178

Was ist für euch die perfekte Beziehung?

Clara_

Clara_

496
1
608
Hallo ihr Lieben,

seit Corona lese ich hier mit, weil wie vermutlich bei so vielen die Beziehung mit meinem Partner nicht gerade rund läuft. Warum kann ich nicht mal genau erklären, außer dass ich seit Monaten mal mehr oder weniger zufrieden damit bin und unsere Beziehung auch leider hinterfrage. Passiert mir leider immer im verflixten 7ten Jahr!

Ins Detail möchte jetzt zu dem Zeitpunkt nicht gehen, weil ich mir momentan primär die Frage stelle wie ich mir eine glückliche Beziehung so vorstelle und ehrlich gesagt kann ich das nicht beantworten, deshalb wollte ich mir von euch eure Meinungen einholen, wie ihr euch eine Beziehung vorstellt?

Ich danke euch schon mal vorab und wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!

03.07.2020 17:54 • x 2 #1


monchichi_82

monchichi_82


1453
2096
- ein gutes Auskommen
- gemeinsame Unternehmungen
- eine gute Kommunikations- und Streitkultur
- ein Partner der verlässlich und stabil ist

das ist für mich das wichtigste

03.07.2020 18:07 • x 3 #2



Was ist für euch die perfekte Beziehung?

x 3


Clara_

Clara_


496
1
608
Hallo Monchichi,

danke für deine Rückmeldung! Das sind natürlich auch meine Werte!

Lass mich die Frage auf deine Antwort bezogen umwandelt: Wie lässt sich dieser Zustand nach Jahren aufrecht erhalten?

Daran knabber ich wohl immer! Eine Beziehung sollte sich meiner Meinung nach weiterentwickeln, irgendwie bleibe ich da immer stecken. Ich sag es ihnen ja immer im Vorfeld, wird ignoriert, ich entliebe mich, gehe und plötzlich fällt ihnen ein, dass sie Berge versetzen können, allerdings zu spät!

03.07.2020 18:14 • #3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4520
1
8579
Dann mal aus Männersicht:
- regelmäßiger und guter Sechs (welcher intrinsisch motiviert ist und nicht deshalb praktiziert wird, weil "es halt dazugehört")
- gefestigter, warmherziger Charakter auf beiden Seiten
- psychische Gesundheit bei beiden Partnern
- Übereinstimmung in den Grundwerten (z.B. Kinderwunsch, etc.)
- Partner mit Lebenserfahrung
- Loyalität muss vorhanden sein
- gemeinsame und eigene Aktivitäten halten sich die Waage
- beide Partner haben sich in Ihrer Singelzeit genügend ausgetobt und streben beide eine ehrliche Beziehung an.

03.07.2020 18:23 • x 15 #4


monchichi_82

monchichi_82


1453
2096
Zitat von Clara_:
Wie lässt sich dieser Zustand nach Jahren aufrecht erhalten?

...mit viel Beziehungsarbeit und Kommunikation, sich bewusst Auszeiten- und Qualitätszeit nehmen, sich reflektieren ob die eigenen Wünsche- und Bedürfnisse abgedeckt werden oder ob man viel schluckt und wegschiebt.

03.07.2020 18:30 • x 2 #5


Clara_

Clara_


496
1
608
Zitat von Gorch_Fock:
- regelmäßiger und guter Sechs (welcher intrinsisch motiviert ist und nicht deshalb praktiziert wird, weil "es halt dazugehört")


Nach Jahren? Wie geht das?

Langsam denke ich mir, dass ich nicht in der Lage bin über Jahre hingweg 6uelle Leidenschaft zu spüren, obwohl der Kopf sagt, dass ich ihn von ganzem Herzen liebe!

03.07.2020 18:32 • x 4 #6


WW-Bärchen

WW-Bärchen


1066
4
1076
Gegenseitige Liebe
ohne Vorbehalte und wenn und aber;
totale Offenheit;
auch ohne Worte sich zu verstehen;
Beistand bis zur Selbstaufgabe;
Schmetterlinge bis zum geht nicht mehr gepaart mit kindlichem verhalten;
das Verlangen nicht mehr ohne sie zu sein;
ewiges Dauer grinsen;
jeden morgen zu fühlen das sie die richtige ist

Wer das glück hat(te) es (ein)mal erlebt zu haben/durfte, wird immer wieder danach streben

05.07.2020 10:03 • x 6 #7


Lullaby


111
2
180
Zitat von Clara_:

Nach Jahren? Wie geht das?

Langsam denke ich mir, dass ich nicht in der Lage bin über Jahre hingweg 6uelle Leidenschaft zu spüren, obwohl der Kopf sagt, dass ich ihn von ganzem Herzen liebe!


Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die gegenseitige Anziehung, insbesondere die sechsuelle, auch schon nach Wochen abflachen kann, wenn es in der Beziehung irgendwo anders harkt. Anders gesagt, funktioniert dir Partnerschaft insofern, dass beide Partner glücklich in ihr sind, kann die Leidenschaft auch nach vielen Jahren noch bestehen.
Es ist wichtig, dass Beide daran interessiert sind und auch mal von dem 08/15 Sechs abweichen wollen oder können.
Handelt es sich bei dir vielleicht um ein Muster? Läuft es bei euch im Bett nicht mehr, weil dich etwas anderes stört?

05.07.2020 10:11 • x 2 #8


Catalina

Catalina


1037
2
1675
Zitat von WW-Bärchen:
Gegenseitige Liebe
ohne Vorbehalte und wenn und aber;
totale Offenheit;
auch ohne Worte sich zu verstehen;
Beistand bis zur Selbstaufgabe;
Schmetterlinge bis zum geht nicht mehr gepaart mit kindlichem verhalten;
das Verlangen nicht mehr ohne sie zu sein;
ewiges Dauer grinsen;
jeden morgen zu fühlen das sie die richtige ist

Wer das glück hat(te) es (ein)mal erlebt zu haben/durfte, wird immer wieder danach streben

Ich stelle es mir schwierig vor, sich diesen Gefühlszustand über Jahre zu erhalten. Dass man sich so fühlt, wenn man frisch verliebt ist, ist klar, aber irgendwann verfliegen selbst die hartnäckigsten Schmetterlinge.

Wenn alles gut läuft, bleibt allerdings etwas, was ich persönlich noch viel wichtiger und schöner finde, nämlich das Gefühl, jemanden an seiner Seite zu haben, ohne den man sich sein Leben nicht mehr vorstellen kann und möchte. Weil er einen bereichert, einfach durch sein Dasein und die Liebe, die er einem schenkt.

06.07.2020 13:25 • x 3 #9


Clara_

Clara_


496
1
608
Zitat von Lullaby:
Läuft es bei euch im Bett nicht mehr, weil dich etwas anderes stört?


Hallo Lullaby,

natürlich stören mich gewisse Sachen, daran arbeiten wir auch gerade. Gleiches gilt von seiner Perspektive auch auf mich bezogen.

Dieses Wochenende habe ich eine Doku gesehen, in der 4 Phasen in einer Beziehung thematisiert wurden. Phase Nr. 3 in der wir uns befinden müssten, stellt wohl alles in Frage. Man stellt sich die Frage, ob man zusammenbleiben will, übersteht man diese soll wohl auch der 6 wieder vermehrt einkehren.

Bin gespannt!

06.07.2020 18:42 • x 1 #10


Clara_

Clara_


496
1
608
Zitat von Catalina:
Ich stelle es mir schwierig vor, sich diesen Gefühlszustand über Jahre zu erhalten. Dass man sich so fühlt, wenn man frisch verliebt ist, ist klar, aber irgendwann verfliegen selbst die hartnäckigsten Schmetterlinge.

Wenn alles gut läuft, bleibt allerdings etwas, was ich persönlich noch viel wichtiger und schöner finde, nämlich das Gefühl, jemanden an seiner Seite zu haben, ohne den man sich sein Leben nicht mehr vorstellen kann und möchte. Weil er einen bereichert, einfach durch sein Dasein und die Liebe, die er einem schenkt.


Bin ich ganz bei dir!

06.07.2020 18:45 • #11


Tempi


2009
2
2483
Eine perfekte Beziehung gibt es nicht, aber durch jede Beziehung (auch die gescheiterten) wächst man.
Ich mag fürsorgliche Männer und bin es selbst auch.
Und ich mag Gleichberechtigung, Treue, Loyalität.
Ich bin ziemlich erwachsen geworden in den vergangenen Monaten.
Wir wohnten zusammen und testeten/tasteten weiter, dank der Pandemie.
ICH BIN EIN GEWINNER!
Mich kann so leicht nichts mehr erschüttern.

Wir sind beide(s) Dickschädel und trotzdem..., da ist noch Luft nach oben.

Ich wünsche Dir/Euch die richtige Entscheidung. Und wegen der Lust würde ich mich NULL verrückt machen. Die kommt ganz bestimmt wieder!

Schöne Abend und Gute Nacht.

06.07.2020 21:11 • x 3 #12


WW-Bärchen

WW-Bärchen


1066
4
1076
Zitat von Catalina:
Wenn alles gut läuft, bleibt allerdings etwas, was ich persönlich noch viel wichtiger und schöner finde, nämlich das Gefühl, jemanden an seiner Seite zu haben, ohne den man sich sein Leben nicht mehr vorstellen kann und möchte. Weil er einen bereichert, einfach durch sein Dasein und die Liebe, die er einem schenkt.

Du musst dir vielleicht mal 2 Fragen Stellen.
1. Kann ich ohne Sie/Ihn/Es weiter Leben?
2. Will ich ohne Sie/Ihn/Es weiter Leben?
Nur, wenn dein Gegenüber anders empfindet als man selbst, wird die Liebe einseitig sein

07.07.2020 10:07 • x 1 #13


LostGirl1


1756
3335
Hi, eine spannende Frage.
Ich würde sagen:
- liebevolles Zugewandtsein, gegenseitige Freundlichkeit (klingt banal, ist aber immens wichtig)
- gegenseitige Akzeptanz der Stärken und Schwächen des anderen
- Humor. Am Besten jede Menge davon. Gerne auch mal albern.
- Tiefgründigkeit in den Gesprächen, ehrliches Interesse an der Meinung und den Gefühlen des anderen
- Kommunikation. Auch mal ohne Worte. Offenheit. Vernünftige Streitkultur.
- eine individuell richtige Mischung aus Nähe und Distanz, eigenen Interessen und Unternehmungen und gemeinsamen.
- ähnliches Weltbild, ähnlicher Lebensentwurf
- körperliche Anziehung

Wie man das über Jahre hält? Ich glaube, ganz viel aus der richtigen Nähe-Distanz Mischung.
Zu viel Nähe wird langweilig. Zu viel Distanz wird fremd.
Zum anderen brauche ich meinen Partner nicht. Ich bin völlig eigenständig und könnte gut alleine, wenn ich wollte.
Will ich aber nicht. Ich entscheide mich bewußt immer wieder für die Partnerschaft. Ohne Zwang.

07.07.2020 10:29 • x 4 #14


WW-Bärchen

WW-Bärchen


1066
4
1076
Zitat von Catalina:
Ich stelle es mir schwierig vor, sich diesen Gefühlszustand über Jahre zu erhalten. Dass man sich so fühlt, wenn man frisch verliebt ist, ist klar, aber irgendwann verfliegen selbst die hartnäckigsten Schmetterlinge.

Vielleicht lag es daran, das wir damals beide aus gescheiterten Beziehungen kamen und Emotional, Persönlich und teils auch Moralisch ausgenutzt worden sind.
Auf jeden Fall waren wir zuerst wie verschreckte Hasen, immer Flucht bereit und teilweise unterkühlt. Keiner von uns wollte zunächst persönliche Nähe zulassen. Dann, wie die Gefühle aber immer mehr forderten, gab es ne klare Aussprache und dann lief alles wie von selbst
Die Zeit ist für mich irgendwann stehen geblieben, jeder Tag mit ihr war wie der erste Tag

07.07.2020 10:29 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag