwie in diese Richtung gemeinsame Zukunft zu drehen. Ich sage, dass ich gerne raus aus der Stadt ziehen will und in den Kleinstädten/Orten drum rum sowieso meine ganzen Ärzte habe. Meint er, ja, also mein Hausarzt ist z.B. in XYZ, das wäre ja dann optimal für uns. Als ich gestern schrieb, ich habe meinen Haushalt gemacht, meinte er, er sei auch total ordentlich, was an seinem Sternzeichen liegt. Und wenn mein Sternzeichen auch ordentlich ist, dann würde unsere gemeinsame Wohnung ja top aussehen. Er sagte vor ein paar Tagen, er sei ziemlich harmoniebedürftig. Ich meinte, ich auch sehr, sage zwar offen und direkt meine Meinung, aber am Ende fällt es mir nach 5 Minuten wieder schwer und ich hätte gerne wieder heile Welt. Woraufhin er sagte, er sei ja schon sehr gespannt, wie dann unsere Streits sein werden. Also - für mein Gefühl - dreht eben alles, was ich sage, sich so zurecht.
Gestern fragte er mich, ob ich es ihm denn erlaube heute einkaufen zu gehen oder ob ich Angst hätte, dass er auch in Kontakt mit einem Corona-Infizierten kommt, in Quarantäne muss und wir uns nicht treffen könnten. Und ich dachte nicht groß drüber nach und meinte halt so aus Spaß, ach du, zieh dir halt nen Motorradhelm oder Raumanzug zum Einkaufen an, dann kannste doch gehen. Also kam von ihm "Gut, dann wird Lidl morgen mein erstes Ziel sein, schließlich hast du es mir ja erlaubt. Kennt mich erst ein paar Tage und macht schon Ansagentsss". Ich frage mich, wo hab ich da denn eine Ansage gemacht? Hätte er das gerne? Alles in allem nervt mich einfach seine Art, sich mir als perfekten Mann fürs Leben darzustellen. Jetzt schon nach wenigen Tagen und ohne sich persönlich zu kennen. Er meinte durch ihn werd ich mich hier in der Stadt bald heimischer fühlen. Und außerdem hat er ja einen so tollen Job, er freut sich schon darauf, irgendwann seine Familie zu ernähren.

Naja, jetzt wurde es doch viel länger. Ich wollte ihm diese Woche noch die Chance geben, da meine Quarantäne noch bis 27.11. geht, wird vorher sowieso kein Treffen mit irgendwem stattfinden (übrigens nur zum Vergleich. der andere fragte vorsichtig, ob wir einfach mal mit Kaffe-to-go nach meiner Quarantäne spazieren gehen wollen). Aber ich merke, wie ich einfach jetzt schon keine Lust mehr auf den Kontakt zu M. habe und versucht bin, ihm das heute zu schreiben. Habe da auch kein Problem mit. Trotzdem habe ich euch ja oben geschildert, wie ich in der Vergangenheit an Männern immer förmlich Fehler gesucht habe. Und deshalb brauche ich einfach mal neutrale Meinungen. Was denkt ihr? Übertreibe ich?

Danke euch für's lesen und Zeit nehmen

21.11.2020 09:53 • #1


aquarius2

aquarius2


5202
6
5467
Wenn du jetzt schon denkst, er klammert, wie wird es sein, wenn ihr euch besser kennt? Wie gesagt wenn du jetzt schon Zweifel hast handele!

21.11.2020 10:13 • x 3 #2



Tue ich ihm unrecht?

x 3


OxfordGirl

OxfordGirl


964
1261
Zitat von biancarch:
ich brauche einfach mal eure Meinung, ob ich über reagiere, ihm unrecht tue oder es euch doch genau wie mir gehen würde.

Vertraue dir ruhig selbst, und deiner Wahrnehmung! Die ist doch recht deutlich:
Zitat von biancarch:
Er scheint schon jetzt eine ziemliche Klette zu sein

Zitat von biancarch:
für mich bewusst nervig zu werden,

Zitat von biancarch:
weil mir das schon zu doof war.

Zitat von biancarch:
Alles in allem nervt mich einfach seine Art,

Vielleicht gibt es Frauen, die nervige, doofe, futurefakende Kletten tatsächlich toll finden.

21.11.2020 10:50 • x 5 #3


biancarch


112
4
99
Schätze mal ihr habt schon recht. Vielleicht wollte ich auch nur das von euch lesen. Wenn ich es jetzt schon als so anstrengend empfinde und mir mein Bauch jetzt schon sagt, es wird sicher noch schlimmer...Wie du sagst, aquarius, was ist erst, wenn wir uns dann auch persönlich kennen...wahrscheinlich sind wir für ihn dann schon zusammen und ich muss Tagebuch darüber führen, was ich wann mit wem mache.

Mache mir mal den Tag über noch Gedanken...aber ihr habt schon recht. Danke euch schon mal.

21.11.2020 11:03 • x 2 #4


beyourselfe


67
4
22
Also ich versteh dich da
Männer, mit so einer aufdringlichen Art finde ich ganz schlimm. Komm ich auch garnicht klar damit.

Mich hat so einer mal angeschrieben und ich hab nach paar wenigen Nachrichten schon gemerkt dass das so einer ist
Hatte dann auch keinerlei Lust mehr ihm zu antworten und hab geschrieben das es mir leid tut aber ich kein Interesse hätte ihn kennen zu lernen Ist etwas hart aber bin sehr direkt bei sowas

Also, ich an deiner Stelle würde mich dann auf den anderen fokussieren, bei dem es dir Spaß macht mit ihm zu schreiben etc

21.11.2020 11:08 • x 1 #5


Baumo


1783
1
1542
Zitat von biancarch:
Hallo zusammen, ich brauche mal unvoreingenommene Meinungen von Leuten, die mich nicht kennen. Daher bin ich mal wieder hier. Folgendes. Ich habe Anfang letzter Woche gedacht, ich probiere mal das neue Facebook Dating aus. Wieso und weshalb ich mich dazu entschlossen habe, will ich jetzt gar nicht weiter vertiefen. Aber der ein oder andere hat ja meine alten Texte gelesen, ich will hier jetzt nur nicht zu ausschweifend werden. Ich schreibe also aktuell mit zwei Männern. Mit beiden seit Montag, mit beiden zuerst auf Facebook und jetzt seit ca. 2 Tagen auf WhatsApp. Dort allerdings nicht so häufig, 1...


Sag mal wieso triffst du ihn nicht einfach zim spazieren? Glaube er will dich einfach kennenlernen, lass ihm die chance. Draussen spazieren oder so
Wo ist dieses fb dating das is ja cool

21.11.2020 11:08 • x 2 #6


OxfordGirl

OxfordGirl


964
1261
Zitat von Baumo:
Glaube er will dich einfach kennenlernen,

Der ist in Gedanken schon mit ihr verheiratet, Reihenhäuschen 2 Kinder, Hund, 1x im Jahr 2 Wochen Urlaub auf Rhodos.
Zitat von biancarch:
Und außerdem hat er ja einen so tollen Job, er freut sich schon darauf, irgendwann seine Familie zu ernähren.

Dem geht's nicht um Biancarch. Dem geht's um seine eigenen Träume. An seiner Angel könnte gerade jedes beliebige andere weibliche Fischlein hängen.

21.11.2020 11:20 • x 3 #7


Kopf_hoch

Kopf_hoch


49
74
Dein Bauchgefühl und Dein Verstand senden Dir mE die richtigen Signale.

In dieser frühen Phase sollte die Kommunikation locker sein und Spaß machen. Auch 'Flirten' genannt.

Kommunikation reflektiert immer auch Erwartungen und Persönlichkeit. Die von Dir geschilderten Situationen deuten darauf hin,dass eure Erwartungen und Persönlichkeiten sehr unterschiedlich sind.

21.11.2020 11:26 • x 2 #8


kriga


22
5
Liebe biancarch

Da bisher nur Antworten aus der Damenwelt kamen und ich mich beim lesen unweigerlich in Situation M. begeben musste, stellt sich mir hier folgende Frage.

Du fühlst dich genervt von M. und dessen Aussagen. Kann es sein, das du ihm vielleicht die ganze Zeit das Gefühl gibst, das es ok für dich ist, was und wie er schreibt? Wenn er diesen Eindruck hat, warum sollte er etwas ändern?

Hast du je versucht, ihm direkt zu antworten auf seine Zukunftspläne, vielleicht mit den Worten "Hee, sorry so weit sind wir noch lange nicht!" hast du je versucht ihn auszubremsen oder ihn ihn vielleicht durch Passivität noch bestätigt?
Ich lese nichts davon, das du schon mehrfach versucht hättest, ihm deine Gedanken und Befürchtungen diesbezüglich mitzuteilen. Stattdessen beschwerst du dich nach einen kurzen Kennenlernen per Chat hier über seine Art.
Findest du das fair? Ich nicht.

Fair wäre es, ihm von Beginn an reinen Wein zu servieren und ihm nicht im falschen Glauben zu lassen.
So änderst du nie deine Einstellung zu Männern und zum Thema Kennenlernen.
Fehler suchen ist ok, aber still und heimlich? Suchst du einen Menschen ohne Fehler?

Wenn du es jetzt schon nicht schaffst Probleme anzusprechen, wie bitte sollte das dann in einer echten Beziehung laufen?
Wäre ich M., für mich wäre ein solches Verhalten ein klarer Trennungsgrund.

Wie Baumo schon sagte, triff ihn und lerne ihn kennen und entscheide dann. Alles andere ist Kinderkram. Sorry für meine Offenheit.

21.11.2020 11:52 • x 2 #9


biancarch


112
4
99
Es ist ja nicht so, ala würde ich nicht an Familie, Haus usw denken. Aber du hast schon recht, Oxford, für ihn ist die Sache nach nichtmal einer Woche schreiben geritzt. Und das ist mir zu viel des Guten.

Kriga, danke auch für deine Sicht der Dinge. Sehr wohl habe ich schon überlegt, ob ich ihm einfach auch falache Signale sende. Das mag ja unterbwusst sein. Aber mal ehrlich, das fing von Tag 1 bei ihm an. Da wird der sicher nicht nur bei mir so ticken. Als ich ihm meim Schreibverhalten geschildert habe und ihn um Verständnis gebeten habe, war das glaube ich auch das einzige, was nach nichtmal einer Woche nötig ist. Klar kann ich ihn ausbremsen. Aber selbst wenn er dann langsam macht, weiß ich anhand seines Verhaltens vorher, er will jetzt schon viel mehr. Und damit kann ich einfach nicht. Und ganz ehrlich, weitere Diskussionen oder erste tiefe Gespräche über Empfindungen und Gedanken zu führen, wenn man sich keine Woche kennt und noch nichtmal persönlich gesehen hat - muss das denn schon sein?

Ich meine, mit dem anderen ist doch auch alles easy? Also scheint es ja nicht nur an mir zu liegen.

Dass ich kein Problem habe, Probleme anzusprechen, weiß ich und jeder, der mich kennt. Aber haben wir beide wirklich schon "Probleme"? Wenn, dann passen unsere Persönlichkeiten einfach nicht. Wie es hier auch schon geschrieben wurdem. Was heißt, jetzt SCHON Probleme ansprechen? Ich "kenne" ihn seit Montag. Ich führe mit einer im Grunde fremden Person doch jetzt keine Problemgespräche. Das halte ich für Kinderkram. Sieht vielleicht einfach auch jeder anders. Und das ist ja okay.

21.11.2020 12:05 • x 1 #10


kriga


22
5
Ja, eine Woche ist natürlich noch keine Zeit, da hast du Recht.
Solange du bei dir bleibst und weiter klar kommunizierst, solltest du auf dem richtigen Weg sein.
Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg mit dem anderen. Der ein ähnliches Tempo wie du zu haben scheint.

Eine große Geste wäre es, M. zu erklären warum du so handeln musstet. Mit etwas Glück kann auch er daraus lernen.
Womöglich landet er bald selber hier und fragt, warum immer alle Damen gleich abspringen.

Alles Gute

21.11.2020 12:19 • #11


CaveCanem

CaveCanem


3777
1
5473
Future Faking. Google den Begriff mal.

Bauchgefühl sagt: der hat Mülltonnenpotential. Aber irgendwas abert noch rum in Dir.

Ja na.... Atta. Kann weg.

"Sorry, Du. Es passt nicht mit uns."

Kontakt blockieren, löschen. Fertig.

21.11.2020 14:37 • #12


nush

nush


68
116
Gruselig. Da baut jemand prunke Luftschlösser mit starkem Wunschdenken als Fundament. Und dann noch so hastig errichtet, dass schon jetzt der Einsturz droht. Ich würde da nicht einziehen wollen.

21.11.2020 15:27 • x 2 #13


Wollie


217
428
also solche Menschen sind einfach nur nervige Energievampire.....schmeiss ihn gleich aus deinem Account....blockier ihn.....sowas ist einfach nur völlig nervig und braucht kein Mensch........

21.11.2020 15:34 • x 1 #14


Nachtlicht

Nachtlicht


1414
3353
Mich würde diese Art von ihm auch nerven.

Du machst dir aus meiner Sicht viel zu viele Gedanken um jemanden, den du noch nicht mal getroffen hast. Ich verstehe einfach nicht wofür dieses verkrampfte "Chance geben" gut sein soll, du bist doch nicht die Heilsarmee, sondern suchst einen Mann der es schafft dich zu begeistern? Der hier schafft es halt nicht.

Kannst den Kandidaten guten Gewissens aussortieren, entweder klar mitteilen dass es aus deiner Sicht nicht passt (aber freu dich schon mal auf die Diskussion, die dich bei diesem Herrn dann wahrscheinlich erwartet) oder ausschleichen lassen, indem du zeitlich und inhaltlich erlahmst.

21.11.2020 15:50 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag