317

Von laufenden Threads inspiriert

Name

1080
1
1524
Hallo die Runde,

Da ich jetzt schon zum zweiten Mal eine pauschale Aussage in einem Thread geschrieben habe, was zur Eskalation geführt hat, habe ich mich jetzt dazu entschieden einen Thread zu eröffnen, wo solche Diskussionen durchgeführt werden können.

Mal ging es um Selbstverständlichkeit in der (langjährige) Beziehung.

Und dieses Mal geht es um den Alterunterschied.

Ich finde Beziehungen, wo die Frau deutlich älter ist, Exotisch. Da aber der TE in seinem Post geschrieben hat, dass sie im hier und jetzt leben, fand ich es nicht nötig weiter zu argumentieren. Aber ich wurde immer wieder zitiert und musste mich verteidigen. Ergebnis: eine Diskussion wird duchgeführt, die zu der Situation des TE nicht passt. Ja jeder Mensch ist anders.

Hier kann man weiter diskutieren.

Zitat von Lilli2:

Ich glaube das Name hier darüber gestolpert ist kommt nur daher das es andersherum ist.
Ich kann eigentlich nur 2 Punkte finden die Probleme machen könnten.
Ich finde einige Männer brauchen ein bisschen länger erwachsen zu werden und sich klar zu werden was Sie im Leben wollen. Vor allem bezüglich Familie. Bis sie sich nicht mehr austoben wollen etc.
Gerade wenn man studiert steigt man mit 30 oder Ende 20 ja oft erst in den Job ein.

Das dürfte bei Nemo absolut raus fallen. Er hat so viel erlebt und er ist da sicher in einer ganz ganz anderen Lebensphase als einige andere in dem Alter. Er steht mit beiden Beinen voll im Leben.

Das zweite ist die Familienplanung. Es ist eben meistens möglich für ein Paar ein Kind zu bekommen wenn die Frau 35 ist und der Mann 45. Umgedreht ist das zumindest schwierig. Für viele Frauen klappt das auch schon mit 40 nicht mehr.
Über sowas kann man ja aber sprechen und geht nur das Paar etwas an.
Nicht jeder hat (noch) einen Kinderwunsch.

Schade finde ich es nur wenn Frauen oder Paare sich der Illusion hingeben, dass man heute ja viel länger jung bleibt und man die Kinderplanung ganz locker nach hinten verschieben kann.
Das kenne ich leider auch aus meinem Freundeskreis.
Etliche Promis die mit Mitte/Ende 40 oder sogar über 50 schwanger werden sind mir schon oft als Beleg angeführt worden.
Das dürften allerdings fast alles Eizellspenden sein. Unsere Biologie gibt diese späten Schwangerschaften selten her.
Ich habe einige Freundinnen erlebt die erst mit Ende 30 oder 40 versucht haben ein Baby zu bekommen.
Vorher sollte erst alles passen im Job, erst noch das Haus bauen, die große Reise machen.
Bei ca. der Hälfte hat es nicht mehr geklappt und das war für die Paare sehr sehr schlimm.

Wenn man sich dessen bewusst ist und darüber spricht sehe ich überhaupt kein Problem.


Ich bin absolut einverstanden und das ist auch meine Denkweise.

Das ist bei 7 Jahren ja nicht der Fall.

Darf ich fragen warum?

14.06.2022 09:36 • #1


Name


1080
1
1524
Zitat von tina1955:
dass sich ein Paar hier aufgrund des Altersunterschiedes rechtfertigen muss.


Müssen? Wer hat es verlangt? Ich nicht.

14.06.2022 09:41 • #2



Von laufenden Threads inspiriert

x 3


tina1955

tina1955


9965
21316
Zitat von Name:
Müssen? Wer hat es verlangt? Ich nicht.

Unterlasse Es bitte sofort, meine Texte aus aus anderen Threads, in Deinen Thread, an dem ich mich nicht beteiligen werde, zu zitieren.

14.06.2022 09:45 • x 6 #3


Name


1080
1
1524
Tina okay. Dann brauchst du mich nicht mehr zitieren. In deinen letzten Beiträge ist Name mindestens einmal erwähnt geworden. Entschuldige aber DU hast mich angesprochen.

14.06.2022 09:49 • #4


Nostraventjo

Nostraventjo


850
2
1997
Was soll das hier?!
Öffentliche Diffamierung von Usern?

Sonst noch alles klar?!

14.06.2022 09:51 • x 4 #5


Name


1080
1
1524
Zitat von Nostraventjo:
Was soll das hier?! Öffentliche Diffamierung von Usern? Sonst noch alles klar?!


Es sollte hier nicht um User gehen und nicht um eine spezifische Geschichte. Sondern um OT Diskussionen, die sich in die Länge ziehen. Es sollte dabei sachlich bleiben. Ist es nix für dich, dann ignorieren.

14.06.2022 09:56 • x 1 #6


Nostraventjo

Nostraventjo


850
2
1997
Zitat von Name:
Es sollte hier nicht um User gehen und nicht um eine spezifische Geschichte. Sondern um OT Diskussionen, die sich in die Länge ziehen. Es sollte ...

Jeder darf hier kommentieren. Und ich glaube nicht, das das rechtlich so korrekt ist, ungefragt User anzuprangern so wie du das hier tust

14.06.2022 09:58 • x 2 #7


Name


1080
1
1524
Wie gesagt gerne kannst du über den Alterunterschied in einer Partnerschaft kommentieren. Wenn du dazu was schreiben willst. Sonst ist es am OT vorbei

14.06.2022 10:01 • #8


DonaAmiga

DonaAmiga


5853
4
11478
Zitat von Name:
Sonst ist es am OT vorbei

Kommentiere bitte im off topic, denn sonst ist es am off topic vorbei.

Also:

Kommentiere bitte außerhalb des Themas, denn Kommentare zum Thema sind nicht erwünscht.

14.06.2022 10:06 • x 2 #9


Chrome

Chrome


192
309
Wieso er hat doch recht, immer wieder werden Meinungen anderer ins OT gezogen und der eigentliche Beitrag ist zerstört.

Ich finde die Idee sehr gut, jetzt könnt ihr das hier ausdiskutieren und im anderen Beitrag kann der TE sich weiter auf seine Geschichte konzentrieren.

Ich kann es sowieso nicht verstehen wieso man andere Meinungen nicht einfach akzeptieren kann. Es betrifft euch 0, aber immer eine Meinung zu anderen haben. Der einzige der sagen darf das eine Meinung nicht stimmt ist der TE, aber hier in diesem Forum bilden sich so viele Menschen ein etwas ganz besonderes zu sein.

Ich werde das nie verstehen, wenn es mich doch nicht betrifft, warum interessiert mich was andere denken und schreiben? Es könnte so viel schöner in diesem Forum sein, aber nein, immer wieder bilden sich gewisse Personen ein zu jeder Meinung ihren Senf dazu geben zu müssen und dadurch eine OT Diskussion zu starten.

Hauptsache in den Mittelpunkt, um mehr geht es diesen Selbstdarstellern nicht.

TE ich bin bei dir, vielleicht raffen sie es ja endlich mal.

14.06.2022 10:07 • x 6 #10


Nostraventjo

Nostraventjo


850
2
1997
Zitat von Chrome:
Wieso er hat doch recht, immer wieder werden Meinungen anderer ins OT gezogen und der eigentliche Beitrag ist zerstört. Ich finde die Idee sehr gut, ...

Warum wirst du beleidigend?

Du bist hier gerade genau so wenig angesprochen und trotzdem musst du kommentieren.

Sehr witzig, diese Doppelmoral

14.06.2022 10:11 • x 2 #11


KäptnNemo

KäptnNemo


3842
4
6924

14.06.2022 10:14 • x 6 #12


Chrome

Chrome


192
309
@Nostraventjo

Das hier ist ein OT Beitrag, etwas wo jeder seine Meinung dazu geben darf. Genau das ist des Problem was wir hier haben.

Ihr kapiert es einfach nicht und beleidigend werde ich schon zweimal nicht. Ich sage es nur wie es ist. Er hat vollkommen recht, durch dieses ständige diskutieren am Thema vorbei wird das eigentlich Thema verfehlt.

Der TE bekommt dadurch keine richtigen Antworten auf sein Problem und das nur weil sich so viele wichtiger nehmen wie sie sind.

Würde das jeder mal sich zu Herzen nehmen und einzig und alleine dem TE diese Entscheidung überlassen, dann würde man auch vorran kommen in den jeweiligen Themen und vor allem könnte der TE seine Schlüsse ziehen.

14.06.2022 10:17 • x 3 #13


Name


1080
1
1524
Zitat von DonaAmiga:

Kommentiere bitte außerhalb des Themas, denn Kommentare zum Thema sind nicht erwünscht.


Nein.

Kommentiere bitte außerhalb eines laufenden, wenn Kommentare von einem laufenden Thema inspiriert wurden und nicht direkt mit dem TE/der TE zu tun haben

14.06.2022 10:27 • #14


unfassbar


2663
4965
Zitat von Nostraventjo:
Warum wirst du beleidigend?

Also ich fand daran jetzt wirklich nichts beleidigendes. Was hat dich denn beleidigt bei diesen Worten?

14.06.2022 10:34 • x 4 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag