15

Von mir geforderten Kontakt Abbruch ist die Hölle

Dine88


23
1
1
Zitat von Iunderstand:
Also wenn ich gegangen bin, hab ich das auch immer klar kommuniziert, ohne dieses wischi waschi, vielleicht wird es ja mal wieder usw... Ich möchte weder falsche Hoffnung schüren, noch möchte ich mit einem Ex Partner noch Kontakt haben und mich immer wieder rechtfertigen müssen dafür, dass ich gegangen bin

Er hat es klar formuliert das er mich liebt und vermissen wird, er will den Kontakt
10 Tage später meinte er ja er hat mich vermisst aber inzwischen geht es (gehe davon aus das seine Kindergarten liebe schon aufgetaucht ist)
Tja ich muss schweren Herzens akzeptieren das ich ihn verloren habe weil mir alles zu viel geworden ist

12.01.2021 19:36 • #31


La_joie

La_joie


219
2
365
Zitat von Dine88:
Er hat es klar formuliert das er mich liebt und vermissen wird, er will den Kontakt
10 Tage später meinte er ja er hat mich vermisst aber inzwischen geht es (gehe davon aus das seine Kindergarten liebe schon aufgetaucht ist)
Tja ich muss schweren Herzens akzeptieren das ich ihn verloren habe weil mir alles zu viel geworden ist

Hör bitte auf, dir die Schuld zu geben. Gib nichts auf seine Worte, sondern schau auf das, was er tut. Liebe verschwindet nicht von heut auf morgen. Er kann nicht sagen, dass er dich noch liebt, nur um dann eine Beziehung mit einer anderen einzugehen. Da stimmt eindeutig was nicht, sonst wäre er mit dir zusammen oder hätte zumindest versucht, an der Beziehung zu arbeiten. Entweder es gibt diese Frau gar nicht oder dass er dich noch liebt, war gelogen. Und da es diese Frau zu geben scheint, wird eher letzteres gelogen sein. Du merkst schon, wenn dich jemand liebt und vermisst. Das Vermissen stimmt vielleicht, er ist ja nicht umsonst mit dir zusammengekommen damals und es wird auch ihm nicht leichtfallen, dich aus seinem Leben zu streichen. Aber rede dir nicht ein, dass er gegangen ist, weil du dich zurückgezogen hast. Das stimmt einfach nicht.

12.01.2021 19:42 • x 1 #32



Von mir geforderten Kontakt Abbruch ist die Hölle

x 3


Dine88


23
1
1
Zitat von Sternentaler:
Er hat konkret gesagt: ich will nicht mehr, maximal Freundschaft. Wie und warum Kontakt entstanden ist, ist nicht rauszulesen.
Am Tag der Trennung sagte er er liebt mich und wird mich vermissen, am nächsten Tag meinte er unter Tränen er Begräbnis seine Gefühle
10 Tage nach der Trennung sagte er er möchte den Kontakt aber nur Freundschaftlich.Er hat der TE mehrfach gesagt, dass er nicht mehr will, die Umstände nicht passen und er jetzt jemand neues kennen gelernt hat. Das mit der neuen hat er erst beim letzten Kontakt mitgeteilt
Ich muss sagen wir haben immer sehr ehrlich und aufrichtig miteinander gesprochen
Nur quält mich die Frage warum er mir ehrlich und aufrichtig sagt das er mich liebt und vermissen wird und es trotzdem beendet? Torschuss Panik oder evtl für ihn der leichtere weg?

Wo genau hat er jetzt mit ihr gespielt, sie warmgehalten oder ihr Hoffnung gemacht? Hoffnungen hat er mir mit seinen"ehrlichen worten" ich liebe dich und werde dich vermissen gemacht(weil ich ein Träumer bin und denke wenn die liebe groß genug ist schafft man es)Wo genau ist da das kleinste Indiz für ein Comeback? In den Worten vom Trennungstag Wieso ist er toxisch?! Weil er sich getrennt hat und ehrlich ist? Wenn er wirklich ehrlich gewesen wäre hätte er mir sagen sollen die Gefühle reichen für die Umstände nicht aus.Wollen manche belogen und betrogen werden, um dann gleich mit Narzissmus um die Ecke zu kommen? Ich möchte die Wahrheit ja aber es passt nicht das er mich liebt und trotzdem aufgibt oder?Wir wissen überhaupt nicht, wie die Beziehung ablief, was er für ein Mensch ist- und trotzdem werden hier seitenweise psychologische Reports ausgepackt. Sie verlief stets harmonisch bis auf die letzten 4 Wochen durch den Stress den ich mir selbst gemacht hatte(Folge ich zog mich zurück und er bezog es auf sich und das ich ihn nicht mehr liebe)Ich finde es bedenklich, was manche hier immer konstruieren.

12.01.2021 19:52 • #33


Dine88


23
1
1
Zitat von La_joie:
Hör bitte auf, dir die Schuld zu geben. Gib nichts auf seine Worte, sondern schau auf das, was er tut. Liebe verschwindet nicht von heut auf morgen. Er kann nicht sagen, dass er dich noch liebt, nur um dann eine Beziehung mit einer anderen einzugehen. (Seine Aussage war das er bisher noch nicht in einer Beziehung mit ihr ist)Da stimmt eindeutig was nicht, sonst wäre er mit dir zusammen oder hätte zumindest versucht, an der Beziehung zu arbeiten. Er kam nicht an mich ran
Entweder es gibt diese Frau gar nicht oder dass er dich noch liebt, war gelogen. Er war stets ehrlich und ich frage mich die ganze Zeit ob sie die perfekte Ablenkung zu den Gefühlen zu mir ist?Und da es diese Frau zu geben scheint, wird eher letzteres gelogen sein. Du merkst schon, wenn dich jemand liebt und vermisst. Ja das spüre ich und das hat er Anfangs auch Das Vermissen stimmt vielleicht, er ist ja nicht umsonst mit dir zusammengekommen damals und es wird auch ihm nicht leichtfallen, dich aus seinem Leben zu streichen. Aber rede dir nicht ein, dass er gegangen ist, weil du dich zurückgezogen hast. Das stimmt einfach nicht.
Für ihn wird es wohl leichter gewesen sein zu gehen und sich in etwas anderes zu stürzen um uns zu vergessen

12.01.2021 20:26 • #34


La_joie

La_joie


219
2
365
Zitat von Dine88:
Für ihn wird es wohl leichter gewesen sein zu gehen und sich in etwas anderes zu stürzen um uns zu vergessen

Das hab ich bei meinem ersten Ex auch gedacht, als er 5 Wochen später plötzlich eine andere hatte. Weißt du was? Sie sind bis heute noch zusammen. Das Ganze ist 5 Jahre her. Letztendlich kannst du nicht wissen, was sie für ihn ist, aber am wichtigsten ist, dass er gerade nicht bei dir ist. Das ist alles, was du gerade wissen musst. Lass dir noch mal gesagt sein, der Richtige bleibt und schiebt es nicht auf die 'Umstände'. Spätestens nach der Trennung hat er doch gemerkt, dass du ihn doch liebst und willst. Er meinte später noch, er wüsste, dass du das mit der Freundschaft nicht könntest. Er weiß also ganz genau, was du für ihn fühlst. Warum dann nicht wieder auf dich zugehen, wo er sich deiner Gefühle doch jetzt sicher sein kann? Die Antwort bleibt am Ende immer dieselbe: Seine Gefühle reichen nicht mehr
Fühl dich gedrückt, du packst das.

12.01.2021 20:39 • x 1 #35


Dine88


23
1
1
Zitat von La_joie:
Hör bitte auf, dir die Schuld zu geben. Gib nichts auf seine Worte, sondern schau auf das, was er tut. Liebe verschwindet nicht von heut auf morgen. Er kann nicht sagen, dass er dich noch liebt, nur um dann eine Beziehung mit einer anderen einzugehen. Da stimmt eindeutig was nicht, sonst wäre er mit dir zusammen oder hätte zumindest versucht, an der Beziehung zu arbeiten. Entweder es gibt diese Frau gar nicht oder dass er dich noch liebt, war gelogen. Und da es diese Frau zu geben scheint, wird eher letzteres gelogen sein. Du merkst schon, wenn dich jemand liebt und vermisst. Das Vermissen stimmt vielleicht, er ist ja nicht umsonst mit dir zusammengekommen damals und es wird auch ihm nicht leichtfallen, dich aus seinem Leben zu streichen. Aber rede dir nicht ein, dass er gegangen ist, weil du dich zurückgezogen hast. Das stimmt einfach nicht.

Gestern 01:56 • #36


Dine88


23
1
1
Zitat von Dine88:

Hat er für sich den leichteren Weg genommen?
Er war in und vor der Beziehung immer ehrlich deshalb glaube ich an seine Worte nur sollte er sich doch Zeit geben unsere Beziehung zu verarbeiten bevor er sich Hals über Kopf in etwas neues stürzt,sonst kann das nicht gut gehen oder?
Manchmal habe ich das Gefühl das ich seine Rebound Beziehung war weil als wir uns kennen gelernt haben lebte seine Ex noch bei ihm obwohl sie schon zwei Monate getrennt waren, sie zog erst 4 Monate nach der Trennung aus
Habe ich ihn noch weiter in die Enge getrieben mit meinem Kampf um ihn?
Er äußerte mal nach der Trennung bei meiner Freundin das er sich durch meinen Wunsch das er zu uns zieht in die Enge getrieben gefühlt hat(das er her ziehen will kam von ihm,in seiner Euforie)
Sorry aber ich habe Tausend Fragen im Kopf

Gestern 02:06 • #37


Lalalana1

Lalalana1


68
121
Wenn er klar sagt, er möchte sich trennen dann möchte er sich trennen. Punkt.
Und wenn er sagt, er hat eine neue, stimmt es auch und wahrscheinlich nicht erst seit 10tagen. Sehr viele Leute verlassen eine Beziehung erst dann wenn sie "Ersatz" haben oder suchen gleich eine Ablenkung. Vor allem Männer. Sie verarbeiten das anders. Das bedeutet auf keinen Fall dass eure Beziehung ihm unwichtig ist/war.

Er sollte dich jetzt einfach in Ruhe lassen solange du noch kein Frieden damit geschlossen hast. Eigentlich sollte er auch seine Klappe halten und Dir nichts von der neuen erzählen. Wie unsensibel...

Gestern 02:39 • x 1 #38


tlell

tlell


391
4
596
Liebe Te ich verstehe dein Gedankenkarusell. Mein dringender Rat an dich hör auf damit. Ihr seid getrennt und diese ganzen wenns bringen dich null weiter. Er hat dir klar gesagt was er nicht will und was er will. Ob das hält, warum sie usw geht dich alles nichts mehr an! Du brauchst an der Stelle auch nicht mehr kämpfen oder hoffen. Es ist vorbei! Die bittere Wahrheit hätte es zwischen euch gepasst und würde er dich lieben, wärt ihr zusammen. Ihr hättet Wege gefunden. ich glaube auch nicht das du irgendwas hättest anders machen können. Es passte einfach nicht für ihn. Sowas passiert sehr oft. Konzentriere dich auf dich und fang an es zu verarbeiten. Blokier ihn überall und lenk dich ab. Was du da machst sorgt nur dafür, das es dir noch schlechter geht. Aber wer will schon einen Mann der so Schluss macht und einen nicht richtig liebt! Du verdienst jemanden der dich wirklich will und dich aufrichtig liebt. Denk da mal dran.

Gestern 03:57 • x 1 #39


Dine88


23
1
1
Zitat von tlell:
Liebe Te ich verstehe dein Gedankenkarusell. Mein dringender Rat an dich hör auf damit. Ihr seid getrennt und diese ganzen wenns bringen dich null weiter. Er hat dir klar gesagt was er nicht will und was er will. Ob das hält, warum sie usw geht dich alles nichts mehr an! Du brauchst an der Stelle auch nicht mehr kämpfen oder hoffen. Es ist vorbei! Die bittere Wahrheit hätte es zwischen euch gepasst und würde er dich lieben, wärt ihr zusammen. Ihr hättet Wege gefunden. ich glaube auch nicht das du irgendwas hättest anders machen können. Es passte einfach nicht für ihn. Sowas passiert sehr oft. Konzentriere dich auf dich und fang an es zu verarbeiten. Blokier ihn überall und lenk dich ab. Was du da machst sorgt nur dafür, das es dir noch schlechter geht. Aber wer will schon einen Mann der so Schluss macht und einen nicht richtig liebt! Du verdienst jemanden der dich wirklich will und dich aufrichtig liebt. Denk da mal dran.


Mein größtes Problem ist das er mich sehr Aufrichtig geliebt hat bis zum Tag der Trennung ich war sein ein und alles
Das hat er mir immer gezeigt
Und ja ich muss akzeptieren das es vorbei ist nur quälen mich meine Gedanken das ein offenes Gespräch hätte helfen können,diese haben wir von Beginn an immer geführt.
Wenn er nur gesagt hätte seine Gefühle reichen für die Umstände nicht aus und ich will keinen Kontakt zu dir wäre ich nicht so doof gewesen um ihn zu kämpfen
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht mit von einer in die andere Beziehung zu springen?

Gestern 06:24 • #40


odette

odette


80
1
62
Zitat von Dine88:
Wenn er nur gesagt hätte seine Gefühle reichen für die Umstände nicht aus und ich will keinen Kontakt zu dir wäre ich nicht so doof gewesen um ihn zu kämpfen


Liebe Dine88, aber was ändert denn das was du schreibst, an dem was er wirklich gesagt hat?
Na klar hat man noch mehr Hoffnung, wenn einem der Verlassende sagt 'Aber ich liebe dich dennoch', aber ich weiß immer nicht so, ob das die Wahrheit ist. Allerdings bin ich da auch hoffnunglose Romantikerin, die sich denkt, dass die Liebe immer einen Weg findet. (m.M.n. sind 60 km jetzt auch nicht die Welt.)

Ich verstehe deinen Schmerz. Auch jetzt gerade, wo eine andere Frau in seinem Leben eine Rolle zu spielen scheint.

Aber, du schriebst ja auch in dem Eingangspost, dass du eine reine Freundschaft nicht kannst, also tu dir selbst doch bitte den Gefallen, und lasse ihn dich nicht mehr kontaktieren. Ich gebe da meinen Vorrednern recht und das Verhalten ist absolute toxisch. Das hat niemand verdient, und es verletzt dich immer wieder aufs Neue.

Wieso meinst du, dass ein offenes Gespräch geholfen hätte? Er hat ja klar seine Gründe genannt, oder habe ich das falsch verstanden?

Gestern 09:00 • x 2 #41


Lalalana1

Lalalana1


68
121
Zitat von Dine88:


Welche Erfahrungen habt ihr gemacht mit von einer in die andere Beziehung zu springen?

Ich war 5 Jahre mit meinem Ex zusammen. Als wir uns getrennt haben, hatte er schon neue Freundin. Ich weiß das natürlich nicht von ihm, er lügt mich bis heute an. Mit dieser haben sie auch innerhalb von 1 Jahr geheiratet und Baby bekommen. Mir hat er 5j lang erzählt, dass er auf keinen Fall mehr Kinder möchte. Ahso und natürlich hat er mich geliebt. Das zweifele ich gar nicht an. Alles zu seiner Zeit.

Mein zweiter Freund ist Monate zweigleisig gefahren, bis er mich für die andere verlassen hat. Der dritte hat ein Monat nach meiner Trennung neue Flamme.
Und ich hab bei jeder Trennung zuerst von 3 Monate - 2 Jahre zuerst mich selbst wieder gesucht.
Frauen und Männer verarbeiten so was unterschiedlich.

Gestern 10:25 • x 1 #42


tlell

tlell


391
4
596
Es tut mir so leid das ich dir da sagen muss aufrichtige Liebe geht einfach anders. Ich denke du machst dir da was vor. Jemand der dich wirklich liebt, trennt sich doch nicht einfach wegen einer anderen. Der liebt ja dich und will dich. Was soll denn ein offenes Gespräch ändern? Willst du ihn zurück quatschen oder denkst du Argumente ändern irgendwas? Wach mal auf! Er hat dich verlassen trotz seiner angeblichen Liebe. Du kannst gar nicht sein ein und alles gewesen sein, denn die Neue hat er nicht aus dem Hut gezaubert. Heisst die hat er kennen gelernt als du sein ein und alles warst. Ich weiss das ist bitter und tut extrem weh. Aber nur sehen was und wie es war, hilft dir weiter.

Och mein Ex, Next und ich hatte einige Monate zu dritt Spass. Er hat sie geheiratet und macht gerade eine Fussballmannschaft mit ihr.

Gestern 12:37 • #43


Dine88


23
1
1
Zitat von tlell:
Es tut mir so leid das ich dir da sagen muss aufrichtige Liebe geht einfach anders. Ich denke du machst dir da was vor. Jemand der dich wirklich liebt, trennt sich doch nicht einfach wegen einer anderen.
Er hat sich getrennt weil die Umstände laut ihm nicht passen
Der liebt ja dich und will dich. Was soll denn ein offenes Gespräch ändern? Willst du ihn zurück quatschen oder denkst du Argumente ändern irgendwas? Wach mal auf!
Die Zeit hat meine Sichtweise für die Beziehung verändert und das hätte ich ihm gerne gesagt.Er hat dich verlassen trotz seiner angeblichen Liebe. Du kannst gar nicht sein ein und alles gewesen sein, denn die Neue hat er nicht aus dem Hut gezaubert.
Die "neue" kam definitiv erst nach der Trennung in sein Leben das weiß ich und spüre ich auch (Begründung er hat sich nach unserer Trennung bei der Single Börse angemeldet(ca 1 Woche nach der Trennung)erkannt durch ein neu entstandenen Bild))Heisst die hat er kennen gelernt als du sein ein und alles warst. Ich weiss das ist bitter und tut extrem weh. Aber nur sehen was und wie es war, hilft dir weiter.
Den eingzigen Vorteil den die andere hat ist das sie näher wohnt.
Bin gespannt was und ob etwas passiert

Och mein Ex, Next und ich hatte einige Monate zu dritt Spass. Er hat sie geheiratet und macht gerade eine Fussballmannschaft mit ihr. Das tut mir sehr leid für dich
Nicht alle Männer tanzen aufmehreren Hochzeiten wie man so schön sagt oder auch Frauen

Vor 4 Stunden • #44


Dine88


23
1
1
Zitat von Lalalana1:
Ich war 5 Jahre mit meinem Ex zusammen. Als wir uns getrennt haben, hatte er schon neue Freundin. Ich weiß das natürlich nicht von ihm, er lügt mich bis heute an. Mit dieser haben sie auch innerhalb von 1 Jahr geheiratet und Baby bekommen. Mir hat er 5j lang erzählt, dass er auf keinen Fall mehr Kinder möchte. Ahso und natürlich hat er mich geliebt. Das zweifele ich gar nicht an. Alles zu seiner Zeit.

Mein zweiter Freund ist Monate zweigleisig gefahren, bis er mich für die andere verlassen hat. Der dritte hat ein Monat nach meiner Trennung neue Flamme.
Und ich hab bei jeder Trennung zuerst von 3 Monate - 2 Jahre zuerst mich selbst wieder gesucht.
Frauen und Männer verarbeiten so was unterschiedlich.
Das tut mir leid und ich muss dir sagen das Frauen und Männer anderst damit umgehen

Vor 3 Stunden • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag