43

Ehemann hat immer wieder Affären- notorischer Fremdgeher

P
Vor gut 21 Jahren habe ich meinen Mann kennengelernt. Am Anfang wollte ich ihn nicht, dann hat er aber mit seiner Art mich komplett um den Finger gewickelt. Ich war damals alleinerziehend mit 2jährigen Kind und hatte allein ein Haus gebaut. Eine Frau die wusste was sie wollte.
Das Kind wuchs heran und kam in das Alter wo alle nur eins wollen: reiten. Nachdem ich paar mal auf einem Ponyhof war, wollte ich auch wieder aufs Pferd. Danach war es beschlossene Sache, wir kauften eigene Pferde. Dadurch das wir Hilfe benötigten und eine andere Pferdebesitzerin einen Platz für ihre benötigte, hatten wir ab da bestimmt anderthalb Jahre 2 weitere Mädels am Hof. Ich merkte damals nicht, das mein Mann immer weniger Aufmerksamkeit bekam. Plötzlich sagte er, er zieht aus usw. An dem Tag wo dann der Hund eingeschläfert wurde,fiel er vor mir auf die Knie und bat mich um Verzeihung. Ich nahm ihn zurück. Dann schmiedeten wir Hochzeitspläne und ich erwischte ihn mehrfach wie er in einschlägigen chats wieder anbandelte. Wir heirateten trotzdem.
Dann kam der Moment, wo ich Bons vom Essen gehen fand. Ich stellte ihn zur Rede, jo er hatte diverse Dates. Ich warf ihn raus. Gesundheitlich ging es mit mir bergab. Nach ca. 6 Wochen zog er wieder ein, nachdem wir Gespräche geführt und Kompromisse beschlossen hatten.

Beruflich veränderte ich mich das ich immer 2 bis 3 Wochen in der Woche in Deutschland unterwegs war. Einmal kam ich früher zurück. Obwohl er wusste, das ich früher kam, war er bei ihr. Ich hatte eine Vermutung und meldete mich bei einem Bekannten und fragte: sag mal, kann das sein, das mein Mann sich mit deiner Frau trifft? die beiden führen eine offene Beziehung. Er fragte nach einem Bild. jo das isser. Er verständigte daraufhin seine Frau und diese beendete das innerhalb einer Stunde. Plötzlich stand mein Mann zu Hause und verkroch sich ins Bett. Auf seinem Handy hatte er bereits die nächste angeschrieben.

Es folgte weitere Kompromisse.

Vor 5 Tagen hatte ich einen Verdacht und sagte: wenn du wieder zweigleisig fährst, entscheide dich zwischen ihr oder mir. Ich habe letztes Jahr Diabetes bekommen, mit jedem Kilo was fiel, steigerte sich mein Selbstbewusstsein. 45 kilo sind runter

dann tischte er mir auf: diese beziehung habe er seit Oktober. Nächsten Tag: sie will mit mir reden, sie möchte unsere Ehe zerstören. Gestern: sie wird hierherkommen. sie hätte unsere Adresse. Dann bin ich tatsächlich ausgeflippt und brüllte: raus. er geht erst den nächsten Tag. nachdem er mit dem Hund draussen war, kam er und meinte: das vorhin war eine Lüge, er wollte nur mal sehen wie ich reagiere und Gefühle zeige. Ich darauf: du bist doch krank.

Fakt ist: heute früh ist er ins Hotel gezogen. Mein Verstand sagt: richtig
wenn nur.

meine Gefühle nicht wären.

Trotzallem liebe ich ihn immer noch. ich habe massive Verlustängste. Mein Puls liegt seit Tagen über 100 und meine Blutzuckerwerte sind von 5.1(normal) auf 7.9 hochgeschnellt. Obwohl ich seit Tagen nichts essen kann, es ist der Stress der zuviel Hormone ausschüttet.

Wir sind mittlerweile 53 bzw. 54. Eigentlich ein Alter, wo man reif sein sollte.

23.01.2023 14:50 • #1


CanisaWuff
Zitat von PatriciaB:
Wir sind mittlerweile 53 bzw. 54. Eigentlich ein Alter, wo man reif sein sollte.

Ein Alter, in dem Männer leider wieder zu kleinen Jungs mutieren.
Nennt sich Midlife Crisis.

23.01.2023 15:06 • x 2 #2


A


Ehemann hat immer wieder Affären- notorischer Fremdgeher

x 3


P
Er meinte wir kennen uns zu gut. Heute bin ich mir gar nicht sicher, ob wir uns je kannten.

23.01.2023 15:10 • #3


CanisaWuff
Zitat von PatriciaB:
ich möchte nicht näher drauf eingehen.

alles ok
Zitat von PatriciaB:
Ein Nein ist für mich ein Nein und halte mich daran.

und auch hier... alles ok

23.01.2023 15:38 • #4


L
Ich versehe nicht so ganz, wo das Problem ist. Bitte verzeih.

Hast Du denn was dagegen, dass er mit anderen Frau was hat? 21 Jahre hatte das nie Konsequzen, er tat es, Du wusstest es.

Was ist denn jetzt anders?

23.01.2023 16:08 • x 4 #5


P
@Lumba ja du hast völlig recht! mit der Zeit lernt man damit umzugehen, auch wenn es dich jedes Mal aufs neue verletzt. durch seine Lüge, das diese Frau herkommen würde und mir was erzählen würde, hat mich so aus der Reserve gelockt das ich ihn nun endlich rausschmiess. mir geht es auch weniger um die Affären, eher darum das ich wie Hund leide. das ganze war toxisch und die einst selbstbewusste Frau hat sich auf alle Versprechungen eingelassen, so das sie jetzt trotzdem alleine dasteht, Herzrasen und obwohl der Kopf sagt, der Rauswurf war richtig, der Rest des Körpers nicht mit klarkommt

23.01.2023 17:12 • #6


J
Zitat von PatriciaB:
Vor gut 21 Jahren habe ich meinen Mann kennengelernt. Am Anfang wollte ich ihn nicht, dann hat er aber mit seiner Art mich komplett um den Finger gewickelt. Ich war damals alleinerziehend mit 2jährigen Kind und hatte allein ein Haus gebaut. Eine Frau die wusste was sie ...

Warum musst Du dominant sein ? Und natürlich auch vermeintlich devote Menschen dann ein Eigenleben entwickeln das sich Deiner Kontrolle entzieht. Eben keine Kinder oder Pferde sind die nicht weglaufen können von der Supermama.

Aber ehrlich, ist man echt so super wenn die Partner weglaufen oder sich andere Partnerinnen suchen und sich trotz eigener und bewusster Verfehlungen noch darüber wundert ?

Da scheint es gehapert zu haben, Deinerseits.

23.01.2023 17:45 • #7


L
Zitat von Julian_Mayer:
Geschätzt werden wollen diese Menschen auch, auch im normalen Leben.

Da scheint es gehapert zu haben, Deinerseits

Wo steht, dass sie ihn nicht geschätzt hat oder das er kein Eigenleben führen durfte? Oder das sie sich als Supermama ausgibt.
Sie beschreibt eine Zeit, wo sie ihn vernachlässigt hat. Ansonsten ist er ständig fremdgegangen und zurück gekrochen und sie hat ihn aufgenommen.

23.01.2023 18:14 • x 1 #8


P
Zitat von Lizzzy:
Ansonsten ist er ständig fremdgegangen und zurück gekrochen und sie hat ihn aufgenommen.


also doch irgendwie eher wie die Mama statt wie eine Partnerin. Zu Mama kann man immer zurück. Sie schimpft zwar, aber ansonsten freut sie sich.
Die oft zitierte Augenhöhe ist was anderes.

23.01.2023 18:29 • x 1 #9


Milly85
Zitat von Perzet:
also doch irgendwie eher wie die Mama statt wie eine Partnerin. Zu Mama kann man immer zurück. Sie schimpft zwar, aber ansonsten freut sie sich. Die ...

Ganz genau das ist das Problem

23.01.2023 21:17 • #10


L
Zitat von PatriciaB:
das ganze war toxisch und die einst selbstbewusste Frau hat sich auf alle Versprechungen eingelassen, so das sie jetzt trotzdem alleine dasteht, Herzrasen und obwohl der Kopf sagt, der Rauswurf war richtig, der Rest des Körpers nicht mit klarkommt

Das sind, denke ich, Entzugserscheinungen und auch die Angst vor dem ungewohnten. Du hast Dich an das Drama gewöhnt, so dass jetzt Ruhe Angst macht.

Habt ihr Kontakt?

23.01.2023 21:23 • #11


P
@Lumba das erste Mal das ich nicht hinterherrenne... kein Kontakt

Er ist aber erst heute früh raus.

Ich habe mich hier angemeldet, weil ich unter Gleichgesinnten sein wollte. Offen für Meinungen. Ich erwarte auch nicht, das mir hier jeder übers Köpfchen streichelt.

Danke @Lizzzy für deine Zusammenfassung

@Julian_Mayer ich muss nicht dominant sein und war das in dieser Ehe nie. und ne Supermamma war ich auch nie. Was treibt dich zu dieser Aussage bzw. Annahme? Das was ich mir vorwerfen kann, ist das viel zu gutmütig war, mich herumkommandieren liess und ich zum Schluss nochmal eins mitten in die Fre... bekommen habe.

Ich weiss selber das ich ihn schon gar nicht erst heiraten sollte. ich habe ihn aber geliebt, habe mich von falschen versprechen einlullen lassen. Ich habe es getan und ich tue es heute noch. Das ist absolut ungesund. Trotzdem schmerzt es, was im Laufe der Zeit passiert ist, die Lügen,mein Rauswurf und jetzt das Alleinsein.

23.01.2023 22:11 • #12


P
@Perzet
du bringst es auf den Punkt.
Das mit der Mama habe ich ihm auch immer wieder gesagt. Kochen, Wäsche waschen, wenn wir mal Spass hatten, war ich seine Schwester. Die Geliebte war ich seit fast 20 Jahren nicht mehr.

24.01.2023 06:42 • x 1 #13


S
Hallo Patricia,

ich hoffe, es geht Dir heute ein wenig besser?

Ich hätte eine Verständnisfrage: Du schreibst mehrfach von Kompromissen, die Ihr geschlossen habt, wenn er mal wieder heimkam.
Was muss man sich da drunter vorstellen?

Weil Kompromiss heißt ja , beide kommen sich entgegen- und eigentlich heißt, es geht nach Fremdgehen weiter, meist
der Untreue fährt diesbezgl. Aktivitäten auf Null?

24.01.2023 20:27 • #14


P
@SchlittenEngel
nach dem ersten zurückkommen hatten wir die Vereinbarung, das ich in Clubs mit ihm spielen dürfe. Zu Hause nicht. nur hat er es abgelehnt, das wir in Clubs gehen.
Vor ca. 10 Jahren hatte er von mir das ok bekommen, mit anderen zu spielen, da er es mit mir nicht mehr konnte. Grund: wir waren uns zu Nahe. Als er dann aber für die andere mehr Gefühle entwickelt, habe ich offen kommuniziert, das ertrage ich nicht. Obwohl er wusste, das ich von der Reise komme blieb er lieber bei ihr. Leider war er auch zu doof, einer meine Bekannten ist verheiratet. Über seine Frau hat mein NE immer gelästert. Hab meinen Bekannten gefragt: sag mal, kann das sein, das sich mein Mann mit deiner Frau trifft? Nachdem ich dann das Bild meines Mannes ihm zuschickte, erhielt ich die Antwort: ja der ist jeden Dienstag bei ihr. Dummerweise war ihr es wichtig, das derjenige Single ist und da er sie angelogen hat, hat sie das sofort beendet. 2 h später war er zu hause und ging heulend ins Bett. Auf seinem Handy, hatte er bereits die nächsten angechattet.
Vor knapp anderthalb Jahren, waren seine zusagen: 1. er geht zum Zahnarzt und 2. er geht zum Urologen. Weihnachten sprach ich ihn an: hast du schon Termine gemacht? Antwort: mache ich im neuen Jahr. Im Frühjahr fragte ich: wie schaut es aus? er blaffte nur: mache ich noch. Bis heute war er weder beim Zahnarzt noch beim Urologen. Meine Zusagen dafür waren: ich spiele nicht mehr am PC, wir unternehmen mind. 1x im Monat etwas. ich gehe mit ihm auf reisen. ich habe aufgehört zu spielen.. ich habe geplant 1x im Monat wss zu unternehmen, von seiner Seite kam nichts. Ich bin mit ihm vereist. Vermutlich könnte ich jetzt 10 Seiten schreiben,ich habe das nur angekratzt. Fakt ist: Zusagen die ihm zum Vorteil waren, hat er erfüllt. aber mehr nicht

24.01.2023 21:09 • #15


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag