4743

Warum wird Oxytocin nur Frauen unterstellt?

NichtLustig

NichtLustig


1670
3733
Zitat von Gundula:
Kennen wir das nicht Irgendwoher?

Nein. Woher? Ich kenne nur ein gestandenes Weibsbild... und einen Jungspund, der den Hundewelpenblick perfektioniert hat.

24.02.2021 19:39 • x 1 #3436


NichtLustig

NichtLustig


1670
3733
Um @Goldy kurz zu erklären, wer der Tigermann ist.
Also, irgendwie war es leichter darüber zu schreiben, als es hier mehr so nebenbei einfloss. Soll ja auch kein falsches Bild entstehen. ...Ein Richtiges gibt es vermutlich sowieso nicht.

Den Tigermann hatte ich mehr oder weniger durch den Jungspund bei einer kleinen Session getroffen, als das trotz Corona noch möglich war und der Jungspund und ich noch so frisch zusammen waren, dass wir es noch nicht an die große Glocke gehängt hatten.

Damals hatte der Tiger versucht, bei mir zu landen, weil er ja nu auch nichts von der Beziehung wusste. Mit dem Jungspund war er mehr so locker befreundet gewesen. Ich fand den schon ziemlich hei.ß. allerdings auch keine Gefahr für den Jungspund. Naja, allerdings hatte er dann doch immer mehr Kontakt zum Jungspund gesucht, und dabei hatte er dann so rausgefunden, dass wir zusammen sind. Und dann war mein Homeoffice abgeraucht und das im wahrsten Sinne des Wortes. Beide leisteten erste Hilfe, ich gab ihnen nachher Essen und Weinschorle aus und irgendwie, während ich schon schielte und versuchte, die Flasche auszuwringen, ist mir dann eben raus gerutscht, dass ich gerne zum Dessert beide, also einen dreier, es war wirklich ein Scherz gewesen. Irgendwo. Also, es war schon ein Scherz voraus gegangen. ...Oh mann, jedenfalls starrten mich danach beide Jungs mit kugelrunden Augen an. Ich hielt es für besser, noch ein Fläschchen zu trinken.

Nun hatten wir zu der Zeit schon ein Schreibprojekt mit er.otischen Texten, weil ich eine Übung brauchte, für den Roman, an dem ich arbeite. Also hoch professionell. Und Jungspund hat dazu auch den Tigermann eingeladen. Und nach einer gewissen Beschnupperungsphase, also literarische Trockenübungen, haben die beiden beschlossen, dass sie das dann doch mal live und in Farbe ausprobieren wollen. ...Und haben das dann auch mehr oder minder geplant, ohne mich ausreichend in Kenntnis zu setzen. Man kann ja schon mal was vergessen.
Und letztendlich sollte das ja mehr so eine Sache werden, die mal hin und wieder stattfindet. Aber dann haben Jungspund und Tiger gemerkt, dass sie echt gut zusammen arbeiten. also auch beruflich, mein ich. Beide sind vom Social Media Bereich abhängig und haben sich von mir helfen lassen. Und so haben wir häufiger zusammen gearbeitet. Und danach halt noch zusammen ...gespielt. Allerdings nicht nur Nintendo Switch. Es hatte uns halt wirklich gefallen, allen dreien und deswegen dachten wir, dass wenn Tiger schon mal da ist, dann kann man ja auch ...Du weißt schon.
Ja und dann war es ja andauernd mit Lockdown und hast Du nicht gesehen und deswegen hat der Tiger streckenweise mit Jungspund hier gewohnt, weil wir artige Bürger sind und nicht gegen die Ausgangssperre und Kontaktverbot verstoßen wollten. Corona ist schuld, dass das irgendwie häufiger als ab und zu stattfindet.
Können wir gar nix für.
Und es hat wirklich was voin einer WG unter Freunden, die sich mögen. ...Die auch die Körper des anderen mögen. ...Mann Games auf die Dauer sind auch langweilig, wir haben bloß für Abwechslung gesorgt. Momentan sind wir also eine ganz normale, dienstliche Corona-WG, nur eben mit 6.
Und alles was recht ist, wir sind uns einig, dass wir noch nie so kreativ und produktiv waren, wie in dieser Zeit. Das ist übrigens auch anderen aufgefallen, die halt unser Schaffen, also das ohne vollen Körpereinsatz kennen.
Wir sorgen halt dafür, bestmögliche Arbeit abzuliefern.
Also, das ist mehr so... dienstlich... Also auch

25.02.2021 22:39 • x 2 #3437



Warum wird Oxytocin nur Frauen unterstellt?

x 3


Goldy


76765
Irgendwie hab ich das Gefühl, dass du kurz davor warst zu stottern mit ein paar Schweißperlen auf deinem hübschen Näschen

Nein, im Ernst. Meine Hochachtung vor deiner Offenheit!

Wenn es das ist was dich zum Strahlen und Leuchten bringt, und ich spüre das schon länger bei dir, dann wünsche ich dir, dass es noch lange dauern möge. Nimm alles mit im Leben, was du brauchst um glücklich zu sein. Genieße deine Freude! du hast nur dieses eine Leben.

Mich freut das!

25.02.2021 23:33 • x 2 #3438


Goldy


76765
Ich hab mal eine Frage: wo ist eigentlich Emma 75? Ich hab sie so gern gelesen!

25.02.2021 23:40 • x 1 #3439


Goldy


76765
Zitat von NichtLustig:
Herr Tigermann schon. Seltsamerweise ist er auch damals in einer solchen Dreier-Konstellation gelandet. Er hat da wohl ein Händchen für.

Er sucht wahrscheinlich unbewusst das Gewohnte? Und Menschen haben nunmal das Händchen, sich das Gegenstück, im positiven wie im negativen Sinn, zu suchen und zu finden. Ich finde das immer faszinierend.

Zitat von NichtLustig:
Am Anfang gab es doch einige hysterische Reaktionen.


Alles Neidhammel. Ist doch klar: Viele bekommen gar keinen (was mich bei manchen echt nicht wundert) und du gleich zwei! Wie kannst du nur! Du unersättliches, gieriges, geiziges Weibsbild!

Zitat von NichtLustig:
In anderen sozialen Netzwerken sind wir deutlich zugeknöpfter.


Versteh ich vollkommen. So etwas ruft komischerweise immer Reaktionen hervor, meistens negative. Ich versteh dich Welt echt nicht. Soll sich doch jeder um seinen eigenen Dreck kümmern.

Zitat von NichtLustig:
Vielen lieben Dank. Allerdings muss ich sagen, dass da schon der Jungspund allein eine Menge zu beigetragen hat. Seitdem es mit ihm losgegangen ist, befinden auch Menschen, die erst gar nicht wussten, dass es bei mir eine Veränderung in der Liebe gegeben hat, wie sehr ich mich verändert habe. Ich glaube, aufgeblüht war das Attribut, das am häufigsten genannt wurde. Ein ehemaliger Arbeitskollege. für den ich ein paar Werbetexte geschrieben habe, meinte nur: egal, was Du angestellt hast, ich will es nicht wissen, wenn es illegal ist- aber mach so weiter.
Die Jungs bekommen seitdem auch ständig Komplimente. Seit unserem kleinen Geheimnis namens Tigermann, hat die positive Veränderung anscheinend noch mal Fahrt aufgenommen. Aber so richtig. Es ist schon beängstigend, wie positiv und kompetent wir wahr genommen werden.
Ganz ehrlich, eigentlich sollten solche Konstellationen staatlich gefördert werden. Es steigert enorm die Produktivität, Innovation und Kreativität. Die Jungs komponieren und texten nun sogar, obwohl sie da lange Zeit keinen Draht mehr zu gehabt haben.
...Und ich habe ungefähr 100 neue Ideen pro Tag, wie sie übers Internet und ihren Kanälen mehr Geld verdienen können. ...Ich arbeite nun auch an meinen eigenen Kanälen. Und ja, wir erarbeiten auch eine ASMR-Strategie. ...Das ist ein Traum! . Der Tigermann ist auch heilfroh. Der hätte im Zuge von Corona beinahe seine Wohnung verloren, er war ja Tour-Musiker. ...Die werden nur gerade nicht so gesucht. ...Ich habe wirklich ganze Arbeit geleistet, dass muss man mir lassen.


Glück ist einfach ein kreativer Jungbrunnen. Nicht umsonst suchen Künstler immer wieder aufs neue das Gefühl des Verliebtseins.

Zitat von NichtLustig:
Ein bisschen traurig ist es irgendwo trotzdem. Wenn ich jetzt so positiv wahrgenommen werde, also meine Veränderung und mein Schaffen, heißt das doch nur, dass Herr Manson und ich uns schon lange nicht mehr zu gut getan haben, obwohl wir es nicht so empfunden haben. Vielleicht auch nicht empfinden wollten.


Es ist schwer, loszulassen. Ein Abschied ist immer schlimm.

Du machst das alles schon richtig! Bleib bei dir und sei glücklich.

26.02.2021 12:07 • x 1 #3440


NichtLustig

NichtLustig


1670
3733
Zitat von Goldy:
Er sucht wahrscheinlich unbewusst das Gewohnte?

Naja, bisher hatte er erst einmal eine solche Geschichte. ....Die dann nach nicht allzu langer Zeit in Chaos und Liebeskummer geendet ist. Am Ende war Frau weg, Wohnung weg, Kumpel weg. Alles weg. Warum er das noch mal probieren will, ist uns ein Rätsel.
Wir haben jedenfalls schon drüber nachgedacht, eine 3er WG zu gründen. Jungspund hat wohl ein wenig Sorge, dass ich mit einem sofortigen Paarzusammenzug mit allem Drum und Dran kalte Füße kriege. Ich hatte eben immer mein eigenes Reich behalten, weil ich im Grunde meines Herzens Eremit bin. Er hofft, dass es mir mit der Paarleben-Light Version und eigenem WG-Zimmer leichter fallen könnte. ...Vermutlich hat er recht damit. Erst mal üben. ...Gibt es da ne App für?
Ich behalte im Hinterkopf, dass ich im Falle eines Scheiterns im worst Case schnell eine neue Bleibe brauche. Für mich und Jungspund kein Problem, für den Tigermann müssten wir uns was einfallen lassen.


Zitat von Goldy:
Ich finde das immer faszinierend.

Ich bin mal gespannt, wie faszinierend ich das finden werde, sollten wir das durchziehen. Bis zum Ende des Jahres müssen wir uns entschieden haben. ...Ehrlich gesagt, bin ich fast gewillt, ein solches Abenteuer auszuprobieren.
In meinem hohen Alter WG-Leben, aber klar, ich war schon immer Spätentwicklerin.



Zitat von Goldy:
Du unersättliches, gieriges, geiziges Weibsbild!

Also, das geizig kann man mir wirklich nicht vorwerfen!
Wir teilen sogar den Tigermann!


Zitat von Goldy:
Glück ist einfach ein kreativer Jungbrunnen.

Absolut.


Zitat von Goldy:
Nicht umsonst suchen Künstler immer wieder aufs neue das Gefühl des Verliebtseins.

Obwohl nicht wenige Künstler glückliche Singles sind. Ich erinnere mich, als ich den ersten Roman geschrieben habe. Da hatte ich weder Zeit, noch Lust, noch Sinn fürs verlieben. Ich war glücklich hinter meinem Bücherstapel mit Tee und Laptop oder in der Uni-Bibliothek.
Jungspund und ich haben allerdings beschlossen, noch häufiger gemeinsam Abenteuer zu bestreiten, Das setzt immer wieder Schmetterlinge frei.
Selbst ein Umzug ins Ausland steht in der Planung. erst mal aber WG. Und Jungspund will heiraten. ...Das ist mir aber erst mal zu abenteuerlich. Doch erst mal WG.
Und wir wollen nach 2 Jahren WG resümieren. Weitere Schritte mit oder ohne Tiger planen. Ehrlich gesagt gehe ich davon aus,. dass der Tigermann sich irgendwann verlieben wird, wenn Corona vorbei ist und er wieder auf Tour geht. Auch wenn er relativ Menschenscheu ist. Seine sprichwörtliche Coolness ist oftmals nicht anderes, als Schüchternheit. Das muss man auch erst mal rausfinden. Hätten wir nicht gedacht, bei dem Bühnentier. Es wird uns beiden das Herz brechen.
Bis dahin üben wir aber noch WG-Leben. Ich vernetze gerade beide Jungs via Apps, um gemeinschaftlich Terminplaner und Einkaufslisten vervollständigen zu können. So kann man die Jungs auch unter Kontrolle halten.

27.02.2021 16:11 • #3441


Goldy


76765
Zitat von NichtLustig:
In meinem hohen Alter WG-Leben


Wenn du es Seniorenresidenz nennen nennst, würdest du dich wohler fühlen? Nein, im Ernst.... Zusammenleben ist imho immer ein stückweit eine WG.

Zitat von NichtLustig:
Coolness ist oftmals nicht anderes, als Schüchternheit.


Ach, auch so einer? Ich hab mal meinen Musiker gefragt, warum er denn immer wieder bei mir landet? Er war sehr schockiert und sagte: ich kann doch nicht einfach eine Frau ansprechen?! Dass diese immer nur drauf warten, ist ihm unbegreiflich. der arme Hase, echt.

27.02.2021 16:34 • x 1 #3442


NichtLustig

NichtLustig


1670
3733
Zitat von Goldy:
Wenn du es Seniorenresidenz nennen nennst, würdest du dich wohler fühlen?

Nein!
Zu mal nur eine Person alt ist, die anderen beiden müsste ich als Pflegepersonal eintragen. ...hey, dann kann ich die doch steuerlich absetzen, oder?


Zitat von Goldy:
Zusammenleben ist imho immer ein stückweit eine WG.

Ja, mit Terminplaner-Apps! Ich liebe sie. ...Die Jungs rollen derweil mit den Köpfen über die Tastatur und weinen leise in sie hinein.


Zitat von Goldy:
Ich hab mal meinen Musiker gefragt, warum er denn immer wieder bei mir landet? Er war sehr schockiert und sagte: ich kann doch nicht einfach eine Frau ansprechen?!

Also Herr Tigermann traut sich schon, eine Frau anzusprechen. Hat er bei mir auch gemacht. ...Nur danach verfällt er erst einmal in eine Art Schockstarre. Ist mir nicht aufgefallen. An dem Tag hatte ich auch Weinschorle getrunken und ihn einfach in Koma gequatscht. Und Herr Jungspund ist sowieso von Sternzeichen Quatschkopp.

27.02.2021 17:16 • #3443


NichtLustig

NichtLustig


1670
3733
Warum sagst Du uns eigentlich nicht, dass Feierabend ist?

27.02.2021 17:35 • #3444


Goldy


76765
Zitat von NichtLustig:
Warum sagst Du uns eigentlich nicht, dass Feierabend ist?



Ich?

Nachtrag: Feierabend von was?

27.02.2021 20:28 • x 1 #3445


Goldy


76765
Zitat von NichtLustig:
.hey, dann kann ich die doch steuerlich absetzen, oder?



Ja eben! Irgendeinen Vorteil muss das doch haben!

Nein, Spaß! nimm mich nicht ernst!

Ich freue mich wirklich für dich, denn du liest dich so angekommen. Und so glücklich und freudig hach, ich alte Romantikerin finde das so süß

27.02.2021 20:32 • x 1 #3446


NichtLustig

NichtLustig


1670
3733
Zitat von Goldy:
Nachtrag: Feierabend von was?

Vom schreiben, komponieren und Videoschnitt. Ich HASSE Videoschnitt!


Zitat von Goldy:
Ja eben! Irgendeinen Vorteil muss das doch haben!

*werkelt mit der Zunge zwischen die Zähne geklemmt eifrig an ihrer Steuererklärung*


Zitat von Goldy:
nimm mich nicht ernst!

Doch, doch... *werkelt weiter mit Dollarzeichen in den Augen*


Zitat von Goldy:
denn du liest dich so angekommen.

Tu ich das? Eigentlich plane ich noch eine weite Reise. Jungspund und ich haben jedenfalls beschlossen, noch einiges miteinander zu erleben, große, wie kleine Projekte. Nur nicht alles auf einmal. Und das wir den Tigermann mit einbeziehen, ist noch ein junges, ziemlich sensibles Thema, was uns auch locker hätte um die Ohren fliegen können. Als ich hier für längere Zeit nichts mehr geschrieben habe, lag es einfach an der Tatsache, dass es einiges an Kämpfen und Eifersüchteleien gegeben hatte.
Von Jungspunds Seite aus, aber eben auch Tigermann, der eben nicht immer der Schattenmann sein wollte, sondern eben auch mal mit uns planen wollte. Konnte ich auch verstehen. Und Herr Jungspund eigentlich auch.
Wir hatten dann ja auch ne Pause gemacht, jeder für sich, bis dann eben Jungspund und ich wieder angefangen haben, uns wieder so zu verhalten, wie in den Anfängen, richtig mit Dates und anderen romantischen Verrücktheiten. ...Und dem Wachstum meines geheimen Kistchens. ...Ich bin ein Technikfreak, ich probiere so gerne Dinge an Jungspund aus, die man über eine App steuern kann. Da ist uns schon aufgefallen, dass der Tiger kein Problem darstellt, eher im Gegenteil.
Mittlerweile ist Jungspund manchmal auch der Hahn im Korb. Ich als seine Partnerin und Tigermann als echter Kumpel beim Zocken und musizieren. Nebenbei halt auch das 6uelle Interesse. Und Herr Jungspund kann das von sich weisen, wie er will, er hat schon deutlich früher eine gewisse Neugier verspürt, wie es mit einem Mann wäre. Hat man auch an dem Schreibprojekt gemerkt. ...Man sollte immer so ein Projekt am Laufen haben, da lernt man eine Menge über die geheimen Wünsche des anderen.


Zitat von Goldy:
Und so glücklich und freudig

Gut, das bin ich auch. Es war vielleicht einfach überfällig, dass ich mich auf zu neuen Ufern und Herausforderungen mach. ...Momentan macht mir auch die Arbeit so einen Riesenspaß. Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich die Schreibtischlampe oder die Tastatur streichel, weil mir meine Arbeitsecken so gut gefallen. Ich glaube, ich werde langsam seltsam. Ich ertappe mich auch häufiger beim Führen von Selbstgesprächen. Und das letzte mal habe ich wieder laut im Penny mit Karliene mitgesungen, ohne es zu merken.

Wann kannst Du eigentlich Deinen Dienst in der Tierklinik antreten? Da bin ich auch schon gespannt drauf.

Ach @Karenberg , kannst gerne Bericht erstatten über Deinen neu entfachten Oxytocinrausch.


Ich glaube, sowas will ich auch mal machen, nur als altertümliche, verwunschene Schreibstube. ...Das ist nun wirklich alben. Wieso schau ich mir sowas an?
*verfällt in eine wohliges Wachkoma*

28.02.2021 13:12 • x 1 #3447


Goldy


76765
Zitat von NichtLustig:
Wann kannst Du eigentlich Deinen Dienst in der Tierklinik antreten? Da bin ich auch schon gespannt drauf.



Am 1. April. Kein Scherz.

28.02.2021 13:20 • x 1 #3448


NichtLustig

NichtLustig


1670
3733
Zitat von Goldy:
Am 1. April. Kein Scherz.

Du veräppelst mich.
Ich werde Dich ab da ständig über Auffälligkeiten bei Katzen, Hühnern und Zwergkrallenfröschen löchern.

28.02.2021 13:34 • #3449


Goldy


76765
Zitat von NichtLustig:
Du veräppelst mich


Nope!

Zitat von NichtLustig:
Ich werde Dich ab da ständig über Auffälligkeiten bei Katzen, Hühnern und Zwergkrallenfröschen löchern.


Frösche werden in der anderen Zweigstelle behandelt, nur wenn eine bestimmte Tierärztin kommt, werden auch Hühner bzw. Vögel angenommen.

Katzen und Hunde sind das Gros der Patienten. Bei meinem Probearbeiten war eine Katze mit Krampfanfällen im Notdienst abends um 19 Uhr da.

Ich werde an einem Ort arbeiten, wo man mit dem Tier hinkommt, wenn der Haustierarzt mit dem Latein am Ende ist oder die Leistungen nicht anbieten kann. Was im Endeffekt auf das gleiche hinausläuft.

Und ich glaube, bei diesen Geschichten musst du weinen.

28.02.2021 16:52 • x 1 #3450



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag