1075

Was wollen Frauen überhaupt?

leilani


630
1
1086
Zitat von U-I-B:
Na na na - aber hallo? Ich glaube eher, dass viele Männer, die einem solchen "Beuteschema" entsprechen, eher übersehen werden.


Das glaube ich nicht. Die Problematik ist eine andere. Es gibt Untersuchungen darüber, dass nahezu alle Menschen (egal ob Mann oder Frau) ihre eigene Attraktivität überbewerten. Hinzu kommt, dass viele als Single, vor allem wenn länger, große Selbstzweifel haben und leicht kränkbar sind und/oder unterwürfig wirken.

Zu glauben, dass nur die Ä****** oder böse Mädchen Erfolg in der Liebe haben ist Käse. Für langfristige gute Beziehungen braucht es immer Sozialkompetenz.

Will meinen - bei der Partnersuche greift man dementsprechend gerne nach den Sternen, weil man seine Attraktivität zu hoch ansetzt. Deswegen lamentieren ja so viele, dass sich immer nur diejenigen für sie interessieren, von denen sie nichts wollen.

Und genau da greift der gesunde Selbstwert. Wenn man Abfuhren gut verknusen kann bzw. etwaige Unsicherheiten so stehen lassen kann, merkt das Gegenüber, dass man ein stabiler Mensch ist, der nicht abhängig ist von äußerem Zuspruch bzw. nicht zu sehr.

Genau das, erzeugt dann wiederum eine große Anziehung.

29.06.2019 13:33 • x 5 #61


Sohnemann

Sohnemann


5310
1
6910
Zitat von Plentysweat:
Da habe ich genauso Zweifel. Wie gesagt es war nur eine Theorie.

Du sprichst mir aus der Seele ! Eben. Warum muss alles unmittelbar in eine Form gegossen/gezwungen werden? Warum sich nicht einfach erstmal gut zusammen fühlen? Ich finde es ganz richtig was Du sagst. @Sohnemann hatte es oben aber auch schon mal ähnlich erwähnt. Aber er hat es nochmal anders gemeint, glaub ich.
Ich glaube sooo unvereinbar ist die Männer-Frauenwelt vielleicht doch manchmal gar nicht.
Und doch bleibt es dabei: Passen muß es! Es ist so einfach und doch so schwierig zugleich .


Mach aus einer komplexen Situation eine pragmatisch gangbare:

Der Ar. muss stimmen.
Der Rest ergibt sich von alleine

* gib Dein Bestes. wenn sie sich dauerhaft verschließt, geh...*
(David

29.06.2019 13:35 • x 1 #62


Plentysweat

Plentysweat


1140
1519
Zitat:
Mach aus einer komplexen Situation eine pragmatisch gangbare:

Der Ar. muss stimmen.
Der Rest ergibt sich von alleine

Why not ? Ich bin die Letzte, die dem nicht zustimmen würde! Meine Meinung ist nicht in Stein gemeißelt, so wie es manche hier vielleicht denken.
Ich hätte es nur ETWAS geschmeidiger ausgedrückt .
@Sohnemann ich glaube im Kern verstehen wir uns!

29.06.2019 13:42 • x 1 #63


U-I-B

U-I-B


898
1
894
Zitat von leilani:
Und genau da greift der gesunde Selbstwert. Wenn man Abfuhren gut verknusen kann bzw. etwaige Unsicherheiten so stehen lassen kann, merkt das Gegenüber, dass man ein stabiler Mensch ist, der nicht abhängig ist von äußerem Zuspruch bzw. nicht zu sehr.

Genau das, erzeugt dann wiederum eine große Anziehung.


Nützt einem aber auch nichts, wenn man einen Korb erhalten hat.

Denn letztlich ist es in dem Moment ein Tritt in den Hintern - da ist es egal, wie darauf reagiere. Es ist eine Abfuhr, Ziel verfehlt, und bei vielen Menschen kommen dann entsprechende Gedanken. Ich ziele daher nicht darauf ab, ob ich einen Korb bekomme oder nicht - darauf ziele ich nicht ab. Ich mach einfach drauflos und dann mal schauen, was passiert. Zielgerichtetes Flirten, um Körbe zu vermeiden - was sollte das bringen? Da ist auch egal, ob man selbstbewusst ist oder. Entweder ergibt es sich irgendwann oder eben nicht. Und ich bin da mittlerweile nicht mehr auf ein bestimmtes Beuteschema oder Ziel versiert - kann eine Beziehung, Freundschaft, Freundschaft plus, Partnerschaft, Affäre oder sonstwas werden - oder auch nichts.

Wie mir viele Menschen hier schon rieten - man kann nur an sich selbst arbeiten, an anderen Menschen arbeitet man sich nur ab.

29.06.2019 13:48 • x 2 #64


leilani


630
1
1086
Zitat von U-I-B:
Und ich bin da mittlerweile nicht mehr auf ein bestimmtes Beuteschema oder Ziel versiert - kann eine Beziehung, Freundschaft, Freundschaft plus, Partnerschaft, Affäre oder sonstwas werden - oder auch nichts.


Glaubst du wirklich, dass dir das auf Dauer gut tut?

Ich gehe da ganz mit @Kaetzchen : Affären, ONS, Freundschaft + machen auf Dauer beziehungsunfähig. Zerstört mit der Zeit einfach das Vertrauen in das andere Geschlecht.

Deswegen mache ich gerade Männer-Fasten. Habe mir mindestens ein Jahr vorgenommen. Online-Dating möchte ich auch nicht mehr, da gibt es einfach zu viele gestörte Menschen an die man geraten kann.

Habe gemerkt, dass mich die oberflächlichen Erfahrungen online total negativ machten im Hinblick auf Männer generell. Und das möchte ich nicht mehr.

29.06.2019 13:54 • x 4 #65


hahawi

hahawi


8313
1
16197
Zitat von U-I-B:
Denn letztlich ist es in dem Moment ein Tritt in den Hintern

Meine Güte.
Auch und trotz Deiner Geschichte.
Einen Korb zu bekommen ist doch völlig normal.
Und nein, ein Tritt in den Hintern ist was anderes.
Ein Korb heisst lediglich, es klappt nicht.
Es heisst einfach, dass, was Du wolltest ist nicht das, was Dein Gegenüber will.
Ja, da kann es ein Knax fürs Selbstbewusstsein sein, aber warum eigentlich?
Solange es nicht heisst, nein, Du bist mir zu fett, zu klein, zu glatzert, zu... was auch immer.
Wenn Du Deinem Gegenüber mit Respekt gegenüber tritts, dann respektierst Du auch die Meinung Deines Gegenübers.
Und das beginnt mit Respekt vor sich selbst.

29.06.2019 14:02 • x 9 #66


La-Fleur

La-Fleur


1824
4
2505
KGR schau doch einfach, was Frauen wollen mit Mel Gibson, da wirst du genauso schlau wie hier im Thread draus, nicht.


Allein was muß Mann,was braucht Mann ....damit Frauen.. Was wollen Frauen? Willst du dich ernsthaft an der Mehrzahl orientieren? Glaubst du das hilft dir weiter?

Du bist 29 und wirkst teilweise wie eine Frau deren Biologische Uhr so laut bis Meppen tickt, die meisten fangen dann auch ganz krampfhaft und zum Teil hysterisch an sich irgendeinem Mann ans Bein zu binden, bevor die Uhr abgelaufen ist.

Warum du das ganze so verbissen angehst kann nicht nachvollziehen,es wird extrem viel negativiert von dir, wenn du das auch nur im Ansatz so ausstrahlst, kannst du in und auswendig lernen was Frauen wollen, es wird dir nicht helfen.

Zum Schluss hilft es dir gar nicht, zu wissen was Frauen wollen. Du musst wissen, was du willst und du musst in der Lage sein, individuell auf Menschen zu und einzugehen,der Rest ergibt sich von allein.

Oder kannst du mir erklären, was es dir bringt, wenn die holde Weiblichkeit hier ihre Liste reinklatscht an dem was sie wollen? Hilft es dir bei dem was am Ende wichtig ist, sowas wie Anziehung, Ausstrahlung und dergleichen?

Du kannst doch alles an dem erfüllen, was wir Frauen hier auflisten... Aber wenn du aufgrund von Anziehung und Ausstrahlung als unbumsbar eingestuft wirst, kannst du dir eben,was Frauen wollen in die Haare schmieren, denn wir figgn und vermehren uns nicht mit Männern die wir schlichtweg 6uell unattraktiv finden, egal was du sonst charackterlich für Qualitäten hast.

29.06.2019 14:08 • x 8 #67


Plentysweat

Plentysweat


1140
1519
Ich hätts ne Nummer dezenter ausgedrückt. Aber in der Sache haste Recht, @La-Fleur !

29.06.2019 14:12 • x 2 #68


Mira_

Mira_


2972
5054
@La-Fleur
Du hast es wieder Mal auf den Punkt gebracht.

29.06.2019 14:14 • x 1 #69


U-I-B

U-I-B


898
1
894
Zitat von hahawi:
Meine Güte.
Auch und trotz Deiner Geschichte.
Einen Korb zu bekommen ist doch völlig normal.
Und nein, ein Tritt in den Hintern ist was anderes.
Ein Korb heisst lediglich, es klappt nicht.
Es heisst einfach, dass, was Du wolltest ist nicht das, was Dein Gegenüber will.
Ja, da kann es ein Knax fürs Selbstbewusstsein sein, aber warum eigentlich?
Solange es nicht heisst, nein, Du bist mir zu fett, zu klein, zu glatzert, zu... was auch immer.
Wenn Du Deinem Gegenüber mit Respekt gegenüber tritts, dann respektierst Du auch die Meinung Deines Gegenübers.
Und das beginnt mit Respekt vor sich selbst.


Ja, Du hast schon recht. Im Prinzip meinte ich das auch so, sehe gerade, habe mich unglücklich ausgedrückt. Einen Korb kann man ja auch charmant fair "vergeben", wenn es nicht passt. Ich dachte jetzt auch eher an heftige Abfuhren, die einen Menschen diffamieren und ihn oder sie im Selbstwert schädigen können.

Respekt ist alles, da stimme ich Dir voll zu!

29.06.2019 14:15 • x 3 #70


U-I-B

U-I-B


898
1
894
Zitat von La-Fleur:
KGR schau doch einfach, was Frauen wollen mit Mel Gibson, da wirst du genauso schlau wie hier im Thread draus, nicht. Allein was muß Mann,was braucht Mann ....damit Frauen.. Was wollen Frauen? Willst du dich ernsthaft an der Mehrzahl orientieren? Glaubst du das hilft dir weiter? Du bist 29 und wirkst teilweise wie eine Frau deren Biologische Uhr so laut bis Meppen tickt, die meisten fangen dann auch ganz krampfhaft und zum Teil hysterisch an sich irgendeinem Mann ans Bein zu binden, bevor die Uhr abgelaufen ist. Warum du das ganze so verbissen angehst kann nicht nachvollziehen,es wird ...


Ich denke, es ging @KGR eher darum, mehr eine Art "Fahrplan" zu bekommen. In welche Richtung Frauen denken und begehren, was eben No Gos sind, was immer gut ankommt etc. Wie sich das dann im Einzelfall entwickelt, dass muss man bzw. er dann sehen.

29.06.2019 14:18 • x 1 #71


Urgestüm


Bei diesen Fragen habe ich oft einen Typ Mann im Kopf, der ganz besondere Ansprüche an Frauen besitzt, vor allem was das Aussehen angeht. Frauen, die diese Ansprüche nicht erfüllen, werden nicht wahrgenommen oder ignoriert. Teilweise betrachten diese Kerle es sogar als selbstverständlich, dass die Ansprüche erfüllt werden.

Sie sind auf das Gerede der selbsternannten PUA-Gurus hereingefallen, die behaupten jeder Mann habe ein Recht auf eine junge, schöne Frau. Funktioniert das nicht, schauen sie nicht auf sich selbst und ob so eine Frau überhaupt zu ihnen passt, sondern den Frauen geben sie die Schuld. Die haben zu hohe Ansprüche, die stellen sich dumm an bei der Partnerwahl, die wissen gar nicht was sie wirklich wollen, oder was wirklich gut für sie ist, usw....

Wahnsinn. Eine ganz verquere uns s**istische Anspruchshaltung kommt da zum Vorschein, die die Männer auch noch mies gelaunt werden lässt. Denn so kann man natürlich nur enttäuscht werden.
Sieht man selbst, nunja, durchschnittlich aus, ist eher der Stubenhocker und hat eher eigenbrödlerische Hobbys, dann wird die heiße, durchtrainierte, Weltenbummlerin aus der Disko nunmal wenig Interesse an einem haben.
Und das ist, unglaublich dass man sowas scheinbar erwähnen muss, ihr gutes Recht.

Wenn man nur Abfuhren kassiert, offensichtlich aber andere Männer ja immer noch Beziehungen führen, vielleicht sind dann gar nicht die Frauen Schuld? Gewagte These: vielleicht sollte man sein eigenes Beuteschema hinterfragen, anstatt dass der Frauen zu kritisieren.

Übrigens wird aber trotzdem kaum eine darauf anspringen, wenn man diese negative Grundhaltung gegenüber Frauen im Allgemeinen bereits verinnerlicht hat. Und wenn man glaubt, das würde vom Gegenüber nicht bemerkt hat man wenig Ahnung von menschlichen Emotionen... Klar gibt es ein paar Kerle die ebenfalls auf Frauen herabschauen und trotzdem ständig welche an der Angel haben. Das sind aber entweder begnadete Schauspieler oder die sehen so verdammt heiß aus, dass die ein oder andere schwach wird.

29.06.2019 14:19 • x 2 #72


La-Fleur

La-Fleur


1824
4
2505
Zitat von Plentysweat:
Ich hätts ne Nummer dezenter ausgedrückt. Aber in der Sache haste Recht, @La-Fleur !


Drum rum schwätzen ist nur bedingt meine Stärke

29.06.2019 14:21 • x 2 #73


NochEine

NochEine


1755
1
2643
Ich möchte mich einfach nur wohl fühlen.

29.06.2019 14:25 • x 2 #74


Plentysweat

Plentysweat


1140
1519
Zitat:
Wenn man nur Abfuhren kassiert, offensichtlich aber andere Männer ja immer noch Beziehungen führen, vielleicht sind dann gar nicht die Frauen Schuld?

Das ist zwar eine Theorie. Aber ein durchaus nachdenkenswerter Aspekt.

29.06.2019 14:25 • x 1 #75




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag