32

War das eine Absage von ihm / wie damit umgehen?

Simone1978

Simone1978

826
9
911
Hallo liebe Forenmitglieder
Ich sehe seit ein paar Monaten immer wieder einen Mann in unserem Tanzkreis. Bis vor etwa 6 Wochen hat er mich auch nicht weiter interessiert. Kurz vor meinem Urlaub Ende August sind wir ein paar Mal kurz ins Gespräch gekommen. Eher Smalltalk, nix Besonderes. Ich habe aber gemerkt, dass er irgendwie auf mich achtet. Nichts weiter dabei gedacht. Nach meinem Urlaub ist es mir immer mehr aufgefallen, dass er wohl meine Nähe sucht. Vorletzten Sonntag dann, kam er wieder auf mich zu, als ich gerade gehen wollte. Da nahm ich ihn bewusst wahr und wir verabredet uns zum gemeinsamen Tanzen (wieder im Tanzkreis) für letzten Sonntag. Er ging mir dann auch nicht mehr aus dem Kopf und ich freute mich schon darauf. Allerdings hatte ich seinen Namen vergessen, was er eher spaßig kritisierte. Er weiß nämlich meinen sehr wohl noch.
Ok, ich fragte dann unseren Veranstalter, damit ich es am Sonntag quasi Stolz sagen kann. Er fragte mich dann beim gemeinsamen Tanzen woher ich ihn nun doch weiß und ich sagte ihm die Wahrheit mit Humor. Ok. Alles gut so weit. Eine Freundin meinte, dass man ihm anmerkt, dass er unsicher/verlegen bei mir ist. Mir kam es nicht so vor. Er fragte mich dann auch nach meiner Nummer und gab mir seine. Sagte noch, ich soll mein Licht quasi nicht unter einem Scheffel stellen, was ich sehr nett fand. Entschuldigte sich, dass er früher gehen musste. Es war alles total entspannt und locker. Lachten, dass ihm seine verletzte Rippe weh tat. Holte mich sogar als er ging von der Tanzfläche um sich wieder mit einer sehr herzlichen Umarmung zu verabschieden.
Die Rippe nahm ich dann gestern zum Anlass und schrieb ihm, dass es ihm hoffentlich besser gehe und ich mich auf ein Wiedersehen freue, weil ich ihn mag.
So, jetzt zum Punkt. Er antwortete, dass ich ihn nicht mit meiner 'fränkischen Liebeserklärung' verlegen machen soll. Er sich wohl mal eine Rippe nimmt um sich seine Eva zu basteln, damit er diese Dinge auch mal versteht. Er habe auch nix zu lachen (weil sie ihm ja nur beim Lachen weh tun). Mehr nicht.
Ich antwortete noch spaßig, dass er mich mit dieser Aussage 'fränkische Liebeserklärung' zum Lachen gebracht hat und ich auch gerne lache. Antwort von ihm 'passt schon'.
Das war alles. Ich war sprachlos. Empfand es als klare Absage und verstehe es nicht.
Jetzt werde ich ihn vermutlich am Samstag wiedersehen. Wie gehe ich damit um? Klar, kann ihn freundlich links liegen lassen, was ich in der Regel auch dann ganz gut kann. Aber irgendwie bin ich verunsichert, ob ich mich wirklich so getäuscht habe oder falsch interpretiere. Es kam auch nichts mehr von ihm. Spricht doch jetzt im Gegensatz zu vorher für Desinteresse.
Was meint ihr? Sind zwar jetzt keine Probleme, aber eure Meinung würde mich interessieren.
Uih, langer Text für so ne Kleinigkeit. Sorry

Gestern 18:56 • x 1 #1


Snipes

Snipes


2027
6
4109
Mein Eindruck: Ihr kommuniziert einfach anders und nicht auf einer Ebene, daher bist Du nun ratlos und verstehst ihn nicht. Da hillft nur miteinander zu sprechen und sich gegenseitig dem anderen zu erklären. Verstehe manchmal wirklich nicht, warum genau das vielen so schwer fällt und sie lieber wochenlang im Nebel stochern. Man gab uns Sprache, also sollten wir sie auch nutzen

Gestern 19:06 • x 3 #2



War das eine Absage von ihm / wie damit umgehen?

x 3


Simone1978

Simone1978


826
9
911
@Snipes
Ich habe ja schon quasi die Hose runtergelassen, dass ich ihn mag und gerne wiedersehen möchte. Hat mir mein Tanzpartner geraten, da er auch davon ausging, dass von seiner Seite auch Interesse ist. Aber er hat es ja abgeschmettert. Und nun möchte ich ehrlich gesagt nicht noch weiter hinterherlaufen. Gab ihm eine klare Ansage und Vorlage

Gestern 19:10 • #3


Snipes

Snipes


2027
6
4109
Zitat von Simone1978:
Ich habe ja schon quasi die Hose runtergelassen, dass ich ihn mag und gerne wiedersehen möchte.

Das war ihm vielleicht zu schnell und daher unglaubwürdig?


Zitat von Simone1978:
Hat mir mein Tanzpartner geraten, da er auch davon ausging, dass von seiner Seite auch Interesse ist.

Ich tanze ja nur anderen auf der Nase rum, aber würde mich ganz sicher nicht vom Rat anderer beeinflussen lassen.


Zitat von Simone1978:
Aber er hat es ja abgeschmettert.

Abgeschmettert oder in Frage gestellt? Männer brauchen klare Ansagen und die in ihrer Sprache


Zitat von Simone1978:
Und nun möchte ich ehrlich gesagt nicht noch weiter hinterherlaufen.

Sollst Du ja auch nicht, aber Du wolltest wissen was Du machen sollst, wenn ihr euch wiederseht und mein Rat war "reden".

Gestern 19:14 • #4


Simone1978

Simone1978


826
9
911
Was war denn an meiner Nachricht keine klare Ansage? Dass ich ihn mag ist doch deutlich. Und gleichzeitig schreibst du, dass es ihm vermutlich zu schnell war.
Ich verstehe jetzt nicht, was du mir sagen willst

Gestern 19:17 • #5


Snipes

Snipes


2027
6
4109
Zitat von Simone1978:
Ich verstehe jetzt nicht, was du mir sagen willst


Ihr habt das alles geschrieben und da greift dann das Sender/Empfänger-Prinzip. Du schreibst und meinst es so, aber er liest es ganz anders, daher erneut mein Rat miteinander zu reden und nicht zu texten.

Gestern 19:19 • x 3 #6


Pinkstar

Pinkstar


5431
2
7341
@Simone1978 Ich würde da Druck rausnehmen, also den Druck, dass du ihn näher kennenlernen wolltest.

Kann auch sein, ihr seid einfach nicht kompatibel. Aber ich an deiner Stelle würde es eher erst mal total auf neutrale Schiene sehen und dich einfach mit ihm weiterhin beim Tanzen treffen ohne grossartig zu schreiben.

Manchmal dauert es auch, bis man auf deiner Wellenlänge ist Oder eben nicht

Frag ihn einfach wieder, ob ihr euch beim Tanzen wieder seht und gut is das

Gestern 19:23 • x 1 #7


Plentysweet

Plentysweet


10897
16891
Vielleicht ist ihm eingefallen, daß er verheiratet ist?

Gestern 19:26 • x 3 #8


Simone1978

Simone1978


826
9
911
@plentysweet
Ist er nicht. Haben ja gemeinsame Bekannte.

Gestern 19:29 • x 1 #9


Simone1978

Simone1978


826
9
911
@Pinkstar
Ich habe ihn indirekt nach einem Wiedersehen beim Tanzen gefragt. Er ging nicht darauf ein. Nochmal wäre aufdringlich

Gestern 19:30 • #10


Pinkstar

Pinkstar


5431
2
7341
Zitat von Simone1978:
Ich habe ihn indirekt nach einem Wiedersehen beim Tanzen gefragt.

Indirekt find ich immer total auch unsicher. Direkt ist die Devise und es ist ja nur eine Frage, ob man sich beim Tanzen wieder sieht Nicht mehr und nicht weniger

Gestern 19:31 • x 1 #11


Simone1978

Simone1978


826
9
911
@Pinkstar
Ich habe geschrieben, dass ich ihn mag. Das war direkt und nicht unsicher.
Würdest du tatsächlich nach so einer Antwort noch(mal) nach Tanzen fragen?

Gestern 19:39 • #12


Pinkstar

Pinkstar


5431
2
7341
Zitat von Simone1978:
Würdest du tatsächlich nach so einer Antwort noch(mal) nach Tanzen fragen?

Ich hätte mit ihm gar nicht erst die Nummer getauscht, sondern es erstmal einfach bei den Tanz-Treffen belassen und mich mit ihm dabei unterhalten. Weil ihr euch ja da eh wohl regelmässig seht.

Da du dir aber jetzt im Thread einen Kopf machst, war eben meine Idee, dich zurückzunehmen, keine Erwartungen haben und ihn einfach und direkt nochmal schreiben und dabei fragen, ob er zum nächsten Tanztreff wieder anwesend ist. Neutral und ohne "Ich mag dich".

Gestern 19:50 • x 1 #13


Isnogud

Isnogud


778
2
1622
Kurze Verständnisfrage: kommst du aus Franken?
Also sind dir die hier gängigen Umgangsformen a la "ned gschimpft is gnug globt" geläufig?

Ich wittete da ein kulturelles Missverständnis?

Gestern 19:53 • x 1 #14


Simone1978

Simone1978


826
9
911
@Pinkstar
Dafür ist es jetzt zu spät.
Und er fragte nach meiner Nummer und schickte mir eine kurze Nachricht. Somit hatte ich seine....
Wir sahen uns ja schon ein paar Wochen und redeten. Wollte zum nächsten Schritt, nachdem er die Nummern tauschte.
Also doch so kompliziert. Dann ist das nix für mich. Wenn schon nach ein paar Wochen alles zu schnell ist, nur weil man nach einem Wiedersehen fragt und schreibt, dass ich ihn mag. Ich wurde ja erst auf ihn richtig aufmerksam, weil er es wollte.

Gestern 19:56 • #15



x 4