35

Unsicherheiten - wie umgehen

Deardarling


27
1
11
Wenn der Kopf ständig zweifelt, dann hat die Hoffnung keinen Platz mehr.....
ich sag mir, dass es besser ist über den neuen Menschen im Lebrn keinen Kopf zu zerbrechen, nicht zu grübeln ob er mich mag oder nicht, sondern es einfach auf mich zukommen zu lassen, die Momente zu genießen, den Mann ganz entspannt kennen zulernen

Wenn die andere Person kein Interesse an meiner Person hätte, würde sie keine Zeit mit mir verbringen


Der Kopf weiß alles, in der Umsetzung scheitere ich

12.11.2020 19:42 • #31


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2361
1
3808
Zitat von Deardarling:
Wenn der Kopf ständig zweifelt, dann hat die Hoffnung keinen Platz mehr.....


Wer Gespräche sucht oder Nachrichten schreiben will (in Bezug auf sein Nachrichtenverhalten z.B.),hegt die Hoffnung, dass sich dadurch etwas ändert.


Zitat von Deardarling:
nicht zu grübeln ob er mich mag oder nicht,

Zitat von Deardarling:
Wenn die andere Person kein Interesse an meiner Person hätte,


Ich habe gar keine Zweifel daran, dass er Dich *mag*. Die Frage ist eher, was *an meiner Person* bedeuten könnte. Sieht er Dich, will er Dich sehen? Im Sinne von wahrnehmen, nicht im Sinne von Treffen.

Du spürst genau, dass da etwas nicht stimmt für Dich.
Die Frage ist nun, ob Du quasi überdrehst und etwas an Dir ändern solltest oder ob Du genau richtig bist, dass es nicht passt.

12.11.2020 20:01 • #32



Unsicherheiten - wie umgehen

x 3


Nachtlicht

Nachtlicht


1458
3444
Du hooverst über ihm.

Ihr seht euch doch oft, zwei- dreimal pro Woche finde ich schon sehr viel, dafür muss man ja auch andere Dinge nach hinten stellen wenn man nicht gerade Rentner oder Hausfrau ist. Dazu täglich virtueller Kontakt. Ich finde das viel.

Ich bin ja immer dafür, sich die Kandidaten gut anzuschauen, aber bei dir wirkt es schon ein wenig über-genau, wie du hinschaust und das Haar in der Suppe suchst.

Lass ihn doch einfach so sein wie er ist. Und sei du, wie du bist. Ob das passt, muss sich eh erst im Lauf der nächsten Wochen/Monate herausstellen.

Das merkst du am ehesten, wenn du die Kennenlernphase dazu nutzt, nicht pausenlos um diesen Mann zu kreisen (was du ja tust, wenn du ihn entweder triffst oder dir intensiv Gedanken um ihn machst, wenn du ihn mal nicht triffst). Mein Rat wäre, gerade jetzt ganz bewusst deinen Fokus auf dein restliches Leben zu richten und dir genug Zeit und innere Beschäftigung mit DEINEN anderen Lebensbereichen, die mit ihm erstmal nichts zu tun haben, einzuräumen. Im Moment gibst du ihm für mein Empfinden schon zu viel Raum in deinem Denken/Fühlen/Zeitgefüge, oder zumindest mehr, als es euer Status hergibt.

Mit etwas mehr Abstand kannst du auch unverkrampfter mit den Dingen umgehen, die dich jetzt an ihm stören.

12.11.2020 20:12 • x 1 #33


Deardarling


27
1
11
Ja aber jetzt nach fünf Wochen es hinschmeißen finde ich vielleicht auch ein wenig früh...

Noch bin ich emotional nicht so tief drinne, so dass es wie gesagt für mich nicht schlimm wäre dass man legitim in einer Kennenlernen Phase einfach sagt es passt nicht

Bis noch vor paar Tagen war die Kommunikation für mich passend

Deshalb würde ich einfach gerne für mich beobachten ob das jetzt nur ne Phase ist, und ich wirklich überdrehe und mal einen Gang zurück schalten sollte

Ich neige halt dazu immer gleich irgendwie das ungeliebte Kind zu werden und statt dass ich dann einfach weiter authentisch bleibe mit meiner eigentlich sehr fröhlichen und erfrischenden Art wie man mich kennt, stattdessen dann auch Nix schreibe

Ich hatte ja oben geschrieben, dass ich mich irgendwie ein bisschen seinem Tempo anpassen werde aber weiter natürlich freundlich und in der Kennenlernen Phase meine Erwartungen etwas zurückschrauben

12.11.2020 20:14 • #34


Deardarling


27
1
11
Zitat von Nachtlicht:
aber bei dir wirkt es schon ein wenig über-genau, wie du hinschaust und das Haar in der Suppe suchst. Lass ihn doch einfach so sein wie er ist. Und sei du, wie du bist. Ob das passt, muss sich eh erst im ...


Ja warum das so ist kannst du meinem Eingangs Post entnehmen ich bin da leider aus der Vergangenheit geprägt - aber das ist meine Baustelle

12.11.2020 20:16 • x 1 #35


Deardarling


27
1
11
Ich will unabhängig von diesem Mann emotionale Flexibilität für MICH üben
Weil ich immer wieder in diesem Punkt anecke
Ich möchte mich innerlich entspannen und nicht den Widerstand gehen nur weil es mal anders kommt wie ich es mir vorstelle...einfach mal die Entwicklungen begrüßen und annehmen
Und auch die Verantwortung für meine eigenen Emotionen die nur mit mir was zu tun haben übernehmen, wenns grad gegen meine Pläne läuft, nutzt es wenig den Dating Partner entsprechend darauf hin zu weisen

Ich gebe natürlich nicht mir komplett die - ich nenne es mal schuld aber er kann nichts dafür dass es nicht triggert
5 Wochen kennt man sich...

12.11.2020 20:30 • #36


LoveForFuture

LoveForFuture


1042
1571
Zitat von Deardarling:
Wenn der Kopf ständig zweifelt, dann hat die Hoffnung keinen Platz mehr.....

Das finde ich etwas zu einfach gedacht.
Grundsätzlich ist es toll, dass du dich deinen Baustellen stellst und genauer hinschaust, nichts desto trotz bin ich der Meinung, dass der Mann einfach zu wenig Interesse zeigt.

Da besteht ein Ungleichgewicht, du unglaublich verunsichert und fordernd, er distanziert.

Mein Tipp:
Kappe die Verbindung zu ihm und widme dich erstmal nur deiner inneren Unsicherheit/Zerrissenheit, denn egal wie sehr du versuchst zu verschleiern, ein Mann spürt so etwas immer, ebenfalls sehe ich hier keinen Beginn einer glücklichen Liebesbeziehung.

12.11.2020 20:50 • x 1 #37


Deardarling


27
1
11
Zitat von LoveForFuture:
Das finde ich etwas zu einfach gedacht.
Grundsätzlich ist es toll, dass du dich deinen Baustellen stellst und genauer hinschaust, nichts desto trotz bin ich der Meinung, dass der Mann einfach zu wenig Interesse zeigt.

Da besteht ein Ungleichgewicht, du unglaublich verunsichert und fordernd, er distanziert.

Mein Tipp:
Kappe die Verbindung zu ihm und widme dich erstmal nur deiner inneren Unsicherheit/Zerrissenheit, denn egal wie sehr du versuchst zu verschleiern, ein Mann spürt so etwas immer, ebenfalls sehe ich hier keinen Beginn einer glücklichen Liebesbeziehung.


Womöglich hast du recht @LoveForFuture

Also wir haben uns jetzt in fünf Wochen jede Woche mindestens zwei beziehungsweise fast dreimal gesehen deshalb würde ich jetzt nicht wenig Interesse sagen bis noch vor ein paar Tagen haben wir auch jeden Tag telefoniert, es gab bisher nie einen Tag ohne Kontakt ob Telefon oder wenigstens eine WhatsApp

Und ob das jetzt bei den Haaren herbei gezogen war, ich möchte es aber einfach so annehmen wie er es gesagt hat dass es jetzt einfach mit dem Job zu tun hat oder eine Ausrede... wird sich zeigen

Die Verbindung kappen empfinde ich zu früh ich habe mir Gedanken gemacht und möchte ohne nachzudenken einfach so handeln wie ich handeln würde wenn ich nicht nachdenken würde - frei

Ja manchmal handelt man mit Stolz aber ich
Möchte frei von diesen Gedanken sein... sprich wenn ich ihm schreiben will, schreiben! wenn ich vorher gesagt habe ich wünsch dir eine gute Nacht und träum was Süßes mit einem Kuss Smiley jetzt nicht damit aufhören nur weil ich ein Problem damit habe dass er sich ein Tag nicht gemeldet hat


Ich bin ein sehr selbst reflektierender Mensch
Klar kochen mal die Emotionen aber wenn sich alles wieder legt schaffe ich es schon irgendwie mal in Ruhe wieder drüber nachzudenken (so wie heute Abend)

Aber öfters ist meine Unsicherheit und Angst verletzt zu werden der Ursprung für alles
>Das istMEIN Problem und nicht seines. Dafür ist er nicht zuständig, erst recht nicht in der Kennenlernphase

Ich will ihn hier auch gar nicht in Schutz nehmen und mir nichts schönreden dazu bin ich ein viel zu realistischer Mensch ...aber es bringt mir jetzt auch nicht den Kontakt einfach abzubrechen, es ist ja jetzt nichts großes oder schlimmes vorgefallen...
Was habe ich zu verlieren ich kann das ja weiter beobachten und in ein paar Wochen immer noch die Verbindung kappen

12.11.2020 21:05 • #38


Deardarling


27
1
11
Kennt ihr the work von byron katie?

12.11.2020 21:12 • #39


Nachtlicht

Nachtlicht


1458
3444
Zitat von Deardarling:
Ja warum das so ist kannst du meinem Eingangs Post entnehmen ich bin da leider aus der Vergangenheit geprägt


Warum das so ist, ist ja letztlich nicht so relevant für dich gerade ... die Frage die für dich wichtig ist ist doch eher, was du dagegen tun kannst. Oder dafür tun kannst, dass es sich verändert.

Zitat von Deardarling:
Ich möchte mich innerlich entspannen und nicht den Widerstand gehen nur weil es mal anders kommt wie ich es mir vorstelle...einfach mal die Entwicklungen begrüßen und annehmen


Ja. Du brauchst ein anderes Mindset.

Wie könntest du das denn angehen? Hast du konkrete Ideen, was du aktiv tun könntest, um dich gedanklich so weit auf Abstand zu der Angelegenheit zu kriegen, dass du dich besser entspannen kannst?

12.11.2020 21:15 • x 1 #40


LoveForFuture

LoveForFuture


1042
1571
Zitat von Deardarling:
Er machte direkt Vorschäge und wir sahen uns ab da alle 2 Tage, Telefonate wenn auch nur kurz, aber er signalisierte mir sehr interesse
so vergingen 2 Wochen, bei unserem 6. Date hatten wir sxx, es war schön, aber ich merkte sehr schnell dass er sehr dominierend ist

...
Ich schreibe lieber nicht was ich denke, aber das schreit schon nach "gibs mir Fräulein".
Er nimmt sich.
Zitat von Deardarling:
an manchen Tagen, kommt morgens ein "Guten Morgen!"

Er gibt dir nicht das, was du brauchst.

Zitat von Deardarling:
er ist ein eher kühler mensch

Zitat von Deardarling:
der eher rational ist

Du kennst ihn doch kaum und suchst nach Gründen, warum er nicht Feuer und Flamme für dich ist.
Zitat von Deardarling:
Wenn die andere Person kein Interesse an meiner Person hätte, würde sie keine Zeit mit mir verbringen

Weißt, es geht hier doch nicht um Quantität, sondern um Qualität!
Er holt dich raus wenn es ihm passt, sonst zeigt er reichlich wenig Invest.
Das spürst du und setzt ihn somit unter Druck, daraufhin sein Rückzug.

Ein Mann, der Feuer und Flamme für sein neu kennengelerntes Mädchen ist, gibt Gas und macht.

Dieser hier hat die Nase vermutlich voll von deinen Unsicherheiten oder aber es kamen keine Gefühle bei ihm auf oder aber er ist satt, da er das bekommen hatte, wonach es ihm beliebte, unverbindlicher Sechs.

12.11.2020 21:20 • #41


Deardarling


27
1
11
@Nachtlicht

Das ist schon mal gut und wichtig dass ich weiß dass ich etwas verändern möchte ich dich ganz wichtig nicht muss sondern möchte

Ich möchte einfach so handeln ohne nachzudenken

Wenn er jetzt komplett reserviert gewesen wäre oder sich nur ab und gemeldet hätte, dann hätte ich gesagt er will nicht... so klar bin ich im Kopf

Aber dem war nicht so... also werde ich jetzt weiter mit meiner leichten Art ihm dann schreiben wenn MIR danach ist und bei mir selbst bleiben und die sein, die ich bin ohne Spielchen ohne verstellen

Oder wenn schlechte Gedanken aufkommen
Die Gedanken beim Schopf packen

Die vier Fragen zu einem Gedankengang angehen
In dem Fall: er hat nicht genug Interesse...

1. Ist das wahr?
2. Kannst du mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?

3. Wie reagierst du, was passiert, wenn du diesen Gedanken glaubst?

4. Wer wärst du ohne den Gedanken oder wie würdest Du dich fühlen.... ?

The work von byron Katie hat mir schon oft im Beruf und privat ob Familie oder in zwischenmenschlichen Beziehungen einfach oft geholfen

12.11.2020 21:26 • #42


Hansl

Hansl


3263
3
2696
Zitat von Deardarling:
Aber ich bin halt mal der Meinung dass jeder 3 Minuten hat - gut jeder Mensch ist anders ich kann nicht von mir auf andere schließen


Ich verstehe Dich komplett..
Das Gefühl.


Zitat von Deardarling:
er eher kälterer Mensch, weniger Emotionen


Leider gefährlich, wenn Menschen emotional temporär nicht erreichbar sind.


Was mich brennend interessiert:

Gab es in Deinem Leben schon mal einen Partner, oder zumindest eine Person wo die Kommunikation in sich so stimmig war, daß Du einfach darin geborgen warst, zufrieden.
So, wie Du es einfach als für Dich normal ansiehst?

12.11.2020 21:27 • #43


Deardarling


27
1
11
Wie du oben entnehmen kannst suche ich keine Gründe ich hab ja gesagt ich nehme ihn nicht in Schutz ich bin so klar dass ich weiß wenn es nicht passt dass es nicht passt...und ich es beenden kann wann immer ich möchte


Genau wir kennen uns kaum, erst fünf Wochen

wir haben nicht immer Xx und das mit dem dominierend, da hat jeder seinen fe. ich mag dominierende Männer

Ja es kann sein das er nicht genug fühlt und nicht genug empfindet aber ich kann es nur erahnen, wissen tue ich es nicht und natürlich will ich dem trotzdem noch ein wenig Zeit geben, es gibt keinen Grund es jetzt hinzu schmeißen und nein ich rede es mir nicht schön aber ich möchte aktuell noch ein wenig da hinschauen

Ich weiß ja selbst nicht ob ich möchte es geht ja nicht nur um ihn es geht auch um mich

12.11.2020 21:31 • #44


Hansl

Hansl


3263
3
2696
Zitat von LoveForFuture:
Weißt, es geht hier doch nicht um Quantität, sondern um Qualität!
Er holt dich raus wenn es ihm passt, sonst zeigt er reichlich wenig Invest.
Das spürst du und setzt ihn somit unter Druck, daraufhin sein Rückzug.

Ein Mann, der Feuer und Flamme für sein neu kennengelerntes Mädchen ist, gibt Gas und macht.


Nein.
Der Mensch ist kein Roboter.
Solche Verurteilungen zielen am Leben vorbei.
Jeder Mensch hat seine Schwachstellen, Ängste.
Und nicht jeder kommuniziert gerne ausführlich, hat vielleicht dsbzgl Defizite.
Trotz Gefühlen.

Und zum Thema Vollgas: Dann wird ihm wieder "Lovebombing" unterstellt.
Immer das gleiche hier manchmal.

You Tube Spekulationen bringen die TE sicher nicht weiter.
Sie kennt das Problem.

12.11.2020 21:33 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag