38

Was fühlt ein manipulativer Mensch?

Begonie


1751
5451
Zitat von itsizak:
und fast alles, was ich da zu ihr sagte und mich, meine Gefühle und Emotionen betrifft, wurde gegen mich verwendet.


Ja, das Gedächtnis dieser Menschen ist ausgezeichnet, denn nun kränkst Du und das vergisst sie Dir nicht. Und damit die Welt aus gut und böse wieder im Lot ist, bist Du jetzt der Gestörte, der Unverständige, der Unfaire, der eine Frau wie sie doch gar nie verdient hat.
Ich habe mal gelesen, dass man gerade am Anfang vorsichtig sein sollte. Nciht alles auf den Tisch legen, nicht über Vermögensverhältnisse, Immobilien oder vergangene Beziehungen reden, denn es kann im Zweifelsfall alles gegen Dich verwendet werden. Zu guter Letzt hast Du noch eine Klage wegen S....eller Belästigung am Hals!

Dafür brauche ich keine Beziehung, denn so was ist auch keine Beziehung.

08.06.2022 11:17 • x 1 #31


itsizak

itsizak


101
1
122
Zitat von Begonie:
bist Du jetzt der Gestörte, der Unverständige, der Unfaire, der eine Frau wie sie doch gar nie verdient hat.

Maybe. Insgeheim weiß sie, das sie niemals wieder jemanden finden wird wie mich. Ich hingegen weiß, das ich was besseres verdient habe als sie. Eben weil ich immer fair und respektvoll war, sie hingegen zum Ende hin so 0.

08.06.2022 13:54 • #32



Was fühlt ein manipulativer Mensch?

x 3


Schweppes


90
2
164
@Begonie Sehr gut beschrieben und sehr informativ. Ich habe mich wie gesagt, damit vorher nie wirklich auseinandergesetzt. Auf jeden Fall bin ich jetzt schlauer.

Allerdings vermute ich, dass sie nicht an Borderline erkrankt ist, sondern "einfach" geprägt ist. Sie hatte vor mir einen Partner, der war einige Jahre älter als sie. Sie war jung und das war ihre erste richtige Beziehung. Als sie von ihm erzählte, klang es, als wäre sie an einen Narzissten geraten. Stelle ich mir schwer vor, dann danach wieder eine "normale" Beziehung zu führen, bzw sich komplett normal und gesund zu verhalten. Vorallem wenn man noch relativ jung zu dem Zeitpunkt war und wahrscheinlich gar nicht wusste, was da gerade mit einem passiert oder gemacht wird. Er hat sie klein geredet, sie sei ohne ihn nichts, sie sei nichts wert, sie wird in ihrem Leben nichts erreichen. Er hat sie belogen, sie betrogen, sie verfolgt und seine Familie auf sie gehetzt, sie bedroht, als sie es beenden wollte.

Ich könnte mir daher gut ihre Dominanzversuche erklären. Nicht wieder untergebuttert werden zu wollen, ernstgenommen werden zu wollen, sich wertvoll fühlen, etc.

Als ich sie kennenlernte wirkte sie für mich halt so, als hätte sie das alles gut verarbeitet. Wir haben relativ früh über vertrautere Themen, wie diese, geredet. Sie wirkte auf mich so unabhängig, stark, intelligent und dennoch liebenswert und fürsorglich. Außerdem wirkte sie auf mich auch sehr freiheitsliebend und wie ein kleiner Freigeist, was ich mag, weil ich selbst oft so bin. Das alles hielt halt auch lange an, bis es dann plötzlich mit der Eifersucht losging. Da habe ich zwar Grenzen gesetzt und es legte sich etwas, aber meine Gefühle waren dann irgendwann zu stark um so hart zu ihr zu sein, mit dem wissen, das sie Ängste hat. Ich denke einfach, ich habe manchmal zu viel Mitgefühl. Der Schuss ging dann aber wohl nach hinten los. Ich hätte bei den Grenzen bleiben sollen. Mein Gedankengang war halt folgender, wenn sie wieder ihre Ängste bekam: "Ich muss Ihr Sicherheit geben, es bringt nichts wenn ich knallhart zu ihr bin. Wenn mein Kind Angst vor einem Monster unter dem Bett hätte, würde ich ja auch nicht sagen "hör jetzt auf, oder du schläfst im keller" So konnte ich halt auch nicht mehr sagen "Reiß dich zusammen, oder es ist vorbei." Ich dachte, ich tu ihr damit noch mehr weh, wenns eh gerade schon weh tut. So hab ichs dann halt damit versucht, ihr zu beteuern, was sie für mich ist und mir bedeutet. Natürlich eine gute Angriffsfläche mit der Zeit, weil sie dann merkt, wie sie mich kriegt, weil sie weiß, dass ich zu viel Mitgefühl habe. Das wird dann halt genutzt, wenn die Verzweiflung eintrifft. Tja, so ist das Leben. Alles in allem kann ich für mich selbst sagen, dass ich es gut mit ihr meinte und aufrichtig war.

08.06.2022 15:12 • #33


itsizak

itsizak


101
1
122
Zitat von Schweppes:
Mein Gedankengang war halt folgender, wenn sie wieder ihre Ängste bekam: Ich muss Ihr Sicherheit geben, es bringt nichts wenn ich knallhart zu ihr bin.

Das sprich für dich und finde ich gut, dass du es probiert hast. Ich würde es genau so machen aber ich denke, dass in der Tat irgendwann der Punkt kommt, an dem man selbst nicht mehr kann, wenn der Partner da nicht mitmacht und sich damit zufrieden gibt, durch den Partner grade aufgefangen zu werden.

Das sind Sorgen und Ängste, die kann auch ein Partner nicht nehmen, da muss man sich selbst drum kümmern.
Zitat von Schweppes:
Alles in allem kann ich für mich selbst sagen, dass ich es gut mit ihr meinte und aufrichtig war.

Ist auch für mich immer wichtig. Egal wie schlecht ich behandelt wurde, ich habe es immer sauber beendet. Mit Respekt. Ich lasse mich nicht auf eine Stufe mit denen, die meinen, andere schlecht zu behandeln. Nur weil es der Partner macht, muss ich es nicht auch machen, wie mir manch einer im Bekanntenkreis rät. Denen zeig ich schon den Vogel.
Wozu gleiches mit gleichem vergelten?

Wenn es dich nach Rache durstet, grabe zwei Gräber.
Zitat von Schweppes:
Als ich sie kennenlernte wirkte sie für mich halt so, als hätte sie das alles gut verarbeitet. Wir haben relativ früh über vertrautere Themen, wie diese, geredet. Sie wirkte auf mich so unabhängig, stark, intelligent und dennoch liebenswert und fürsorglich. Außerdem wirkte sie auf mich auch sehr freiheitsliebend und wie ein kleiner Freigeist, was ich mag, weil ich selbst oft so bin. Das alles hielt halt auch lange an, bis es dann plötzlich mit der Eifersucht losging.

Exakt so lief es bei meiner Ex und mir auch. Und irgendwann fing das Klammern und Schlechtreden von Hobbys, Freunden und Familie an. Mittlerweile weiß ich auch warum: Neid und Angst.

Ich hoffe, dass sie es irgendwann merkt und an sich arbeitet. Denn ansonsten wird es immer wieder Unglück in ihrem Leben geben und das hat sie nicht verdient.

Ich hoffe für mich jedenfalls, nie wieder an so eine Person zu geraten und es frühzeitig erkennen zu können.

08.06.2022 15:24 • x 1 #34


gabehcuod

gabehcuod


521
1279
Zitat von Schweppes:
1. Was geht in einem Menschen vor sich, der seinen Partner manipulieren will? Gehts dabei nur darum, den eigenen Willen zu erreichen? Sind das Ängste, die jemanden dazu bringen? Kontrollverlust? Verzweiflung? Etc?

Manipulation ist motivintransparentes Verhalten. Also Verhalten, mit dem ich ein bestimmtes Image von mir kreiere, um damit bestimmte Appelle zu verbinden, weil ich das dahinterliegende Motiv bzw. Bedürfnis in meiner Sicht nicht direkt (also transparent für das Gegenüber) befriedigen kann.

Zitat von Schweppes:
2. Ein Mensch, der seinen Partner manipulieren will, macht er das bewusst und mit voller Absicht oder passiert das eher unbewusst? Wenn es unbewusst passiert, merken sie es selbst im Nachhinein oder sind sie davon überzeugt richtig zu handeln? Falls man das überhaupt pauschalisieren kann.

Manipulationsstrategien sind in der Regel automatisch und unbewusst. Die Betroffenen nehmen ihr Verhalten als zu sich gehörig wahr (So bin ich nun mal eben.). Ein kleiner Anteil von Betroffenen kommt nach langer Zeit evtl. an den Punkt, um zu erkennen, was da eigentlich passiert. Ist aber eher die Ausnahme denn die Regel.

Zitat von Schweppes:
3. Wenn meine Ex-Freundin, sich jetzt wieder nach Tagen bei mir melden wird, was wahrscheinlich viele hier schon erlebt haben, bei so einem On-Off Ding, was sind dann ihre wahren Absichten? Bereut sie es dann wirklich? Empfindet sie wirklich Liebe, oder ist es was anderes? Nicht allein sein wollen? Wieder die Oberhand gewinnen wollen? Gewohnheit? (Ich will mich nicht darauf einlassen, es interessiert mich einfach, für mein eigenes Verstehen.)

Keine Ahnung - sämtliche Hypothesen könnten richtig sein.
Allerdings: Zerbrich Dir doch mal lieber den eigenen Kopf als den Deiner Ex.

Zitat von Schweppes:
4. Und was passiert eigentlich bei so einem rapiden Stimmungswechsel in jemandem? Von sowas wie Lovebombing im ersten Moment, wo man mit Liebe nur so überschüttet wird, zu absoluter Kühle und dem Augenschein, dass die schönen Worte vorher nichts mehr wert sind, quasi von einer Sekunde auf die andere, nur wegen einer unbegründeten Kleinigkeit?

In wiefern ist die Antwort auf diese Frage irgendwie für Dich hilfreich?

08.06.2022 16:00 • #35


Schweppes


90
2
164
@itsizak Das spricht ebenfalls für dich, dass du gleiches nicht mit gleichem vergelten würdest. Warum noch Öl ins Feuer gießen, wenn man sowieso weiß, dass dieser Mensch schon starke Probleme hat? Damit macht man sich nur selbst klein, indem man sich für nen Moment größer fühlen will. Am Ende hat man diesen Menschen halt geliebt und selbst ausgewählt, irgendwie ist es für mich nicht die Definition von Liebe, dem anderen dann bewusst wehzutun, nur weil die Person mir wehgetan hat. Auch nicht dann, wenn die Beziehung vorbei ist. Auch ihr Leben geht weiter und das muss man ihr nicht noch schwerer machen.

Außerdem muss man seinen eigenen Frieden finden, und den findet niemand, wenn er ständig Rachepläne schmiedet.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass dir sowas wie in deiner Vergangenheit, nicht wieder passiert.

08.06.2022 16:00 • x 1 #36


Schweppes


90
2
164
@gabehcuod Klingt einleuchtend. Danke dafür erstmal!

Gedanken über mich selbst, mach ich mir auch, so ist das nicht. Die Antworten auf solche Fragen sind für mich aber hilfreich, bei der Verarbeitung. Ich check halt gerne, was passiert ist, wenns passiert ist. Wahrscheinlich gehst du davon aus, dass ichs verstehen will, um nen Grund zu finden, wieder bei ihr aufzuschlagen. Das wird aber nicht passieren. Mein Kopf ist an, auch wenn meine Gefühle noch nicht aus sind. Die vergehen halt aber auch nicht, nach ein paar Tagen und ich denke das ist nichts abnormales. ‍️

08.06.2022 16:28 • x 1 #37


itsizak

itsizak


101
1
122
@Schweppes Gott. Als ob ich den Thread hier erstellt hätte...
1zu1 meine Gedanken.

08.06.2022 16:40 • x 1 #38


Schweppes


90
2
164
@itsizak Haha

08.06.2022 17:29 • #39



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag