88

Warum finden Männer immer sofort die Nächste?

DaniWeiss19

264
12
427
Wieso ist das so, dass man als Frau immer ewig leidet und an die vergangene Beziehung denkt und Männer suchen sich einfach die Nächste und finden diese auch sofort und es geht munter weiter mit der nächsten Beziehung.

Wieso geht das bei den Männern so leicht? Erstens von den Gefühlen her und zweitens das sie auch immer sofort jemanden finden?

Und ich hab das Gefühl Männer verlieben sich wirklich gleich wieder und sind Happy mit der neuen Beziehung. Ich könnte das gefühlsmäßig einfach nicht so schnell umstellen.

30.12.2017 16:07 • x 4 #1


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3553
4
5955
Oh ne Dani,

das ist nicht der Fall. Es gibt Frauen, die sofort etwas Neues finden und es gibt Männer, die sich nach ner Trennung auch in was Neues stürzen! Da sind beide Geschlechter gleich und dennoch ist nicht jeder so!

Und überhaupt...was bringt es auch sich sofort was Neues zu suchen? Glücklich wird man so auf Dauer auch nicht.

30.12.2017 16:14 • x 4 #2



Warum finden Männer immer sofort die Nächste?

x 3


solonely


1372
6
1471
@ Dani
Bitte keine Verallgemeinerung.
Es gibt hier genügend Männer die es genau anders erlebt haben und deshalb auch nicht alle Frauen dieser Welt unter Generalverdacht stellen

30.12.2017 16:19 • x 4 #3


KBR


11261
5
20344
Weil es genug Frauen gibt, die dumm genug sind zu glauben, er hätte nichts zu verarbeiten und sich unmittelbar nach einer voran gegangenen Beziehung auf ihn einlassen. Gilt umgekehrt ja auch.

30.12.2017 16:20 • x 12 #4


unregistriert

unregistriert


4336
1
5856
Zitat von DaniWeiss19:
Und ich hab das Gefühl Männer verlieben sich wirklich gleich wieder und sind Happy mit der neuen Beziehung. Ich könnte das gefühlsmäßig einfach nicht so schnell umstellen.


Kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Frauen riechen einen Mann mit unerledigten Altlasten auf fünf Kilometer gegen den Wind. Gibt vielleicht ein paar Männer die wegen Aussehen oder Status so begehrt sind, das sie auch mit Altlasten sofort adoptiert werden. Die Masse ist das aber nicht.

30.12.2017 16:21 • x 2 #5


KBR


11261
5
20344
@unregistriert Ja, das tun Frauen, sofern sie nicht total auf Blindflug geschaltet haben. Derer, die das tun, gibt es reichlich; insb. bei den jüngeren unerfahrenen. Weil eben so viele Frauen glauben, ihre Liebe wäre so besonders, dass bei ihnen auch Gesetzmäßigkeiten nicht gelten würden.

30.12.2017 16:27 • x 5 #6


Denkrausch


173
4
364
Mir hat mal ein Mann erzählt, dass sich Männer häufiger halt neue Bestätigung suchen und das halt mit einer neuen Frau. So nach dem Motto, wie man den Männern ja auch häufig nachsagt, schön die Gefühle verdrängen. Dass dies meist ins Bodenlose führt, sehen sie vielleicht erst später. Ich glaube, dass sie sich vielleicht verknallen, aber richtige Liebe halt erst entstehen kann, wenn man innerlich soweit ist. Sonst ist es halt Wolke 4. Wenn überhaupt.
Ich vermute dies bei meinem Ex auch, er hängt noch an seiner Vorherigen, es war einfach viel zu früh für uns.
Und was uns Frauen angeht: manche von uns tendieren auch in die Richtung. Ich habe mich auch abgelenkt nach dem letzten Mal, ziemlich flott, habe aber auch gemerkt, dass ich noch Altlasten mit mir herum trage. Und treffe mich auch schon wieder mit neuen Männern. Dumm, ich weiß, es tut mir jedoch momentan gut und lässt den Schmerz erträglicher sein.

30.12.2017 16:44 • x 1 #7


Trauerstern


1135
2
1114
Zitat von DaniWeiss19:
Wieso ist das so, dass man als Frau immer ewig leidet und an die vergangene Beziehung denkt und Männer suchen sich einfach die Nächste und finden diese auch sofort und es geht munter weiter mit der nächsten Beziehung.

Wieso geht das bei den Männern so leicht? Erstens von den Gefühlen her und zweitens das sie auch immer sofort jemanden finden?

Und ich hab das Gefühl Männer verlieben sich wirklich gleich wieder und sind Happy mit der neuen Beziehung. Ich könnte das gefühlsmäßig einfach nicht so schnell umstellen.


Keine Ahnung, aber es ist wirklich so. Mein Ex hat zwei Monate nach der Trennung eine Neue kennengelernt. Und er ist wirklich alles andere als ein Draufgängertyp bei Frauen, eher schüchtern zuBeginn. Mich ärgert das extrem. Ich bin seit der Trennung von mittlerweile einem Jahr und drei Monaten alleine, hab ein sinnloses Date nach dem anderen. Ich glaube, es liegt daran, dass Frauen viel dringender jemanden suchen und sowieso ein Frauenüberschuss herrscht. Die sind dann froh, wenn ein halbwegs normaler Mann zu haben ist und ergreifen die Initiative.

30.12.2017 17:53 • x 1 #8


Niegedacht

Niegedacht


26
4
19
Frauenüberschuss? Wo soll denn der sein;-) mir kam und kommt es immer anders rum vor. wenn überall so viele Frauen wie Männer unterwegs wären fände ich das super. In meiner Gegend kommen gefühlt 3 Männer auf eine Frau und jedenfalls ich habe das Gefühl das nahezu jede für mich interessante Frau vergeben ist. wobei ich mich auch gerade erst wieder so langsam in die Spur mache;-)

@dani: wie meine Vorredner kann ich dir wirklich sagen dass es definitiv nicht so ist wie du denkst! Du fühlst dich jetzt so, das ist verständlich und ich verstehe dass auch nicht - wie sich ein Mensch quasi sofort den nächsten ranholt. Das macht mir momentan sehr zu schaffen. Und ich kann dir sagen dass sich meine "ex" nach ein paar Wochen mit einen neuen Mann eingelassen hat und dieser nun fast übergangslos meine Stelle eingenommen hat! Ich hatte das nicht von ihr gedacht und bin von diesem Charakterzug total enttäuscht.
Naja du siehst also, ihr Frauen macht sowas genauso!
Ich gebe zu das ich auch versucht habe aus Frust ein paar Dates anzuschieben aber im Moment verläuft noch alles im Sand weil ich irgendwie noch nicht so gut kann.

Du wirst stark aus dieser Situation hervor gehen!

30.12.2017 18:06 • x 1 #9


Esrali


Männer sind nicht so wählerisch. Sie nehmen alles und sie müssen nicht verliebt sein. Es reicht ihnen wenn die Frau verliebt ist und dann begeben sie sich in bequeme Beziehungen. Diese werden mit seltsamen Grunden nach 1-3 Monaten beendet.
Sie wollen einfach nicht allein sein.

30.12.2017 18:30 • x 2 #10


solonely


1372
6
1471
Tagt hier die männerfeindliche Frauengruppe des Forums?
Falls ja, habt ihr bestimmt noch mehr Verallgemeinerungen auf Lager

30.12.2017 18:33 • x 2 #11


fe16

fe16


32609
1
41689
hm @DaniWeiss19
es ist eine interessante Frage
auch ich habe es zu oft erlebt das Männer übergangslos oder fast übergangslos in das Nächste gehen , das sind aber wohl die die sich in der Beziehung schon verabschiedet haben
man liest es auch hier sehr oft
Nur ist es nicht wie bei schwangerschaften , wenn du schwanger werden möchtest und es geht nicht, sind überall schwangere .
Es sind mir hier auch männliche User begegnet die wirklich in einem Loch waren , nach der Trennung
die genau so kämpfen wie die Frauen hier

30.12.2017 18:39 • x 3 #12


fe16

fe16


32609
1
41689
Zitat von Esrali:
Männer sind nicht so wählerisch. Sie nehmen alles und sie müssen nicht verliebt sein. Es reicht ihnen wenn die Frau verliebt ist und dann begeben sie sich in bequeme Beziehungen. Diese werden mit seltsamen Grunden nach 1-3 Monaten beendet.
Sie wollen einfach nicht allein sein.


das kann ich so nicht unterschreiben , das ist nicht richtig
wenn es so wäre , gibt es ja auch Frauen die so denken und alles nehmen

30.12.2017 18:40 • x 2 #13


Lübzer


Frauen und Männer nehmen sich da nicht viel, es gibt immer Ausnahmen. Oftmals haben Männer sowie auch Frauen während der Beziehung nebenher schon etwas am laufen, wo sie gleich aufgefangen werden. Diese sind dann oftmals nur sehr kurz von Dauer, jeder ist dann irgendwann auf der Suche. Allein möchte niemand auf Dauer sein!

30.12.2017 19:10 • #14


Ex-Mitglied


Männer sind einfach pragmatischer.

30.12.2017 19:16 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag