61

Warum antwortet er nicht mehr?

Condesa

13
1
3
Hallo liebe Trennungsschmerz-Gemeinde,

ich habe vor Kurzem einen (für mich) tollen Mann kennengelernt. Er ist auf den ersten Blick sehr selbstbewusst, auf den zweiten Blick allerdings eher unsicher. Wir kannten uns schon länger vom sehen und sehr kurzen Gesprächen. Meine Freundin wollte mich verkuppeln, allerdings war er auf den ersten Blick null mein Typ Mann. Zufällig landeten wir dann bei einem gemeinsamen feuchtfröhlichen Abend. Er begleitete mich nach Hause, und bliebe auch über Nacht. Über einen gemeinsamen Bekannten ließ ich ihm meine Telefonnummer zukommen. Nach ca. 3 Monaten meldete er sich bei mir, nach ca.3 Wochen kam es zu einem ersten Wiedersehen. Er war ziemlich direkt und ehrlich, was mich gleichermaßen verwunderte und auch beindruckte. Er hat mehrere Kinder, darunter zwei jüngere Kinder welcher bei seiner Ex-Partnerin leben. Seine aktuelle Wohnsituation (bei der Familie, in der Nähe der Kinder und Ex-Partnerin) findet er unangenehm. Er sagte mir, dass er sich sowieso bei mir gemeldet hätte weil er mich vom ersten Mal an wo er mich gesehen hat toll fand. Allerdings konnte er sich nicht vorstellen, dass ich mich für ihn interessieren könnte. Zu unsere ersten gemeinsamen Nacht hat er sich verdammt viele Gedanken gemacht. Ich hätte mir niemals träumen lassen. Eigentlich dachte ich immer wir Frauen machen uns unendlich viele Gedanken. Ich wurde eines besseren belehrt
Wir hatten uns nun mehrmals getroffen und eigentlich täglich geschrieben. Soweit alles gut. Nun sollte ich vor eine Woche eigentlich sehr weit und für länger wegfahren. Er äußerte Bedenken, ob ich nicht vielleicht jemanden in dieser Zeit kennenlernen könnte. Ich erinnerte ihn daran, das dazu logischerweise immer zwei Menschen gehören und ich mir das nicht vorstellen könnte.
Aus mehreren Gründen konnte ich leider nicht verreisen, teilte ihm das aber auch nicht direkt mit. Er schrieb mich am nächsten Abend an und fragte ob ich weggeflogen bin. Ich antworte ihm das es leider nicht geklappt hat und ich auch etwas traurig bin. Daraufhin teilte er mit, dass er in der letzten Nacht viel getrunken hat und nun seinen Führerschein verliert. Wir schrieben ein wenig hin und her. Er ärgert sich sehr über sich selbst, und natürlich ist dies für ihn auch existenzbedrohend. Da wir sehr weit voneinander weg wohnen, kann er mich nun auch nicht mehr besuchen kommen. Nun ist seit diesem Tag der Wurm drin. Er meldet sich nicht mehr von selbst, und ich habe mich nun auch nicht mehr gemeldet.
Ich merke wieviel er mir eigentlich nach der relativ kurzen Zeit bereits bedeutet, sehe aber auch die Schwierigkeiten in seinem Leben (auch vor dieser Geschichte), und habe das Gefühl er muss dies vielleicht erstmal alles klären bevor er sich auf eine Frau komplett einlassen kann.
Wenn ich meinen Text hier lese, dann frage ich mich warum ich mir überhaupt so viele Gedanken mache - einfach mal Zeit lassen, wahrscheinlich ist diese Situation für ihn gerade sehr viel beschissener als ich es mir gerade vorstellen kann.
Mich würde interessieren wie ihr das seht - meldet sich jemand nicht mehr weil er das Gefühl hat dem anderen Menschen nicht mehr gerecht zu werden, oder gibt er mir eventuell etwas Teilschuld an dem Abend getrunken zu haben? Über die Hintergründe wollte er mir erstmal nichts sagen bzw. kann sich auch nicht mehr erinnern.
Im Moment bin ich mir nämlich einfach nur total unsicher wie es weitergehen kann. Ich bedanke mich schonmal für das Lesen meiner kleinen Geschichte und freue mich über eure Meinungen, Anregungen, Ratschläge.

Lieben Gruß

Gestern 23:01 • #1


Nachtgedanke


13
1
27
Vielleicht kommt er sich gerade einfach nicht wie ein Held vor und hat keine Lust, sich Dir gegenüber so zu zeigen.

Gestern 23:14 • #2



Warum antwortet er nicht mehr?

x 3


Lalalana1

Lalalana1


68
121

Diese Gedankengänge ist doch der Wahnsinn, was wir alles nicht hineininterpretieren. Ich bin immer aufs neu fasziniert über weibliches Fantasievermögen

Wie lange meldet er sich denn nicht?

Warum meldest du dich nicht?

Gestern 23:22 • x 1 #3


LillyP


246
409
Eine Möglichkeit: bei so wabbeligem Verhalten halte ich es nicht komplett ausgeschlossen, dass er nicht so recht möchte und der Verlust des Führerschein nur vorgeschoben ist. Mit dem ganzen Erinnerungsverlust kommt mir die Geschichte sehr konstruiert vor.

Gestern 23:24 • x 3 #4


LillyP


246
409
Ich behaupte, ein Mann, der interessiert und frei ist, meldet sich. Auf jeden Fall. Unterm Strich brauchst du dir nur das Ergebnis ansehen, die Gründe sind egal.

Gestern 23:26 • x 2 #5


Condesa


13
1
3
Danke für deinen Kommentar. Na klar, ich würde ja auch noch fragen wie es genau dazu kam. Ein Held macht das sicher nicht aus ihm. Hätte ja auch schlimmeres passieren können. Das die Tat ziemlich blöd war hat er ja schon selbst bemerkt.

Gestern 23:32 • #6


Klaus123


645
607
Zitat von Condesa:
meldet sich jemand nicht mehr weil er das Gefühl hat dem anderen Menschen nicht mehr gerecht zu werden,


Ja, könnte so eine Angst sein. Wäre auch nicht unbegründet. In seiner Struktur denkt er sich ggf. ihm fehlt die nötige Attraktivität.
Das Feeling, irgendwie mit irgendetwas nicht mithalten zu können. Verletzt ihn innerlich wohl und kränkt seinen Stolz was wiederum diesen Rückzug begreiflich machen könnte.
Beziehungen sind komplex. Auch im Zeitraum des Zustandekommens nicht ausgeschlossen

Gestern 23:34 • x 2 #7


Warmalsunny


4
10
Der Gedanke der "Teilschuld" ist Quatsch!
Denke, er hat grad sehr viel mit sich selbst zu tun (Führerschein weg, was existenzbedrohend für ihn ist), hat ggf. Zukunftsängste und den Kopf voll und meint es gar nicht böse...
Will vielleicht auch durch seine Sorgen eure Lieblei/ Verliebtheit nicht zerstören?
Ärgert sich über sich selbst und ggf. schämt er sich auch dir gegenüber ein bisschen.
Würde ich nicht persönlich nehmen.

Gestern 23:35 • x 1 #8


Lalalana1

Lalalana1


68
121
Gerade wenn es ihm schlecht geht, würde er sich ja auch auf eine Nachricht freuen.

Gestern 23:38 • #9


Condesa


13
1
3
Also den Führerschein wird er verlieren bzw. ist er auch sofort entzogen worden. Das ist sicher und (leider) nicht kontruiert.

Gestern 23:39 • #10


LillyP


246
409
Wieviele Kinder hat er denn von wievielen Frauen insgesamt? Je nach unsteter Vergangenheit kann man nicht unbedingt auf eine verbindliche Zukunft hoffen.
Es gibt ja auch die Möglichkeit, die deutsche Bahn zu bemühen.

Gestern 23:39 • #11


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6416
3
12500
Zitat von Condesa:
Er hat mehrere Kinder, darunter zwei jüngere Kinder welcher bei seiner Ex-Partnerin leben.

Mehrere Kinder? Wie viele und von wie vielen Müttern? Okay - lag vermutlich IMMER an den Frauen.

Zitat von Condesa:
Seine aktuelle Wohnsituation (bei der Familie, in der Nähe der Kinder und Ex-Partnerin) findet er unangenehm

Was heißt "bei der Familie"? Ist er wieder ins Hotel Mama gezogen und bewohnt dort sein Kinderzimmer?

Zitat von Condesa:
Daraufhin teilte er mit, dass er in der letzten Nacht viel getrunken hat und nun seinen Führerschein verliert.

Zitat von Condesa:
Er ärgert sich sehr über sich selbst, und natürlich ist dies für ihn auch existenzbedrohend.

Wie dumm kann man sein? Er hat nicht nur seine Existenz (und das seiner kleinen Kinder?) bedroht, sondern auch Leben (nicht nur seins!) riskiert, als er besoffen gefahren ist. Für sowas habe ich NULL Verständnis!

Zitat von Condesa:
Da wir sehr weit voneinander weg wohnen, kann er mich nun auch nicht mehr besuchen kommen.

Kein Bus, keine Bahn? Und tja, Du kannst ihn nicht besuchen, weil kein Platz im Jugendbett ist? Oder weil vielleicht niemand von Dir wissen soll?

Zitat von Condesa:
sehe aber auch die Schwierigkeiten in seinem Leben (auch vor dieser Geschichte), und habe das Gefühl er muss dies vielleicht erstmal alles klären bevor er sich auf eine Frau komplett einlassen kann.

Ich sehe auch die Schwierigkeiten in seinem Leben, die er - meine Interpretation - schon lange hätte klären sollen.

Zitat von Condesa:
Mich würde interessieren wie ihr das seht - meldet sich jemand nicht mehr weil er das Gefühl hat dem anderen Menschen nicht mehr gerecht zu werden, oder gibt er mir eventuell etwas Teilschuld an dem Abend getrunken zu haben?

Ob es Schamgefühl ist, was ihn sich zurückziehen lässt? Joah, das möchte frau in solchen Fällen gerne glauben. Ich bin da auch nicht vor gefeit, aber ohne rosaroter Brille würde ich das doch eher unter "Schönreden" abspeichern.

Dir eine Teilschuld zu geben, weil er gesoffen hat (okay, wäre noch nachvollziehbar) und danach Auto gefahren ist (nicht akzeptabel)? Wär ja noch schöner!

Liebe @Condesa - er mag ein sehr liebenswerter und interessanter Mann sein. Du kennst ihn ja erst kurz. Aber ich denke, dass er Baustellen hat, die Du gar nicht überblicken kannst (ich natürlich auch nicht ). Die muss er schon alleine angehen. Du kannst ihm Hilfe anbieten, aber Du solltest seine Probleme nicht zu Deinen machen.

Gestern 23:47 • x 5 #12


Condesa


13
1
3
Zitat von Warmalsunny:
Der Gedanke der "Teilschuld" ist Quatsch!
Denke, er hat grad sehr viel mit sich selbst zu tun (Führerschein weg, was existenzbedrohend für ihn ist), hat ggf. Zukunftsängste und den Kopf voll und meint es gar nicht böse...
Will vielleicht auch durch seine Sorgen eure Lieblei/ Verliebtheit nicht zerstören?
Ärgert sich über sich selbst und ggf. schämt er sich auch dir gegenüber ein bisschen.
Würde ich nicht persönlich nehmen.


Wahrscheinlich hast du recht. Ich denke auch das er es nicht böse meint. Ich würde mir halt wünschen das er auch seine Sorgen mit mir teilt, aber dafür ist es wahrscheinlich auch noch viel zu früh.

Gestern 23:53 • x 1 #13


Klaus123


645
607
@Condesa
Spontan fiele mir da noch eine andere Angst ein, die bei ihm eine Rolle spielen könnte:
fehlende Akzeptanz. Sind halt männliche Gedankenspiele jetzt wo ich nachdenke

Gestern 23:54 • #14


BlueApple

BlueApple


1076
3
2100
Hat keiner einen böswilligen Gedanken? Der Typ meldet sich erst nach 3 (!) Monaten, sagt er wohnt bei den Eltern (heisst die TE kann ihn wohl nicht besuchen), verliert den Lappen (er kann sie nicht mehr besuchen) und meldet sich dann nicht mehr?!
Also meine Alarmsirenen gingen da richtig laut los.
Hinzu kommt die Tatsache, dass der Typ mehrere Kinder (von verschiedenen Frauen?) hat und sich im nicht fahrtüchtigen Zustand ins Auto setzt. Nach einem Traummann hört sich das nicht an.
Ach und würde er dich tatsächlich besuchen wollen, würde er sich in den Zug, Bus, was weiß ich, setzen und losdüsen.

Gestern 23:54 • x 11 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag