15

Wir wollen das Gleiche,trotzdem verstehen wir uns nicht

LoveForFuture

LoveForFuture


819
1225
Ich drücke dir die Daumen.
Bitte halte uns auf dem Laufenden.

06.02.2020 15:24 • x 1 #31


Kopfchaosmensch


Ich weiß nicht, ob er mich absichtlich quält oder sich einfach drückt.

Wir wollten vor ner halben Stunde telefonieren. Jetzt nimmt er nicht ab und schreibt nicht zurück...

06.02.2020 16:31 • x 1 #32




LoveForFuture

LoveForFuture


819
1225
Bitte laufe ihm nicht weiter hinterher!
Nun ist er am Zug.

06.02.2020 16:46 • #33


Benita

Benita


1861
2
3276
Ich hoffe, er kann eine nachvollziehbare Begründung für sein Verhalten liefern.

06.02.2020 18:22 • #34


Kopfchaosmensch


Nun hat sich alles nochmal zwei Wochen hingezogen.
Wir hatten an dem Tag dann später noch sehr lange telefoniert. Und nach großem hin und her, meinte er, es würde sich gut anfühlen es nochmal zu versuchen...und wir werden uns beide Mühe geben und direkt miteinander sprechen, wenn etwas ist.

Doch auf diese Aussage folgten keine Taten. Ich habe mich die letzten zwei Wochen sehr reingehängt und direkt immer ein Gespräch gesucht, wenn etwas war. Er verhielt sich die letzten zwei Wochen allerdings immer abweisender.
War ständig verunsichert über seine Gefühle.
Wir haben uns am Wochenende gesehen... ich habe genau gespürt das etwas nicht stimmt, aber er rückte nicht mit einem Wort heraus. Stattdessen verabschiedete er sich wieder mit einem "Ich liebe dich" und einem Kuss.

Da es mir im Magen lag, habe ich ihn später nochmal angerufen und ihn darauf angesprochen. Nun gibt er doch wieder auf. Wie ein Fähnchen im Wind.
Er kann mir selbst nicht erklären, warum er keine Chance mehr sieht, er kann sich mir einfach nicht öffnen und hat immernoch das Gefühl, dass es nichts mehr werden kann.
Soweit, so "gut". Das kann ich irgendwo noch akzeptieren. Allerdings bin ich sehr enttäuscht, dass ich es wieder ansprechen musste und er mich nicht offen darauf angesprochen hat, als wir uns gesehen haben... Er hat es nicht mal versucht...
Nun haben wir es also telefonisch beendet. So kann ich es auch nicht mehr mitmachen.
Ich bin einfach enttäuscht über sein Verhalten.
Und ich finde es einfach nur seltsam sich heute noch "normal" verabschiedet zu haben...
Obwohl ich es die letzten zwei Wochen gespürt habe, trifft es mich doch recht stark.

Ich weiß, nach einer Zeit wird es wieder gehen, aber momentan bin ich einfach durch. Ich kann mich auf garnichts konzentrieren, fühle mich einsam und alleine gelassen.
So kitschig es klingen mag, da ich auch in dieser Beziehung, zumindest in letzter Zeit, auch extrem einsam war.

16.02.2020 21:26 • #35


OxfordGirl

OxfordGirl


722
816
Zitat von Kopfchaosmensch:
So kitschig es klingen mag, da ich auch in dieser Beziehung, zumindest in letzter Zeit, auch extrem einsam war.

Das ist nicht kitschig, gar nicht. Es ist für viele die bittere Realität. Ich hätte dir sehr gewünscht, dass deine Geschichte sich zum guten wendet. Aber nun hast du "Gewissheit", hast alles versucht, und kannst dich nun von ihm lösen. Ich wünsche dir ganz viel Kraft, du schaffst das, ganz sicher! Fühl dich umarmt

16.02.2020 22:01 • x 1 #36




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag