40

Warnsätze Fremdgeher

traene87

Hallo liebes Forum,
ich mache mir Gedanken über Warnsätze, die verraten, dass der Partner fremdgeht.
Bei meinem Ex war es so, dass er immer meinte Fremdgehen wäre ihm zu kompliziert, er würde da immer durcheinander kommen mit den Frauennamen und so. Und am Ende kam raus er ist die ganze Zeit fremd gegangen.
Bei meinem jetzigen Partner ist das Vertrauen nach einer Zeit der Trennung (er hatte sich getrennt weil fremd verliebt) auch sehr angegriffen. Er kam zurück zu mir, wir haben auch viel geredet und es tut ihm alles leid.
Doch mein Bauchgefühl gibt einfach keine Ruhe. Als er letztens AUCH den Satz brachte: "Wieso sollte ich mit einer anderen Frau schreiben, außerdem wäre mir das viel zu kompliziert", war ich eher beunruhigt als beruhigt weil eben genau DER Satz auch von meinem Exfreund, der mich betrogen hatte, kam.

Übertreibe ich da jetzt oder würdet ihr diesen Satz auch als komisch empfinden?

Uns gibt es noch andere Sätze, die euch bei euren Partnern verraten haben das sie nicht treu sind?

Danke für eure Erfahrungen!
traene87

03.09.2016 02:11 • x 1 #1


Elerya


Hier eine kleine Auswahl von dem einzigen Fremdgänger, den ich bisher hatte. Leider habe ich die Warnsätze auch nicht erkannt:
- Bei dir könnte ich echt zuviel kaputt machen.
- Du bekommst sicher irgendwann jemand ganz Besonderen, der viel besser für dich ist als ich.
- Ich habe bisher erst einmal eine Frau betrogen... (Jaja....)
- Dein Grundvertrauen möchte ich mal haben.
- Zwei Frauen wären mir viel zu anstrengend und zu kompliziert.

03.09.2016 05:35 • #2



Hallo traene87,

Warnsätze Fremdgeher

x 3#3


Eule37

Eule37


258
267
Hey Leute,

Wenn ihr jetzt hier reinschreibt, wie man diese Fremdgänger enttarnt, gebt ihr ihnen damit den Input, welche Ansagen sie bei den Nachfolgern vermeiden und so wird es noch schwerer sie zu enttarnen.

Ihr habt ja schon für euch selbst reflektiert, worauf ihr zukünftig achten werdet. Das ist gut so.

Liebe Grüße

03.09.2016 05:51 • x 2 #3


Elerya


@eule37: Diese Gefahr sehe ich aus vielerlei Gründen nicht. Die meisten Fremdgänger werden hier nicht lesen und wer wirklich perfekt "betrügen" will, findet im Internet schon genug Lektüre. Zudem geht es hier ja um den konkreten Einzelfall der TE (und nicht um meinen). Die TE ist zudem noch in dieser Beziehung und wünscht sich Rat bzw. weitere Sätze, die zur Zeit eines Betrugs gefallen sind. Daran finde ich jetzt nichts falsch.
Mir wird das nicht noch einmal passieren. Da bin ich sehr sicher.

03.09.2016 06:20 • #4


traene87


Liebe Eule,
Danke für deine Antworten! Wie lange bist du jetzt getrennt von deinem Ex?
Ich dachte ja auch das mich mein Bauchgefühl nicht noch einmal trügen wird aber so langsam habe ich das Gefühl es ist "kaputt"..
Hat denn dein Bauchgefühl damals Alarm geschlagen?

03.09.2016 07:22 • #5


Garamond


- Wenn dir das nicht passt, dann such dir doch ne anderen.
- Ach Schatz, vielleicht solltest du dir doch einen anderen suchen, bei meiner Krankenakte.

03.09.2016 07:50 • x 1 #6


Herztot

Herztot


436
346
Er hat mich einmal "Mäuschen" genannt. Das war ein fremdes Wort für mich.

Du liebst mich viel mehr als ich dich. (totaler Schwachsinn, aber dieser Satz klebt mir noch in den Ohren)

Der Mensch ist nicht ohnehin nicht monogam.

Naihnnnn da gab es keine andere Frau. Ein kurzes klares nicht "gesungenes" nein ist deutlicher.

03.09.2016 08:04 • #7


sinn1982


35
2
8
Meiner nannte mich Babe und Kleine. Direkt vom ersten Gespräch an. Diese beiden Kosewörter benutzt er aber, wie ich hin und wieder mitbekam, bei allen Frauen mit denen er sprach.

Er sagte mir dauernd es sei ein absolutes No-Go zu betrügen.

Er hätte weder die Zeit, Lust, noch die Kraft dazu dies zu machen. Er lachte und sagte eine Frau sei schon anstrengend genug. Bekam aber genug Nachrichten über Tinder.

Unterstellte mir dauernd Dinge die er selber tat (wie sich rausstellte).

Ich möchte nicht behaupten, dass er letztendlich mit einer im Bett war. Aber gerade wenn einer anfängt mir zu unrecht zu unterstellen, dass ich fremd gehe macht mich nun hellhörig. Auch das "zwei Frauen wären mir zu anstrengend. Ich hab keine Zeit dazu".

"Ich habe meine Prinzipien" ist für mich auch so ein Satz.

Einer änderte mal plötzlich seine Art beim *beep* Das geschah nach einer 1-monatigen Beziehungsspause. Da wusste ich, es gab in dieser Zeit eine andere. Was ja in meinem Falle erstmal kein Fremdgehen ist.

03.09.2016 08:24 • #8


Herztot

Herztot


436
346
@sinn1982 dein letzter Satz ist sehr interessant... War bei mir exakt genau so. Ist mir aber erst später bewusst geworden.
Heute habe ich null vertrauen mehr. Ist noch zu frisch und mich dürstet es überhaupt nicht nach einem anderen Mann.

03.09.2016 08:32 • #9


Kuschelmaus


Warnbegrif: Beziehungsstatus: kompliziert. Das Wort "kompliziert" wird von notorischen Fremdgehern häufig verwendet
Warnaussagen: Mit der Frau X kann er sich nicht vorstellen, S6, Date, Beziehung zu haben (Das bedeutet, er dachte zumindest mal darüber nach)
Warnzeichen: Bei whatsap fast ständig online
Grundsatz: immer auf Bauchgefühl hören

03.09.2016 12:53 • x 1 #10


manfredus


2676
3
701
Hallo Träne,

Zitat von traene87:
Doch mein Bauchgefühl gibt einfach keine Ruhe.


Meiner Meinung nach hat das nichts mit Bauchgefühl zu tun und "Warnsätze von Fremgehern" sind genauso schwachsinnig wie "Frauen können nicht Auto fahren!" oder "Männer können keine Wäsche waschen!". Du vertraust ihm nicht. Deshalb witterst Du "Betrug", ganz gleich, ob da einer ist oder nicht.

Letzten Endes kannst Du DAS Problem nur mit Dir lösen und nicht damit, eine "Decodierung" für Fremgeh-Deutsch erfinden zu wollen.

LG
Manfredus

03.09.2016 13:04 • #11


nord


165
2
94
Ach, ich habe kurz nach der Trennung alle Internetseiten durchforstet, alle sogenannten "Warnzeichen" gelesen.
Bei ihr war garnix von alledem. Bis zum letzten Tag hat sie mir gesagt dass sie mich liebt, wollte kuscheln, hat mir den Tag über geschrieben und Bilder geschickt. Und Pläne für die nächsten Wochen hatten wir auch gemacht. Ich gebe auf diese ganzen Zeichen nichts mehr.

03.09.2016 15:06 • x 1 #12


Sturmlaterne


16
1
16
Und dann gibt es noch DAS Warnzeichen. Er will nicht mehr und wenn doch, ist es eher fad im Bett. Oder noch schlimmer: Er bekommt keinen hoch.. Und er erwartet Dinge die ihr zuvor nie gemacht habt, mit der Begründung es müsse mehr drive ins Bett. Die Sachen hat er nämlich dann mit seiner Affäre ausprobiert.

03.09.2016 20:21 • x 2 #13


nord


165
2
94
Also meine wollte noch an dem Tag als sie es mir gestanden hat. Und davor auch immer.

03.09.2016 20:44 • #14


Tomtomsen

Tomtomsen


206
128
der Warnsatz schlechthin: Ich gehe in einer Beziehung nicht fremd.

Was man nicht tut, muss man nicht extra erwähnen.

03.09.2016 20:46 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag