58

Wie Ex vom Thron stoßen

derefelix


267
10
164
@Tamara1975

Um ehrlich zu sein, natürlich. Ich würde so gerne wollen, dass er kommt und sagt, er liebt mich und will zusammenziehen. Er wird mich auf Hände tragen und alles machen um mich glücklich zu machen. Aber das tut und kann er nicht. Vielleicht habe ich die Hoffnung noch, aber ich weiß ja dass ich mich selber vorlüge, also geh ich weiter.
Aber danke, genau das werde ich das nächste mal sagen. Es ärgert mich selber, dass er meint, er kann über mich entscheiden....

Und glaubst, nachher wird er ruhe geben?

14.12.2021 20:05 • #16


Milly85

Milly85


684
1299
Zitat von derefelix:
Entschuldige meine späte Antwort. Ich arbeite momentan 7 Tage der Woche. Nein, ich will ihm nicht mehr. Wie schwer es auch ist, aber er würde mich ...

Hat er nicht verstanden, dass ich weiter lebe ohne ihn? Glaubt er wirklich, ich warte?

Na ja….. also…. Du triffst ihn ja weiterhin und hast 6 mit ihm! Das sieht für ihn natürlich so aus, als würdest du dir noch Hoffnungen machen. Ist ja schön und gut, dass du das für dich weißt (oder zu wissen glaubst) aber dann verstehe ich auch nicht was dieses dating Gehabe soll?
wieso gibst du dir das? Ja du kannst schwer loslassen, aber denkst du SO wird es jemals besser? Und was kriegst du jetzt? Nen unverbindlichen Typen der "nicht weiß was er will". Toll! Das heißt er legt die Karten direkt so hin, dass ER sich zu entscheiden hat.

DU triffst hier die Entscheidungen!

14.12.2021 23:49 • x 3 #17



Wie Ex vom Thron stoßen

x 3


Lilalina

Lilalina


64
85
Zitat von derefelix:
@Tamara1975 Um ehrlich zu sein, natürlich. Ich würde so gerne wollen, dass er kommt und sagt, er liebt mich und will zusammenziehen. Er wird mich auf Hände tragen und alles machen um mich glücklich zu machen. Aber das tut und kann er nicht. Vielleicht habe ich die Hoffnung noch, aber ich weiß ja dass ich mich ...



Höre, ich hab GARNIX gegen Deine romantischen Hollywood-Vorstellungen-
Meine Mutter hat ihr ganzes Leben lang nach so verbalen Bekundungen von meinem Vater gelechst, auch nach gewissen Taten (auf sie hören, was das Urlaubsziel angeht) usw

Als meine Mutter auf dem Totenbett lag (mit 60...) hatte mein Vater ihr alle Liebesbekundungen gegeben (natürlich nicht mehr die Reise )

Das zu Deinem das tut er nicht und kann er nicht

Was tut er sonst?
Ich hatte mal einen recht konfliktscheuen Freund (na, jedenfalls in meinewn Augen damals, heute würde ich es anders sehen)
der immer super gekocht hat für mich - statt Auseinandersetzungen...

15.12.2021 00:17 • x 3 #18


Tamara1975


35
83
Zitat von Lilalina:
Als meine Mutter auf dem Totenbett lag (mit 60...) hatte mein Vater ihr alle Liebesbekundungen gegeben

Aha, und dafür gebührt ihm dann Applaus oder was? Ich verstehe nicht, warum Frauen dauernd suggeriert wird, sie müssten sich mit dem zufriedengeben, was die konflikt- und kommunikationsscheuen Kerle ihnen freundlicherweise zugestehen

Ich bin selbst eher ein Kopfmensch, aber ich kapiere trotzdem nicht, dass man seinem Herzen den Vorrang geben muss, wenn der Verstand laut und deutlich NEIN schreit. Der Typ tut dir nicht gut, und das wird er nie, also halte dich von ihm fern. Im Grunde ist das ganz einfach

15.12.2021 07:25 • x 3 #19


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2016
3655
Hallo @derefelix ,

Zitat von derefelix:
Inzwischen habe ich mich auch dran gewöhnt, alleine zu sein, und es gefällt mir besser und besser.

Das las sich erstmal super.
Zitat von derefelix:
Ich habe wirklich Angst bekommen, wieder eine Beziehung einzugehen. Werde daher auch keine mehr suchen.

Ich denke Du musst erstmal wieder deiner Selbst sicherer werden, dein Vertrauen in Dich zurück gewinnen und sicher stehen, bevor wer Neues auftauchen darf.

Das Wissen, was und wen Du willst und genau so nicht willst, ist von großem Vorteil.
Du überlegst ja auch genau, bevor Du dir einen PC kaufst, was der für Eigenschaften haben sollte.

Für jemanden, der sich getrennt hat und keine Beziehung mehr will, sagt dein Verhalten eher das Gegenteil aus.
Zitat von derefelix:
R. war ein paar mal bei mir zu Hause, Dingen reparieren und so. Einmal fragte ich ihn, ob er nicht einfach Freundschaft Plus möchte

Für Beziehung reicht es nicht, aber für eine F+ wärst Du so kurz nach der Trennung bereit?

Hat für mich was von, Du nimmst, was er Dir für Almosen gibt, nur damit er nicht geht.
Willst Du so gesehen werden?
Wo ist dein Selbstwert?
Wo sind deine Anforderungen an einen Freund oder Partner?
Zitat von derefelix:
Vor 2 Wochen rief er abends an, ob ich lust habe was zu trinken.

Zitat von derefelix:
Er konnte mich nicht eine Sekunde loslassen! Er ist dann über Nacht geblieben. Der 6 war nicht gut, da ich ja ohne Gefühle nicht genießen kann. Am nächsten Morgen ist er gegangen mit den Wörter, ich liebe dich!

Ja, und?
Du willst keine Beziehung mehr mit ihm.
Normale Freunde schlafen nicht miteinander.
Warum machst Du es dann?

Hier zeigst Du: Hey, ich bin für lockeres unverbindliches zu haben.
Zitat von derefelix:
Na ja, ich weiß nicht was ich damit anfangen soll.

Was willst Du denn damit anfangen?
Was ist realistisch?
Was ändern seine Worte?
Was bleibt am Ende des Tages?
Zieht ihr zusammen? Seid ihr offiziell ein Paar? Trefft ihr euch regelmäßig?
Geht ihr irgendeine Art von Verbindlichkeiten ein?
Zitat von derefelix:
Momentan ruft er mehrmals der Woche an. Schickt mal ein Foto, usw. Smalltalk.

Du machst das alles mit.
Einzig Du kannst Grenzen ziehen.
Einzig Du kannst für Dich einstehen, deine Wünsche und Interessen äußern.
Sagen, ob Du so Kontakt zu ihm willst, er Dir gut tut oder halt nicht.
Zitat von derefelix:
Möchte auch keine Gefühle mehr bekommen. Denn ich weiß, eine Beziehung mit ihm ist nicht möglich.

Wenn Du das weißt, zeige mal endlich durch dein Verhalten, was Sache ist.
Zitat von derefelix:
Aber loslassen kann ich trotzdem nicht, denn ich bin noch immer wahnsinnig fassiniert von seiner Art und Aussehen. Ich könnte ihn Stundenlang nur anschauen und beobachten, unglaublich. Wie er sich bewegt oder einfach nur da sitzt.

Würde Dir nicht einfach eine Statue von ihm reichen?
Wäre stressfreier.

Hole ihn endlich vom Podest runter.
Sonst kommst Du nie von ihm los.
Falls Du das überhaupt willst.
Zitat von derefelix:
Ob er mich jetzt ausnutzt?

Fühlst Du dich ausgenutzt?
Zitat von derefelix:
Sagt er: ich brauche noch ein bisschen Zeit. Ich weiss nicht was ich will. Aber ich sage es dir so schnell wie möglich.
Warum sagt er das? Hat er Angst, ich anbete ihn nicht mehr?

Das alles sind SEINE Baustellen.
Lass' die bei ihm.

Wenn Dir eine Freundin erzählte, sie würde das alles mit einem Typen mitmachen, was Du gerade tust, was würdest Du sagen?

Wie dürfte er dein Verhalten wahrnehmen?

Und, ganz ehrlich, ja, es klingt, als würde er deine... Offenheit?, dein Anhimmeln und die Jagd nach Dir behalten wollen.
Guck' mal, was passiert, wenn er sich deiner sicher ist.
Bist Du dann noch für ihn interessant oder will er primär das, was er nicht haben kann?

Werde Dir mal klar, was und wer Dir gut tut und was Du (nicht) brauchst.
Wenn Du das weißt, handle konsequent danach.

18.12.2021 13:03 • x 5 #20


derefelix


267
10
164
hallo Mitleser,

wieder mal ein kleines Update, und wahrscheinlich auch das letzte.
Ich möchte euch allen sehr sehr danken, ihr habt wirklich gut geholfen, alles klarer zu sehen. Mich Denkanstoßen gegeben, die geholfen haben, alles besser zu verstehen und die Trennung zu akzeptieren.

R. meldet sich noch immer und er kommt auch regelmäßig. Lieben tue ich ihn nicht mehr. Trotzdem tut es noch immer weh, daß es nicht funktioniert hat. Es könnte so schön sein. Aber genau das könnte ist die Realität die ich so auch nehmen muss.
Auch wenn wir keine Beziehung mehr haben, seine Nähe und Wärme tut wahnsinnig gut. Ich genieße seine Umarmung nachts sehr, aber bin wieder froh wenn er morgens weggeht. Jedenfalls, was ich euch schreiben wollte:
heute Nacht war er hier. Wir haben sehr viel geredet, besser als während der Beziehung.
Wie ich schon vermutet habe, liebte er mich wirklich und das tut er noch. Deswegen wollte er auch versuchen, zusammen zu wohnen. Nur hat er dann gemerkt, er ist nicht glücklich so. Für ihn ist das Leben irgendwie vorbei. Das Kapitel Liebe ist bei ihm nach der Scheidung aus. Hört sich blöd an, aber bei ihm lauft das Leben laut Plan: Schule - Heirat - Kinder - Arbeiten - Alt werden. Deswegen glaubt er auch nicht mehr an liebe. Denn sein Weg ist jetzt nur noch Arbeiten und Sport. Sein Satz andauernd: so ist das Leben nun mal. Wir haben gestern fifty shades of grey angeschaut. Da meinte er nur, das ist hollywood und Teil 4 würde die Scheidung sein. Na gut. Das Gespräch endete damit, daß er noch Gefühle hat ja, aber Angst hat mich zu enttäuschen und hofft, daß ich jemanden finden werde, da ich noch an Liebe glaube. Obwohl er mich liebt, das Thema ist für ihn vorbei, so ist das Leben halt. Er sieht keine gemeinsame Zukunft. Er denkt momentan sogar dran, in seiner Heimat zurück zu gehen.
So wie er denkt, macht mich sehr traurig. Alsob er nicht mehr glücklich sein darf. Alsob das Leben für ihn vorbei ist und er nur noch lebt. Aber das ist sein Problem. Ich bin aber froh, zu wissen warum es nicht mit uns funktioniert hat. Jetzt genieße ich einfach mein Leben weiter. Wenn er mich besucht, schön. Wenn er nicht mehr kommt, auch gut. Und wenn ich mich nochmals verlieben werde? keine Ahnung, das werde ich dann sehen.

liebe Grüße und viel Liebe und Gesundheit für 2022

30.12.2021 13:55 • x 3 #21


DonaAmiga

DonaAmiga


4328
4
7350
Was soll dieser Quatsch? Zuerst
Zitat von derefelix:
Wie ich schon vermutet habe, liebte er mich wirklich und das tut er noch.
und dann
Zitat von derefelix:
Das Kapitel Liebe ist bei ihm nach der Scheidung aus.


Wenn er dich nach seiner Scheidung kennengelernt hat, jedoch für ihn nach seiner Scheidung das Kapitel Liebe aus war, dann hat er auch dich nicht geliebt.

Oder: Er hat dich geliebt, aber dann kann das Kapitel Liebe für ihn eben nicht ganz so aus gewesen sein wie er behauptet.

Mit anderen Worten: Der Typ labert gequirlte K@cke, und du lässt dir von ihm jede gequirlte K@cke vorlabern, Hauptsache, er hält dich nachts im Arm, obwohl du ihn weder liebst noch willst.

Und weil du ihn ja so gar nicht liebst und so gar nicht willst und weil du dein Leben ohne ihn ja so sehr genießt, guckst du mit ihm SoG, hörst dir dabei sein unlogisches Depri-Gequatsche an, beschäftigt dich seine Art zu denken so sehr und macht dich so traurig.

Finde den Fehler.

30.12.2021 14:35 • x 8 #22


derefelix


267
10
164
@DonaAmiga

Danke für dein kritisches denken. Lässt mich natürlich auch wieder kritisch denken über R.
Er war 7 Jahre single nach der Scheidung. Hat auch keine Frau gesucht, da er das Thema liebe und Beziehung durch war. Dann hat er sich doch verliebt. Hat noch versucht, es abzuwenden und brauchte mehrere Monate es zu zulassen. Aber nach 1 Jahr gemerkt, dass er nicht glücklich so ist. Das er mich zwar liebt, aber die Liebe nicht mehr wichtig ist. Denn die liebe geht kaputt. Und deswegen macht er sein Ding alleine, weil er mich nicht enttäuschen will. Er glaubt nicht mehr an der großen Liebe. Ich habe ihn gesagt, vielleicht findet er die noch irgendwann. Er meinte vielleicht, aber kann es sich nicht vorstellen.

Ich für mich kann nur sagen, dass ich es wahnsinnig genieße, wenn er mich festhält. Ich weiss nicht, ob das noch Liebe ist oder nicht. Aber mehr möchte ich auch nicht mehr von ihm. Sein Körper ist für mich einfach der Hammer....

Und ja, seine Art zu denken macht mich traurig. Immer wieder merke ich, wie frustriert er mit seinem Leben ist. Natürlich viel selber Schuld und er könnte sein Leben selber gestalten. Also nicht mein Problem. Aber trotzdem tut es weh wenn man sieht wie ein geliebter Freund so denkt.

30.12.2021 18:13 • x 1 #23


DonaAmiga

DonaAmiga


4328
4
7350
Zitat von derefelix:
Aber trotzdem tut es weh wenn man sieht wie ein geliebter Freund so denkt.

Na ja, klar. So jemanden kenne auch ich: Ich werde mich nicht mehr binden, bin und bleibe ein Streuner ... - pipapo.

Und als Frau bist du so doof und bildest dir ein, wenn du dich nur anstrengst und mit den richtigen Mitteln kämpfst, dann muss er doch erkennen, dass du die einzig wirklich echte wahre ... - ach komm, vergiss es.

Letztlich ist jeder seines eigenen Glückes Störenfried, und wo nichts zu werfen ist, da ist eben auch nichts zu schmeißen.

30.12.2021 18:59 • x 4 #24


derefelix


267
10
164
@DonaAmiga


Haha, nein, zum Glück bin ich nicht mehr so eine Frau, die glaubt, sie kann ihn ändern. Ich habe auch gelernt, dass kämpfen nichts bringt. Eher Gegenteil. Auch bei meiner Scheidung war ich deutlich. Ich würde es gerne zusammen versuchen, aber flehen tu ich nicht.

Und deswegen habe ich ja schluss mit R. gemacht, da ich ihn nicht ändern kann oder möchte.
Und betteln zum bleiben? Nie im Leben....
Ich glaube volle an meinem Spruch: so bald man jemanden überzeugen muss, bei dir zu bleiben, ist es Zeit, zu gehen.....

30.12.2021 19:36 • x 2 #25


Milly85

Milly85


684
1299
Zitat von derefelix:
@DonaAmiga Haha, nein, zum Glück bin ich nicht mehr so eine Frau, die glaubt, sie kann ihn ändern. Ich habe auch gelernt, dass kämpfen nichts bringt. Eher Gegenteil. Auch bei meiner Scheidung war ich deutlich. Ich würde es gerne zusammen versuchen, aber flehen tu ich nicht. Und deswegen habe ich ja schluss mit R. ...

@derefelix Trefft ihr euch jetzt immer noch regelmäßig und habt 6 miteinander? Lässt dich das immer noch so kalt?

01.01.2022 18:32 • #26


Vajana

Vajana


189
1
327
Glaubst du dir selbst?
Du liebst ihn, betest ihn an. Tust alles hauptsache er verschwindet nicht ganz. Naja man könnte auch sagen du brauchst ihn.

Es wird ewig so weiter gehen, bis du an dir arbeitest und ohne seine Almosen kannst oder er komplett geht.


Und ich verstehe dich besser als ich es möchte, daher weiss ich nicht ob ich über deinen Text lachen oder weinen soll.

Loslassen geht jedenfalls anders, ich erkläre es dir, sobald ichs selbst gelernt habe.

02.01.2022 16:27 • x 2 #27


derefelix


267
10
164
Zitat von Milly85:
@derefelix Trefft ihr euch jetzt immer noch regelmäßig und habt 6 miteinander? Lässt dich das immer noch so kalt?

Er war vor 5 Tage wieder bei mir. Hat gekocht und ist über Nacht geblieben, inklusive 6 ja.
Obwohl ich seine Nähe volle genieße, ist es mir inzwischen egal. Also ja, es lässt mich kalt. Da ich mich emotional zurück gezogen habe. Werde mich von ihm nicht mehr enttäuschen lassen.
Am Silvester Abend wollte er mich wieder treffen. (Obwohl seine Schwester hier zu Besuch ist......auf einmal nicht mehr wichtig, während unsere Beziehung hat er keine Zeit gehabt da die Schwester wichtiger war.) Habe da abgesagt. Ich werde jetzt auch den Kontakt langsam abbauen, antworte nur noch wenn er sich meldet kurz.
Schade ist es, denn ich könnte ihn wirklich lieben. Aber wenn er nicht will, kann ich auch nichts machen.

02.01.2022 21:04 • #28


derefelix


267
10
164
@Vajana

Naja, ich weiß nicht ob ich ihn noch liebe, da ich keine Gefühle für ihn mehr zulasse. Er verdient meine Liebe nicht. Seit ein paar Wochen ist es er immer der mich treffen will. Vielleicht hat er nun mehr Angst, ich verschwinde langsam. Ich habe akzeptiert, dass er nicht mehr in meinem Leben sein wird. Wo ich letzte Woche gesagt habe, dass ich zukünftig wieder mehr Zeit mit meinen Freunde verbringen werde, hat er gefragt ob er nicht ein Freund ist. Habe gesagt, nein, du bist kein Freund.
Also, auch WENN ich ihn noch lieben würde......brauchen tue ich ihn sicher nicht. Und verarsch.....lass ich mich absolut auch nicht. Trotzdem kann ich ihn noch immer stundenlang nur anschauen und berühren, aber nur wenn ich will und Zeit habe. Wenn es mir weh tun würde, würde ich es ja nicht machen.

02.01.2022 21:30 • x 1 #29


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5147
1
8510
Zitat von derefelix:
Wenn es mir weh tun würde, würde ich es ja nicht machen.

Aber auch nicht darauf verzichten .......

02.01.2022 22:05 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag