29

Unerwartete Trennung

baieutli

15
1
8
Hallo liebes Forum,

ich weiß gar nicht ob ich schreibe, weil ich meinen Ex zurück will. Soweit bin ich noch gar nicht. Eigentlich möchte ich mir nur alles von der Seele schreiben und vielleicht ein bisschen Input zu meiner Entscheidung zur Trennung bekommen.

Ich muss etwas weiter ausholen und tue mir gern schwer mich kurz zu halten. Entschuldigung dafür.
Also, mein Freund und ich waren "nur" 15 Monate zusammen und trotzdem hatte ich bis gestern das Gefühl, dass das der Mann ist den ich heiraten werde.
Der Auftakt der Beziehung ging vollständig von ihm aus, er hatte mich angesprochen und sich die ersten Wochen sehr bemüht. Seit Jahren hatte ich es das erste Mal wieder geschafft mein Herz zu öffnen. Wir verbrachten jede freie Minute zusammen und alles war sehr harmonisch, kein einziger Streit. Im Februar beschloss er dann zu mir zu ziehen und ich war so glücklich darüber.

Das einzige was nicht lief bei uns war der S.. Und das von Anfang an. Wir hatten echt selten S., am Anfang der Beziehung vielleicht einmal jede Woche oder alle zwei Wochen. Später dann höchstens einmal im Monat. Ich muss dazu Sagen, dass wir beide in den 30ern sind und ich das eigentlich anders kenne. Über S. reden konnte er auch nie, aber darüber schreiben umso mehr. Er hatte dann aber auch mal Sachen geschrieben die mich echt stutzig gemacht hatten: er hätte so gerne einen Dreier mit einem zweiten Mann. Der müsste aber jünger sein als wir und einen Waschbrettbauch haben. Daraufhin bekam ich noch mehr das Gefühl, dass er mich einfach nicht begehrt und wir nur mir zuliebe S. haben. So a la "jetzt muss ich mal wieder drüber, sie jammert schon wieder". Angeschaut hat er mich auch nie wenn ich *beep* war. Er hatte auch gesagt, dass er Reizwäsche sehr heiß findet, ich habe mich damit eingedeckt. Doch auch darin konnte er mich kaum anschauen.

Nunja so lief die Beziehung dahin, bis auf dieses eine Thema das bei mir immer wieder hoch kam perfekt. Ich habe versucht mir einzureden, dass eben nicht alles passen kann und ich damit leben kann so selten S. zu haben und nicht begehrt zu werden.

Bis vorgestern waren wir gemeinsam im Urlaub. Wir lagen zusammen am Strand und ich habe ihn angeschaut und mir gedacht, dass ist der Mann den ich heirate, das ist der schönste Urlaub den ich je hatte. Bis ich dann auf einmal über Facebook von einem jungen Mädel angeschrieben wurde. Sie hat mir Screenshots geschickt wie er sie über Facebook anbaggert. Während er mit mir am Strand liegt. Ich bin wirklich aus allen Wolken gefallen. Wir sind dann auf seinen Wunsch hin frühzeitig abgereist.

Gestern ist er dann erstmal zu seiner Mutter um zu schlafen. Während er weg war, habe ich etwas getan was ich noch nie getan habe. Ich habe mich in sein Skype eingeloggt. Da waren zig Chats mit Männern und Frauen. Ich habe mir dann ganz viele Fragen die ich an ihn habe aufgeschrieben und ihn zu einem Gespräch bestellt. Vom Gespräch hatte ich mir erhofft, dass er bereut und mir versichert dass er das für mich lassen wird. Leider war dem nicht so. Er könne das nicht versichern, aber vielleicht könne er ja nur noch mit Männern schreiben? Das habe ich auch abgelehnt und somit haben wir uns getrennt.

Ich habe ihn während der Beziehung so oft gefragt, ob er vielleicht bi ist und ob er es nicht einmal mit einem Mann probieren will um sicher zu sein was er will. Er hat es immer verneint.

Er ist jetzt erstmal in die Wohnung seiner Schwester die zum Glück gerade im Urlaub ist. Ich wollte, dass er gestern noch hier schläft. Erst hatte er gesagt kann er machen, als er merkte, dass ich mich trenne meinte er er müsse gehen. Hat schnell ein paar Sachen gepackt und weg ist er.

Jetzt sitze ich in unserer Wohnung mit all seinen Sachen und kann nicht aufhören zu weinen. Gestern habe ich noch einmal angeschrieben und musste mich beherrschen ihn nicht anzuflehen zurück zu kommen. In kurzen Momenten kann ich klar denken und weiß dass es eigentlich richtig war, weil ich einfach nicht damit hätte leben können. Aber die meiste Zeit tut es einfach nur weh.

23.08.2020 10:18 • x 1 #1


Dracarys


934
7
2212
Ich möchte Dich in Deinem Kummer nicht noch mehr verletzten, aber "unerwartet" ist diese Trennung nicht.
Sechs ist eine wichtige Säule und keine vernachlässigbare Kleinigkeit
Was geschah, musste geschehen.
Er hat den notwendigen aber öden Bindungs-Sechs, heisses aber ungefährliche Geschreibsel und männliche Plattitüden (Reizwäsche) runtergeleiert, aber er fand Dich nie heiß, und er träumt ero. von ganz anderen Dingen.
Von Knaben mit flachen Bäuchen z.B., von anderen Damen.
Daran ist nichts verkehrt, aber er war leider nie ehrlich, dass fällt ihm, und vor allem Dir, jetzt vor die Füße.

Sei froh und dankbar, dass Du zeitig Bescheid weisst.
Die Schmerzen werden weniger, es braucht halt Zeit.

23.08.2020 22:11 • x 5 #2



Unerwartete Trennung

x 3


Clara1111

Clara1111


1639
2563
Du möchtest einen Mann zurück, der Dich körperlich nicht begehrt?
Einen Mann, der lieber seine 6uellen Phantasien im www auslebt?
Willst Du irgendwann nur noch wie Bruder und Schwester mit ihm zusammen leben, nur um nicht allein zu sein?

23.08.2020 22:22 • x 1 #3


baieutli


15
1
8
Vielen lieben Dank für eure Antworten. So hart sie auch für mich sind, ihr habt beide recht...
Vermutlich kann ich einfach nicht alleine sein... Er hat gestern noch einmal hier geschlafen und wir haben viel geredet...
Wenn ich klar denken kann tut er mir sogar leid, dass er seine Neigungen nie ausleben konnte.

Ich glaube ihm, dass er mich sehr liebt, aber halt als Mensch. Und auch ich liebe ihn trotz allem sehr, nur begehre ich ihn auch und wünsche mir von ihm dasselbe. Aber er wird es mir nicht geben können.. Und das weiß ich und trotzdem kann ich ihn nicht gehen lassen..

24.08.2020 08:56 • x 1 #4


Clara1111

Clara1111


1639
2563
Was meinst Du, wie schlecht Du Dich fühlst, wenn er anfängt, seine Neigungen auszuleben, wenn Du noch mit ihm zusammen bist.

Willst Du nur noch leiden, weil er nicht der Mann sein kann, den Du Dir wünscht?

Willst Du ein Leben lang Putzfrau, Waschfrau, Köchin, vielleicht noch Gärtnerin für ihn sein, nur weil Du nicht allein sein kannst?

Denke mal darüber nach, wie sehr es ihn quält, nicht der Mann zu sein, den Du gerne möchtest.

Und wenn er weiterhin bei Dir bleibt, Dich weiterhin nicht begehrt, dann nützt er Dich erbärmlich aus, aber geliebt hat er Dich nie.

Du musst selbst entscheiden, was Du Dir wert bist.
Ich denke jede Frau sollte sich mehr wert sein, als nur als nur als kostenlose Putzfrau für einen Mann zur Verfügung zu stehen.

Aber es ist Dein Leben, wenn Du gern leiden möchtest, dann kann Dir hier im www garantiert keiner helfen, denn wir sind alle keine Psychologen, 6ualberater oder Therapeuten.

24.08.2020 10:59 • x 2 #5


aquarius2

aquarius2


4977
6
5083
Der 6 ist ein nicht unwichtiger Anteil an einer Beziehung, wenn die 6 Vorlieben nicht zueinander passen ist fremdgehen für den, der nicht auf seine Kosten kommt eine Option.
Worauf steht er denn außer auf junge Männer mit Waschbrettbauch? Worüber schrieb er mit der jungen Frau? Habt ihr mal über eure 6uellen Vorlieben geredet?
Vielleicht steht er ja auch auf bestimmte Dinge, oder eben nicht auf dich. Schade wenn ihr sonst gut zusammenpasst, aber leider eben nicht zu ändern.

24.08.2020 11:17 • x 2 #6


baieutli


15
1
8
Zitat von Clara1111:
Was meinst Du, wie schlecht Du Dich fühlst, wenn er anfängt, seine Neigungen auszuleben, wenn Du noch mit ihm zusammen bist.

Willst Du nur noch leiden, weil er nicht der Mann sein kann, den Du Dir wünscht?

Willst Du ein Leben lang Putzfrau, Waschfrau, Köchin, vielleicht noch Gärtnerin für ihn sein, nur weil Du nicht allein sein kannst?

Denke mal darüber nach, wie sehr es ihn quält, nicht der Mann zu sein, den Du gerne möchtest.

Und wenn er weiterhin bei Dir bleibt, Dich weiterhin nicht begehrt, dann nützt er Dich erbärmlich aus, aber geliebt hat er Dich nie.

Du musst selbst entscheiden, was Du Dir wert bist.
Ich denke jede Frau sollte sich mehr wert sein, als nur als nur als kostenlose Putzfrau für einen Mann zur Verfügung zu stehen.

Aber es ist Dein Leben, wenn Du gern leiden möchtest, dann kann Dir hier im garantiert keiner helfen, denn wir sind alle keine Psychologen, 6ualberater oder Therapeuten.


Eigentlich ist er bei uns der Putzmann, Waschmann, Koch und Gärtner.
Aber du hast recht, ich muss selber entscheiden was ich will und was ich ertragen kann.

24.08.2020 11:25 • x 1 #7


baieutli


15
1
8
Zitat von aquarius2:
:Meinung: Der 6 ist ein nicht unwichtiger Anteil an einer Beziehung, wenn die 6 Vorlieben nicht zueinander passen ist fremdgehen für den, der nicht auf seine Kosten kommt eine Option.
Worauf steht er denn außer auf junge Männer mit Waschbrettbauch? Worüber schrieb er mit der jungen Frau? Habt ihr mal über eure 6uellen Vorlieben geredet?
Vielleicht steht er ja auch auf bestimmte Dinge, oder eben nicht auf dich. Schade wenn ihr sonst gut zusammenpasst, aber leider eben nicht zu ändern.


Mit der jungen Frau hat er nur geschrieben, dass er gerne flirten und nett schreiben will. Dann hat sie ihm nicht mehr geschrieben und hat es mir geschickt. Mit Männern ging es immer nur um S..
Er tut sich sehr schwer offen über Bedürfnisse zu reden, er hat da schon einige Sachen erwähnt die er gerne mal ausprobieren möchte. Aber schlussendlich tut er es dann doch nicht. Gestern war er das erste Mal ein bisschen offener und hat zugegeben dass er sich dann einfach nicht traut. Ich glaube deshalb hatte er noch nie etwas körperliches mit einem Mann, weil er sich nicht traut.
Oder weil er Angst hat, dass er es sich dann eingestehen muss und seinen Traum von einer Familie verliert.

24.08.2020 11:28 • #8


aquarius2

aquarius2


4977
6
5083
Zitat von baieutli:
Mit Männern ging es immer nur um S..


Homo oder Hetero?

24.08.2020 11:46 • x 1 #9


baieutli


15
1
8
Zitat von aquarius2:

Homo oder Hetero?


Homo.

24.08.2020 11:50 • x 1 #10


aquarius2

aquarius2


4977
6
5083
Dann bist du wohl chanchenlos...

24.08.2020 13:43 • x 2 #11


baieutli


15
1
8
Zitat von aquarius2:
Dann bist du wohl chanchenlos...


Aber warum? Er kann ja auch bi sein? Nicht? Er meint es sind nur Fantasien die er aber so nie in die Tat umsetzen möchte oder könnte. Ich (und ich glaube sehr viele andere Menschen) habe auch solche Fantasien.

24.08.2020 13:45 • #12


aquarius2

aquarius2


4977
6
5083
Zitat von baieutli:
Aber warum? Er kann ja auch bi sein? Nicht? Er meint es sind nur Fantasien die er aber so nie in die Tat umsetzen möchte oder könnte. Ich (und ich glaube sehr viele andere Menschen) habe auch solche Fantasien.


Wenn er so phantasievoll ist, warum nutzt er das nicht auch für euer 6leben? Vielleicht würde da dann mehr laufen...

24.08.2020 13:49 • x 2 #13


Clara1111

Clara1111


1639
2563
Ich glaube die TE redet sich hier alles so zurecht, dass es für sie selbst passen könnte.
Passt aber nicht...
Es ist einfach sinnlos, sich darüber den Kopf zu zerbrechen, wenn jemand so verbohrt ist und auf jede Antwort hier ein anderes Argument parat hat.

Ich würde sogar in meinem Alter 50 plus eine Trennung anstreben, wenn mein körperlich gesunder Mann mich plötzlich nicht mehr so begehren würde und nicht offen darüber sprechen möchte, warum mich körperlich ablehnt. Das würde so an meinem Ego nagen, damit käme ich absolut nicht klar.

24.08.2020 14:35 • x 2 #14


baieutli


15
1
8
So nun melde ich mich wieder.
Ich muss keinen der Beiträge von euch zitieren, da jeder einzelne Recht hatte.

Als ich meinen Beitrag hier erstellt habe, habe ich mich wohl noch ordentlich in der Verdrängung befunden. Dies ist nun zum Glück nicht mehr so. Ich mein der Gedanke, einfach alles noch einmal zu verdrängen und so weiter zu machen kommt mir schon noch recht oft am Tag. Aber die Phasen in denen ich weiß, dass ein Schlussstrich die einzige Lösung ist werden immer länger.
Es nervt mich einfach nur so sehr, dass alles was ich mir wirklich erhofft habe nun nicht in Erfüllung gehen wird. Und ein bisschen Torschlusspanik ist wohl auch noch dabei. Deshalb hab ichs wohl auch immer noch nicht geschafft den Kontakt abzubrechen.
Auf jeden Fall wollte ich mich für meine vorherigen Reaktionen auf eure Beiträge entschuldigen.

03.09.2020 11:58 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag