67

Was sagt Instagram über die Beziehung aus?

Arianna

4
1
2
Ich habe Interesse an einem Mann. Er ist kein Fan Social Media und hat selbst nur einen geschäftlichen Account auf Instagram, wo er gar nichts postet.

Nachdem wir immer wieder miteinander geflirtet haben (zumindest kam es mir so vor), habe ich ihn gefragt ob er eine Freundin hat und er meinte ja. Habe sie dann auch über seinen Account gefunden - sie postet sehr viel über ihn (Bilder, Sprüche etc.) und hat auch ihren Beziehungsstatus im Profil angegeben (er nicht).

Gut, das heißt jetzt erst mal nur, dass er nicht mehr öffentlich macht als nötig. Aber mich würde das sehr nerven wenn mein Partner so ein komplett anderes Nutzerverhalten hätte, nicht?

Auf jeden Fall ist er die letzten Wochen besonders nett und aufmerksam, wollte sich auch mit mir allein treffen und solche Sachen. Aber laut Facebook sind die beiden immer noch zusammen - wobei sie aber seit Wochen nicht mehr aktiv war.

Besteht die Möglichkeit, dass er jetzt Single ist und Interesse an mir hat? Oder ist das unwahrscheinlich, weil die Trennung ja dann auch wirklich kurz her wäre? Und würde seine Freundin nicht bei einer Trennung sofort ihren Status ändern, wenn sie sonst von jedem einzelnen Date ein Bild hochläd?

15.05.2020 09:03 • #1


Ginatalia

Ginatalia


1106
1
2941
Wird heutzutage schon anhand von Nutzung der soz.Medien die Qualität der Beziehung gemessen?

Lass mal schauen Nö, sie sind zusammen. Und warum er sich mit dir treffen will? Weil du mitmachst obwohl du weißt dass er gebunden ist.

Was wäre die Welt ohne die soz.Media... wir wären bestimmt schon ausgestorben

15.05.2020 09:14 • x 5 #2



Was sagt Instagram über die Beziehung aus?

x 3


nush

nush


48
83
Social Medias sind die neuen Horoskope und Tarot-Karten; man kann viel in ihnen lesen und hineindeuten.

15.05.2020 09:19 • x 4 #3


Shakur

Shakur


529
859
Instagram, Facebook and co sagen genau so wenig über eine Beziehung aus, wie über einen Menschen.

15.05.2020 09:55 • x 3 #4


Bones


3940
6702
Ich möchte bitte sofort in die 80er zurück

15.05.2020 09:59 • x 14 #5


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8637
3
10566
Zitat:
Was sagt Instagram über die Beziehung aus?


Nix?

15.05.2020 10:02 • x 2 #6


KBR


10122
5
17117
Du musst Dir doch darüber klar sein, dass Social media nur das preis gibt, was jemand von sich zeigen will.

Ist dieser Mann deutlich älter als Du? Falls nein, finde ich es ja ausgesprochen gut, dass er sich diesem Irrsinn nicht hingibt, obwohl er die Generation Insta ist.

Es gibt viele Möglichkeiten, z.B. dass er findet, sein privater Beziehungsstatus habe auf seinem geschäftlichen Insta nichts zu suchen, weil er die Ebenen trennt. Oder dass er sich einfach - trotz Beziehung - alle Möglichkeiten auch mit anderen Frauen offen halten will oder dass er getrennt ist (welchen Grund sollte er haben, Dir das nicht zu sagen, falls er an Dir Interesse hat?) und nur seine Ex noch nicht losgelassen hat. Oder, oder, oder.

Du wirst es nur erfahren, wenn Du ihn fragst und sehr aufmerksam darauf achtest, ob seine Antwort stimmen kann und ob er sich konform verhält.

@Bones Ich komme mit! Weißt Du noch? Telefon und richtige Treffen?

15.05.2020 10:03 • x 5 #7


Chria

Chria


131
152
Er flirtet mit dir und gibt auf Nachfrage zu, dass er in festen Händen ist. Jetzt flirtet ihr weiter und eine Einladung zum Treffen kommt und jetzt denkst du er ist Single?

Da ziehst du wahrscheinlich die falschen Schlüsse Was zieht dich überhaupt an einem vergebenen Mann an? Für mich wäre das gar nichts - vergeben und dann flirten...

Zu der Social Media Geschichte: Ich finds schon wichtig, dass man da eine gemeinsame Linie fährt. Ich fänds furchtbar, wenn mein Partner alle Erlebnisse etc. posten wollen würde

15.05.2020 10:06 • x 1 #8


monchichi_82

monchichi_82


1051
1300
Zitat von Arianna:
Aber mich würde das sehr nerven wenn mein Partner so ein komplett anderes Nutzerverhalten hätte, nicht?

Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll. Hier kann man nur noch ungläubig den Kopf schütteln. Beziehungen führt man nicht mehr im realen Leben, im Hier und Jetzt sondern über Social Media und wenn da einer mehr postet als der andere dann wird davon die Beziehungsqualität abgeleitet. Änderungen in der Beziehung müssen unmittelbar für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

Bei solchen Vorstellungen und Gedankengängen muss man sich kaum wundern, dass die junge Generation im emotionalen, empathischen, zwischenmenschlichen Miteinander immer mehr verkümmert und immer unsicherer wird.

15.05.2020 10:08 • x 4 #9


Nopain


21
18
Sag mir Insta, sag mir Insta, welcher Mann macht mir Kinder

15.05.2020 10:10 • #10


Bones


3940
6702
Zitat von KBR:
Ich komme mit! Weißt Du noch? Telefon und richtige Treffen?


Ich fange an zu basteln und hole dich dann in meiner "Telefonzelle für Zeitreisen " ab.

15.05.2020 10:15 • x 2 #11


Sonnenblume53


852
1066
Hallo TE,

ich bin hier auch nur noch fassungslos! Du folgerst tatsächlich aus dem Facebook-Account seiner
Freundin seinen Beziehungsstatus?

Wie wäre es mit einer anderen Folgerung?
Er will ein bisschen flirten, sagt aber ehrlich, dass er eine Freundin hat - Du machst fröhlich mit, obwohl er sich offen als vergeben geoutet hat?

Was soll er daraus folgern? Richtig - Du bist einem Flirt nicht abgeneigt! Oder einem One-Night-Stand.

Wenn Du das nicht willst, solltest Du jetzt aufhören, da mitzumachen.

Und nein - nicht jeder ist von den sozialen Netzwerken angetan! Ich z.B. nicht!

15.05.2020 10:19 • x 3 #12


KBR


10122
5
17117
Zitat von Bones:
Ich fange an zu basteln und hole dich dann in meiner "Telefonzelle für Zeitreisen " ab.


Daaaaaaaaaake! Ich verspreche Dir auch, Dir bei keinem Mann in die Quere zu kommen in den 80ern.

Aber, pssst, noch eine Frage: Werden wir auch 30 Jahre jünger in Deiner Telefonzelle?

@Forenleitung

Was haltet Ihr von einer Kategorie i.S.v. "Probleme mit Insta und Co." oder "Liebeskummer u30" oder meinetwegen "Liebeskummer ü30/ü40/ü50"?

Irgendwie habe ich das Gefühl, das Forum ist überwiegend voller Menschen, die nicht die Generation "Insta" sind und da tut es mir irgendwie leid, dass vielleicht auf die Erlebenswelt der eher Jüngeren nicht so richtig eingegangen werden kann.

15.05.2020 10:38 • x 2 #13


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8637
3
10566
Zitat von Bones:

Ich fange an zu basteln und hole dich dann in meiner "Telefonzelle für Zeitreisen " ab.


Wer von Euch beiden ist dann Doc Brown?

15.05.2020 11:01 • #14


Arianna


4
1
2
Oh, das ist aber sein sehr intensives Thema.

Nun ja, es ist wie folgt: Alle Beteiligten in dieser Geschichte sind um die 20. Ich bin mittlerweile auch kein Fan davon, absolut alles zu posten, aber kenne das so von meinen Mitmenschen und daher fand ich die titelgebende Frage äußerst berechtigt. Ja, es ist schon traurig, aber eben normal die ganze Welt über alle privaten Ereignisse zu informieren. Ich mache da zwar aktiv nicht mit! Aber wie gesagt, aus Gewohnheit passiv schon.

Und eigentlich habe ich nur anfangs geflirtet, er war nur nett, und hat auf meine Nachfrage zugegeben, dass er eine Freundin hat. Dann habe ich aufgehört zu flirten, ist ja selbstverständlich und er ist seit neustem aber mehr als nur nett - wobei ich mir da nicht sicher bin, ob ich nicht schon wieder zu viel rein interpretieren.

Da mir eine direkte Nachfrage zu peinlich wäre, dachte ich über Social Media könnte ich herausfinden, ob er tatsächlich frei ist oder nicht. Ich habe mir eben bisher eingeredet, dass er einfach nur zu schüchtern oder verunsichert ist, mir direkt zu sagen, dass er Interesse hat. Aber dass er mich tatsächlich nicht so mag, wie ich denke, kann natürlich auch sein.

Und na ja, da ich Social Media selbst kaum noch nutze und er eben auch nicht, kam irgendwie der zugegeben äußerst kindisch Gedanke, dass ich ja viel besser zu ihm passe als seine aktuelle Freundin, die ihn bei jeder Gelegenheit fotografiert. Und was soll das denn bitte für eine Beziehung sein, wenn sie mehr online lebt als in der Realität?

15.05.2020 11:03 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag