60

Wieso dauert die Kennenlernphase so lange?

Sandycandy

19
2
4
Hallo ihr Lieben,

da unsere Geschichte lang ist, versuche ich mich an die Fakten zu halten. Wir haben uns vor 8 Monaten kennengelernt. Wir trafen uns 5 Monate am Stück 1 bis 2 Mal die Woche. Immer mit schönen Unternehmungen und Übernachtungen und Frühstück. Wir verbrachten auch Tage zusammen und wurden sehr vertraut miteinander. Ich wusste, dass er was für mich empfindet, auch wenn er es nie gesagt hat, außer hab dich so lieb. Und da wir uns nach 2 Monaten auf ein exklusives Kennenlernen geeinigt hatten, lief alles wie am Schnürchen. Es fühlte sich an wie eine Beziehung, aber dennoch lernte ich z.B. seine Freunde nicht kennen. Es war eben nicht offiziell. Trotzdem hatte er mich auch in der Öffentlichkeit immer wie seine Freundin behandelt. Jedenfalls wollte ich mehr. Nach 5 Monaten hatte ich also das Gefühl, dass er sich nicht zu 100% für mich und eine feste Beziehung entscheiden kann. Ich stellte ihn zur Rede und sagte, ich wollte alles haben mit ihm. Nicht nur den kleinen Finger, sondern eben die ganze Hand. Er sagte, er könne es mir zur Zeit nicht geben. Er sei nicht bereit. Wir lagen uns in den Armen. Es war klar, dass das unser Ende war. Dennoch hatten wir uns so lieb gewonnen, dass wir sagten, dass wenn wir drüber hinweg sind, trotzdem Kontakt haben möchten miteinander. Wir wollten uns nicht für immer aus den Augen verlieren. Der Abschied war schmerzlich, aber dennoch wahnsinnig liebevoll. Danach folgten 2 Monate ohne jeglichen Kontakt. Im Dezember gratulierte er mir zu meinem Geburtstag und wir schrieben etwas. Dann paar Tage später wieder zu Neujahr. Ich war zu dem Zeitpunkt mit einem anderen Mann paar Tage verreist und er schrieb mir, dass er jetzt der Mann an meiner Seite hätte sein können und das er es bereut und nun lernen müsse damit umzugehen. Wir schrieben viel und ehrlich. Da er verwirrt war und ich auch, einigten wir uns auf weitere 2 Wochen ohne Kontakt. Er meldete sich anschließend auf den Tag genau und wir trafen uns noch am selben Abend wieder. Es war irgendwie anders, aber einfach wunderschön. Wir redeten mehrere Stunden. Er sagte, dass je mehr Zeit verstrich, er mich immer mehr vermisst hat und das sehe doll. Er hatte andere Frauen getroffen und kurz vor unserem Wiedersehen alles beendet. Mit der Begründung, dass ihm an jeder Frau etwas gestört hätte. Nur bei mir, wäre das nicht so. Nach dem wir am ersten Wiedersehen nach den Gesprächen S. hatten, fragte er mich was wir hier tun. Ich hatte keine Antwort. Er fragte, ob ich bereit wäre bei ihm einzuziehen, wenn es ernst wäre usw. Lauter solcher Fragen. Das nächste Date war eine Unternehmung mit anschließender Übernachtung. Wir klärten die Frage, was das denn nun sei. er meinte er möchte keine Freundschaft Plus mit mir, sondern herausfinden ob es die große Liebe für immer ist, oder eben nicht. Er möchte Richtung Beziehung gehen. Vor Monaten sei er noch nicht bereit für eine Beziehung gewesen, jetzt schon. Er würde mehr investieren wollen etc. Nun Daten wir uns seit 1,5 Monaten wieder. Wir haben täglich Kontakt. Er meldet sich stets, merkt sich echt jede Kleinigkeit die bei mir ansteht. Wir sehen uns öfter. Er hat mich sogar seinem Freund vorgestellt und wir waren zu 3 feiern. Eigentlich waren nur die beiden verabredet, aber weil wir uns an dem Wochenende sonst nicht gesehen hätten, wollte er mich mit nehmen. Er sagte er möchte nächstes Jahr für 3 Wochen nach Bali und fragte z.B. auch Beiläufig ob ich mit komme? Bei mir steht beruflich ein Wechsel an und er kam immer wieder drauf zu sprechen. Ich dachte schon, es passt ihm nicht. Es ging ihm aber eher darum, wann ich denn dann bereit wäre Schwanger zu werden. d.h. er setzt sich ja irgendwie von sich aus mit einer gemeinsamen möglichen Zukunft auseinander. Zum Beispiel ernährt er sich jetzt vegetarisch. ich meinte dann: oh wie wollen wir denn dann glücklich zusammen werden? Und er meinte: Hallo. du ziehst mit bzw bekommen wir das hin. Es geht darum, dass nun Äußerungen kommen, die die Zulunft betreffen. Er plant mich von sich aus in seine Woche ein. Unter der Woche und am Wochenende und dieser Mann ist echt beschäftigt! Frag mich manchmal wie der das alles schafft. Jedenfalls läuft das nun alles insgesamt 8 Monate. Aaaaaber er legt sein Handy z.B. immer falsch rum ab, dass man nicht aufs Display schauen kann. Versteckt also was? Aber wir haben uns auch dieses Mal auf Exklusivität geeinigt. Er schläft bestimmt nicht mit anderen Frauen, aber Kontakt. hat er wohl? Ich mag das wunderschöne, dass wir haben nicht kaputt machen, in dem ich wieder anspreche, dass ich eine Beziehung will. Er ist gefühlsmäßig echt verschlossen und diese Ungewissheit nervt mich. Von seiner Seite her ergibt sich eine Beziehung von selbst, in dem man Freunde kennenlernt usw. Auf der einen Seite investiert er. Er holt mir morgens meine Lieblingsbrötchen vom Bäcker. Er bringt mir den Kaffe ans Bett. Er macht Kerzen an usw. Ganz so Bemüht und innig war es vor der Kontaktsperre nicht. Er hat schon mehr gegeben. Aber heute ist z.B. Valentinstag. Er trifft sich mit einem Kumpel. Wow. Erwarte ich zu viel? Gibt es Männer die einfach anscheinend ewig brauchen? Also soll ich die Füße weiter still halten? Oder kann ich irgendwie vorsichtig ansprechen, was das denn nun ist? Da ich weiss, dass er sich zu 100 Prozent sicher sein will, habe ich Angst etwas vorweg zu schnappen. Er meinte, wenn er sich für eine Beziehung entscheidet, dann mit ganzem Herzen. Wie soll ich nur weiter locker bleiben, wenn ich ihn will? Habe das Gefühl es fehlen 10 Prozent. Es wäre schön, wenn die von ihm kämen. Ich meinte. wie lange denn noch? Wir kennen uns schon wirklich gut und ich habe Angst, dass noch weitere 2 Monate mit zu machen und dann sagt er . ne du . bin doch nicht bereit. Ich will nicht, dass er mir das Herz bricht. Er weiss nicht, dass ich ihn so sehr will. Das ich so verliebt bin. Dumm ist er nicht, aber ich renne ihm nicht hinter her oder sage ihm das. Mein Herz wäre, wenn ich ihn anspreche und er sagt nein jetzt auch gebrochen. Also ob ich noch warte und es dann bricht, oder jetzt? Gibt es Männer die einfach langsam sind mit dem Öffnen und sich zu entscheiden?

14.02.2020 09:38 • #1


willan


3048
4193
Zitat von Sandycandy:
Wir haben uns vor 8 Monaten kennengelernt.


Unter welchen Umständen denn? Interessehalber.

Also ich finde ihn unfassbar kompliziert und "dramatisch". Zu anstrengend. Das kommt bei mir an.

Zitat von Sandycandy:
Nach dem wir am ersten Wiedersehen nach den Gesprächen S. hatten, fragte er mich was wir hier tun.


Das hätte ich ja mal weggelassen. Bringt wieder nur Emotionen bei Dir rein, die Dich hindern, loszulassen.

Zitat von Sandycandy:
Er fragte, ob ich bereit wäre bei ihm einzuziehen


What?

Zitat von Sandycandy:
. Es ging ihm aber eher darum, wann ich denn dann bereit wäre Schwanger zu werden.


WTF?

Zitat von Sandycandy:
Ich mag das wunderschöne, dass wir haben nicht kaputt machen


Liebe Sandycandy, sei mir nicht böse. Ich lese das nix wunderschönes. Ich lese einen Mann der rumeiert, nicht weiß was er will und Dich, die sich da ranklammert.


Frage: Stellst Du Dir so Kennenlernen und eine Beziehungsanbahnung vor?

14.02.2020 10:07 • x 2 #2



Hallo Sandycandy,

Wieso dauert die Kennenlernphase so lange?

x 3#3


Sandycandy


19
2
4
Zitat von willan:

Unter welchen Umständen denn? Interessehalber.

Also ich finde ihn unfassbar kompliziert und "dramatisch". Zu anstrengend. Das kommt bei mir an.



Das hätte ich ja mal weggelassen. Bringt wieder nur Emotionen bei Dir rein, die Dich hindern, loszulassen.



What?



WTF?



Liebe Sandycandy, sei mir nicht böse. Ich lese das nix wunderschönes. Ich lese einen Mann der rumeiert, nicht weiß was er will und Dich, die sich da ranklammert.


Frage: Stellst Du Dir so Kennenlernen und eine Beziehungsanbahnung vor?


Danke für deine ehrliche Antwort. Doch natürlich ist unsere Zeit schön. Jeder würde denken, wir seien verliebt. Aber verdammt, ist es denn so schwer das offiziell zu machen!? Was soll ich denn dann tun? Was ist, wenn er in 2 Wochen von sich aus sagen würde, er will es offiziell machen und ich versaue es, weil ich wieder mit dem Vorschlaghammer anrücke. Wir verbringen wirklich jedes Wochenende zusammen. Auch morgen übernachten wir und Sonntag auch... vorsichtig ansprechen, dass ich keinen Mann will, der nicht weiss, was er will? .......

14.02.2020 10:14 • #3


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8132
3
9916
Zitat von Sandycandy:
Er sagte, er könne es mir zur Zeit nicht geben. Er sei nicht bereit


Und dann trifft er sich mit anderen Frauen? Als die ihn wohl nicht wollten ("mich hat was gestört"), hat er sich wieder an Dich erinnert und lässt unbestimmte Sätze durch die Luft fliegen, die Dir eine Zukunft vorgaukeln.

Ich würde sagen, Du ziehst Dich zurück. Sonst wirst Du noch sehr verletzt.


Zitat von Sandycandy:
Aber heute ist z.B. Valentinstag. Er trifft sich mit einem Kumpel. Wow. Erwarte ich zu viel?


Was diesen Kommerztag generell angeht - ja. Wenn aber ein Pärchen in den ersten hormonverliebten rosa Monaten sich befindet, wird so ein Tag zelebriert.

14.02.2020 10:15 • x 2 #4


Sandycandy


19
2
4
Zitat von Kummerkasten007:

Und dann trifft er sich mit anderen Frauen? Als die ihn wohl nicht wollten ("mich hat was gestört"), hat er sich wieder an Dich erinnert und lässt unbestimmte Sätze durch die Luft fliegen, die Dir eine Zukunft vorgaukeln.

Ich würde sagen, Du ziehst Dich zurück. Sonst wirst Du noch sehr verletzt.




Was diesen Kommerztag generell angeht - ja. Wenn aber ein Pärchen in den ersten hormonverliebten rosa Monaten sich befindet, wird so ein Tag zelebriert.


Ja einfach zurück ziehen, kann ich nicht. Er würde sofort fragen... dann bleibt mir wohl nur das Ansprechen, mit der Gefahr hin, dass dann wieder alles vorbei ist.

14.02.2020 10:20 • #5


Malina84


788
6
1024
Hallo, also ich sehe da auch nichts tolles. Du läufst einem Mann hinterher der dich anscheinend nicht ganz möchte, zumindest keine Beziehung. Also für mich wäre das schon lange beendet. Entwender ich mag einen Menschen und möchte eine Beziehung mit dem Menschen führen oder eben nicht. Aber wenn man sich nach Monaten so unschlüssig ist, hat das doch keinen Sinn. Großartig verliebt scheint er ja dann nicht zu sein. Und das mit dem zusammen ziehen oder gar Schwangerschaft das ist ja Quatsch, ihr seit ja noch nichtmals zusammen. Was soll denn da so ein gerede. Verstehe ich wirklich nicht den Mann. Ich würde ihm klar sagen wenn er keine Beziehung möchte, dann ist es vorbei. Entweder ganz oder garnicht! Investier doch nicht deine Gefühle in einen Mann der nicht möchte.

14.02.2020 10:24 • x 2 #6


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8132
3
9916
Zitat von Malina84:
Was soll denn da so ein gerede. Verstehe ich wirklich nicht den Mann.


Warmhalten halt.

14.02.2020 10:25 • x 4 #7


willan


3048
4193
Zitat von Sandycandy:
Was ist, wenn er in 2 Wochen von sich aus sagen würde, er will es offiziell machen und ich versaue es, weil ich wieder mit dem Vorschlaghammer anrücke.


Wieso Vorschlaghammer? Und wieso WIEDER? Du übernimmst ganz schön viel Verantwortung das mit dem ach so komplizierten Prinzen irgendwie hinzubekommen. Reizt Dich das? Ich frage nochmal: Stellst Du Dir so eine Beziehungsanbahnung vor?

Zitat von Sandycandy:
Ja einfach zurück ziehen, kann ich nicht. Er würde sofort fragen...


Ja und? Kann er ja machen.

Edit: Du sollst Dich aber nicht zurückziehen, dass er fragt. Sondern Dir mal überlegen was Du willst.

Und warum er so rumeiert? A) Egal B) Weil er es kann C) A+B

14.02.2020 10:37 • x 1 #8


Nela-Mary

Nela-Mary


1460
2579
Ehrlich gesagt klingt ihr beide für mich ein bisschen schwierig.

Zitat von Sandycandy:
Bei mir steht beruflich ein Wechsel an und er kam immer wieder drauf zu sprechen. Ich dachte schon, es passt ihm nicht. Es ging ihm aber eher darum, wann ich denn dann bereit wäre Schwanger zu werden.

Zitat von Sandycandy:
Zum Beispiel ernährt er sich jetzt vegetarisch. ich meinte dann: oh wie wollen wir denn dann glücklich zusammen werden? Und er meinte: Hallo. du ziehst mit bzw bekommen wir das hin.


Das sind z.B. beides Aussagen über die ich nur den Kopf schütteln kann. Er erwartet ziemlich viel von dir in Punkto Anpassung. Warum solltest du dich nicht beruflich verändern? Wieso solltest du kein Fleisch essen? Wenn er mit dir zusammen sein will, hat er deine Entscheidungen zu respektieren und dich darin zu unterstützen. Man kann eine/n Partner/in nicht so formen wie es einem gerade passt.

Zitat von Sandycandy:
Aaaaaber er legt sein Handy z.B. immer falsch rum ab, dass man nicht aufs Display schauen kann


Warum nicht? Ich mache das auch, damit ich selber nicht bei jeder kleinsten Benachrichtigung aufs Handy schaue. Vor allem wenn ich mit Gesprächspartnern am Tisch sitze o.ä. Wenn du willst, dass es mit euch klappt, solltest du dich von solchen misstrauischen Gedanken lösen, sonst wird das auf lange Sicht eine anstrengende Beziehung für dich.

Zitat von Sandycandy:
Wir kennen uns schon wirklich gut und ich habe Angst, dass noch weitere 2 Monate mit zu machen und dann sagt er . ne du . bin doch nicht bereit. Ich will nicht, dass er mir das Herz bricht.


Ich meine das wirklich nicht böse, aber du weißt schon, dass er auch eine Beziehung jederzeit wieder beenden könnte, oder?
Ich kann verstehen, dass du all seine Freunde und Familie kennenlernen möchtest, aber selbst wenn er demnächst sagt: "Wir sind jetzt zusammen", heißt das nicht, dass das für immer so bleiben muss. Auf der einen Seite schreibst du, dass er dir auf viele Arten zeigt, dass er dich mag, aber gleichzeitig reicht es nicht aus um dir Sicherheit zu geben. Warum ist das so? Ist er es dann wirklich wert?

Unabhängig davon, ob er es jetzt Beziehung nennt oder nicht solltest du dir überlegen, ob diese holprige Kennenlernphase wirklich dafür spricht, dass ihr eine stabile, glückliche Zukunft aufbauen könnt.

14.02.2020 10:39 • x 7 #9


muss_weiter


658
940
Zitat von Kummerkasten007:
Und dann trifft er sich mit anderen Frauen? Als die ihn wohl nicht wollten ("mich hat was gestört"), hat er sich wieder an Dich erinnert und lässt unbestimmte Sätze durch die Luft fliegen, die Dir eine Zukunft vorgaukeln.


Ja und, vielleicht ging es da nur um das eine.
Sie war doch sogar mit einem anderen Kerl in Urlaub, als sich die beiden nicht getroffen haben.

14.02.2020 10:41 • x 1 #10


Sandycandy


19
2
4
Zitat von willan:

Wieso Vorschlaghammer? Und wieso WIEDER? Du übernimmst ganz schön viel Verantwortung das mit dem ach so komplizierten Prinzen irgendwie hinzubekommen. Reizt Dich das? Ich frage nochmal: Stellst Du Dir so eine Beziehungsanbahnung vor?



Ja und? Kann er ja machen.

Edit: Du sollst Dich aber nicht zurückziehen, dass er fragt. Sondern Dir mal überlegen was Du willst.

Und warum er so rumeiert? A) Egal B) Weil er es kann C) A+B


Jeder Mensch hat ein anderes Tempo. Seine liebevolle Art und all seine Gesten und Bemühungen zeigen mit, dass er es ernst meinen könnte. Nur weil ich weiss, dass ich eine Beziehung möchte, heißt dass ja nicht, dass er es jetzt auch wissen muss. Ich bin ungeduldig und er denkt sich, es läuft doch super und in die richtige Richtung. Ja es fühlt sich nach der 2 monatigen Trennung an wie eine schöne Beziehunhsanbahnung. Nur bin ich von ihm vorgeschädigt und es stimmt. Vertrauen fällt mir schwer. Das ist wohl auch der Grund, weshalb ich den Drang habe, es sozusagen amtlich zu machen... was wiederum eigentlich mein Problem ist, nicht seins. Und ich richte mich sonst nicht nach ihm. Ich werde weiterhin Fleisch essen ! Und wir haben einfach darüber geredet, wie man es dann schaffen kann zusammen zu sein .. mit diesen unterschiedlichen Essgewohnheiten. Aber wenn ich ihm sage, dass mich etwas stört, dann muss ich das nicht 2 Mal tun, weil er es ändert, wenn es für ihn nicht schmerzlich ist. Ansonsten finden wir kompromisse. Das Riesenthema ist einfach eine Beziehung ....

14.02.2020 10:50 • #11


Schnickschnack


222
401
Was wenn das bereits seine Definition von Beziehung ist?

Hatte er vor Dir denn schon einmal eine ernsthafte Beziehung?

14.02.2020 10:54 • #12


Sandycandy


19
2
4
Zitat von Schnickschnack:
Was wenn das bereits seine Definition von Beziehung ist?

Hatte er vor Dir denn schon einmal eine ernsthafte Beziehung?


Ja deshalb fragte er auch, ob ich bei ihm einziehen würde, wenn wir zusammen wären. Er hatte vorher 4 Jahre mit seiner Ex zusammen gewohnt und ist danach in seine jetzige Wohnung gezogen. Er wohnt dort seit einem Jahr und will nicht schon wieder in naher Zukunft umziehen müssen, zu mal er eine tolle und echt günstige Wohnung mitten in Frankfurt gefunden hat.

14.02.2020 10:58 • #13


Sandycandy


19
2
4
Zitat von muss_weiter:

Ja und, vielleicht ging es da nur um das eine.
Sie war doch sogar mit einem anderen Kerl in Urlaub, als sich die beiden nicht getroffen haben.


Ging es auch. Er hat die Frauen nicht groß gedatet oder so. Und ich hatte gedacht, es wäre vorbei. Tja, aber so wie er mich nicht vergessen konnte, konnte ich es auch nicht...

14.02.2020 11:00 • #14


tina1955

tina1955


2337
1
3516
Du redest ihn Dir schön, mehr ist es nicht.
Setz die rosarote Brille ab und sieh es realistisch.
Der Mann bekommt bei Dir, was er braucht und hält Dich warm, bis er etwas Besseres gefunden hat.

14.02.2020 11:00 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag